Asus EEEPC900HD zurücksetzen

Diskutiere Asus EEEPC900HD zurücksetzen im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; moinsen... hab ein prob... ich soll meiner netten Frau Nachbarin ihr Netbook zurücksetzen... habe aber keinen Schimmer wie ich das anstellen...
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
moinsen...

hab ein prob...

ich soll meiner netten Frau Nachbarin ihr Netbook zurücksetzen...

habe aber keinen Schimmer wie ich das anstellen soll...

habe keine Sicherung oder ähnliches auf dem Ding gefunden und Software lag ihrer Information nach auch keine Weitere bei...

also; wie stelle ich es nun an dat Dingens in den Auslieferungszustand zurückzusetzen???

freue mich über rege Anteilnahme in diesem Thread...

gerne auch per PM!!!

mfG René
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.323
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Hallo,
der ASUS EEE hat eine sogenannte Wiederherstellungspartition; einfach gleich nach der Starten des EEE PC die Taste >F9< drücken (da mußt du schnell sein, eventuell mehrfach drücken) und dann dem Wiederherstellungsmenü folgen. Es ist ganz einfach. Ggf. kannst du dir das Handbuch zum EEE PC auf der ASUS Seite herunterladen.
 
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
hab in Windows die Datenträgerverwaltung schon offen gehabt und konnte keine versteckte Partition sehen...

die beiden Partitionen belaufen sich im formatierten Zustand (System noch komplett enthalten!!!) auf ca 150GB...

kann da noch i-wo Platz sein???

mfG
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
160 GB Hersteller = ca. 149 GB

hört sich für mich wieder mal an, als ob ein Spezialist die versteckte Partition geplättet hat, um mehr Platz zu bekommen.....

Was ergab denn der Test mit F9 beim Bios-Test drücken ?
 
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
das mit der F9-Taste hatte und habe ich mehrfach versucht...

keine Anzeichen für eine Änderung!!!

mfG
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.323
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
160 GB Hersteller = ca. 149 GB

hört sich für mich wieder mal an, als ob ein Spezialist die versteckte Partition geplättet hat, um mehr Platz zu bekommen.....
...
Ja, sieht fast so aus, ärgerlich.
Eventuell noch mit "GParted Live on USB" schauen, ob es da nicht doch eine verstecke Partition gibt.
Ansonsten könnt ihr versuchen, ob ihr von ASUS eine Installations CD bekommt. Das könnte aber umständlich und langwierig werden. Der schnellere Weg ist sicher, eine XP Home Installations CD (ich gehe mal davon aus, dass dieser EEE PC mit XP Home ausgeliefert wurde) zu organisieren (eigener Fundus, Freunde, Bekannte, ...), XP vom USB-Stick installieren und mit dem Key von dem COA auf der Rückseite des Netbooks zu aktivieren. Die Treiber gibts auf der, in meinem vorigen Post, verlinkten Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
so: bin mit meinem Latein schon echt fast am Ende...

diese versteckte Partition existiert nicht...

vllt war sie auch niemals vorhanden...

war damals im Handyvertragspaket dabei!!!

XP vom Stick booten wird nicht akzeptiert...

geänderte Bioseinstellungen vorgenommen...

booten von ext DVD bringt ne Stop: 0x0000007e Fehlermeldung...

könnt so kotzen!!!

noch niemals nicht so ne "harte" Nuss zum knacken gehabt!!!

mfG
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
160 GB Hersteller = ca. 149 GB

hört sich für mich wieder mal an, als ob ein Spezialist die versteckte Partition geplättet hat, um mehr Platz zu bekommen.....
Na, das klingt aber zu negativ.... das vorinstallierte Windows ist sowieso normalerweise nicht zu gebrauchen (da viel zu viel Schrott). Dann doch lieber ein paar GB mehr Platz, um diesen sinnvoll zu nutzen!

---

Sind auf der XP-CD die SATA-Treiber integriert worden?
 
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
jdr_85 schrieb:
Sind auf der XP-CD die SATA-Treiber integriert worden?
wie finde ich das heraus???

hab noch nie ne SYS-CD/DVD selbst erstellt...

das hier ist eine...

ne Kopie damit die Originale DVD länger zu gebrauchen ist...

mfG
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.323
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
so:
...
diese versteckte Partition existiert nicht...

vllt war sie auch niemals vorhanden...

war damals im Handyvertragspaket dabei!!!

XP vom Stick booten wird nicht akzeptiert...
...
mfG
Dann wird sie ein besonders Schlauer gelöscht haben. Solch eine Wiederherstellungspartition und/oder eine Installations CD/DVD ist immer beim Neukauf dabei.

Der EEE PC kann sehr wohl vom USB Stick booten. Wichtig ist, dass du den Stick genau nach der von mir verlinkten Anleitung präparierst. Das Booten vom Stick sollte dann so ablaufen:
Den bootfähigen USB-Stick mit dem Eee PC verbinden, das Gerät einschalten und beim BootScreen die Taste ESC drücken. Es erscheint ein BootMenü, aus dem man den USB-Stick auswählt und mit Enter bestätigt.
Danach, wiederum genau nach der Anleitung, installieren.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
wie finde ich das heraus???

hab noch nie ne SYS-CD/DVD selbst erstellt...

das hier ist eine...

ne Kopie damit die Originale DVD länger zu gebrauchen ist...

mfG
Wenn das ne Original-CD (bzw. ne Kopie davon) ist, sind keine SATA-Treiber integriert. Das kann das Problem verursachen!
 
A

Al-Capuccino

Threadstarter
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
also:

System ist durch aufspielen über ein ext. DVD gelungen...

USB-Sticks über ESC nicht aufrufbar gewesen...

Win XP Home Ed. mit SP1 hat völlig ausgereicht!!!

die erste CD muss nen Fehler haben, in nem Acer Laptop und meinem Dell hat sie auch Stop's verursacht...

z.B. 0x0000007b, 0x0000007a...

jetzt erstmal ein ganz frisches und jungfräuliches XP vor mir...

das wird lustig mit dem was da jetzt noch alles hinzukommt!!!

mfG

und danke für die Tipps, Anregungen und die Anleitung, kann man denk ich auch ein andern Mal verwenden...

:/edit

nach patchen des Bios, in allen vier vorliegenden Stadien, werden nun auch nach drücken von 'ESC' beim Starten die USB-Sticks angezeigt...

vllt wäre eine Stick Installation so einfach möglich gewesen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Asus EEEPC900HD zurücksetzen

Sucheingaben

asus eee pc auf werkseinstellung.setzen

,

asus eeepc900hd bios update

Asus EEEPC900HD zurücksetzen - Ähnliche Themen

  • ASUS VivoBook 17 optionale Feature

    ASUS VivoBook 17 optionale Feature: Ich habe seit kurzem ein ASUS VivaBook 17 und er versucht mehrmals täglich optionale Features hinzuzufügen, allerdings steht dann, dass ein...
  • Windows 10 Updates verhindern CPU-Overclocking (Asus Rog Strix X99 Gaming Mainboard, BIOS v1902)

    Windows 10 Updates verhindern CPU-Overclocking (Asus Rog Strix X99 Gaming Mainboard, BIOS v1902): Hallo zusammen, leider wurde der alte Thread HIER leider geschlossen. Nun ist aber mit dem neuen Update Windows 10 1903 leider wieder das...
  • Asus ZenBook Pro Duo mit ScreenPad Plus Dual-Display Technik auf der ASUS Computex 2019

    Asus ZenBook Pro Duo mit ScreenPad Plus Dual-Display Technik auf der ASUS Computex 2019: Aktuell ist für viele das faltbare Display eine der wichtigsten Neuerungen, aber Asus verbessert lieber andere Ideen, wie eben sein Touchpad...
  • Asus Laptop Bildschirm wird dunkel beim ziehen des Netzstecker

    Asus Laptop Bildschirm wird dunkel beim ziehen des Netzstecker: Obwohl Akku neu und voll geladen, geht der Bildschirm gleich mit dem ziehen des Netzsteckers aus bzw. wir ganz dunkel dass er so gut wie schwarz...
  • Asus X5dij ATK Hotkey

    Asus X5dij ATK Hotkey: Hallo, Habe ein Problem habe vor ein Paar Tage auf mein Notebook X5DIJ ein Update von Windows 7 auf Windows 10. Habe dann per Zufall bemerkt das...
  • Ähnliche Themen

    Oben