AMD stellt seine neue Radeon R7-SSD-Familie vor

Diskutiere AMD stellt seine neue Radeon R7-SSD-Familie vor im Hardware-News Forum im Bereich News; Der Hardwarehersteller AMD muss im Consumer-Bereich der CPUs und auch GPUs immer wieder gegen die starke Konkurrenz von Intel und Nvidia antreten...
Der Hardwarehersteller AMD muss im Consumer-Bereich der CPUs und auch GPUs immer wieder gegen die starke Konkurrenz von Intel und Nvidia antreten. Um im Bereich der Computer-Technik breiter aufgestellt zu sein, hat der kalifornische Hersteller jetzt auch noch Solid-State-Drives, oder kurzum Radeon R7 SSDs angekündigt, die es vorerst in drei verschiedenen Größen geben soll




Bis AMD komplette PCs aus eigenem Hause anbieten kann, wird es wohl nicht mehr allzu lange dauern. Neben Prozessoren, Arbeitsspeicher und auch Grafikeinheiten liefert der Hersteller jetzt auch Massenspeicher mit AMD-Logo. Die neue Serie soll dabei an die Grafikeinheiten anknüpfen, weswegen ihr der Name "Radeon R7 SSD" verliehen wurde.

Laut den chinesischen Kollegen von expreview.com soll die Radeon R7 SSD-Serie vorerst in drei Varianten 120,0 240 sowie 480 Gigabyte auf den Markt kommen. Die Authentizität der Folien lässt sich zwar nicht zu 100 Prozent bestätigen, jedoch decken sich die folgenden Eckdaten mit den im Vorfeld aufgetauchten Gerüchten bis ins Detail.




Das dort als Radeon R7 SSD bezeichnete Flash-Speicherlaufwerk nutzt nach den vorliegenden Informationen somit den Indilinx-Barefoot-3-Controller und MLC-Flashspeicher aus dem Hause Toshiba, welches zum Jahreswechsel die Technologie von OCZ übernommen hat. Demnach könnte die AMD Radeon R7 SSD quasi baugleich mit der OCZ Vertex 150 sein, was die Leistungsdaten auch nochmal bestätigen.
Radeon R7 120G SSD Radeon R7 240G SSD Radeon R7 480G SSD
Kapazität 120 GB240 GB480 GB
seq. Lesen 550 MB/s550 MB/s550 MB/s
seq. Schreiben 470 MB/s530 MB/s530 MB/s
4K Random Read IOPs 85.00095.000100.000
4K Random Write IOPs 90.00090.00090.000
Sollten sich die geleakten Folien als echt herausstellen, dürfte AMDs neue SSD-Serie bereits in Kürze offiziell vorgestellt werden und somit auch den Markt erreichen.
 

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.434
Ort
Lübeck
Nichts gegen AMD, denn Intel verkauft ja schon seit längerem auch SSDs aber wenn die AMD-SSDs wirklich Baugleich mit Toshiba/OCZ sind, kann AMD eigentlich nur über den Preis Boden wett machen...

Die Bezeichnung als Radeon R7 SSD finde ich persönlich mehr als unglücklich gewählt, da beim Endverbraucher Radeon mit Grafikchips/Grafikkarten in Verbindung gebracht wird und nicht mit Festspeicher/Speichermedien...

Aber das sehen die AMD-PR und Marketingexperten sicherlich anders und ich habe eh keine Ahnung... :blush
 
Thema:

AMD stellt seine neue Radeon R7-SSD-Familie vor

AMD stellt seine neue Radeon R7-SSD-Familie vor - Ähnliche Themen

AMD Radeon R3 SSD: neue Einsteiger- SSD-Serie mit TLC-Speicher und SM2256KX-Controller: Mit der Radeon R7 SSD-Serie, die baugleich mit den Flash-Laufwerken aus dem Hause OCZ sind, hat Chiphersteller AMD erstmals einen Fuß in die Welt...
Crucial MX500 - neues und schnelleres Modell mit erweiterter Garantiezeit erreicht den Handel - UPDATE: Der Speicherspezialist Crucial gehört neben Samsung zu den ersten Anlaufstellen, wenn es um zuverlässige und schnelle SSD-Laufwerke geht. Noch vor...
AMD stellt neue Raven Ridge APUs Ryzen 5 2500U & Ryzen 7 2700U offiziell vor: Nachdem AMD Anfang diesen Jahres mit seinen Ryzen Desktop-CPUs wieder an seinen Konkurrenten Intel anschließen konnte, möchte man diesen mit den...
AMD Radeon Technologies Group erhält neue Manager in Form von Mike Rayfield und David Wang: Seit dem Abgang des einstigen Chefs der Radeon Technologiesy Group Raja Koduri im Herbst vergangenen Jahres hatte die AMD-Chefin Lisa Su...
AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe: So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei den...
Oben