Arbeiten mit 3rd Party AV mit deaktivierte Windows Defender (Echtzeitzeitschutz)

Diskutiere Arbeiten mit 3rd Party AV mit deaktivierte Windows Defender (Echtzeitzeitschutz) im Viren und Schadsoftware Forum im Bereich Microsoft Community; Guten Tag zusammen, ich bezieh mich auf die Frage in die Community bezüglich: Windows Defender Probleme mit 3rd Party Virenscanner...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Guten Tag zusammen,

ich bezieh mich auf die Frage in die Community bezüglich:
Windows Defender Probleme mit 3rd Party Virenscanner (Malwarebytes)

Ich habe am 27. Januar 2018, zu meinen Bedaueren entschieden Malwarebytes zu de-installieren. Danach lief, wie empfholen alles Paletti, obwohl ich als wirklich überzeugte Malwarebytes nutzer bin, hat mich die Erklärung nicht ganz zufrieden gestellt.

Deshalb habe ich darüber gelesen wie ich Windows Defender Deaktivieren kann um nur mit Malwarebytes Version 3 Premium inkl. Webschutz, Schutz für Ransomeware, Schutz für Schadware und Exploit-Schutz, benutzen kann. Damit sollte es dann kein Problem für WIndows wenn ich entscheide das ich NICHT mit Defender Arbeiten möchte und habe Windows Defenderdeaktiviert und Malwarebytes wieder installiert und aktiviert. Nicht falsch verstehen, ich habe wirklich nichts gegen Windows Defender. Es Funktioniert alleine aber es gibt Performance und User Probleme die mir einfach nicht in den Kopf geht. Das für mich Größte Problem ist die Einstellungen die man selbst als laie für denÜberwachte Ordner Zugriffsschutz und Apps zulassen erfordert. Hier ist eine menge Arbeit und Überlegung aus meiner Sicht. (siehe Link Deskmodder zur Überwachte Order Zugriffschutz) Wenn man die Einstellungen und die Aktivierung für den Ordner Zugriffsschutz nicht vornimmt und es aktiviert blockiert Windows Defender zuviele Applikationen.

Beispiel: Nur für Überwachter Ordner Zugriffsschutz.
Immer wenn Infocenter eine Blockierung zur Änderung in einer Ordner erscheint, muss mann diese Ordner und .exe Programm als App eintragen damit es nicht ehr passiert. Das ist sehr mühsam.

Meiner Frage hierzu: Woher solt eine "normaler" Windows USER wissen welcher Programme und OrdnernNICHT geblockt werden soll. Klar meiner Privaten schön, aber es wird sogar Windows PowerShell (powershell.exe) geblockt. Ich wollte nur eine Windows Updatelog über den Shell Befehl Get-WindowsUpdateLog als Admistrator aufrufen und promt bekamm ich die Blockung womit der Updatelog zwar ausgeführt wurde aber einWindowsUpdate.Log wurde nicht auf dem Desktop gespeichert. Hierzu muss der nutzer (Du) den Verzeichnis finden (siehe Link oben über Deskmodder) um rauszubekommen wie das Verzeichnis heißt und welcher .exe als App die unter Überwachten Ordner Zugriffsschutz zugelassen werden sollte.

Sorry aber leider war es heute, aus irgendeinen unbekannten Grund nicht möglich über Community Upload einen Screenshot Hochzuladen.
Deshalb bitte mit diese Pfad folgenden Menues durchklicken:

Windows/Einstellung/Update und Sicherheit/Windows Defender/Windows Defender Security Center öffnen/Viren & Bedrohungsschutz/Einstellung für Viren & Bedrohungsschutz/Überwachter Ordnerzugriff/ Hier kann Apps zugelassen werden damit sie nicht vom Defender blockiert werden.
Hier bin ich aber die Meinung das Echtzeitschutz aktiviet sein muss damit man bis zur APP ZULASSEN gelangen kann.
Jedensfalls hätte ich mich irgendwie damit einigen können
Und nun zu meinen Anliegen genau.
Nun setzte ich seit 30.01.2018 wieder Malwarebytes ein (als Test) zu sehen wie Windows Defender,Deaktiviert reagiert. Alles schein bestens zu sein, denn ich prüfe Täglich beim Hochfahren das System und immerwieder zwischendurch und Windows Defender IST deaktiviertbis heute. Ich glaubt ich sehe nicht richtig!

Warum? Ich müsste heute einen Neustart von Windows durchführen weil mein Video Grabber sich rumgemuckt hat und plötzlich eingefroren war. Ich könnte das Video Grabber Programm nicht schließen auch nicht über Task Manager. AlsoNeustart war angesagt. (Achtung!! zu dieser Zeitpunkt war Windows DefenderEchtzeitschutz deaktiviert)

Nachdem Neustart habe ich wieder mein Video Grabber Software gestartet und promt bekam ich die Meldung in Infocenter dass das Program "C:\Program Files (x86)\honestech VHS to DVD 2.0 SE\VHStoDVDAdv.exe" vom Windows Defender blockiert wurde. Somit habe ich vermutet das plötzlich Windws Defender wieder irgendwie aktiviert wurde durch den Neustart. Und so war es auch. Alles bei Wndows Defender warGrün Echtschutz und Viren- und Spywaredefinition UND auch Malwarebytes war gleichzeitig aktiv für allen Schutz (Webschutz, Schutz für Ransomeware, Schutz für Schadsoftware und Exploit-Schutz.)

Nun bin ich realtiv platt und hoffe das ich jemanden mir erklären kann wie sowas möglich ist. Bitte nicht erklären das wenn man Malwarebytes de-installiert die Welt in Ordnung ist. Das ist hier nicht der Fall, denn solnage Windows Defender in seine Nutzung und Einstellungen so kompliziert ist, kann wWindows die nutzern nicht sowas zumuten. ODER Ich habe keine Ahnung wie die Einstellung EINFACH funktioniert. Ich weiß nur das ich über Malwarebytes nicht soviele Einstellung vornhemen muss um meine Daten zu schutzen von nicht gewollte Zugriffen.

Vieleicht kann mir jemanden sagen ob ich hir irgendwo einen Fehler bei der EInstellung mache aber wenn sogar Deskmodder hierzu Infos ausgeben wie der User sich das ganze leichter machen kann bin ich nicht so weit Weg.

Jedenfalls ich halte mein Malwarebyte erstmals Aktiv und Deaktiviere Defender weiter, Falls die Aktivierung wieder Freigeschaltet wird und hoffedas eine Lösung hierfür gefunden werden kann. Hier ist aber definitiv der Wurm irgendwo drin seit den letzten Windows Update von 1709 im Januar 2018.

Danke alle für euer Ideen und Input.

Gruß D. Fazendin
 
Thema:

Arbeiten mit 3rd Party AV mit deaktivierte Windows Defender (Echtzeitzeitschutz)

Arbeiten mit 3rd Party AV mit deaktivierte Windows Defender (Echtzeitzeitschutz) - Ähnliche Themen

Windows Defender - Antivirus-Modul: Nach einem Zurücksetzen des Systems (Anfang Oktober, noch unter Windows 10 / 2004) funktioniert das Anti-Virus-Modul des Defenders nicht mehr...
Windows Defender: Ich habe ein Notebook ASUS ROG G751J, Betriebssystem Windows 10 Home Version 2004. Bis zur vorherigen Version habe ich keine Probleme mit dem...
Windows Defender - Antivirus-Modul: Nach einem Zurücksetzen des Systems (Anfang Oktober, noch unter Windows 10 / 2004) funktioniert das Anti-Virus-Modul des Defenders nicht mehr...
Windows Defender: Ich habe ein Notebook ASUS ROG G751J, Betriebssystem Windows 10 Home Version 2004. Bis zur vorherigen Version habe ich keine Probleme mit dem...
Windows Defender Antivirus startet nicht: Hallo, Wenn ich meinen PC starte, kommt immer die Meldung: "Der Virenschutz ist deaktiviert. Tippen oder klicken Sie hier, um Windows Defender...
Oben