Apple: 100 Dollar-Gutschein für unzufriedene iPhone-Kunden

Diskutiere Apple: 100 Dollar-Gutschein für unzufriedene iPhone-Kunden im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Apple bietet Kunden, die sich durch die enorme Preissenkung der 8 GB-Variante des iPhones von 599 auf 399 US-Dollar etwas verschaukelt...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Apple bietet Kunden, die sich durch die enorme Preissenkung der 8 GB-Variante des iPhones von 599 auf 399 US-Dollar etwas verschaukelt vorkommen, einen AppleStore-Gutschein in Höhe von 100 Dollar an.

Dies erklärte Steve Jobs in einem offenen Brief, in dem er aber auch zugab, dass frühe Käufer von des iPhones bei der Preissenkung nicht korrekt behandelt wurden. Man hätte das Vertrauen der Kunden besser würdigen müssen. Durch die aggressive Preispolitik wolle man jedoch neue Kunden gewinnen und der Preis von 399 Dollar würde im Weihnachtsgeschäft helfen. Wie man den Gutschein erhält, soll in der nächsten Woche auf der Apple-Homepage gezeigt werden. Ein Sprecher von Apple erklärte aber bereits, dass die 100 Dollar besispielsweise nicht in iTunes ausgegeben werden können.

Trotz allem gibt es noch immer Stimmen, die mit Apple sehr unzufrieden sind. Vor allem die Käufer, die für ein iPhone mit 4 GB einen Preis von 499 Dollar bezahlt haben, fühlen sich von Apple getäuscht, da nun das große Modell für 100 Dollar weniger erhätlich ist und sie auch keinen Gutschein erhalten. Gefordert wird z.b. ein kostenloses Upgrade auf 8 GB oder aber ein 200 Dollar-Gutschein.

Es ist erstaunlich, dass Apple offensichtlich nicht auf diese Reaktionen vorbereitet war, obwohl man davon ausgehen kann, dass die Preissenkung bereits zur Markteinführung des iPhones vor zwei Monaten längst beschlossen war.

Quelle: gamestar.de
 
#2
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Eigentlich bin ich immer ziemlich kritisch über Apples Produkte und auch deren Preise.

Aber ich muss schon sagen einen 100$-Gutschein würde man sicher von den wenigsten Firmen erhalten. Apple kümmert sich wenigstens um seine Kundschaft.

Das ist heutzutage alles andere als selbstverständlich, denn viele Firmen scheinen ihre eigenen Kunden als lästiges Übel zu betrachten un betreiben eine "Friss oder stirb"-Politik.
 
#3
M

MoZ

Gast
da muss ich dir zustimmen DiabloNoir. Ich finde den Zug von Apple mehr als Großzügig! Hab noch nie von einer anderen Firma gehört die so etwas gemacht hat.
 
#6
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Jup, ich kann Apple zwar überhaupt nicht ausstehen, aber die meisten anderen Firmen würden das nicht so machen.

Naja, die Käufer sind ja auch dämlich, sich sowas direkt nach Markteinführung zu kaufen; kann man ja nu wirklich mit rechnen, dass das sehr schnell billiger wird.
 
#7
S

stefan-s

Dabei seit
28.08.2007
Beiträge
122
Alter
30
Jup, ich kann Apple zwar überhaupt nicht ausstehen, aber die meisten anderen Firmen würden das nicht so machen.

Naja, die Käufer sind ja auch dämlich, sich sowas direkt nach Markteinführung zu kaufen; kann man ja nu wirklich mit rechnen, dass das sehr schnell billiger wird.
Hi,

selbst schuld wer sowas gleich nach der Markteinführung kauft. Und sich dann beschweren, dass das Produkt Monate danach auf einmal - unberechenbar/einfach so/ohne jede Vorahnung/ - billiger wird :wut

Da kann man sich glücklich schätzen, dass man ein Apple Produkt gekauft hat, trotzdem aber ein feiner Zug von Apple :up
 
#8
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja ob Apple wircklich sooo großzügig ist.. :hm

Die wollen meiner Meinung nach einfach keinen Skandal.. deswegen zahlen sie lieber 100€. Außerdem ist es für den Ruf ganz gut. :blush

Aber für 4-GB-Käufer bietet sie das z.B nicht an.. besonders gerecht und großzügig ist es auch wieder nicht ;)

Was Apple also macht muss nicht unbedingt was mit "Großzügigkeit" zu tun haben.. aber natürlich immernoch besser als so manche andere Konzerne :up
 
#9
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
...Die wollen meiner Meinung nach einfach keinen Skandal.. ...
Was wollen denn die Käufer der ersten Geräte für nen Skandal auslösen? Die ersten iPhones haben halt ein bisschen mehr gekostet als die jetzigen, aber es wurde doch niemand gezwungen, sich so ein Teil zuzulegen.
 
#10
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Was wollen denn die Käufer der ersten Geräte für nen Skandal auslösen? Die ersten iPhones haben halt ein bisschen mehr gekostet als die jetzigen, aber es wurde doch niemand gezwungen, sich so ein Teil zuzulegen.


Naja..


Jetzt fordert iPhone-Besitzer Trujillo mit seinem Anwalt Larry D. Drury 75.000 Dollar Schadensersatz vom Telefon-Hersteller Apple und dem Mobilfunk-Anbieter AT&T. Vorwurf: Die Unternehmen hätten Details zu Akkuwechsel und -lebensdauer "arglistig verschwiegen", wie es in der Klageschrift heißt, die das IT-Blog Gizmondo veröffentlicht hat.

Quelle



Und so ein Skandal weil nirgendwo im Handbuch stand wie man Akku tauscht.. :no Da könnte doch eine Klage bzw. Skandal wegen "absichtlicher Preiseerhöhung mit dem Ziel Käufer zu verarschen" doch auch durchkommen?! :blush

Außerdem ist es für den Ruf "Der faire Apple" ganz gut :).
 
#11
E

enux

Dabei seit
07.09.2001
Beiträge
264
Ort
FFM
Eigentlich bin ich immer ziemlich kritisch über Apples Produkte und auch deren Preise.

Aber ich muss schon sagen einen 100$-Gutschein würde man sicher von den wenigsten Firmen erhalten. Apple kümmert sich wenigstens um seine Kundschaft.

Das ist heutzutage alles andere als selbstverständlich, denn viele Firmen scheinen ihre eigenen Kunden als lästiges Übel zu betrachten un betreiben eine "Friss oder stirb"-Politik.
Naja, das ist aber eher das Zuckerbrot und Peitsche Prinzip - es gibt einen Gutschein für den Applestore. Nichtmal für Musik im iTunesstore darfst du das Geld ausgeben. Betrachtet man dazu die Gewinnmargen von Apple, dürfte der Gutschein kaum jemandem bei Apple eine Träne in die Augen treiben.

Nachtrag: Wer einen Applestore mit der Essensausgabe verwechselt und für ein Telefon stundenlang ansteht, der braucht sich hinterher nicht beschweren, geneppt worden zu sein...
 
#12
J

JAK480

Dabei seit
27.04.2007
Beiträge
67
Eigentlich bin ich immer ziemlich kritisch über Apples Produkte und auch deren Preise.

Aber ich muss schon sagen einen 100$-Gutschein würde man sicher von den wenigsten Firmen erhalten. Apple kümmert sich wenigstens um seine Kundschaft.

Das ist heutzutage alles andere als selbstverständlich, denn viele Firmen scheinen ihre eigenen Kunden als lästiges Übel zu betrachten un betreiben eine "Friss oder stirb"-Politik.

Stimm ich dir zu, nachdem Apple seine Kunden geprellt hat tut es Apple wenigsten leid. IRONIE!!!!!!!!!
 
Thema:

Apple: 100 Dollar-Gutschein für unzufriedene iPhone-Kunden

Apple: 100 Dollar-Gutschein für unzufriedene iPhone-Kunden - Ähnliche Themen

  • mein hotmail acc lässt sich in der mail app von apple nicht mehr empfangen

    mein hotmail acc lässt sich in der mail app von apple nicht mehr empfangen: Hallo Zusammen, Seit ein paar Tagen ist es mir nicht mehr möglich Emails mit meinem Hotmail Acc in der Mail App von Apple zu empfangen und zu...
  • Apple iOS 12 Probleme lassen Apple iPhone Xs (Max) Akku im Standby nicht laden? Das kann helfen!

    Apple iOS 12 Probleme lassen Apple iPhone Xs (Max) Akku im Standby nicht laden? Das kann helfen!: So mancher ist nun vielleicht von seinem Windows 10 Mobile Smartphone doch auf ein aktuelles Apple iPhone umgestiegen und schon hat er vieles das...
  • Unter Android und Apple iOS WhatsApp Chats oben anpinnen bzw. fixieren oder lösen

    Unter Android und Apple iOS WhatsApp Chats oben anpinnen bzw. fixieren oder lösen: So mancher Windows Mobile Smartphone User ist ja zwangsweise auf Android oder iOS umgestiegen, oder wird dies bald machen, und viele werden davon...
  • Externes Laufwerk von Apple an Windows 10

    Externes Laufwerk von Apple an Windows 10: Hallo, habe ein kleines, neues Laptop mit Windows 10. Jetzt habe ich mein externes Laufwerk von Apple angeschlossen, PC erkennt dieses auch- aber...
  • MS Authenticator auf Apple Watch mit Amazon, Facebook usw

    MS Authenticator auf Apple Watch mit Amazon, Facebook usw: Hallo, ich nutze für die Zweifaktorautorisierung die Microsoft Authenticator App auf dem iPhone und seit neuestem auch auf der Watch. Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben