at gehaeuse nach atx umbauen?

Diskutiere at gehaeuse nach atx umbauen? im Mainboard Forum Forum im Bereich Mainboard Forum; hallo alle zusammen!!! hat jemand ne anleitung oder nen tipp zum umbauen eines AT big tower gehaeuses zu einem ATX gehaeuse??? gibts da ne...
#1
suzy

suzy

Threadstarter
Dabei seit
03.07.2002
Beiträge
87
hallo alle zusammen!!!

hat jemand ne anleitung oder nen tipp zum umbauen eines AT big tower gehaeuses zu einem ATX gehaeuse???

gibts da ne schablone mit der man die schnittstellen an der rueckwand anreissen (anzeichnen) kann???

neues kaufen is net.......keine muede mark, aaeehhh.....euro uebrig.

danke



suzy
 
#2
M

meriz

Dabei seit
24.11.2002
Beiträge
32
haha! ist das ne fangfrage?
das wird nie im leben funktionieren! ist etwa dasselbe, wie ne AGP card in ne PCI card umzubauen...

no way!

greez, meriz
 
#3
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Dabei seit
15.11.2002
Beiträge
3.467
Alter
48
Ort
Basel
Geht schon aber da müsstest Du connections zu nem Schlosser haben! ;D

Nee geht nicht so einfach!

Erstens: Die Anschlüsse des Mainboard kriegste nicht raus (vielleicht mit Flex)

Zweitens: Das PowerSupply hat auch noch falsche anschlüsse (müsste man austauschen)

Folgerung: Neuer Tower ist billiger und schont die Nerven :aah

cu :devil
 
#4
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.066
Ort
Aargau
Bei den Verkaufsläden liegen sicher jede Menge ATX Gehäuse herum welche entsorgt wurden, dort bekommt man sicher eines Gratis.

Walter

:prof
 
#5
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Wie die Vorredner schon sagten, ist das nicht ganz einfach, aber nicht unmöglich.

Also die ATX Mainboard haben einen anderen Formfactor.
D.h. Du musst wie Du schon selber festgestellt hast, die Aussparungen für die Schnittstellenkarten, Maus- Tastatur- und VGA Anschluß irgendwie in das Gehäuse bekommen.

Das dürfte schon das erste Problem sein, nicht die Löcher ins Material zu bekommen. Sondern es sind ja schon Löcher vorhanden, die dir da sicher irgendwie in die Quere kommen.

Zudem haben sind auch die Befestigungspunkte für das Mainboard geändert.
Auch dafür musst du dir also was einfallen lassen.

Zuguterletzt das Netzteil. ATX hat einen anderen Stecker als AT Netzteile.
Es gibt zwar Adapter von ATX auf AT Mainboards, aber anders herum hab ich das noch nicht gesehen.

Also wie unser Walter Buergin schon sagte, klappere lieber die PC Shops ab und frag nach einem ausrangierten Gehäuse mit Netzteil.
Vielleicht hast du ja Glück
 
#6
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Ach, in unserer Offtopic Rubrik gibt es einen Bereich SUCHE / BIETE.
Kannst ja mal dort fragen, vielleicht hat jemand ein Gehäuse rumliegen, für das er keine Verwendung mehr hat.
 
#7
D

Destroy57

Dabei seit
10.02.2003
Beiträge
5
Hi,ich habe aus einem AT-BigTower einen ATX gesägt!("KEIN"MidiTower!)Das ist noch sehr gut gegangen,das Mainboard so hinhalten,dass Du die Blendenaussparung anzeichnen kanst(ca.4,5x15cm).Nur noch das ATX-N.T. und das Neue Board einschrauben.Die Steckplätze passten alle(auch AGP)!Mein Sohn hat seinen Duron1300@1430MHz. in diesem Gehäuse!!Einen Versuch ist es immer Wert,die Aussparung für die Anschlüsse so genau wie möglich ausmessen,da man die AGP/PCI Karten sonst nicht festmachen kann!"TIP"Ich konnte das Loch des Tastaturanschlusses zum anfangen mit sägen gebrauchen!grusse destroy57
 
#8
G

Guest

Gast
jawohl es funzt!!!!

bin grad dabei ein zweites umzubauen!


trotzdem danke fuer eure hilfe!
 
#9
suzy

suzy

Threadstarter
Dabei seit
03.07.2002
Beiträge
87
jawohl es funzt!!!!

bin grad dabei ein zweites umzubauen!


trotzdem danke fuer eure hilfe!
 
#10
Ö

Örkel

Gast
ich hab mal ne Frage:

Wie sieht das denn mit dem Powerschalter aus; der ist ja kein Impulsschalter

oder ist das egal?
 
#11
suzy

suzy

Threadstarter
Dabei seit
03.07.2002
Beiträge
87
holst dir im elektroladen einen taster. und den loetest du an nem kabel von nem resetschalter oder ner LED an. fertig.

oder du nimmst gelich nen resetschalter. is bissl bastelarbeit.

also meine 2 laufen immer noch.
 
#12
D

DummVogel

Gast
Also nehmt es mir nicht übel, aber das ist wohl mehr als "dumm" (höflich ausgedrückt) nen alten AT Tower zum ATX Tower zu modden.
Tlw. gibt es in diversen Shops Cases für unter 15€uronen. Ich meine jedem das seine, aber es geht auch um die Standfestigkeit der Karten. Wie ich gelesen habe können diese ja nicht zentriert werden da schlichtweg die Plattform zum verschrauben fehlt.
Ergo schlussendlich fällt eine Karte ab, und das war es, aber dann kann man ja wieder nen Thread aufmachen "Wie rette ich einen verkohlten Rechner". :hehe
 
#14
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Originally posted by Cyron@12.07.2005, 14:59
@suzy
Nur so ne Frage ... wie bist du an den Avatar gekommen? :eh

Greetz CyRoN
Will nicht vorgreifen, aber da sie seit Mitte 2002 dabei ist, vermute ich, dass es zu diesem Zeitpunkt für "Normal-User" noch möglich war, eigene Avatare hochzuladen, oder eben dieser Avatur damals zur Auswahl stand.
 
#15
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
29
Ort
far beyond /dev/null
Originally posted by Ronny2+12.07.2005, 15:41-->
QUOTE(Ronny2 @ 12.07.2005, 15:41)<!--QuoteBegin-Cyron
@12.07.2005, 14:59
@suzy
Nur so ne Frage ... wie bist du an den Avatar gekommen? :eh

Greetz CyRoN
Will nicht vorgreifen, aber da sie seit Mitte 2002 dabei ist, vermute ich, dass es zu diesem Zeitpunkt für "Normal-User" noch möglich war, eigene Avatare hochzuladen, oder eben dieser Avatur damals zur Auswahl stand.
[/b]
Oh stimmt suzy ist n alter Hase im Forum :beten


:D
Greetz CyRoN
 
Thema:

at gehaeuse nach atx umbauen?

at gehaeuse nach atx umbauen? - Ähnliche Themen

  • SilverStone Sugo SG13: neues Kleinst-PC-Gehäuse kommt mit Platz für ATX-Netzteile

    SilverStone Sugo SG13: neues Kleinst-PC-Gehäuse kommt mit Platz für ATX-Netzteile: Als der Gehäusespezialist SilverStone vor einigen Jahren mit seiner Sugo-Serie auf den Markt getreten ist, hat dieser einen Boom bezüglich der...
  • GELÖST Mini-ITX in ein ATX Gehäuse, möglich?

    GELÖST Mini-ITX in ein ATX Gehäuse, möglich?: Hallo, ich würde mir gern ein neues Gehäuse zulegen, derzeit habe ich ein HTPC Gehäuse von Cooler Master, mein Mainboard hat den Formfaktor...
  • Silverstone SG10: schlichtes Micro-ATX-Gehäuse als Nachfolger des SG-09 angekündigt

    Silverstone SG10: schlichtes Micro-ATX-Gehäuse als Nachfolger des SG-09 angekündigt: Auch Silverstone überarbeitet mal wieder seine Produkt-Palette und bringt mit dem Sugo-SG-10, den direkten Nachfolger des bereits länger...
  • Silverstone Raven RV04: neues ATX-Gehäuse für gedrehten Mainboard-Einbau vorgestellt

    Silverstone Raven RV04: neues ATX-Gehäuse für gedrehten Mainboard-Einbau vorgestellt: Silverstone stellt mit dem Raven RV04 einen weiteren etwas ausgefallenen Desktop-Tower vor, welcher nicht nur durch sein Design auffällt, sondern...
  • Nanoxia stellt neues Mid-Tower ATX-Gehäuse Deep Silence 2 vor

    Nanoxia stellt neues Mid-Tower ATX-Gehäuse Deep Silence 2 vor: nach dem ersten PC-Gehäuse von Nanoxia, dem schallgedämmten Deep Silence 1, folgt das etwas kleinere Deep Silence 2 mit ähnlich umfangreicher...
  • Ähnliche Themen

    Oben