Apple: Neue iPods arbeiten nur mit iTunes

Diskutiere Apple: Neue iPods arbeiten nur mit iTunes im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Die neuen iPods von Apple lassen sich laut mehreren Anwendern und Programmierern von alternativer Software nur noch durch iTunes mit...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
45
Ort
Hell's Highway
Hallo



Die neuen iPods von Apple lassen sich laut mehreren Anwendern und Programmierern von alternativer Software nur noch durch iTunes mit Musik bespielen. Bisherige Alternativen wie Rythmbox (Linux) oder WinAmp bzw. Ephpod (Windows) funktionieren nicht mehr.

Eine neue Prüfsumme für die Datenbank des Players sorgt dafür, dass Lieder, die nicht mit iTunes aufgespielt werden, für den iPod nicht existent sind.

Gerade für Linux-Anwender ist dies ärgerlich, denn iTunes ist für dieses Betriebssystem nicht erhältlich, aber auch Windows-User wollen sich nicht unbedingt iTunes installieren, nur um ihre vorhandene Musik auf ihren iPod zu kopieren.

Quelle: gamestar.de
 
#2
T

TheBigy

Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Ort
Im Schwabenländle
und warum? die verdienen doch mit Itunes so oder so kein Geld. aber das werden manche Programmierer bestimmt auch bald knacken;)
 
#3
K

Killerchicken

Gast
BITTE liebe findigen Entwickler ... ihr schafft das.

Hofftenlich sind die ein wenig schlauer wenn ich mir meinen neuen iPod hole, aber eins weiß ich, wenn ich kein Winamp mehr zur Synchronisation nehmen kann, dann bleib ich halt bei meinem geilen iPod Video in schwarz (2. Auflage) bis er auseinanderfällt
 
#5
BD.BlackDragon

BD.BlackDragon

Ein Drache ohne Flügel
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
393
Alter
28
wieder ein Grund, keinen zu kaufen :D

Was ist an den Teilen eigentlich so gigantisch?
Weiß ich auch nicht, mir reicht mein MP3 Player für 29€ mit 512MB Speicher vollkommen aus. Und hier kann ich wenigstens die Batterie wechseln, der iPod hat ja nur einen eingebauten Akku :sleepy
 
#6
K

Killerchicken

Gast
gerade das wäre widerrum ein Gegenargument, denn ich hatte zum Beispiel vorher auch so ein Teil mit Batteriefach und mich hat es einfach immer tierisch angekotzt, dass die leer war und ich neue Batterien kaufen musste. Natürlich kann man auch Akkus benutzen, aber mit den eingebauten Lösungen von iPod und Co. bin ich 100 mal glücklicher
 
#7
BD.BlackDragon

BD.BlackDragon

Ein Drache ohne Flügel
Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
393
Alter
28
gerade das wäre widerrum ein Gegenargument, denn ich hatte zum Beispiel vorher auch so ein Teil mit Batteriefach und mich hat es einfach immer tierisch angekotzt, dass die leer war und ich neue Batterien kaufen musste. Natürlich kann man auch Akkus benutzen, aber mit den eingebauten Lösungen von iPod und Co. bin ich 100 mal glücklicher
:up Da hast Du Recht, kann man von beiden Seiten sehen. Ich bin froh, die Batterie (meistens benutze ich Akkus) wechseln zu können, und nicht erst warten zu müssen, bis ich wieder zu Hause bin, um das Teil aufzuladen.
 
#8
T

Think different

Gast
Ich nehme mal an, dass Apple mit seinem iTunes-Store mehr Einnahmen machen möchte. Finde es Windows und Linux-Usern gegenüber echt unfair!
Dann soll Apple wenigstens iTunes für Linux anbieten!

Diese Firma mach zur Zeit parallel zu den tollen Dingen sehr viel falsch!
 
#9
K

Killerchicken

Gast
ich glaube nicht das sie sooooooo viel am iTunes Music Store verdienen.

99 Cent sind relativ wenig wenn man beachtet, dass der Künstler, das Label, die Server, der Strom, die Entwickler, ... alles Geld kosten bleiben von den 99 Cent nicht viel übrig.
Ich glaube auch nicht das Apple so viele Musikvideos oder iPod Spiele verkauft um den Umsatz zu steigern.

Der Kernpunkt bleibt doch einen iPod (oder iPhone) zu verkaufen, denn mit den Erlösen von den Geräten lässt sich das meiste verdienen.
 
#10
T

TheBigy

Dabei seit
21.02.2007
Beiträge
965
Alter
25
Ort
Im Schwabenländle
wieder ein Grund, keinen zu kaufen :D



Weiß ich auch nicht, mir reicht mein MP3 Player für 29€ mit 512MB Speicher vollkommen aus. Und hier kann ich wenigstens die Batterie wechseln, der iPod hat ja nur einen eingebauten Akku :sleepy
mir reicht mein Thomson mit 512MB auch völlig. für andere Sachen hab ich ne externe und nen USB-Stick für meine Programme:D
 
#11
N

nambrot

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
1.005
Alter
27
512 MB sind doch nicht mehr angemessen...
20 Gb mit Archos 202 sind in^^
aber wenn man regelmäßig Podcasts hören will, sind 512 wirklich ein bissl wenig, oder sein library auch mal auf dem Player und nicht auf dem Computer haben will
und um dem Größten Gerücht auf die Pelle zu rücken
Apple wird am Itunes Musicstore reich
99 cent klingen nicht viel
wenn man aber wie Apple 1 Milliarde Lieder in einem Jahr verkauft...
ich wär schon gerne der Store
Apple ist 3. größter Musikhändler
der Schritt ist also nur selbstverständlich
 
#12
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Ich verstehe das nicht.. :blink

Damit helfen sie doch nur den Rivalen Microsoft?! :unsure

Aber ein Tool ds mit neuen iPod funktioniert wird bestimmt schon bald geben.. nur ob sie legal sein werden :hm
 
#13
N

nambrot

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
1.005
Alter
27
wieso sollten sie damit Microsoft helfen?
jeder Ipod mehr ist ein Zune weniger
jede Itunes mehr ist ein WMP weniger
 
#16
S

Speedy2017

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
389
Alter
34
Ort
Zu hause ^^ Wo sonst ??? :-p
also ich gehr wohl auch zu den leuten die auf nen ipod echt gut verzichten können^^ hab nen sony mp3 player mit 512 mb (und da geht bei dem komischen format echt einiges drauf) und mein handy mit ner 2 gb speicherkarte ^^ der mp3 player hält ne woche und muss dann über usb geladen werden und das handy hält lange genug um bei der arbeit durchgehend mucke zu hören^^ und das beste - man kann damit sogar noch telefonieren XD also nieder mit apple ^^ bewerft sie mit ..... birnen und kirschen XD *muhahahaha* man bin ich heut wieder gemein XD
 
#17
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Leuten, die den arroganten Idi-oten von Apple Geld für ihren überteuerten Schrott in den Rachen werfen, ist doch sowieso nicht mehr zu helfen. Ich bin zwar mit meinem gewonnenen iPod Mini recht zufrieden, aber ich wette, dass es schon damals fürs halbe Geld deutlich bessere Player gab.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Leuten, die den arroganten Idi-oten von Apple Geld für ihren überteuerten Schrott in den Rachen werfen, ist doch sowieso nicht mehr zu helfen. Ich bin zwar mit meinem gewonnenen iPod Mini recht zufrieden, aber ich wette, dass es schon damals fürs halbe Geld deutlich bessere Player gab.
Naja iPod's finde ich gar nicht mal so schlecht.. :blush

Die sind zwar recht teuer dafür aber mit guter Quali und Design.. für mich lohnt sich der Kauf. Besitze selber einen Shuffle I (habe für 35€ gekriegt :aah) und bin völlig zufrieden :up
 
#19
T

Think different

Gast
Leuten, die den arroganten Idi-oten von Apple Geld für ihren überteuerten Schrott in den Rachen werfen, ist doch sowieso nicht mehr zu helfen. Ich bin zwar mit meinem gewonnenen iPod Mini recht zufrieden, aber ich wette, dass es schon damals fürs halbe Geld deutlich bessere Player gab.
Du widersprichst dir schon im ersten Satz. Und nur, weil Apple z. Z. schlecht mit seinem iPhone und die Bindung an iTunes dasteht, kannst du das nicht gleich verallgemeinern!
Wie ich schon geschrieben habe, macht Apple IMO in letzter Zeit einige Fehler. Dazu gehört auch dieses Thema, um welches es in diesem Thread geht. Aber vergleich mal die Preise vom iPod classic mit anderen mp3-Playern und du wirst feststellen, dass die Preise der nicht-Apple-Produkte (doofes Wort...) oft teurer sind.

Nicht nur die GBs, die ein mp3-Player hat sind ausschlaggebend, auch die Größe und eine einfache Bedienung spielen eine Rolle.

Außerdem möchte der Zune auch unbedingt seine Software haben und andere Player möchten auch unbedingt den Windows Media Player 10 oder höher mit mindestens Windows XP haben ;)


PS:
Wie alt ist dein mini jetzt?
 
#20
S

Speedy2017

Dabei seit
16.11.2005
Beiträge
389
Alter
34
Ort
Zu hause ^^ Wo sonst ??? :-p
ich find es is nen großer unterschied ob nen player den virus media player oder itunes unbedingt braucht! der media player is jawohl extrem weit verbreitet und itunes meiner meinung nach das genaue gegenteil! ob der nu gut oder schlecht is sei ma so dahingestellt ^^ fakt is das man in jeder statistik erkennen wird das mehr leute den media player nutzen als itunes !
achja noch was : in der anleitung zu meinem handy steht der unterstüzt den wmp11 ..... scheint aber irgendwie doch nich zu sein ... kann ganz normal über die mitgelieferte software oder über arbeitsplatz darauf zugreifen! genau wie bei meinem alten mp3 player !
 
Thema:

Apple: Neue iPods arbeiten nur mit iTunes

Apple: Neue iPods arbeiten nur mit iTunes - Ähnliche Themen

  • Apple präsentiert neue iPods und iOS-Updates

    Apple präsentiert neue iPods und iOS-Updates: Apple geht mit neuen Modellen seiner iPod-Player nano, shuffle und touch ins Weihnachtsgeschäft. Konzernchef Steve Jobs stellte die Geräte am...
  • Apple: neuer iPod Shuffle

    Apple: neuer iPod Shuffle: Apple stellte heute einen komplett überarbeiteten iPod shuffle vor, der nur noch in Schwarz sowie Silber erhältlich ist und über 4GB Speicher...
  • Apples neuer iPod mit Touchscreen

    Apples neuer iPod mit Touchscreen: Ein iPod, der aussieht wie das iPhone. Preissenkungen für das iPhone und ein iPod-Classic mit 160 GByte-Festplatte. Apples runderneuerte...
  • Apple: Neue iPods, neues iPhone

    Apple: Neue iPods, neues iPhone: Hallo Apple hat wie erwartet neue iPods vorgestellt. Der neue iPod nano 3G besitzt einen 2 Zoll großen Bildschirm mit 320x240 Pixeln, der 65%...
  • Apple: Neue iPods im September?

    Apple: Neue iPods im September?: Hallo Gerüchten zufolge wird Apple Anfang September neue iPods präsentieren, die ein neues Userinterface besitzen sollen, welches MacOSX...
  • Ähnliche Themen

    • Apple präsentiert neue iPods und iOS-Updates

      Apple präsentiert neue iPods und iOS-Updates: Apple geht mit neuen Modellen seiner iPod-Player nano, shuffle und touch ins Weihnachtsgeschäft. Konzernchef Steve Jobs stellte die Geräte am...
    • Apple: neuer iPod Shuffle

      Apple: neuer iPod Shuffle: Apple stellte heute einen komplett überarbeiteten iPod shuffle vor, der nur noch in Schwarz sowie Silber erhältlich ist und über 4GB Speicher...
    • Apples neuer iPod mit Touchscreen

      Apples neuer iPod mit Touchscreen: Ein iPod, der aussieht wie das iPhone. Preissenkungen für das iPhone und ein iPod-Classic mit 160 GByte-Festplatte. Apples runderneuerte...
    • Apple: Neue iPods, neues iPhone

      Apple: Neue iPods, neues iPhone: Hallo Apple hat wie erwartet neue iPods vorgestellt. Der neue iPod nano 3G besitzt einen 2 Zoll großen Bildschirm mit 320x240 Pixeln, der 65%...
    • Apple: Neue iPods im September?

      Apple: Neue iPods im September?: Hallo Gerüchten zufolge wird Apple Anfang September neue iPods präsentieren, die ein neues Userinterface besitzen sollen, welches MacOSX...
    Oben