Asus P5Q Deluxe

Diskutiere Asus P5Q Deluxe im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute, bin ein wenig am Verzweifeln ich habe ein Asus P5Q Deluxe. Wenn ich meinen Rechner starten will tut er dies leider nicht er Piep...

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Hallo Leute,

bin ein wenig am Verzweifeln ich habe ein Asus P5Q Deluxe.
Wenn ich meinen Rechner starten will tut er dies leider nicht er Piep einmal was ja normal ist doch dann geht es einfach nicht weiter.
Habe das aktuellste Bios drauf was es gibt für dieses Board 2201 müsste das sein. Wenn ich denn Rechner 4-5 mal neustarte lässt er mich dann auch irgendwann mal ins bios rein. Wenn ich dann dort irgendwas verstelle egal was und auf speichern gehe, Fährt der rechner normal hoch.

Mein System: XP Prof, 4 *1GB DD2 800 Riegel Corsair, 750GB Sata FP
GTX 260 Gforce Graka

:wut
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Seit wann treten diese Probleme denn auf? Irgendwas an der Hardware verändert? Prüfe doch mal RAM und Festplatte auf Fehler, am besten mit der Ultimate Boot CD. Findest du hier im DL-Bereich.
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Das Board ist relativ neu ca 4 Wochen alt und aufgetretten sind die fehler nach ca 1 Woche ich hatte schon vermuttet das es an den Riegeln liegt sind aber neue drin seit ca 2 Wochen, das Komplette System ist relativ neu eine Q9400 CPU ist verbaut die ist auch gerade mal 4 Wochen alt.
Angeblich gibt ( gab ) es wohl solche Probleme mit diesem Board zumindest laut der Asus Seite denn im Bios Update
Version 2005
P5Q Deluxe BIOS 2005
2. Fix system may take too long time to boot when cerian optical disc drive is connected and no disc is inside.

( so zumindest äußert sich mein Problem das es zulange braucht bzw gar nicht bootet )


Die 2005 habe ich nicht installiert nur die 2201 aber ich muss ja auch nicht jedes Bios Update einzeln installieren oder?
Keine Ahnung was ich noch machen könnte
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Mir fällt gerade auf
2. Fix system may take too long time to boot when cerian optical disc drive is connected and no disc is inside.
Das müssten dann ja die Laufwerke sein CD und DVD die mit optical Disc Drive gemeint sind oder?
Weil da habe ich noch ältere Modele drin mit IDE anschluss vielleicht liegt es ja daran ?!?!?!
 

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Steck' es doch einfach mal ab und schau, ob's dann läuft. ;)
 

BladeX

Dabei seit
18.08.2009
Beiträge
47
Interessant wäre es noch zu wissen, ob du beispielsweise die CPU übertaktet hast.
 

Taubenkiller

Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
765
Alter
52
Ort
Bayern
Hallo

Hab das gleiche Problem auch, mit meinen Sapphire Board, wo ich mehrere anläufe brauch, um ins Bios zukommen, das war auch schon von Anfang an und es wurde bis heute nicht behoben, bist du vor den Biosupdate immer gleich rein gekommen oder besteht das Problem immer schon, dann kannst nur probieren, wie ich auch, das du den Hersteller mitteilst, das hier Probleme bestehen, bei mir half es nix und das Probleme besteht bis heute noch, aber es muß ja nicht so ablaufen wie bei mir.

Gruß Taubenkiller
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Danke euch für die Antworten,

nein ich habe nichts übertaktet alles so eingestellt wie es sein sollte.
Hatte gestern dann noch ein Sata DVD Laufwerk angeschlossen was nicht so wirklich erfolg brachte. Dann bin ich ins Bios und habe ein wenig mit den USB einstellungen herrumgespielt und dann startete er auf einmal wieder sofort, ob das nur gestern der Fall war, muss ich heute Nachmittag erstmal testen.
Aber irgendwie sah es vielversprechend aus. Ich bin ja mal gespannt was er macht wenn ich nachher von Arbeit nach Hause komme.
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
So endlich habe ich den Fehler gefunden, hätte niemals gedacht das das Asus Board so empfindlich ist.
Ich hatte 4 einzelne 1GB Riegel von Corsair verbaut, nach langer Fehlersuche ist mir aufgefallen das das Board nur 2 1GB Riegel verwalten kann von Corsair :wut
Also 2 rausgenommen und siehe da es läuft alles wieder 1A. Na ja ich sag mal so wenn ich mir dann irgendwann Win 7 gekauft habe 64Bit, dann werde ich wohl mal ins Boardbuch schauen und mir einen Satz Riegel kaufen wovon ich 4 gleiche verbauen darf. :D
 
P

Prometheus

Gast
Für mich klingt das aber sehr komisch, nur 2*1GB von Corsair? Was ist das denn für eine miserable Kompatibilität. Gut, dass ich kein ASUS habe.
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Es ist wirklich so im Handbuch steht genau beschrieben welche Riegel passen und welche nicht, von Corsair sind das nur die 1GB Riegel DDR2 800 welches das Board unterstützt

- einen einzelnen 1GB Riegel
- und zwei 1GB Riegel

jedoch nicht 4 1GB Riegel
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Hab mal einen Auszug aus dem Buch gemacht :wut
 

Anhänge

  • $2AF68156EFADD8F5.jpg
    $2AF68156EFADD8F5.jpg
    72,4 KB · Aufrufe: 146
  • $4D1768FC1F15D156.jpg
    $4D1768FC1F15D156.jpg
    40,7 KB · Aufrufe: 120

Paulchen

Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.035
Das ist ja wirklich komisch. Ich habe immer gedacht, wenn ein RAM kompatibel ist, dann ist die Stückzahl egal. Wieder was dazu gelernt...
 
F

flavor.himself

Gast
Hab mal einen Auszug aus dem Buch gemacht :wut

Geil ist auch, dass man laut Handbuch beim Corsair 1066er (Twin2x4096-8500c5df) -ist "Kit of 2"- von dieser A-B-C-Einstufung nur "A" oder "C" nutzen kann. Also entweder nur einen der Riegel einstecken oder sich 2 Sets (=4 Riegel) kaufen. lol? :wut

Dank dieses Threads und meines genaueren Handbuchlesens habt ihr mich vor 'nem Fehlkauf bewahrt. Danke!

Edit:
Noch geiler: man kann teilweise von einem 2er Corsair RAM-Kit nur einen Riegel benutzen, laut Handbuch. Wer denkt sich denn so'nen Blödsinn aus? :schlagen
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Das ist ja wirklich komisch. Ich habe immer gedacht, wenn ein RAM kompatibel ist, dann ist die Stückzahl egal. Wieder was dazu gelernt...

So dachte ich bisher auch immer aber ich wurde eines besseren Belehrt :cheesy

Geil ist auch, dass man laut Handbuch beim Corsair 1066er (Twin2x4096-8500c5df) -ist "Kit of 2"- von dieser A-B-C-Einstufung nur "A" oder "C" nutzen kann. Also entweder nur einen der Riegel einstecken oder sich 2 Sets (=4 Riegel) kaufen. lol? :wut

Dank dieses Threads und meines genaueren Handbuchlesens habt ihr mich vor 'nem Fehlkauf bewahrt. Danke!

Edit:
Noch geiler: man kann teilweise von einem 2er Corsair RAM-Kit nur einen Riegel benutzen, laut Handbuch. Wer denkt sich denn so'nen Blödsinn aus? :schlagen

Ich habe keine Ahnung wer sich sowas ausdenkt aber ich glaube es ist bei diesem Board besser man hält sich an die Dinge die im Buch stehen ansonsten hat man wahrscheinlich nur Hudeleien.
Würde mich mal interresieren was du dir gekauft hast und ob es funktioniert ohne Probleme :-)
 
F

flavor.himself

Gast
Würde mich mal interresieren was du dir gekauft hast und ob es funktioniert ohne Probleme :-)

Momentan habe ich ein Geil Quadkit (GB28GB6400C5QC), 8gb, DDR2-800, der Black Dragon Serie laufen. Habe das mal sehr günstig erstanden.
Von diesem RAM ist zwar nur ein 2gb-Riegel gelistet, Einstufung "A" + "B", kein "C". Komisch nur, dass ich mit den 4 Riegeln bisher keine Probleme mit dem Board hatte.
Ich denk mal, dass die Liste eben nicht vollständig ist. Nur hab ich keine Lust mir RAM zu bestellen, einzusetzen um dann festzustellen, dass der -warum auch immer- nicht läuft.

Edit:
Hatte mir das P5Q Deluxe als Ersatz für mein altes (treu gedientes!) Gigabyte X38-DS5 gekauft, aber richtig glücklich bin ich nicht, obwohl's läuft. Das Gigabyte war fein... :inlove
 

Tigger28

Threadstarter
Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
267
Ort
Leipzig
Die Liste auf der Corsair Seite ist besser sortiert als die von deinem Board
Kauf nach dieser
http://www.corsair.com/configurator/product_results.aspx?id=589501#other_modules

Deine 4x1 könnten auch laufen!
Eine Vollbestückung bringt eine Instabilität mit sich.
Das kann man ausgleichen in dem man den Speicher manuell runter taktet!

Sprich:
Kaufe DDRII 1066 und nutze ihn als 800er

Kann gehen muss nicht hat bei mir nicht geklappt.
 

bluefisch200

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Asus Boards haben so komische Probleme...du kannst zum Beispiel auch nicht booten wenn du eine G19 anschliesst...man muss den USB Speed drosseln...
 
Thema:

Asus P5Q Deluxe

Asus P5Q Deluxe - Ähnliche Themen

Windows 10 Professional: Möchte heute die Spezialisten zu Windows 10 befragen, was man in meiner Situation tun könnte um evtl. Neuinstallationen zu umgehen. Fakt ist, der...
System Freezes nach M.2 SSD einbau und Windows neuinstallation: Hallo Community! Und zwar habe ich vor ungefähr 2 Wochen meinen PC neu aufgesetzt nachdem ich eine M.2 SSD eingebaut habe. Hier mal meine...
Bester High-End-Gaming-PC für 4K-Anwendungen: Von einem aktuellen High-End-Gaming-PC wird erwartet, dass dieser sämtliche Games nicht nur in der 4K-Auflösung, sondern auch über eine VR-Brille...
GELÖST Windows bootet nicht mehr: Hi alle! Ich habe folgendes Problem: Nachdem ich meinen Rechner von einem Raum in einen anderen getragen habe (ohne in dabei durch die gegend zu...
Asus P4P800 e delux: Hallo com, ich habe ein Asus p4p 800 e delux Motherboard und Probleme :( Wer kann Helfen??? 1. Wenn ich den PC Starte kommt ein Fehler : No drive...
Oben