Anruf in Abweenheit!

Diskutiere Anruf in Abweenheit! im Handy, PDA und Co. Forum im Bereich Handy, PDA und Co.; Hallo, seit einigen Tagen ruft fast stündlich so ab morgens 9 Uhr bis 17 Uhr nachmittags einer bei mir an. Ich selber bekomm es fast nie mit weil...
#1
svenja1982

svenja1982

Threadstarter
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
467
Alter
36
Hallo,

seit einigen Tagen ruft fast stündlich so ab morgens 9 Uhr bis 17 Uhr nachmittags einer bei mir an. Ich selber bekomm es fast nie mit weil das Handy auf lautlos ist. Unbekanter Teilnehmer ist das. Muss ich dafür was zahlen? Meine Mailbox geht immer automatisch an, aber drauf gesprochen wird da nicht sonst würd ich ne SMS bekommen. Ich bin bei D2 und abgerechnet wird bei Debitel.

Ich hab gestern nach meinem Einzelverbindungsnachweis geschaut und ich dacht ich schau net richtig 13 Euro innerhalb 3 Tagen nach dem neuen Abrechnungsmonat. Hab da nun hingemailt noch keine gescheite Antwort bekommen und wüßte nicht das ich irgendwo nen abo habe

Weiß wer von euch ob das mit dem komischen Anruf was zu tun hat ob ich da zahlen muss?
 
#2
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Ich kenne mich mit diesen Anbietern nicht aus...evtl. verlangen die etwas für die Mailbox...wenn du die Mailbox anrufst um die Messages abzuhören, werden sie dir wohl etwas berechnen...ist zumindest bei mir so.

Ruf einfach bei der Hotline an und frag nach, wie diese Kosten entstanden sein können und falls die Mailbox etwas kostet, solltest du sie deaktivieren lassen wenn du sie nicht brauchst. Über Mail bekommt man nur selten gute Informationen, sondern nur irgendwelche Standard-Textbausteine.
 
#5
P

papageidiver

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
409
Kann es sein, das du einen von den wenigen Telefonviren hast und das Ding nach Hause telefoniert? Klingt Blöde, aber was gibt es nicht alles für Sachen.
 
#6
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Also normalerweise können dir keine Kosten entstehen, wenn dich jemand anruft! Ausnahme: Es ruft dich jemand aus dem Ausland an! Dann zahlst Du ebenfalls einen Teil des Gesprächs.

Dann fällt mir noch das "Call-Back"-Verfahren (auch R-Gespräch genannt) ein (nur, weil man in der TV-Werbung damit konfrontiert wird). Wenn es also jemand geschafft haben sollte, - wahrscheinlich über dein Handy (ich weiß nicht genau, wie das funktioniert) - dieses Verfahren zu aktivieren, dann zahlt ausschließlich der Angerufene!

Eine Mailboxabfrage ist zwar oft auch gebührenpflichtig, aber hiermit dürfte ja vermutlich kein solcher Betrag in kurzer Zeit zusammenkommen.

Du solltest deinen Mobilfunk-Anbieter auf jeden Fall um Klärung der aufgekommenen Kosten bitten und dann evtl. entsprechend handeln.
 
#7
svenja1982

svenja1982

Threadstarter
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
467
Alter
36
Also ic hweiß nu wer immer mich anrief.

Debitel Kundenservice die wollten mir ne 2 Karte anbieten für 7 Euro für meine treue. Können die nur gewesen sein.

Mailbox höre ich kaum ab spricht keine sau rauf.

Warte noch mal die Mail ab ansonsten muss ich wohl echt diese teure Hotline da anrufen.
Hatte bei D1 das auch mal allerdings war ich vorher bei jamba und schwups hatte ich 3 Abbos an der Backe für 17 Euro.
Das kan nnun net sein und ich hatte nur einmal was bei D2 bestellt im Februar.

Ich ich schau mal wenn ich mehr weiß schrieb ich das hier rein.

Auslandsgespräche erwarte ich eigentlich nie *grien*
 
#9
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... Auslandsgespräche erwarte ich eigentlich nie *grien*
Nunja, das ist ja das Problem. Ob Du nun eines erwartest oder nicht, wenn's klingelt und Du hebst ab, hast Du schon Kosten am Bäckchen. :D

Das Gleiche gilt für das Call-Back-Verfahren.

Und übrigens...

Ich meine, dass dir dein Anbieter einen ausführlichen Einzelverbindungsnachweis (wenn der denn im Tarif mit inbegriffen ist) zur Verfügung stellen muss, ohne dass Du dafür eine teure Hotline anrufen musst!
 
#10
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Bei Auslandsgesprächen ist es so, dass man zahlen muss, wenn man selbst im Ausland ist und dort angerufen wird; nicht, wenn man aus dem Ausland im Inland angerufen wird! Aber trotzdem unverschämt genug.
 
#11
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Bei Auslandsgesprächen ist es so, dass man zahlen muss, wenn man selbst im Ausland ist und dort angerufen wird; nicht, wenn man aus dem Ausland im Inland angerufen wird! Aber trotzdem unverschämt genug.
Ich weiß zwar nicht, ob das einheitlich so gehandhabt wird, aber meines Wissens nach bezahlen bei einem Mobilfunk-Gespräch über Staatsgrenzen hinweg so gut wie immer beide Gesprächsteilnehmer. Jeder jeweils die Kosten, die für seinen (inländischen) Mobilfunkanbieter anfallen.
 
#12
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.041
Ort
Nord-Europa
Hallo,

kannst du aus dem Einzelverbindungsnachweis nicht erkennen von wo
angerufen wurde.? Wenn schon nicht die Nummer so doch evtl. die
Kosten pro Gespräch bei xx Sekungen, danach sollte doch wohl
der Ursprung des Anrufers erkennbar sein. bzw. die Kosten für das umgeleitete
Gespräch in die Mailbox!!!

Soetwas sollte auch bei D2 bzw. Debitel nichts kosten, wenn man im EIGENEN
Handynetz eingebucht ist !!!!!!!!!!

;-)
 
#13
B

blaubaer1971

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
521
Alter
47
Ort
Castrop-Rauxel
@Ronny2

Da verwechselst du etwas...

- Wenn du in Deutschland bist, und einer ruft dich z.B. aus Holland an, zahlt der Anrufer den holländischen und den deutschen Anteil.

- Bist du in Holland und wirst aus Deutschland angerufen, zahlt der Anrufer den deutschen, und du den holländischen Anteil.

- Seid ihr beide in Holland, zahlt der Anrufer einmal seinen holländischen und den deutschen Anteil, und du nur den holländischen.

blaubaer1971
 
#14
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
@blaubaer1971

OK, dann hab' ich das wohl wirklich missverstanden. :flenn

Wenn ich's denn jetzt richtig verstanden habe, bezahl' ich als Angerufener nur dann, wenn ich mich nicht in meinem eigenen Land aufhalte und nicht dort, sondern im Ausland telefoniere.

Danke für die Info! :blush
 
#18
S

SpotBLN

Dabei seit
20.08.2006
Beiträge
188
Alter
35
Ort
BLN
Mailbox höre ich kaum ab spricht keine sau rauf.
Dann schalte deine Mailbox doch gleich aus !! Dann kostet es dich nichts diese abzurufen und die die dich anrufen und nicht auf die Mailbox sprechen wollen freuen sich auch. Die Rufumleitung auf die Mailbox kann man mit dem Code #002# ausschalten. Wenn es wichtig ist dann rufen die Leute sowie so noch mal an egal ob sie dir schon auf die Mailbox gesprochen haben oder nicht. (mein erfahrung)

Gruß Spot
 
#19
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ich kann @SpotBLN nur zustimmen. Wenns wichtig ist, rufen die Leute permanent an. Die Mailbox ist so ziemlich das Unsinnigste was es gibt.
 
#20
svenja1982

svenja1982

Threadstarter
Dabei seit
01.03.2005
Beiträge
467
Alter
36
Wer das war weiß ich.

Debitel die rufen echt stündlich an um mir ne Partnerkarte anzudrehen.

Ich hab inzwischen mit debitel teleniert und die Dame meinte sie kann mir erst auskunft über den Betrag geben wenn mItte Mai die Rechnung da ist!
 
Thema:

Anruf in Abweenheit!

Anruf in Abweenheit! - Ähnliche Themen

  • Anrufe in Abwesenheit

    Anrufe in Abwesenheit: Hallo, ich habe seit geraumer Zeit, dass mein Handy mir keine Anrufe in Abwesenheit angezeigt wird, sowie eingehende SMS. Hat jemand von euch...
  • Windows 10 & Android: Anrufe und Benachrichtigungen werden nicht angezeigt

    Windows 10 & Android: Anrufe und Benachrichtigungen werden nicht angezeigt: Ich habe mein Android Smartphone mit Windows 10 verbunden. Ich habe sogar den Microsoft Launcher aktiviert. Alles hat so weit gut funktioniert...
  • HACKERWARNUNG. ANRUF VON EINER ANGEBLICHEN MICROSOFT MITARBEITERIN.

    HACKERWARNUNG. ANRUF VON EINER ANGEBLICHEN MICROSOFT MITARBEITERIN.: Ich habe gerade einen Anruf von einer angeblich Microsoft Mitarbeiterin. Sie sagte, mein Computer würde gerade gehackt. Sie müsste sich in...
  • anrufe von windows?

    anrufe von windows?: Ich bekomme ständig Anrufe von "Windows Amerika"das mein Rechner bedroht wäre. Kennt jemand das Problem?
  • Permanente Anrufe vom "Microsoft Support"

    Permanente Anrufe vom "Microsoft Support": Seit heute Morgen steht bei mir das Telefon nicht mehr still. Permanent werde ich von Englisch sprechenden Indern angerufen - angeblich vom...
  • Ähnliche Themen

    • Anrufe in Abwesenheit

      Anrufe in Abwesenheit: Hallo, ich habe seit geraumer Zeit, dass mein Handy mir keine Anrufe in Abwesenheit angezeigt wird, sowie eingehende SMS. Hat jemand von euch...
    • Windows 10 & Android: Anrufe und Benachrichtigungen werden nicht angezeigt

      Windows 10 & Android: Anrufe und Benachrichtigungen werden nicht angezeigt: Ich habe mein Android Smartphone mit Windows 10 verbunden. Ich habe sogar den Microsoft Launcher aktiviert. Alles hat so weit gut funktioniert...
    • HACKERWARNUNG. ANRUF VON EINER ANGEBLICHEN MICROSOFT MITARBEITERIN.

      HACKERWARNUNG. ANRUF VON EINER ANGEBLICHEN MICROSOFT MITARBEITERIN.: Ich habe gerade einen Anruf von einer angeblich Microsoft Mitarbeiterin. Sie sagte, mein Computer würde gerade gehackt. Sie müsste sich in...
    • anrufe von windows?

      anrufe von windows?: Ich bekomme ständig Anrufe von "Windows Amerika"das mein Rechner bedroht wäre. Kennt jemand das Problem?
    • Permanente Anrufe vom "Microsoft Support"

      Permanente Anrufe vom "Microsoft Support": Seit heute Morgen steht bei mir das Telefon nicht mehr still. Permanent werde ich von Englisch sprechenden Indern angerufen - angeblich vom...
    Oben