Angriff auf WPA verfeinert

Diskutiere Angriff auf WPA verfeinert im IT-News Forum im Bereich News; Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.296
Ort
Heilbronn
Sicherheitsexperten empfehlen daher schon jetzt, auf WPA2 umzusteigen

Ist ja eigentlich nichts neues.Wenn ich bei bekannten WLAN einrichte und der hat keine WPA2, dann lasse ich es lieber, wer weiss was alles passieren kann, dann bin ich der D*pp.
 

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
29
deshalb hab ich als wlan schluessel 1234567890 ;)

was nuetzt denen das wenn ich mein altes notebook als proxy unter dem router liegen habe ;)
Ui sie sehen 403er :D
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.276
Ort
D-NRW
Zu meiner WLAN-Zeit gab es sowas noch nicht.
Jetzt habe ich komplett auf Kabel umgestellt, da macht es mir nichts mehr.
 

Sty!er

Dabei seit
13.04.2005
Beiträge
195
Ort
Hameln
WPA2-PSK, Mac-Filter, und die SSID hab ich auch noch ausgeblendet...
Das sollte genügen denke ich.
 

Eric-Cartman

Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
Also WEP hält keiner auf das ist seh einfach zu knacken. Das kann jeder depp.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Mac-Filter und SSID verbergen ist für nen Profi kein Hindernis ;) Jeden anderen Deppen hält auch WEP oder WPA auf.

Also ;) dann zeig mal eine Lösung wie du eine Mac-Sperre errätst ?!? Schließlich musst du genau die richtige MAC haben !

Eine MAC-Sperre mit WEP reicht völlig und ist noch dazu schneller. WPA2 vergeudet zuviel Leistung.
Im Privatbereich ist das wirklich ausreichend.

Mit etwas Zeit und Ahnung ja. Klar jemand der sich damit beschäftigt kann es, aber nicht der DAU von nebenan der sieht das mein WLAN nur mit WEP gesichert ist.

Deshalb sind alle meine wichtigen PCs mit Kabel verbunden ;)

Die meisten reden übers hacken als obs um ein Butterbrot schmieren geht, dabei haben genau diese es irgendwo einmal gelesen, dass es geht, aber selbst keinen blassen Schimmer davon.
Ich würde nie behaupten, dass es jeder Depp kann, denn sonst wäre ich selbst ein großer Depp, denn ich kanns auch nicht ;)


Noch ein Wort: Ich warte schon seit 22 Jahren, das jemand meinen PC hackt - wollte ich nur sagen, weil alles andere im Privatbereich sind Gerüchte um sich wichtig zu machen.
 
G

Gast261112

Gast
Die meisten reden übers hacken als obs um ein Butterbrot schmieren geht, dabei haben genau diese es irgendwo einmal gelesen, dass es geht, aber selbst keinen blassen Schimmer davon.
Ich würde nie behaupten, dass es jeder Depp kann, denn sonst wäre ich selbst ein großer Depp, denn ich kanns auch nicht ;)


Noch ein Wort: Ich warte schon seit 22 Jahren, das jemand meinen PC hackt - wollte ich nur sagen, weil alles andere im Privatbereich sind Gerüchte um sich wichtig zu machen.

Nur mal ein kleines Beispiel mit Linux. Viele Linux Versionen wie z.B. FEDORA liefern Airc.... -ng gleich mit. Dazu geht man dann auf die Hersteller Seite von diesen Werkzeug, und in wenigen Minuten erfährt man dann wie es funktioniert. Allerdings ist dieses Werkzeug in Deutschland verboten, was aber wohl niemanden daran hindern kann es sich aus den USA kostenlos zu downloaden.

Noch was, vor 22 Jahren gab es in Deutschland noch kein privates Internet. 1990 wurde das Internet erst an Universitäten freigegeben, seit 1993 gibt es erst das WWW. Selbst da gab es noch keine Internet tauglichen PC's, die kamen erst später .....! Amiga oder C64 waren noch nicht soweit. Also mache dich mal nicht so wichtig ;)
 

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Also ;) dann zeig mal eine Lösung wie du eine Mac-Sperre errätst ?!? Schließlich musst du genau die richtige MAC haben !

Es gibt da durchaus Möglichkeiten durch Spoofing etc. einen Zugang zu finden. Allerdings macht man das nicht so nebenbei wenn man mit dem Laptop durch das Wohnviertel fährt. Ich hatte auf einer Security-Schulung einen Dozenten der uns das mal erklärt und vorgeführt hat. Ich selber kann das nicht, bin also selber einer der Deppen die schon an WEP scheitern ;)

Eine MAC-Sperre mit WEP reicht völlig und ist noch dazu schneller. WPA2 vergeudet zuviel Leistung.
Im Privatbereich ist das wirklich ausreichend.

Richtig! WLAN hacken ist Arbeit die sich erstmal lohnen muß. Im Privatbereich stehen die Chancen dazu sehr gering

Deshalb sind alle meine wichtigen PCs mit Kabel verbunden ;)

Bei mir auch. In Kundennetzen kommen dann noch Zertifikate dazu.

Die meisten reden übers hacken als obs um ein Butterbrot schmieren geht, dabei haben genau diese es irgendwo einmal gelesen, dass es geht, aber selbst keinen blassen Schimmer davon.
Ich würde nie behaupten, dass es jeder Depp kann, denn sonst wäre ich selbst ein großer Depp, denn ich kanns auch nicht ;)


Noch ein Wort: Ich warte schon seit 22 Jahren, das jemand meinen PC hackt - wollte ich nur sagen, weil alles andere im Privatbereich sind Gerüchte um sich wichtig zu machen.

Wie gesagt, Privatbereich lohnt nicht.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
.....Noch ein Wort: Ich warte schon seit 22 Jahren, das jemand meinen PC hackt - wollte ich nur sagen, weil alles andere im Privatbereich sind Gerüchte um sich wichtig zu machen.

Mein Nachbar versucht schon geraume Zeit, mein WLAN zu hacken. :blink
Dabei hab ich es nicht mal eingeschaltet, ich steh auf DLAN. :D
 
G

Gast261112

Gast
Wie gesagt, Privatbereich lohnt nicht.

Es kommt darauf an wo du wohnst. Ich habe in der Hamburg Mundsburg in der 25 Etage von 30 Etagen gewohnt. Das waren drei Türme, zwei Wohn- und ein Büroturm. Auf jeder Etage sind 5 Wohnungen, was glaubst du wie viele WLan da vorhanden ist?

Das knacken von Wlan ob WEP oder WPA is wirklich so einfach wie das beschmieren eines Butterbrotes. Dabei bedarf es ein wenig Kenntnis mit dem Umgang der Konsole was Windows Nutzer meist nicht haben :)
Aber Achtung, dieses ist eine Straftat, und es gibt Werkzeuge zur Identifizierung und sehr wirksamen Abwehr.
 

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
Ich habe auch WPA2...:D...hacken bringt hier meinen Nachbarn nix, da die eh alle ein eigenes WLAN-Netz (zum teils unverschlüsselt :blink) mit DSL 1000 (mehr geht hier bis jetz noch nicht) haben...:blush...und wenn an meinem Passwort, dass ,,Passwort´´ lautet, kommt eh keiner dran vorbei! :D
 

Seewolf

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
434
:freu:Wozu Wlan Hacken:confused
Es gibt immer noch genug Deppen in meiner Umgebung, die alles frei haben:wut:blink
Eigentlich bräuchte ich selber gar kein Internetanschluss:D
 

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.296
Ort
Heilbronn
Ich würde nie behaupten, dass es jeder Depp kann, denn sonst wäre ich selbst ein großer Depp, denn ich kanns auch nicht ;)[/COLOR]

Ich kanns auch nicht aber wir sind ja auch nicht solche Menschen, die mal gerne irgendetwas hacken möchten.
Es gibt aber leider mit Sicherheit sehr viele die ihre Zeit!! dafür opfern.

Ich bin aber der Meinung das viele Häcker eher durch "klauen der Daten" erfolg haben, Keylogger usw. z.B. machen es möglich da diese ja auch per Hardware leicht zu installieren sind.

Passwörter sind die wichtigsten Hack-Steine und deswegen behaupte ich: irgendwann in Zukunft wird/muss sich jeder nur per "Fingerabdruck" im Netz einloggen.

Aber naja, genug Science Fiction für heute ;)
 
Thema:

Angriff auf WPA verfeinert

Angriff auf WPA verfeinert - Ähnliche Themen

Windows 7 Supportende im Januar 2020 - Community FAQ: Nach gut zehn Jahren endet am 14. Januar 2020 der Supportzeitraum für Windows 7. Dieser Artikel soll ein paar immer wieder in der Community zu dem...
Internetsicherheit 2018 – Neue Bedrohungen aus dem Web: Wer glaubt, gut geschützt vor Schadsoftware oder fremden Zugriffen auf den eigenen Rechner zu sein und seine Informationen und Daten in Sicherheit...
Windows 10 Insider 17686 im Fast Ring und Skip Ahead: Noch am gestrigen Abend hat Microsoft den Skip Ahead- sowie Fast Ring Insidern die neueste Redstone-5-Build 17686 zur Verfügung gestellt, welche...
Windows 10 Insider Preview Build 17025 ab sofort im Fast Ring (Skip Ahead): Nach nunmehr zwei Wochen nach der letzten Insider-Build hat Microsoft noch am gestrigen Abend die neue Windows 10 Preview Build 17025 für die...
Die Zukunft der Digitalisierung – eine andere Gesellschaft?: Seit Jahren ist die Digitalisierung unserer Gesellschaft praktisch in vollem Gang. Doch sind die normalen User heute überhaupt schon im Stande...
Oben