Apple will nach Vorwürfen ökologischer produzieren

Diskutiere Apple will nach Vorwürfen ökologischer produzieren im IT-News Forum im Bereich News; Der amerikanische Computerkonzern Apple will "grüner" werden. Nachdem Greenpeace Anfang April eine Liste der umweltfreundlichsten Hersteller...
T

trojaner

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
352
Alter
29
Der amerikanische Computerkonzern Apple will "grüner" werden. Nachdem Greenpeace Anfang April eine Liste der umweltfreundlichsten Hersteller veröffentlicht hatte, auf der Apple unter 14 Unternehmen - wie auch im Vorjahr - den letzten Platz eingenommen hat, wehrt sich die Firma nun gegen die Kritik der Umweltschützer. Tatsächlich seien viele giftige Chemikalien bereits aus Apple-Produkten entfernt worden, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Vorstandschef Steve Jobs kritisierte das Greenpeace-Ranking: Die Konkurrenten Dell, Hewlett Packard und Lenovo seien lediglich auf Grund ihrer Pläne, giftige Stoffe zu reduzieren, höher gereiht worden. Apple hingegen habe vieles bereits schon umgesetzt, jedoch bisher nicht kommuniziert.

So habe Apple eigenen Angaben zufolge Mitte 2006 als erstes Unternehmen in der Computerindustrie bleihaltige Kathodenstrahlmonitore (CRT-Bildschirme) aus dem Angebot genommen. Die Computerhersteller Dell, Gateway, Hewlett Packard und der Gewinner der Greenpeace-Studie, Lenovo, würden diese Geräte nach wie vor verwenden, kritisierte Jobs.

Eigenen Angaben zufolge produziert Apple nach der RoHS-Richtlinie der EU, die giftige Substanzen bei der Herstellung und Verarbeitung von elektrischen und elektronischen Geräten und Bauteilen verbietet. Chemikalien wie Cadmium, Krebs erregendes sechswertiges Chrom, oder schädliche Flammschutzmittel werden bei Apple schon seit Jahren nicht mehr verwendet, sagte Jobs.

Arsenlose TFT-Displays

Noch im Jahr 2007 will Apple erstmals Flüssigkristallbildschirme (LCD-Monitore) ohne Arsengehalt im Glas auf den Markt bringen. Bis Ende des Jahres sollen zudem die ersten Quecksilber-freien Monitore mit Leuchtdioden-Technologie (LED) erhältlich sein, kündigte das Unternehmen an.

Mit einer Reduktion von PVC in seinen Produkten habe Apple bereits vor zwölf Jahren begonnen und bromhaltiges Flammschutzmittel wurde ab 2001 begrenzt eingesetzt. Bis 2008 wolle man diese Stoffe gänzlich durch andere Materialien ersetzen, teilte Jobs mit.

Greenpeace hatte den Erstplatzieren Lenovo unter anderem dafür gelobt, dass sich das chinesische Unternehmen vorbildlich für die Verminderung von Elektroschrott einsetze. HP und Dell recyclen laut Apple zehn Prozent der verkauften Produkte, Apple selbst 9,5 Prozent. Bis Ende 2007 sollen es 13 Prozent sein und 2008 will man ein Fünftel recyclen, kündige Jobs an.

<-Quelle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Na ja, was will man aus der Sicht von Apple schon machen, man folgt der Kritik oder man ist ewig auf der Zielscheibe...
 
T

therealdosenkohl

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
76
Ort
Old Europe
apple war mal gruen:

mein erster apple IIe hatte einen original apple-monocrom-monitor mit gruener schrift - kein witz!

schoenen sonntag!
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
@therealdosenkohl, damals hat sich aber kaum jemand für Umweltschutz interessiert.
 
Thema:

Apple will nach Vorwürfen ökologischer produzieren

Apple will nach Vorwürfen ökologischer produzieren - Ähnliche Themen

  • Apple AirPods Verbindung hält nicht

    Apple AirPods Verbindung hält nicht: Hallo, ich habe ein Surface Pro 6 und die Apple AirPods der 2. Generation. Sie sind zwar mit meinem Surface gekoppelt, jedoch kommt keine...
  • Kann man an den Monitor noch Apple TV oder Ähnliches anschließen?

    Kann man an den Monitor noch Apple TV oder Ähnliches anschließen?: Mein alter Monitor (Modell Philips 237EQ) fungiert ja nun schon seit knapp 2 Jahren als TV an einer Sky Box älterer Version. Ist also keine Sky q...
  • Windows 10 Bluetooth Verbindung zu AirPods Pro von Apple funktioniert nur ohne Mikrofon

    Windows 10 Bluetooth Verbindung zu AirPods Pro von Apple funktioniert nur ohne Mikrofon: Hallo, ich wollte meine AirPods Pro mit meinem Rechner über Bluetooth verbinden, um es als Gaming Headset zu benutzen. Ich habe die aktuellen...
  • Apple AirPods Pro verursachen Bluescreen Abstürze auf Windows 10

    Apple AirPods Pro verursachen Bluescreen Abstürze auf Windows 10: Hey, Wie schon im Betrefft steht verursachen die Apple AirPods immer wieder Bluescreens bei mir, wenn sie von Anfang an connectet sind dann geht...
  • Ähnliche Themen
  • Apple AirPods Verbindung hält nicht

    Apple AirPods Verbindung hält nicht: Hallo, ich habe ein Surface Pro 6 und die Apple AirPods der 2. Generation. Sie sind zwar mit meinem Surface gekoppelt, jedoch kommt keine...
  • Kann man an den Monitor noch Apple TV oder Ähnliches anschließen?

    Kann man an den Monitor noch Apple TV oder Ähnliches anschließen?: Mein alter Monitor (Modell Philips 237EQ) fungiert ja nun schon seit knapp 2 Jahren als TV an einer Sky Box älterer Version. Ist also keine Sky q...
  • Windows 10 Bluetooth Verbindung zu AirPods Pro von Apple funktioniert nur ohne Mikrofon

    Windows 10 Bluetooth Verbindung zu AirPods Pro von Apple funktioniert nur ohne Mikrofon: Hallo, ich wollte meine AirPods Pro mit meinem Rechner über Bluetooth verbinden, um es als Gaming Headset zu benutzen. Ich habe die aktuellen...
  • Apple AirPods Pro verursachen Bluescreen Abstürze auf Windows 10

    Apple AirPods Pro verursachen Bluescreen Abstürze auf Windows 10: Hey, Wie schon im Betrefft steht verursachen die Apple AirPods immer wieder Bluescreens bei mir, wenn sie von Anfang an connectet sind dann geht...
  • Oben