Apple stopft Sicherheitslücken in Mac OS X

Diskutiere Apple stopft Sicherheitslücken in Mac OS X im IT-News Forum im Bereich IT-News; Löcher in Safari, Mail und Finder machen System verwundbar Apple Computer hat am Dienstag Sicherheitsupdates veröffentlicht, die insgesamt 31...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Löcher in Safari, Mail und Finder machen System verwundbar

Apple Computer hat am Dienstag Sicherheitsupdates veröffentlicht, die insgesamt 31 Schwachstellen in Mac OS X Tiger (10.4) und Mac OS X Panther (10.3) beseitigen. Das "Security Update 2006-003", das für die jeweiligen OS-Builds and -Plattformen in unterschiedlichen Paketen zum Download bereitliegt, bringt die Betriebssysteme auf die neuen Versionsnummern 10.4.6 und 10.3.9.

Die Patches bügeln Fehler und Verwundbarkeiten in folgenden Anwendungen und Komponenten aus: Appkit, Bom, CF Network, Core Foundation, Core Graphics, Curl, Finder, Image IO, Launch Services, Mail, Preview, Quick Draw, Ruby, Safari und Securityd.

Mit dem Update behebt Apple unter anderem mehrere Heap-Overflows, die Mitte April vom Sicherheitsexperten Tom Ferris entdeckt worden waren. Diese hätten von Angreifern ausgenutzt werden können, mittels manipulierten Bilddateien und Archiven beliebigen Programmcode einzuschleusen und auszuführen.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
Thema:

Apple stopft Sicherheitslücken in Mac OS X

Apple stopft Sicherheitslücken in Mac OS X - Ähnliche Themen

  • mein hotmail acc lässt sich in der mail app von apple nicht mehr empfangen

    mein hotmail acc lässt sich in der mail app von apple nicht mehr empfangen: Hallo Zusammen, Seit ein paar Tagen ist es mir nicht mehr möglich Emails mit meinem Hotmail Acc in der Mail App von Apple zu empfangen und zu...
  • Apple stopft 27 Löcher in Safari für Mac OS X und Windows

    Apple stopft 27 Löcher in Safari für Mac OS X und Windows: Apple hat ein Update für seinen Browser Safari veröffentlicht. Es stopft insgesamt 27 Schwachstellen unter Mac OS X und Windows. Sie könnten einen...
  • Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X

    Apple stopft 46 Sicherheitslöcher in MacOS X: Nachdem Apple bereits mit der neuen Browserversion Safari 3.1 einige Einfallstore geschlossen hat, schließt das nun veröffentlichte zweite große...
  • Apple stopft Lücke in Quicktime

    Apple stopft Lücke in Quicktime: Eine Woche nach Entdeckung der Schwachstelle kommt der Patch Apple hat einen Patch für die vor einer Woche im Rahmen einer Sicherheitskonferenz...
  • Apple stopft acht Lücken in Quicktime

    Apple stopft acht Lücken in Quicktime: Apple hat Quicktime in Version 7.1.5 veröffentlicht und schließt über dieses Update acht kritische Lücken in seinem Multimedia-Player...
  • Ähnliche Themen

    Oben