AMD Zen-Prozessoren - erste Informationen möglicher Engineering-Samples geleaked

Diskutiere AMD Zen-Prozessoren - erste Informationen möglicher Engineering-Samples geleaked im CPU News Forum im Bereich Hardware-News; Lange Zeit hat es nur vage Spezifikationen zu AMDs kommender Zen-Prozessor-Generation gegeben, die jetzt durch angebliche Spezifikationen eines...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Lange Zeit hat es nur vage Spezifikationen zu AMDs kommender Zen-Prozessor-Generation gegeben, die jetzt durch angebliche Spezifikationen eines Nutzers des anandtech-Forums ergänzt werden. Laut den vorliegenden Informationen sollen die Prozessoren der Zen-Architektur in vier verschiedenen Ausführungen kommen, wobei zwei auf das AM4-Package für den Consumer-Markt und zwei weitere auf SP3 setzen sollen, die dann für den Server-Markt gedacht sein sollen




Bereits im ersten Quartal 2017 sollen die ersten AMD-Prozessoren auf Basis der Zen-Architektur in den Handel kommen, weshalb die von einem Forenmitglied von anandtech.com vorliegenden Informationen schon als glaubwürdig bezeichnet werden könnten. Demnach sollen sich bereits erste Engineering-Samples auf Basis der Zen-Architektur im Umlauf befinden, zu denen jetzt angeblich erste Informationen bekannt geworden sind.

Insgesamt werden vier verschiedene Prozessortypen aufgelistet, die mit vier, acht, 24 und sogar 32 Rechenkernen ausgestattet und allesamt AMT aktiviert haben sollen, wodurch jeder einzelne Kern zwei Threads abarbeiten kann. Die beiden für das AM4-Package vorgesehenen Prozessortypen, welche mit vier respektive acht Kernen arbeiten, sollen einen Basistakt von 2.800 Megahertz aufweisen, die alle Kerne auf maximal 3,05 Gigahertz bringen könnten und einzeln sogar auf bis zu 3,2 Gigahertz. Durch einen ausgereiften Fertigungsprozess könnten die genannten Taktraten natürlich auch noch höher ausfallen, was aber derzeit reine Spekulation ist.

Wie schon oft erwähnt, soll Zen keine Leistungsrekorde aufstellen, doch aber hinsichtlich seiner Leistung pro Takt (IPC) zumindest auf Haswell-Niveau liegen. Da sich die IPC-Verbesserungen bei Intels Broadwell- respektive Skylake-Serie im Vergleich zu Haswell nicht sonderlich verbessert hat, könnte Zen sogar gegen die aktuellen Intel-Prozessoren bestehen. Falls mehr Leistung benötigt werden sollte, könnte diese durchaus durch eine höhere Anzahl an Rechenkernen ausgeglichen werden.
Kerne/Threads4 /88 / 1624 / 4832 / 64
Cache (L2 / L3) in Megabyte2 / 84 / 168 / 3216 / 64
SockelAM4AM4SP3SP3
TDP in Watt6595150180
Idle-Takt in MHz550550400400
Standard-Takt in MHz2.8002.800??
Turbo-Takt (alle Kerne) in MHz3.0503.0502.9002.750
Turbo-Takt (Single-Core) in MHz3.2003.200??
Idle-Leistungsaufnahme in Watt2,55??
Hinsichtlich des Stromhungers dürfte sich Zen deutlich von den bisherigen AMD-Prozessoren der Bulldozer-Architektur absetzen können. Während die Vierkerner eine TDP von 65 aufweisen, sollen die Achtkerner mit 95 Watt zurecht kommen. Durch die bereits im Bereich der Carrizo-APUs gesammelten Erfahrungen sollen die neuen Zen-Prozessoren im Idle-Betrieb auf 550 Megahertz heruntertakten , wodurch die Leistungsaufnahme auf geringe 2,5 beziehungsweise 5 Watt sinken soll.

Bei den beiden anderen vorgestellten Prozessoren, welche auf das SP3-Package zugeschnitten sind, dürfte es sich höchstwahrschienlich um Server-Ableger handeln, welche mit 24 oder 32 Kernen einen Turbotakt von bis zu 2.900 respektive 2.750 Megahertz erreichen sollen. Die angegebene TDP von 150 beziehungsweise 180 Watt kann in Anbetracht aus der daraus zu vermutenden Leistungsentfaltung als angemessen bezeichnet werden.




Meinung des Autors: Wenn sich AMDs Zen-Prozessoren ähnlich gut wie die neuen Polaris-Grafikkarten entwickeln, sehe ich eine strahlende Zukunft auf die Computerbranche zukommen, bei welcher Intel gezwungen sein dürfte, seine monopolistische Preispolitik zu überdenken. Als ziemlich sicher gilt, dass Zen zwar nicht in der Lage sein wird, die aktuelle Intel-Architektur zu übertrumpfen, doch selbst wenn nur eine ähnliche Leistung zu einem angemessenen Preis angeboten wird, dann ist die Mission in meinen Augen erfüllt. Mein nächster Office-PC, der aufgrund von Alterserscheinungen unbedingt ausgetauscht werden muss, wird definitiv eine Zen-CPU bekommen, das ist schon fast sicher.
 
Thema:

AMD Zen-Prozessoren - erste Informationen möglicher Engineering-Samples geleaked

AMD Zen-Prozessoren - erste Informationen möglicher Engineering-Samples geleaked - Ähnliche Themen

  • AMD: erster Zen-Prozessor mit 8 Kernen, 16 Threads soll schon ab dem 17. Januar 2017 verfügbar sein

    AMD: erster Zen-Prozessor mit 8 Kernen, 16 Threads soll schon ab dem 17. Januar 2017 verfügbar sein: Schenkt man den aktuellen Gerüchten Glauben, so könnte AMDs erste Zen-Prozessor auf Basis der Summit-Ridge-Architektur bereits zum 17. Januar 2017...
  • AMDs Zen- und Intels Kaby Lake Prozessoren sollen nur noch unter Windows 10 kompatibel sein

    AMDs Zen- und Intels Kaby Lake Prozessoren sollen nur noch unter Windows 10 kompatibel sein: Im Handel sind die neuen Desktop-Prozessoren der Intel Kaby-Lake- und AMDs Zen-Generation noch nicht vorzufinden, schon kommen erste Gerüchte auf...
  • AMD Zen-Generation: erster Summit-Ridge-Octa-Core-Prozessor soll im Oktober 2016 erscheinen

    AMD Zen-Generation: erster Summit-Ridge-Octa-Core-Prozessor soll im Oktober 2016 erscheinen: Während bisherige Informationen zu AMDs neuer Zen-Architektur nur von einer Verfügbarkeit in diesem Jahr sprechen konnten, stehen jetzt Gerüchte...
  • AMD Zen-Prozessoren - Gerüchte über Marktstart im Oktober 2016

    AMD Zen-Prozessoren - Gerüchte über Marktstart im Oktober 2016: AMDs Hoffnung bei der CPU-Entwicklung liegt auf den kommenden Prozessoren der Zen-Architektur. Wie die Kollegen von Benchlife jetzt berichten...
  • Ähnliche Themen
  • AMD: erster Zen-Prozessor mit 8 Kernen, 16 Threads soll schon ab dem 17. Januar 2017 verfügbar sein

    AMD: erster Zen-Prozessor mit 8 Kernen, 16 Threads soll schon ab dem 17. Januar 2017 verfügbar sein: Schenkt man den aktuellen Gerüchten Glauben, so könnte AMDs erste Zen-Prozessor auf Basis der Summit-Ridge-Architektur bereits zum 17. Januar 2017...
  • AMDs Zen- und Intels Kaby Lake Prozessoren sollen nur noch unter Windows 10 kompatibel sein

    AMDs Zen- und Intels Kaby Lake Prozessoren sollen nur noch unter Windows 10 kompatibel sein: Im Handel sind die neuen Desktop-Prozessoren der Intel Kaby-Lake- und AMDs Zen-Generation noch nicht vorzufinden, schon kommen erste Gerüchte auf...
  • AMD Zen-Generation: erster Summit-Ridge-Octa-Core-Prozessor soll im Oktober 2016 erscheinen

    AMD Zen-Generation: erster Summit-Ridge-Octa-Core-Prozessor soll im Oktober 2016 erscheinen: Während bisherige Informationen zu AMDs neuer Zen-Architektur nur von einer Verfügbarkeit in diesem Jahr sprechen konnten, stehen jetzt Gerüchte...
  • AMD Zen-Prozessoren - Gerüchte über Marktstart im Oktober 2016

    AMD Zen-Prozessoren - Gerüchte über Marktstart im Oktober 2016: AMDs Hoffnung bei der CPU-Entwicklung liegt auf den kommenden Prozessoren der Zen-Architektur. Wie die Kollegen von Benchlife jetzt berichten...
  • Oben