Angreifer dringen in das Netz des Pentagon ein

Diskutiere Angreifer dringen in das Netz des Pentagon ein im IT-News Forum im Bereich IT-News; Informationen aus dem Gesundheitssystem des Verteidigungsministeriums wurden gestohlen. Ziel der Attacke, die im Zuge von "routinemäßigen...
#1
copy02

copy02

News Master
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Informationen aus dem Gesundheitssystem des Verteidigungsministeriums wurden gestohlen.

Ziel der Attacke, die im Zuge von "routinemäßigen Überprüfungen" entdeckt wurden, waren die zum US-Verteidigungsministerium gehörenden IT-Anlagen von Tricare Management Activity (TMA), der Verwaltung des militärischen Gesundheitsdienstes der USA. Auslöser waren "ungewöhnliche Aktivitäten" auf einem der öffentlichen TMA-Server. Die Untersuchungen bestätigten, dass "ein Einbruch stattgefunden und Informationen kompromittiert" wurden. Einem Sprecher zufolge wurden daraufhin im ganzen Netz erweiterte Sicherheitskontrollen implementiert sowie zusätzliche Überwachungs-Tools installiert, um die Sicherheit bestehender Netze und Dateien zu verbessern.

Quelle und ganzer Bericht bei www.copmuterwoche.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITATInformationen aus dem Gesundheitssystem des Verteidigungsministeriums wurden gestohlen. [/b]
Daran sieht man mal wieder,das heutzutage so gut wie alles gehackt werden kann.
 
#3
F

Freak

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
1.101
Alter
32
Ort
Gundelfingen (Donau)
ALLE Netze oder Systeme die an das öffentliche Internet engeschlossen sind, sind "FREIWILD"!

Solche Netze sollten NUR über VPN Tunnel erreichbar sein! Das macht es einem Angreif deutlich schwerer, da er Benutzername und Passwort auch kennen muss! Nicht nur den VPN Port! Eine Anmeldeverwaltung über den Webserver würde ich in solchen Fällen Nie Implementieren!

Gruß Freak

PS: Vielleicht verwenden die ne Symantec Firewall :nana
 
#4
K

Kampfwurst

Dabei seit
30.04.2006
Beiträge
53
Alter
31
ich erinnere mich da noch mit entzücken an einem satz, eines hackers.

"alles was vom menschen geschaffen wurde, kann geknackt werden" :beten


firmen wie M$ oder auch das pentagon sind potenzielle ziele, um sein können zu zeigen.
und am ende sagen zu können "ich habs geschafft" :aah


@freak
ich glaube kaum das es so sein wird. wenn dann eher eine 20.000$ cisco DMZ und sonst was :deal
die haben ja genug geld um sich abzusichern, aber alles kann man umgehen. nur ist dann die frage bei schwierigen brocken ....
lohnt sich das? ist es den aufwand wert?


gruß wursty
 
#5
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
29
Ort
far beyond /dev/null
ZITAT(Kampfwurst @ 05.05.2006, 18:57) Quoted postich glaube kaum das es so sein wird. wenn dann eher eine 20.000$ cisco DMZ und sonst was :deal
die haben ja genug geld um sich abzusichern, aber alles kann man umgehen. nur ist dann die frage bei schwierigen brocken ....
lohnt sich das? ist es den aufwand wert?[/b]
Ich denke der Hacker der sagen kann: Ich war im Netz des Pentagons genießt viel Respekt und Ansehen :deal


Greetz Cyron
 
Thema:

Angreifer dringen in das Netz des Pentagon ein

Angreifer dringen in das Netz des Pentagon ein - Ähnliche Themen

  • Toolkit von Cyber-Angreifern erklärt

    Toolkit von Cyber-Angreifern erklärt: <p>Cyber-Angreifer nutzen viele Tools, um ein Unternehmensnetzwerk zu infiltrieren und sensible Daten zu entwenden. Hayden Hainsworth, Principal...
  • Surfacebook Bildschirm setzt aus bei jedem angreifen-normal?

    Surfacebook Bildschirm setzt aus bei jedem angreifen-normal?: Hallo, ist es normal, wenn jede mal beim angreifen der Bildschirm schwarz wird? Z.B. wenn ich das surfacebook am dock hängen habe und die...
  • Avira, AVG und WhatsApp: gestriger Hacker-Angriff geklärt, DNS-Server von Angreifern

    Avira, AVG und WhatsApp: gestriger Hacker-Angriff geklärt, DNS-Server von Angreifern : Die Cyber-Attacke auf die Webauftritte der Softwareanbieter Avira und AVG, sowie auf den Kurznachrichtendienst Whatsapp sind dem Anschein nach...
  • Mitarbeiter könnten die Angreifer beim Eindringen in das Unternehmensnetzwerk unterst

    Mitarbeiter könnten die Angreifer beim Eindringen in das Unternehmensnetzwerk unterst: Google überprüft, ob eigene Mitarbeiter in China an den in der vergangenen Woche gemeldeten Hackerangriffen beteiligt waren. Das berichten mit den...
  • Google Updater als Angreifer

    Google Updater als Angreifer: Hallo, seit einiger Zeit meldet mein Norton Antivirus wiederholt folgendes Programm als Angreifer (im Protokoll)...
  • Ähnliche Themen

    Oben