Apple Music: Streaming-Dienst offiziell vorgestellt - Start am 30. Juni 2015

Diskutiere Apple Music: Streaming-Dienst offiziell vorgestellt - Start am 30. Juni 2015 im IT-News Forum im Bereich News; Es war lange schon vermutet worden, ebenso gab es zahlreiche Hinweise. Seit gestern Abend ist nun der Musik-Streaming-Dienst von Apple bekannt...
A

Aiden²

Threadstarter
Mitglied seit
18.11.2013
Beiträge
569
Es war lange schon vermutet worden, ebenso gab es zahlreiche Hinweise. Seit gestern Abend ist nun der Musik-Streaming-Dienst von Apple bekannt. Zur alljährlichen Apple-Entwicklerkonferenz WWDC wurde dabei Apple Music vorgestellt. Der Dienst soll ab Ende Juni starten und Millionen von Titeln beinhalten, die teilweise redaktionell als Wiedergabelisten zusammengestellt werden.


Dass man bei Apple einen eigenen Musik-Streaming-Dienst auf den Weg bringen würde war quasi ein offenes Geheimnis, zu viel Gerüchte gab es diesbezüglich im Vorfeld. Nun ist auch klar, dass ein entsprechender Streaming-Dienst gegen Ende Juni kommen wird, wie man seitens Heise berichtet. Apple Music, so soll der Dienst nun heißen. Vorgestellt wurde Apple Music dabei auf der jährlich stattfindenden Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco. Im Mittelpunkt sollen dabei vor allem redaktionell gepflegte Wiedergabelisten stehen. Dabei kann nach Genre oder auch nach Aktivität gewählt werden.

Zudem sollen auch Künstler die Plattform nutzen können, egal ob das neueste Musikstück oder gar ein Foto. Fans sollen somit recht schnell mit Neuigkeiten versorgt werden. Doch Apple geht noch einen Schritt weiter und bietet zudem auch eine Radiostation an, die global empfangen werden kann. Hierfür ergatterte man DJ Zane Lowe von der BBC. Apple Music soll dabei schon am 30. Juni starten. Zu Beginn wird der Dienst in weit über 100 Ländern verfügbar sein, insgesamt stellt Apple 30 Millionen Titel zur Verfügung. Preislich liegt das Angebot bei 10 Dollar pro Monat. Zudem will man auch noch eine Android-App folgen lassen, die Konkurrenz hat man also nicht vergessen.

Meinung des Autors: Am gestrigen Abend hat Apple den Gerüchten ein Ende bereitet und Apple Music offiziell vorgestellt. Preislich bewegt sich das Musik-Streaming-Angebot dabei im gleichen Rahmen wie die Konkurrenz. Werdet ihr Apples neues Angebot nutzen?
 
Thema:

Apple Music: Streaming-Dienst offiziell vorgestellt - Start am 30. Juni 2015

Apple Music: Streaming-Dienst offiziell vorgestellt - Start am 30. Juni 2015 - Ähnliche Themen

  • Apple Music im Browser nutzen mit Musish Webplayer - So streamt man Apple Music ohne iTunes

    Apple Music im Browser nutzen mit Musish Webplayer - So streamt man Apple Music ohne iTunes: Apple Music kann man natürlich nicht nur auf Apple Geräten nutzen wenn man denn Kunde ist. Auf Smartphones gibt es passende Apps und Windows...
  • Microsoft stellt Groove Music für Android und Apple iOS ein - Was müssen Nutzer beachten?

    Microsoft stellt Groove Music für Android und Apple iOS ein - Was müssen Nutzer beachten?: Viele verwenden Groove Music am Windows PC und darum aus Gewohnheit auch am Smartphone oder Tablet mit Android oder Apple iOS. Das wird bald aber...
  • So kündigt Ihr ein Apple Music Abo am PC über ITunes

    So kündigt Ihr ein Apple Music Abo am PC über ITunes: Wenn Ihr kein Apple Gerät habt, aber trotzdem das Apple Music Abo über ITunes am Desktop Rechner genutzt habt zeigen wir euch in diesem kurzen...
  • Apple Music Festival: Konzerte mit One Direction, Pharrell Williams u.a. als Livestream - UPDATE III

    Apple Music Festival: Konzerte mit One Direction, Pharrell Williams u.a. als Livestream - UPDATE III: 19.08.2015, 11:56 Uhr: Neben seiner eigentlichen Aufgabe als Hersteller und Lieferant von Hard- und Software tritt Apple auch regelmäßig als...
  • Apple Music: Abonnement auf iPhone und iPad kündigen - so funktioniert es

    Apple Music: Abonnement auf iPhone und iPad kündigen - so funktioniert es: Für die Nutzer der ersten Stunde endet in der kommenden Woche das dreimonatige Test-Abo von Apple Music. Damit der Dienst im Anschluss nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben