Anti-SpyTool: Ad-Aware nicht mehr kostenlos

Diskutiere Anti-SpyTool: Ad-Aware nicht mehr kostenlos im IT-News Forum im Bereich IT-News; Die Firma Lavasoft stellt die kostenlose Version ihres Anti-Spyware-Tools Ad-Aware 2007 ein. Bereits seit Anfang Januar 2008 erhalten Kunden...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Die Firma Lavasoft stellt die kostenlose Version ihres Anti-Spyware-Tools Ad-Aware 2007 ein.

Bereits seit Anfang Januar 2008 erhalten Kunden keine Updates mehr mehr für diese Version.
Die kostenpflichtigen Variaten Pro und Plus des Programms werden dagegen weiterhin Angeboten. Sie kosten knapp 40 bzw 27Dollar und bieten gegenüber der Umsonst Version einen Echtzeit-Schutz.
Die preiswete Variante erkennt Spyware und bietet zudem grundlegenden Schutz gegen Internet-hijacker. Allerdings kann sie keine Vollwertige Sicherheitsuite ersetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
R

RnB LovER

Dabei seit
22.03.2004
Beiträge
85
...

Wie ARM ist DASS denn bitte, Jahrelang hat das doch immer geklappt und jetzt kommt Lavasoft auch auf den Gedanken den Kunden das Geld aus der Tasche zu holen :thumbdown
Also DASS bringt das Fass ja wohlm zum überlaufen :wut
 
#3
D

Dodge

Dabei seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Schade, ich fand grad die Variante ohne den Echtzeitschutz interessant, weil die Echtzeitschutzschilde sich manchmal ned mit anderen Virenscannern vertragen und für nen gelegentlichen Scan mit Adaware war ich eigentlich nie abgeneigt.
 
#4
Q

quinten

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
230
solange spybot kostenlos bleibt, kann ich damit leben...
adaware hat bei mir die letzten 4 jahre absolut nichts gefunden
 
#5
T

tiggaa

Dabei seit
15.11.2007
Beiträge
78
Schade, ich fand grad die Variante ohne den Echtzeitschutz interessant, weil die Echtzeitschutzschilde sich manchmal ned mit anderen Virenscannern vertragen und für nen gelegentlichen Scan mit Adaware war ich eigentlich nie abgeneigt.
Den Watch-Modus gibt's doch aber sowieso nur in den kostenpflichtigen Versionen.
Die Free-Version kann man doch problemlos nach wie vor "on demand" benutzen.. :blink
 
#6
A

AlienJoker

Gast
Dann habe ich mich hier doch geirrt. So ein Mist, aber das 2007er war eh nicht brauchbar.
 
#7
N

NoWise

Dabei seit
29.07.2007
Beiträge
8
Also ich habe erst vor zwei bis drei Wochen ein Programm-Update machen können und die Definitions-Dateien werden auch aktualisiert. Komisch.

Edit: Ach, ich seh grad, die Meldung oben ist falsch. Gemeint ist bestimmt die 2006er Version, oder?
 
#8
A

AlienJoker

Gast
Das dachte ich ürsprünglich auch. Ist mir aber egal. Spybot ist auf meinem Rechner zuhause.
 
#9
G

GehtDichNichtsAn

Gast
solange spybot kostenlos bleibt, kann ich damit leben...
adaware hat bei mir die letzten 4 jahre absolut nichts gefunden

dem kann ich absolut als auch ganz und garnicht zustimmen , habe die pro version (adaware 2007 pro 7.0.2.1 mit echtzeitschutz & auto-update) , und es stört nicht den virenscanner (avira PE premium) , und adaware findet sehr wohl einige schädlinge , nur muss man das programm dem entsprechned auch einstellen (statt SMART SCANN / sollte man FULL SCANN nutzen) . auch unter SETTINGS gibt es einiges sinnvolles zum erweiterten konfigurieren des programms . das einzigste was stört ist , das es bisher keine deutsche sprachdatei für die 2007er gibt (zumindest nicht meines wissens) , aber mit der englischen kommt man auch ganz ordentlich klar . 100%igen schutz von einem programm wird es eh nicht geben , und soooooo toll ist ... bei allem gebotenen respekt ..... spybot auch nicht .

was erfolgreiche bekämpfung , bzw. das erhebliche erschweren , das schädlinge auf den PC gelangen angeht , empfehle ich Brain.exe . :up

in diesem sinne ....

mfg

gehtdichnichtsan
 
#10
Selecta

Selecta

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Ähhmmm sorry gibts da vielleicht mal ne Quelle....
Die 2007er Free Version wird definitiv weiter mit Updates versorgt !
Nicht mal auf der HP von Lavasoft gibts da ne Info dazu...
Das ältere Free Versionen (z.B. 2006 SE) irgendwann nicht mehr geupdated werden, is ja wohl klar...

PS: Hab meine 2007er Free Version gerade aktualisiert...
 
#13
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wenn Ad-Aware nicht mehr kostenlos ist dann muß man sich nach anderen Alternativen umschauen.Ich finde das auch sehr gemein das man mittlerweile für jeden Krümmel bezahlen soll.
Nicht mit mir!! :sneaky
 
#14
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Lad dir den Windows Defender runter. Der ist umsonst und auch nicht schlechter als die Freeware-Variante von Ad-Aware. ;) Oder aber Spybot S&D.
 
#15
S

safer-pc

SPONSOREN
Dabei seit
31.01.2007
Beiträge
4
Ort
Frankfurt am Main
Es gibt wirklich besseres!

Hallo miteinander,

ich weine dem bisher kostenlosen Tool keine Träne hinterher und würde schon gar nicht Geld dafür "verbrennen". Denn das ist es IMHO nicht wert!
Spy Schrott S&D ist leider auch nur ein Tool für alle "Geiz-ist-geil"-Jünger, aber im Falle eines Spyware-GAUs kaum zu gebrauchen, so leid es mir tut, dies sagen zu müssen.

In den vergangenen 4 Jahren habe ich mit nur zwei Anti Spyware Tools wirklich gute Erfahrung sammeln können: "Spyware Doctor" von PcTools und "Spy Sweeper" von Webroot.
Die Kosten von ca. 30 € für das erste Jahr (Folgejahre 20 €) sind es wert!
Der Nachteil sind der immeeeense Speicherhunger während des Normalbetriebs und die benötigte CPU-Zeit beim wöchentlichen Scannen :-(
Egal - Sicherheit geht bei mir vor!
Da meiner Meinung nach kein Anti Spyware-Modul kommerzieller Sicherheits-Suites an die Leistung der beiden Tools rankommt, läuft bei mir Spyware Dr. seit knapp drei Jahren parallel zu "F-Secure IS". In dieser Kombination gibt es keine Probleme, was man in der Kombi zu Norton nicht behaupten kann!

Selbstredend, dass solche Sicherheitskonstruktionen unter Windows XP mit weniger als 1 GB Ram und CPUs < 2Ghz wenig Spaß bereiten :-(

Vor 3 Jahren übergab mir ein Kunde sein verseuchtes Notebook, das nur noch im abgesicherten Modus einigermaßen zügig bootete. Nach der Datensicherung mittels Linux Boot-CD (Knoppix) und einem Samba-Server machte ich mich an das Entseuchen.
Ergebnis:
- Ad-Aware: Ca. 250 verseuchte Dateien. Nach dem Neustart waren einige zuvor gelöschte Infektionen wieder da.
- Spyware S&D : Weitere 300 Infektionen gefunden. Aber auch diese wurden nicht vollständig aus dem System entfernt und wurden nach dem Booten z.T. wiederhergestellt :-/
- Spyware Doctor (nach einem Tipp in einem Security-Forum installiert): Die kostenlose Demo-Version schaltet nicht alle Module frei, fand aber knapp 700 weitere Infektionen. Nach der Online-Registrierung wurden umfangreiche Updates nachgeladen und zunächst insgesamt 1.900 (!) Infizierungen entfernt. Bei den nachfolgenden Neustarts und Scans wurden noch einmal knapp 1.400 Seuchen-Dateien entfernt!
Dann war endlich Schluss und das System lief wieder.

Dass ich auf einem solchen System trotzdem nicht mehr arbeiten würde, steht auf einem anderen Papier ;-)

Dieses Ergebnis sollte ich in den folgenden Jahren nicht mehr erreichen, aber zu dem Rekordwert 3.300 gesellten sich 2.700, 2.200 und 1.500.

Mit Webroot hätte ich wohl ähnliche "Erfolge" gefeiert, habe mich aber für Spyware Dr. entschieden.

Wer wieder "geizen" möchte, kann sich das Mega-Tool auch kostenlos bei Google downloaden: http://www.google.de/intl/de/options/
Ganz am Ende der Liste "Pack" wählen :-)
'habe allerdings keine Ahnung, was alles von Google mitinstalliert wird ...

Viel Erfolg und hoffentlich jede Menge positive Aha-Effekte!

Stefan
 
Thema:

Anti-SpyTool: Ad-Aware nicht mehr kostenlos

Anti-SpyTool: Ad-Aware nicht mehr kostenlos - Ähnliche Themen

  • Anti-Logger notwendig

    Anti-Logger notwendig: Hallo AV-Spezialisten! Ich brauche einen Rat. Ich bin durch Windows-Defender gesichert. Nun wurde ich einmal wieder auf die Logger aufmerksam...
  • Anti-Logger notwendig

    Anti-Logger notwendig: Hallo AV-Spezialisten! Ich brauche einen Rat. Ich bin durch Windows-Defender gesichert. Nun wurde ich einmal wieder auf die Logger aufmerksam...
  • Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus muss entfernt werden

    Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus muss entfernt werden: Hallo zusammen, ich habe versucht Windows 10 von Version 1703 auf 1803 upzudaten. Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus...
  • Anti Viren Software bringt Sufface zum abstürzen

    Anti Viren Software bringt Sufface zum abstürzen: Hallo, bin ein stolzer aber leider ziemlich genervter neu Surface Besitzer. Ich habe auf all meinen Rechnern von Avira den kostenlosen AntiVir...
  • Emisoft Anti-Malware mit Kaspersky Anti-Virus

    Emisoft Anti-Malware mit Kaspersky Anti-Virus: Heute gibt es bei CHIP Emisoft Anti-Malware. Kann ich das neben Kaspersky Anti-Virus installieren? Oder muss ich mit Problemen rechnen?
  • Ähnliche Themen

    • Anti-Logger notwendig

      Anti-Logger notwendig: Hallo AV-Spezialisten! Ich brauche einen Rat. Ich bin durch Windows-Defender gesichert. Nun wurde ich einmal wieder auf die Logger aufmerksam...
    • Anti-Logger notwendig

      Anti-Logger notwendig: Hallo AV-Spezialisten! Ich brauche einen Rat. Ich bin durch Windows-Defender gesichert. Nun wurde ich einmal wieder auf die Logger aufmerksam...
    • Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus muss entfernt werden

      Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus muss entfernt werden: Hallo zusammen, ich habe versucht Windows 10 von Version 1703 auf 1803 upzudaten. Windows 10 Update 1803 scheitert mit Meldung Sophos Anti Virus...
    • Anti Viren Software bringt Sufface zum abstürzen

      Anti Viren Software bringt Sufface zum abstürzen: Hallo, bin ein stolzer aber leider ziemlich genervter neu Surface Besitzer. Ich habe auf all meinen Rechnern von Avira den kostenlosen AntiVir...
    • Emisoft Anti-Malware mit Kaspersky Anti-Virus

      Emisoft Anti-Malware mit Kaspersky Anti-Virus: Heute gibt es bei CHIP Emisoft Anti-Malware. Kann ich das neben Kaspersky Anti-Virus installieren? Oder muss ich mit Problemen rechnen?
    Oben