AMD Ryzen Threadripper - ein erster Ausblick auf die Retail-Verpackung - UPDATE III

Diskutiere AMD Ryzen Threadripper - ein erster Ausblick auf die Retail-Verpackung - UPDATE III im CPU News Forum im Bereich Hardware-News; Über seinen Twitter-Account hat AMD schon einen ersten Ausblick auf die Retail-Verpackungen der HEDT-Prozessoren der Ryzen-Threadripper-Familie...
Über seinen Twitter-Account hat AMD schon einen ersten Ausblick auf die Retail-Verpackungen der HEDT-Prozessoren der Ryzen-Threadripper-Familie gegeben. Allerdings lässt uns AMD noch im Ungewissen, ob es sich bei dieser Verpackung um sogenannte Review-Kits handelt, welche nur an die Tester vergeben werden, oder es sich dabei tatsächlich um die künftigen Retail-Verpackungen für Jedermann handeln könnte




UPDATE vom 26.07.2017 - 18:22 Uhr

Auf die Frage, was noch in dieser doch recht imposanten Threadripper-Verpackung enthalten sein kann, gibt sich die Gerüchteküche durchaus kreativ. Eine Hauseigene Wasserkühlung dürfte mittlerweile zwar ausgeschlossen sein, doch gehen die Kollegen von Gamer Nexus davon aus, dass ein aus dem Hause Asetek entwickeltes Retention-Kit enthalten sein könnte, welches für den Einsatz von Kompakt-Wasserkühlungen vorgesehen ist. Da die Threadripper-CPUs durchaus größer als alle bisherigen CPUs aus dem Hause AMD und Intel ausfallen, würde eine speziell angepasste Aufnahme für Wasserkühlungen benötigt werden, die aber bislang nicht bei den Produkten der Hersteller von Wasserkühlungen aufgeführt sind.

Das beigelegte Retetion-Kit soll allerdings nicht nur mit Kühlsystemen aus dem Hause Asetek kompatibel sein, sondern auch mit Wasserkühlungen der Kraken-Serie von NZXT, der CLC-Serie von EVGA sowie den Modellen H100iV2 und H115i aus dem Hause Corsair.


UPDATE vom 26.07.2017 - 11:14 Uhr

Der für das Ryzen-Marketing zuständige AMD-Mitarbeiter John Taylor macht über seinen eigenen Twitter-Account mit der Aussage "Ich kann's kaum erwarten zu zeigen, was im Ryzen-Threadripper-Package enthalten ist." Andeutungen, dass hier wohl neben der eigentlichen CPU wohl noch die ein oder andere Überraschung vorzufinden sein wird. Damit diese Überraschung perfekt wird, gibt er allerdings mit dieser Aussage auch keinerlei Hinweise darauf, um was es sich dabei handeln könnte. In wenigen Tagen sollte das Geheimnis allerdings gelüftet sein.

Can't wait to show what's inside that Ryzen #Threadripper package! https://t.co/3pVbHN8Z2e
— John Taylor (@JTRex) 24. Juli 2017



UPDATE vom 25.07.2017 - 10:14 Uhr

Auf seinem us-amerikanischen Twitter-Account hat AMD bestätigt, dass es sich bei der hier gezeigten Verpackung tatsächlich um die Retail-Verpackung handelt:

Yes, yes it is!
— AMD Ryzen (@AMDRyzen) 24. Juli 2017



Original-Artikel vom 24.07.2017 - 19:16 Uhr

Über seinen Twitter-Account hat AMD ein erstes Bild einer Threadripper-Verpackung gepostet, welches im Vergleich zu AMDs aber auch Intels bisherigen CPU-Verpackungen äußerst imposant aussieht:


Ein erster Blick auf die Box von #Threadripper. Wer kann es auch noch kaum erwarten? ?*♂️ pic.twitter.com/6U7pU1Hmd2
— AMD Deutschland (@AMD_Deutschland) 24. Juli 2017



Allen Anschein nach kommt bei der Ryzen-Threadripper-Verpackung eine Art Polypropylen-Schaum zum Einsatz, ähnlich wie man dies von den Thermo-Boxen der Pizza-Lieferdienste her kennt. Bisherige Verpackungen von CPUs, Mainboards, Netzteilen, Grafikkarten etc. sind bewusst eckig gehalten, da sie in den Lagern der Händler und Großhändler gestapelt werden können. Die hier gezeigte Threadripper-Verpackung hat allerdings keine solcher Ecken, und sieht eher aus wie ein Designgehäuse im mini-ITX-Format. In der Front befindet sich eine vermutlich getönte Plexiglasscheibe, welche Einblick auf die dahinter befindliche CPU gibt.


Getting ready to ship @AMDRyzen #Threadripper... super excited! More details on @Radeon Vega and Threadripper at #SIGGRAPH2017. pic.twitter.com/gZdazFmkdE
— Lisa Su (@LisaSu) 24. Juli 2017



Im Rahmen der SIGGRAPH 2017, welche am 30. Juli ihre Pforten öffnet, sollen aktuellen Informationen zufolge sowohl der Threadripper 1920X mit 12 Kernen als auch der Threadripper 1950X mit 16 Kernen offiziell vorgestellt werden. Da man mittlerweile aber davon ausgeht, dass AMD weder eine Kühllösung via Luft und auch keine via Wasser in Form einer AiO-Wasserkühlung beilegen wird, dürften die Spekulationen spannend werden, was die Leute noch in dieser wirklich eindrucksvollen Verpackung vermuten werden.

Meinung des Autors: Sehr eindrucksvoll, aber meiner Meinung nach irgendwie unnütz. Klar sollte eine Verpackung für ein Produkt entsprechend ansprechend sein (was für eine Wort-Kombi), aber AMD übertreibt es hier ein wenig. Das ist zumindest meine Meinung, da weniger oftmals mehr sein kann. Ob die Ryzen Threadripper-CPUs dann wirklich in dieser Form ausgeliefert werden, bleibt wohl bis zur Siggraph ungewiss und deshalb weiter spannend.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.267
Hat sich erledigt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
jup, auch schon gemerkt, wird mal wieder Zeit für eine erneute Verwarnung.... ich lösch mal den geistigen Dünnsch...
 

holladidadö

BANNED
Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
491
OK Leute. :blush Also weg von Mc Donalds und Co. und hin zu rein technischen Dingen

Also Aktuell:
Unbenannt.PNG
Ansicht geköpft:
Unbenannt.PNG
Vorsicht: Natürlich nicht zum Nachmachen gedacht. :sleepy
Unbenannt.PNG
Zum Größenvergleich:
Unbenannt.PNG

Also Eckdaten: ;)Threadripper
Unbenannt.PNG

Unbenannt.PNG

:aah16 Kerne 32 Threads u.s.w.
EPYK Prozessor 32 Kerne entsprechend 64 Threads ?
Im Blender-Benchmark von AMD rechnete Ryzen Threadripper etwa doppelt so schnell wie der Octa-Core-Prozessor Ryzen 7 1800X
Und die Epyk CPU dann mindestens 4mal so schnell wie der Ryzen 1800X:o
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
64 PCI-Express-3.0-Lanes
ASROCK X399::up
Mainboards:vier DDR4-Speicherkanäle
Unbenannt.PNG
USB-3.1-Gen2-, SATA-6G- und PCIe-2.0-Ports stellt der X399-Chipsatz bereit, der baugleich zum X370-Chipsatz der AM4-Plattform ist.
RAM bis zu 2 TByte DDR4-RAM
Quelle:
https://www.heise.de/newsticker/mel...eadripper-ab-10-August-im-Handel-3783832.html

Unbenannt.PNG

Sehr interessant ist auch der Kostenvergleich:
Unbenannt.PNG

Vielleicht hat Jemand eine plausible Erklärung für AMD's/Intel's Kostendifferenz. Und kann Dazu Etwas beitragen;) l:confused:blush

Mahlzeit: :devil
http://www.crn.de/markt/artikel-74770.html
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-09-745_de.htm :pfeifen
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/intel-100.html

Oder habt Ihr etwa schon Ryzen, Threadripper PC's bei Saturn gesehen ?
Ich glaube wenn sich Da bis nächstes Jahr nichts ändert.......schlägt:aerger es bei
Intel wieder ein....wetten:hm

Nur zur Info: Was es Da Alles gibt: Wurstkartell,:hehe Bierkartell, na denn Prost beim nächsten Grillen :rofl1
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_höchsten_Strafen_wegen_Wettbewerbsverstößen_in_der_EU
-------------------------------------------------

Aussicht: Grundsätzlich ist wohl der Weg der Vergrößerung der Sockelfläche der Richtige.
Interessant wird es wohl erst richtig werden, wenn diese neuen CPU's also Ryzen, Threadripper als auch
EPYC in die nächste Verkleinerungsstufe gehen also in die 7nm oder diese Größe überspringen und gleich die 3nm Größe gefertigt werden. :D

Unbenannt.PNG

Unbenannt.PNG:huhu

Vielleicht hat Irgendjemand noch ergänzende Daten zum auffüllen:satisfied
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

AMD Ryzen Threadripper - ein erster Ausblick auf die Retail-Verpackung - UPDATE III

AMD Ryzen Threadripper - ein erster Ausblick auf die Retail-Verpackung - UPDATE III - Ähnliche Themen

AMD Pinnacle Ridge - Chip-Hersteller zeigt nun offiziell erste Bilder der neuen Pinnacle Ridge-CPUs: Obwohl AMD die Pinnacle-Ridge-CPUs alias Ryzen 2000er-Serie als Refresh der aktuellen Summit-Ridge-CPUs alias Ryzen 1000er-Serie noch für den...
AMD Ryzen Threadripper kommen als 1950X sowie 1920X für 999 respektive 799 US-Dollar - UPDATE VI: Sowohl für den Ryzen Threadripper 1950X sowie den Ryzen Threadripper 1920X hat AMD nun ganz offiziell weitere Details sowie auch die längst...
AMD Ryzen Threadripper 1900X erreicht den Handel für 549 US-Dollar - UPDATE: Mit dem neuen Ryzen Threadripper 1900X hat AMD nun neben dem 1950X und 1920X seinen dritten Workstation-Prozessor für die X399-Plattform in den...
AMD Ryzen-CPUs erhalten durch Intels neue Coffee-Lake-CPUs eine Preisanpassung: Obwohl sich AMDs Portfolio an Ryzen-Prozessoren bereits sehr gut verkauft hat und auch immer noch sehr gut verkauft, scheint der Hersteller AMD...
AMD Ryzen: drastische Preissenkung um bis zu 150 US-Dollar - UPDATE V: Im vergangenen Jahr hat AMD mit den auf Zen basierenden Ryzen-CPUs den Überraschungserfolg schlechthin feiern können, welcher nicht nur das...
Oben