AMD: Triple-Core wird Phenom 7-Serie

Diskutiere AMD: Triple-Core wird Phenom 7-Serie im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo AMD hat sich augenscheinlich dazu entschieden, die Dreikern-Prozessoren nicht Phenom X3 zu nennen, sondern ihnen eine Modellnummer zu...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



AMD hat sich augenscheinlich dazu entschieden, die Dreikern-Prozessoren nicht Phenom X3 zu nennen, sondern ihnen eine Modellnummer zu geben. So soll das Modell mit 2,3 Ghz Phenom 7600 und die Version mit 2,5 Ghz Phenom 7700 heißen. Beide sind für den Sockel AM2+ gedacht, haben 3x 512 KB L2-Cache und 2 MB L3-Cache. Die TDP beträgt 89 Watt. Erwartet werden die Prozessoren im März 2008.

Quelle: gamestar.de
 
#2
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Warum machen die jetzt einen 3Core CPU? Warum nicht gerade Zahlen wie bis anhin?

Wie teuer werden die sein? Müsste ja theoretisch unter im 3/4 Bereich vom Q6600 liegen.
 
#3
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.663
Alter
40
Warum machen die jetzt einen 3Core CPU? Warum nicht gerade Zahlen wie bis anhin?
Vorrangig aus Kostengesichtspunkten ;)
Warum sollte man einen 4-Core-Die komplett wegschmeißen, wenn nur ein Core davon nicht fehlerfrei funktioniert :blush
 
#4
B

barhocker

Dabei seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
47
Ort
S.u..gar. with Tea
Na weil Du ja auch nicht ein Auto kaufst bei dem nur 3 von 4 Zylindern funktionieren.Es fährt schon, hat aber weniger Power und läuft unrunder.Ich weiss, dass der Vergleich ein wenig hinkt.Aber Mal ehrlich, was soll das von AMD.Und dann ziehen die noch fadenscheinige Beweise hervor, dass ja eh kaum eine Software 4 Kerne nutzt und mit dreien besser laufen würde.So ein Humbug.

Hocke
 
#5
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Na weil Du ja auch nicht ein Auto kaufst bei dem nur 3 von 4 Zylindern funktionieren.Es fährt schon, hat aber weniger Power und läuft unrunder.Ich weiss, dass der Vergleich ein wenig hinkt.Aber Mal ehrlich, was soll das von AMD.Und dann ziehen die noch fadenscheinige Beweise hervor, dass ja eh kaum eine Software 4 Kerne nutzt und mit dreien besser laufen würde.So ein Humbug.

Hocke
Das gleiche macht INTEL seit dem Pentium D auch schon, bei AMD werden zudem defekte X² als normale Athlons verkauft. Ich verstehe nach wie vor nicht, was das Problem mancher Leute damit ist. Wenn dies nicht so praktiziert würde, wären CPUs heute noch um einiges teurer. Die Behauptung, dass die Firmen so "defekte" CPUs verkaufen, ist fadenscheinig, da diese innerhalb der Spezifikationen ihrer angepriesenen Leistung absolut das gleiche können wie ein äquivalenter Monocore, der nicht als Dualcore geplant war.

Ich frag mich auch, wie die Leute den Kauf eines abgeschalteten X² verhindern wollen. Vom Händler eine Garantie geben lassen, dass es sich um einen Original Einkernprozessor handelt, bei dem nichts abgeschaltet wurde? :rofl1
 
#6
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Na weil Du ja auch nicht ein Auto kaufst bei dem nur 3 von 4 Zylindern funktionieren.Es fährt schon, hat aber weniger Power und läuft unrunder.Ich weiss, dass der Vergleich ein wenig hinkt.Aber Mal ehrlich, was soll das von AMD.Und dann ziehen die noch fadenscheinige Beweise hervor, dass ja eh kaum eine Software 4 Kerne nutzt und mit dreien besser laufen würde.So ein Humbug.

Hocke
Stimmt, dein Vergleich hinkt !
Die anderen Redner haben recht - würde man die Waverfläche wegwerfen wären CPU's VIEL Teurer !
Das mit dem TripleCore ist ne PRIMAIdee !!!:up und wie gesagt, Intel macht es mit dem Celeron auch nicht anders !"
 
#7
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
ist doch nicht so wild. Intel macht CPU mit geraden Kernanzahlen und AMD nimmt dann die ungeraden.. :D


so haben wir mathematisch wenigstens alles komplett... 1 2 3 4 usw.. ;)
 
#8
M

Matchiste

Dabei seit
08.10.2007
Beiträge
110
Alter
115
Ort
Streuseldorf
würde man die Waverfläche wegwerfen wären CPU's VIEL Teurer !
Das mit dem TripleCore ist ne PRIMAIdee !!!:up und wie gesagt, Intel macht es mit dem Celeron auch nicht anders !"
Man wirft keine Waferfläche weg.
Es ist schon richtig wie hier geschrieben worde das Triplecore's , abgeschaltete Quad's sind.
Damit wird der Low Level Error der Die's minimiert.
Diese defekten Die's würden sonst als Technologieentwicklung oder für den Schredder benutzt werden.
Hier macht man noch Geld damit.
Genauso kann es einen aber auch mit einen Dualcore passieren.
Also ein Quad wo zwei Core's nicht laufen.
 
#9
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Wer gibt mir den die Garantie das bei einem Tri-Core auch wirklich alle drei Kerne funktionsfähig sind?
 
#11
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.663
Alter
40
Wer gibt mir den die Garantie das bei einem Tri-Core auch wirklich alle drei Kerne funktionsfähig sind?
Ganz einfach:
Die Tests der Hersteller. Für jeden Prozessor(-typ) gibt es Funktions-Spezifikationen, die er einhalten muss, damit er als solcher verkauft werden kann.

Ein Beispiel hierfür; nur mal auf die Taktrate bezogen:
Oftmals ist es so, dass auf dem Wafer vorrangig "hochtaktige" Prozessoren zusammen kommen, Arbeiten die aber in der gewünschten Taktrate nicht stabil oder zufriedenstellend, dann wird ein niedrigerer Takt eingestellt.
Dieses Verfahren gibt es auch schon seit jeher (Und wird so auch in Bezug auf die Anzahl der "funktionstüchtigen Cores angewandt).

Und wenn dir seitens des Herstellers garantiert wird, dass man einen Triple-Core kauft, dann kann man sich also auch darauf verlassen, dass der funktioniert ;)
(Wobei es auch hier mal ein "Montags"-Prozessor geben kann - nobody's perfect :hehe)
 
#12
M

Matchiste

Dabei seit
08.10.2007
Beiträge
110
Alter
115
Ort
Streuseldorf
Wer gibt mir den die Garantie das bei einem Tri-Core auch wirklich alle drei Kerne funktionsfähig sind?
Da brauchst du absolut keine Angst zu haben.
Schon bei letzten Swettest in DD ind dann beim Endtest nach dem Housing in Singapore werden die auf Herz und Nieren geprüft.
Da steht der Hersteller mit seinen Namen dahuinter.
DerZong hat gesagt.:
Wobei es auch hier mal ein "Montags"-Prozessor geben kann
Das kommt nicht vor.
 
#13
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Ganz einfach:
Die Tests der Hersteller. Für jeden Prozessor(-typ) gibt es Funktions-Spezifikationen, die er einhalten muss, damit er als solcher verkauft werden kann.
ich denke schon das die geprüft werden bevor sie verkauft werden.
Ich will nicht nerven, aber warum ist den erst die Disskussion entstanden, dass Quad-Cores effektiv einen toten Kern haben?

Hat das niemand gewusst oder haben die Hersteller es nicht publiziert?
 
#14
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.663
Alter
40
Ich will nicht nerven, aber warum ist den erst die Disskussion entstanden, dass Quad-Cores effektiv einen toten Kern haben?

Hat das niemand gewusst oder haben die Hersteller es nicht publiziert?
Nicht publiziert kann man nicht sagen - eher als nicht relevant eingeschätzt. Und dass es nun auch Triple-Cores gibt, liegt einzig und allein daran, dass AMD's QuadCore 4 native Cores besitzt. Jeder ist also vom anderen unabhängig. Bei Intel sieht das zurzeit noch etwas anders mit den QuadCores aus - hier sind es zwei zusammen gefügte DualCores. Und wenn dort einer nicht funktioniert, dann hat man halt nur einen DualCore.

Ich denke, man braucht nicht unbedingt darüber zu philosophieren, ob dort ein Sinn oder Unsinn dahinter steckt, vermeintlich "defekte" Prozessoren etwas anders zu deklarieren. Hier sind schließlich schon diverse Gründe aufgeführt, warum es Sinn macht, die Dies nicht zu entsorgen, wenn nur ein (abschaltbarer) Teil nicht geht - Dann wird der Prozessor halt ohne den abgeschalteten Part verkauft ;)
 
Thema:

AMD: Triple-Core wird Phenom 7-Serie

AMD: Triple-Core wird Phenom 7-Serie - Ähnliche Themen

  • Triple-Core-Notebooks ab 2010 - AMD plant Phenom II N820

    Triple-Core-Notebooks ab 2010 - AMD plant Phenom II N820: AMD will 2010 verstärkt im Notebook-Markt angreifen. Dabei helfen soll eine Triple-Core-CPU, der Phenom II N820. Beim Phenom II N820 handelt es...
  • AMD: Triple-Core nun offiziell

    AMD: Triple-Core nun offiziell: Quelle und ganzer bericht bei Heise.de
  • Erste PCs mit AMDs Triple-Cores aufgetaucht

    Erste PCs mit AMDs Triple-Cores aufgetaucht: Auf den Webseiten von HP sowie einem britischen Versender sind erste PCs mit AMDs Triple-Cores der Phenom-Serie 8000 verzeichnet. Gegenüber...
  • AMD: Benchmarks eines Triple-Core Phenom 8600

    AMD: Benchmarks eines Triple-Core Phenom 8600: Hallo Auf der chinesischen Webseite PC Online sind Benchmarks eines AMD Phenom 8600 mit drei Kernen aufgetaucht. Dabei wurde der neue...
  • AMD: Große Mengen an Triple-Cores für Dell und HP

    AMD: Große Mengen an Triple-Cores für Dell und HP: Hallo Wie Fudzilla berichtet, erhalten Dell und HP zur Zeit große Mengen an Triple-Cores von AMD. Dell soll dabei deutlich mehr Prozessoren...
  • Ähnliche Themen

    Oben