ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs

Diskutiere ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs im Hardware-News Forum im Bereich News; Lange Zeit gehörten AM4-Mainboards im Mini-ITX-Format zu der Produktkategorie "gewünscht, aber nicht verfügbar". Das ändert sich nun langsam nach...
Lange Zeit gehörten AM4-Mainboards im Mini-ITX-Format zu der Produktkategorie "gewünscht, aber nicht verfügbar". Das ändert sich nun langsam nach und nach. Unter seinem Label ROG (Republic of Gamers) hat der Hardware-Spezialist ASUS zwei neue AM4-Plattformen mit den Bezeichnungen ROG Strix X370-I und ROG Strix B350-I vorgestellt. Obwohl sich beide Mainboards vom Namen sowie dem verlöteten Chipsatz unterscheiden, können Optik als auch Ausstattung als identisch bezeichnet werden




Über seine Webseite hat der Hardware-Spezialist ASUS zwei neue Mini-ITX-Platinen namens ROG Strix X370-I sowie ROG Strix B350-I vorgestellt, welche das Portfolio der AM4-Platinen für AMDs Ryzen-CPUs erweitern sollen. Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, kommt das ROG Strix X-370-I mit einem X370-Chipsatz und ROG Strix B350-I mit einem B350-Chipsatz daher, wo aber die Unterschiede schon fast enden. Die Spannungsversorgung der CPU erfolgt bei beiden Platinen über 6-Phasen, womit sie ihren ATX-Pendants kaum nachstehen.

Zur weiteren Ausstattung zählen zwei DDR4-Ram-Bänke, welche RAM-Module von bis zu 3.600 MHz aufnehmen können. Wie bei anderen Mini-ITX-Platinen üblich, steht zudem noch ein PCI-Express-3.0-x16-Steckplatz zur Verfügung, welcher für die Aufnahme einer Grafikkarte vorgesehen ist. Unter dem Kühlkörper mit dem ROG-Logo befindet sich ein M.2-Anschluss, welcher den Einsatz schneller NVMe-SSDs erlaubt, der allerdings bei beiden Modellen als Kombi-Anschluss zur gleichzeitig betriebenen SupremeFX-Sound-Einheit fungiert.




Für den Anschluss von Datenspeichern stehen sowohl vier SATA-6Gb/s- Ports, zwei USB-3.1- sowie vier USB-3.0-Anschüsse zur Verfügung. Neben Gigabit-Ethernet sowie einem Bluetooth-Modul spendiert ASUS auch noch ein WLAN-Modul, welches nach ac-Standard funkt. Für die Modding-Fans stellt ASUS noch eine RGB-Beleuchtung bereit, welche in allen möglichen Farben gesteuert, auf Wunsch aber auch deaktiviert werden kann.

Auch wenn bezüglich des Preises sowie der restlichen Ausstattung derzeit keine weiteren Angeben gemacht werden, sollen beide Mainboards noch Ende Oktober im Handel eintreffen. Die aktuell vorliegenden technischen Daten beider Modelle sind in den entsprechenden Übersichten zu Mainboards mit X370-Chipsatz respektive AMD Sockel AM4-Mainboards mit B350-Chipsatz im Überblick - UPDATE nachgetragen worden.

Meinung des Autors: Tolle Mainboards, um ein entsprechendes Ryzen-System im Mini-ITX-Format aufbauen zu können. Allerdings frage ich mich, warum nicht ein Video-Ausgang an der I/O-Blende zu finden ist, wo AMD doch Anfang kommenden Jahres seine APUs vorzustellen gedenkt? So sind es in meinen Augen Mainboards, die nichts besonderes auszeichnet. Man hat zwar mit tollem Blink-Blink an die Gamer-Kiddies gedacht, aber ein wirklich ernsthaftes Mainboard mit wenigstens einem HDMI-Ausgang wäre sicherlich besser gewesen, oder was meint ihr?
 
Thema:

ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs

ASUS ROG Strix X370-I und B350-I - neue Mini-ITX-Mainboards für AMDs Ryzen-CPUs - Ähnliche Themen

Das sind die neuen Notebooks: Die Consumer Electronic Show (CES) gehört zu den wichtigsten Messen der Unterhaltungsindustrie und wartet jedes Jahr mit neuen Produkten sowie...
Computex 2017 - ASRock zeigt zwei Mini-ITX-Mainboards für AMDs Sockel AM4: Der Mainboardhersteller Biostar ist derzeit der Einzige, welcher mit dem Racing X370GTN ein AM4-Mainboard im Mini-ITX-Format im Programm hat...
Mini-ITX-Mainboards für Ryzen: ASRock und Gigabyte sprechen von einer Verfügbarkeit im Sommer - UPDATE: Nachdem die Verfügbarkeit von AMDs neuen Ryzen-CPUs beständig zugenommen hat, sieht es hinsichtlich der dafür benötigten AM4-Mainboards noch alles...
Biostar X370 GTN - erstes Mini-ITX-Mainboard mit X370-Chipsatz für Sockel AM4 vorgestellt: Wirft man einen Blick in die aktuellen Preisvergleiche, muss man feststellen, dass es für AMDs neue Ryzen-CPUs nur Mainboards in den Formfaktoren...
AMD Pinnacle Ridge alias Ryzen + sollen schon ab Februar 2018 marktreif sein: Obwohl AMD zu Beginn diesen Jahres mit seinen neuen Ryzen-CPUs (Summit Ridge) durchaus überraschen konnte und die Prozessoren auch jetzt noch sehr...
Oben