Anderes Benutzerkonto zugriff auf externe Platte verbieten

Diskutiere Anderes Benutzerkonto zugriff auf externe Platte verbieten im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe auf meinem Rechner 2 Benutzerkonten. Einen Admin (mich) und ein eingeschränktes Konto. Wie kann ich das so einrichten, dass das...

micha_67

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
9
Hallo,

ich habe auf meinem Rechner 2 Benutzerkonten. Einen Admin (mich) und ein eingeschränktes Konto. Wie kann ich das so einrichten, dass das eingeschränkte Konto KEINEN Zugriff auf die externe Festplatte hat welches an USB angeschlossen ist.
Ich habe keine Lust ewig die Platte im Schrank zu verstecken. :wacko

Danke für Eure Hilfe ! :up

Micha
 

Schard

Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Hallo, und willkommen.

Dein Problem kann man mit den NTFS-Rechten beheben.
Einfach deinen Account als einzigen mit Lese- und Schreibrechten versehen und diese für andere Accounts sperren.

MfG
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.267
Ort
D-NRW
Wenn die Festplatte dann allerdings mal zu einem Kumpel mitgenommen wird, muss man sich erstmal wieder um den Zugriff bemühen.
Vielleicht wäre einfach eine Verschlüsselung der USB-Platte das einfachste?
z.B. mit Truecrypt
Man muss auch nicht die gesamte Festplatte verschlüsseln, sondern könnte auch Container anlegen - sofern man den Zugriff auf die Festplatte zumindest teilweise erlauben will.
 

micha_67

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
9
Wenn die Festplatte dann allerdings mal zu einem Kumpel mitgenommen wird, muss man sich erstmal wieder um den Zugriff bemühen.
Vielleicht wäre einfach eine Verschlüsselung der USB-Platte das einfachste?
z.B. mit Truecrypt
Man muss auch nicht die gesamte Festplatte verschlüsseln, sondern könnte auch Container anlegen - sofern man den Zugriff auf die Festplatte zumindest teilweise erlauben will.

Super, sowas habe ich gesucht! :up

Gibs dieses Verschlüssungsprogramm auch in Deutsch?
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.267
Ort
D-NRW
Es gibt ein Language-Pack zum runterladen.
Das findest du ebenfalls bei dem Download.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Allerdings sollte man noch erwähnen, dass die Verschlüsselung gerade bei externen Platten kräftig an der Performance nagt. TrueCrypt erlaubt allerdings einen Performance-Test mit dem du das prüfen kannst.

Besser als NTFS-Rechte ist es aber allemal, da beim Anschließen an einen anderen Rechner, nur die Standardgruppen erkannt werden. Das kann schon mal zu Problemen führen. Du kannst also nur die Standardgruppen (Administratoren, Benutzer,...) verwenden, was aber letztendlich dann dazu führt dass es reicht die Platte irgendwo anzustöpseln wo man selbst Admin ist, um (auch noch spurlos) vollen Zugriff auf die Platte zu erlangen.
 

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
Was hast du eigentlich für´n XP und mit welchem Service Pack? Truecrypt würde ich für ´ne externe Platte nich empfehlen...(hab damit schon schlechte Erfahrungen gesammelt...) :up...
 

micha_67

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
9
Was hast du eigentlich für´n XP und mit welchem Service Pack? Truecrypt würde ich für ´ne externe Platte nich empfehlen...(hab damit schon schlechte Erfahrungen gesammelt...) :up...

Windows Home. ServicePack 3

Wenn Du Truecrypt nicht empfehlen kannst, was empfiehlst Du dann?:confused
 

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
habs ja danach nich mehr gemacht...war nur zum testen...und naja...das Ergebnis war bei mir nich so berauschend...gefühlte 2 Stunden, bis man auf die Platte zugreifen konnte...
 

micha_67

Threadstarter
Dabei seit
05.09.2009
Beiträge
9
Mal was anderes: Wenn ich die Container-Datei auf der externen Platte habe, wie kann ich verhindern das diese Datei gelöscht wird?
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Gar nicht. Sobald jemand physischen Zugriff hat, kann ihn nicht vom Löschen abhalten. Besonders dann wenn sie vorsätzlich geschieht. Verschlüsselung soll auch das Lesen der Daten verhindern, nicht die Löschung.

Eine verschlüsselte Partition kann man natürlich nicht so schnell aus Versehen löschen. Deshalb wäre es auch eine gute Idee sowas zu verwenden. Bei einer Container-Datei reicht schon ein SHIFT + ENTF und weg sind deine Daten.
 
Thema:

Anderes Benutzerkonto zugriff auf externe Platte verbieten

Anderes Benutzerkonto zugriff auf externe Platte verbieten - Ähnliche Themen

Externe Festplatte: Zugriff verweigert: Hallo Zusammen, leider kann ich auf meine externe Festplatte nicht mehr zugreifen. Ich erhalte den Hinweis "Zugriff verweigert". Dass die Platte...
USB Sticks oder externe Festplatten über den Registrierungs-Editor an USB Ports des PCs blockieren: Im Moment muss vieles von Zuhause und vielleicht auch am PC erledigt werden. Vielleicht muss man da auch den Rechner mit anderen teilen und will...
Feste Vergabe eines Laufwerkbuchstabens für ein Externes USB Laufwerk: Ich nutze eine USB Festplatte die ich mit allen Daten auch für Unterwegs nutze. d.H. Laptop und Büro PC. Dort möchte ich auf dem Desktop...
KB4549951 nach Update kein Zugriff mehr auf externe Datenträger und USB - keine Hilfe durch Microsoft :-(: Seit dem Update KB4549951 habe ich keinen Zugriff mehr auf externe Datenträger, wie externe Festplatte, USB-Sticks, SD-Cards, usw. Es erscheint...
Benutzerkonto nach Update 1903 nicht mehr verfügbar: Hallo, Windows hat jetzt automatisch das Update auf 1903 initialisiert. Lief auch alles problemlos durch bis zum Anmeldebildschirm. Nach Eingabe...
Oben