AMD Sockel AM4 - Bilder bestätigen Zen-CPUs mit 1.331 Pins im PGA-Design

Diskutiere AMD Sockel AM4 - Bilder bestätigen Zen-CPUs mit 1.331 Pins im PGA-Design im CPU News Forum im Bereich Hardware-News; Die bisherigen Fakten zu AMDs neuen AM4-Sockel waren bislang recht dünn gesäht. Bis auf die Aussage, dass alle zukünftigen Prozessoren-Familien...
Die bisherigen Fakten zu AMDs neuen AM4-Sockel waren bislang recht dünn gesäht. Bis auf die Aussage, dass alle zukünftigen Prozessoren-Familien Bristol Ridge, Raven Ridge sowie Summit Ridge darauf beheimatet werden, wobei letztere zur neuen Zen-Generation gehören sollen, gab es bislang nur Spekulationen. Jetzt sind erste Bilder aufgetaucht, dass der kommende AM4-Sockel und die dazugehörigen CPUs und APUs wie bisher im PGA-Design gefertigt werden und auf insgesamt 1.331 Pins setzten




Wie bereits viele wissen dürften, plant AMD mit AM4 einen einheitlichen Sockel zu schaffen, auf welchem sämtliche neuen AMD-Prozessoren platziert werden können. Das beginnt mit den APUs der Bristol Ridge Familie, den inoffiziellen Nachfolgern der aktuellen Kaveri-Generation, zu denen Anfang des Monats schon acht APU-Modelle für die ersten OEM-Systeme vorgestellt worden sind.

AMD-Käufer dürften aber am ungeduldigsten auf die Summit Ridge Prozessoren warten, welche auf Basis der neuen Zen-Architektur gefertigt werden. Laut aktuellen Meldungen dürfte deren Marktstart aber erst irgendwann innerhalb des 1. Halbjahres 2017 erfolgen.




Die ungarischen Kollegen von hwsw.hu haben jetzt erste Fotos vom AM4-Sockel sowie auch der Rückseite einer neuen AMD-CPU veröffentlicht, welche nun endlich bestätigen, was schon seit längerem nur als Vermutung im Raum gestanden hat. Mit insgesamt 1.331 Pins, die wieder auf der CPU und nicht wie bei Intel mittlerweile auf dem Sockel verbaut sind, kann der neue Nullkraftsockel mehr Verbindungspunkte aufweisen, als AMDs vorherige CPU-Sockel AM3+ (942 Kontakte) sowie FM2+ (906 Kontakte) hergegeben haben.





HP zeigt erstes OEM-Mainboard mit AM4-Sockel

Ein weiterer Beweis für die Echtheit der Bilder lässt sich auf den Support-Seiten des Computer-Herstellers HP (Hewlett Packard) finden, auf welchen eine AM4-Hauptplatine namens "Willow" abgebildet ist.




Das Bild des Mainboards lässt zudem erkennen, dass der dort verbaute AM4-Sockel weiterhin auf den PGA-Sockel (Pin Grid Array) setzt, was bedeutet, dass die kommenden AMD-CPUs und APUs allesamt Pins auf der Unterseite haben. Das für den OEM-Markt gedachte Mainboard unterstützt die neuen Bristol Ridge Prozessoren AMD A12-9800 (3,8 GHz Quad Core), AMD A10-9700 (3,5 GHz Quadcore) sowie den AMD A8-9600 (3,1 GHz Quadcore), die allesamt eine TDP von 65 Watt aufweisen.

Meinung des Autors: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - so oder so ähnlich ist es auch mit der Informationsbeschaffung bezüglich AMDs kommenden CPU-Neustarts sowie der neuen AM4-Mainboards. Solange sich AMD dazu so bedeckt hält, werden die Informationen auch künftig recht "häppchenweise" erscheinen. Schade eigentlich.
 
G

Gast

Gast
Darf man das Bild verwenden und es auf anderen Websites Posten?
 

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
wenn die Quelle (Artikelverlinkung) mit angegeben wird, haben wir absolut nichts dagegen ;)
 
Thema:

AMD Sockel AM4 - Bilder bestätigen Zen-CPUs mit 1.331 Pins im PGA-Design

AMD Sockel AM4 - Bilder bestätigen Zen-CPUs mit 1.331 Pins im PGA-Design - Ähnliche Themen

AMD Ryzen: Hersteller spricht bereits von fünfter Zen-Generation: Obwohl in wenigen Tagen mit den Pinnacle-Ridge-CPUs die Generation von Zen+ eingeführt wird, bei welcher es sich im Grunde nur um ein größeres...
AMD-Prozessoren im Consumer-Bereich werden ab 2019 nach berühmten Malern wie Matisse, Vermeer, Picasso und Renoir benannt -UPDATE: Der Chiphersteller AMD hat über mehrere, offenbar für Handelspartner gedachte Präsentationsfolien, seine CPU-Pläne für die kommenden Jahre...
AMDs kommende Zen-2-Generation wird Code-Namen des Künstlers "Matisse" tragen: Nachdem AMD Anfang diesen Jahres mit Summit Ridge den Auftakt zu seinen neuen Ryzen-CPUs auf Basis der Zen-Generation gegeben hat und schon...
AMD: entsprechende BIOS-Updates sollen AM4-Mainboards Ryzen-2-tauglich machen: AMD-PCs der vergangenen Jahre haben zwar bezüglich der Leistungsfähigkeit immer den Kürzeren gegenüber der Konkurrenz von Intel ziehen müssen...
AMD Ryzen™ 5 3600 – überragende Leistung für Ihre Siegesserie [Sponsored Post]: Mit dem AMD Ryzen™ 5 3600 erhalten Sie einen leistungsstarken Prozessor für Ihren Gaming-Desktop oder andere rechenintensive Anwendungen. Der...
Oben