GELÖST AMD vor dem aus?

Diskutiere AMD vor dem aus? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Dass AMD ernsthafte Probleme durch die Konkurenz hat, ist ja nix Neues und die Gerüchte wurden immer hartnäckiger, dass AMD bald weg vom Fenster...
F

Freak-X

Gast
Dass AMD ernsthafte Probleme durch die Konkurenz hat, ist ja nix Neues und die Gerüchte wurden immer hartnäckiger, dass AMD bald weg vom Fenster wäre...

Hier mal die Gerüchte bei Winfuture
http://www.winfuture.de/news,30558.html

Das ist wirklich sehr unschön, ich hoffe, die kriegen die Runde noch...

Bisher hatte ich daran keine Zweifel, aber allmählich...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

G60

Dabei seit
13.10.2006
Beiträge
25
Also von der Bildfläche werden die nicht verschwinden! Wäre ja auch schlimm... Denn dann wäre Intel der "Monopolist" und aus ist es mit den guten Preisen.
Ich habe das hier schonmal irgendwo geschrieben: AMD hat zwischenzeitlich den Zug verpaßt. Die haben sich auf Ihren Lorbeeren ausgeruht. Intel hat genau das richtige zu seiner Zeit gemacht. Neue Architektur usw. Man sieht ja wie es derzeit um die Intel CPUs steht.
Sicherlicht hat auch der Kauf von ATI ein großes Loch in die Kasse gerissen. Aber die werden ihre Ernte dadurch schon noch einfahren. Es ist nur eine Frage, wann?
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Möchte nicht wissen ,wie viele Arbeitsplätze dann verloren gehen und die Preise werden wieder anziehen.
 
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.922
Alter
32
Ort
Harpstedt
Ich bin gespannt auf die Produkte für OEM Rechner, d.h. CPUs + Grafikchip in einem... Mit dem richtigen Preis werden die richtig punkten :up
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja schon,aber irgendwann muß es eh raus @Lenny.
Man liest das ja auch nicht nur im Internet,auch Händler erzählen einem mittlerweile sowas.
 
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
Dass AMD ernstahfate Probleme durch die Konkurenz hat, ist ja nix Neues und die Gerüte wurden immer hartnäckiger, dass AMD bald weg vom Fenster wäre...
Das ist wirklich sehr unschön, ich hoffe, die kriegen die Runde noch...
Bisher hatte ich daran keine Zweifel, aber allmählich...

also wenn wir für den Erhalt von AMD sind, dann sollten wir derartige Gerüchte nicht auch noch weiterverbreiten.:no

Den nix schadet den Betroffenen mehr als Gerüchte.:tomate
 
L

Lenny

Gast
Man liest das ja auch nicht nur im Internet,auch Händler erzählen einem mittlerweile sowas.

Klar, aber es bleiben eben Gerüchte...wobei, wenn AMD durch Investoren frisches Geld bekommen würde, wäre es ja nicht schlecht...nur wird das wieder mit Werksschliessungen und Entlassungen erkauft, was ganz und garnicht schön ist.
 
B

Bohnenjim

Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
1.309
Alter
31
Ort
Österreich
für alle:
bevor der K8L rauskommt müsst ihr noch kräftig aktien kaufen denn dann steigen die kurse 100 %
und gewinne wird man vl dadurch auch einstreifen können

aber amd wird sicherlich nicht scheitern
wenn der prozessor verkauf nicht so gut geht dann werden die grafikchips wieder helfen

ich finde dass es eigentlch gut ist dass amd ati gekauft hat weil dann könnte man sich von der vorhandenen grafikchiptechnologier sich etwas abschauen

aber falls amd zu nichte geht ist nachher intel der monopolist.
aber das muss nicht heißen dass die preise so rasant aufsteigen.
sie könnte vl sogar noch ein bisschen fallen weil ja jeder einen intel prozessor drinnen hat --> sie müssten nicht mehr so viel prozente gewinn dazurechnen

tja das ist halt meine theorie

mfg
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Dabei seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
31
aber falls amd zu nichte geht ist nachher intel der monopolist.
aber das muss nicht heißen dass die preise so rasant aufsteigen.
sie könnte vl sogar noch ein bisschen fallen weil ja jeder einen intel prozessor drinnen hat --> sie müssten nicht mehr so viel prozente gewinn dazurechnen

tja das ist halt meine theorie

joa, aber das glaub ich nicht, dass die Preise fallen werden, da jeder sein Monopol ausnutzen würde und jeder ist in der heutigen Zeit gierig nach Geld, mehr Geld.
 
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
aber falls amd zu nichte geht ist nachher intel der monopolist.
aber das muss nicht heißen dass die preise so rasant aufsteigen.
sie könnte vl sogar noch ein bisschen fallen weil ja jeder einen intel prozessor drinnen hat --> sie müssten nicht mehr so viel prozente gewinn dazurechnen

das wird leider nicht passieren ;)
Betriebswirtschaftlich wäre das für Intel das dümmste was sie machen könnten.
ein Monopolist nutzt seine Position aus, ganz einfach. Wenn AMD zu existieren aufhören sollte wäre es eine Katastrophe für die Kunden. Hoffentlich biegen es die neuen vielleicht- Eigentümer wieder etwas hin.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
... die Verzögerung beim Bau einer neuen Chipfabrik in New York dafür . ..

Welchen Chip wollen die denn in dieser Fabrik überhaupt produzieren? Hat AMD ein Equivalent zu Intels Core2Duo? Die wollen doch nicht im Ernst einen Chip dort produzieren, der mit der Konkurrenz nicht mithalten kann?
 
A

AlienJoker

Gast
Das ist kein Gerücht. Bitte lest die Meldung. Es ist eine Möglichkeit.
Da AMD gerade schwach dasteht, KANN ein starkes Konsortium aus Investoren eine Übernahme versuchen.
...das Gerücht die Runde, dass der Chiphersteller AMD von einer Investorgruppe übernommen werden könnte. ...
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
Es ist allemal besser, wenn AMD von Investoren übernommen wird als von Intel.
 
A

AlienJoker

Gast
das kommt drauf an, was die draus machen....aber generell ist es mir am liebsten, die werden gar nicht übernommen
 
DerZong

DerZong

Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.703
Alter
44
Ich würde da momentan nicht solche Schwarzmalerei betreiben - das Geschäft lebt nunmal von Gerüchten, gegenseitigen Schuldzuweisungen und Unterstellungen :hehe

Ich würde da noch ein wenig mit abwarten, AMD jetzt schon todzusagen. Denn CPU/GPU allein ist nicht alles. Und was AMD noch in der "Hinterhand" hat, ist sicherlich auch nicht ganz zu verachten:
Die kommende Quad Core-CPU wird wesentlich effizienter genutzt werden können, als der momentane Quad Core von Intel, da er 4 echte Kerne hat (intel "nur" 2x Dual Core) und die Speicher-/Cache-Verwaltung auch ein Funken in die richtige Richtung geht.

Weiterhin arbeitet AMD an der Technik, dass die Prozessoren - egal ob CPU, GPU oder sonst ein anderer - sich gegenseitig unterstützen. Soll heißen, dass z. B. die GPU der CPU "zur Hand geht", falls sie momentan nicht voll ausgelastet ist. Das finde ich persönlich sogar sehr interessant - die Komponenten wachsen so immer mehr zusammen und ermöglichen dadurch immer kleinere Geräte mit gleicher Leistung.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Und was AMD noch in der "Hinterhand" hat, ist sicherlich auch nicht ganz zu verachten:
Die kommende Quad Core-CPU wird wesentlich effizienter genutzt werden können, als der momentane Quad Core von Intel, da er 4 echte Kerne hat (intel "nur" 2x Dual Core)

Das wirds bei Intel garantiert auch geben oder meinst du nicht?
 
Thema:

AMD vor dem aus?

AMD vor dem aus? - Ähnliche Themen

Download von inoffziellem audacity.de | Ich will endlich wissen, was ich tun soll/kann/muss?: Hallo, sicherlich merkt man, wenn man sich meine Fragen anschaut, nicht wenig, dass ich das ganze mit dem inoffziellen Audacity-Download noch...
Grafikkarten-Preise sollen sowohl bei AMD als auch Nvidia wieder ansteigen - UPDATE V: Aus Taiwan stammenden Gerüchten zufolge sollen die Boardpartner von AMD und Nvidia in den kommenden Tagen und Wochen wieder die Preise von Mittel-...
Häufige Freezes im Betrieb, vor allem beim Anschauen von Videos z.B. über Youtube: Habe in letzter Zeit häufiger mal Abstürze und/oder Freezes im Betrieb. Kann vorkommen bei Spielen und auch in Programmen, mehrfach ist es auch...
AMD Ryzen 7 1950X - Gerüchte über 16-Kern-CPU mit Quad-Channel-Support im Umlauf - UPDATE: Obwohl AMDs aktueller Ryzen 7 1800X als Top-Modell für den Consumer-Markt betrachtet wird, könnte im Rahmen der bevorstehenden Computex in Taipeh...
Hardwarehersteller verzeichnen wieder positive Bilanzen: Als man sich in den vergangenen Jahren auf dem Hardwaremarkt umgesehen hat, konnte man aus diversen Gründen durchaus von einer Rezession sprechen...
Oben