AMD Radeon RX Vega 56 ab sofort im Handel - UPDATE

Diskutiere AMD Radeon RX Vega 56 ab sofort im Handel - UPDATE im Grafikkarten News Forum im Bereich Hardware-News; Nachdem AMD seine neuen High-End-Grafikkarten bereits am 14. August in Form der Radeon RX Vega 64 und der kleineren RX Vega 56 veröffentlicht hat...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Nachdem AMD seine neuen High-End-Grafikkarten bereits am 14. August in Form der Radeon RX Vega 64 und der kleineren RX Vega 56 veröffentlicht hat, war bislang nur die Radeon RX Vega 64 im Handel verfügbar. Vor wenigen Minuten hat AMD nun auch den Startschuss für die kleinere RX Vega 56 zugelassen, wodurch diese nun auch bei den ersten Händlern zur Verfügung steht




UPDATE von 18:01 Uhr

Nach nichtmal mehr zwei Stunden nach Verkaufsstart ist die neue Radeon RX Vega 56 weder bei Alternate, Mindfactory und auch Caseking lieferbar. Wie bereits in den Kommentaren unterhalb des Artikels zu entnehmen ist, hat auch der Händler Caseking den Preis der neuen Grafikkarte kurzerhand von 409 auf 509 Euro erhöht, auch wenn diese nicht vorrätig ist und nur "vorbestellt" werden kann. Allerdings kann man davon ausgehen, dass sich die Versorgungslage bessern und damit einhergehend auch die Preise wieder an der UVP von AMD orientieren dürften, welche bei 399 USD (405 Euro) liegt. Wer also eine Radeon RX Vega 56 eingeplant, aber noch nicht bekommen hat, sollte also nicht vorbestellen sondern nun noch die paar Tage warten, bis sich die Situation gebessert hat.


Original-Artikel von 16:17 Uhr

Auch wenn sich AMD mehrere Monate sehr bedeckt gehalten hat, was die Leistungsdaten der neuen High-End-Grafikkarten der Radeon RX Vega-Serie anbelangt, konnten diese am Tag ihrer offiziellen Vorstellung am 14. August bereits durch die Kollegen von Hardwareluxx.de ausführlichst getestet werden.

Obwohl bislang allerdings nur die Versionen der Radeon RX Vega 64 im Handel gelistet gewesen sind, ist jetzt auch die abgespeckte Variante vorgezogen worden, um diese als Ass gegen die Nvidia GeForce GTX 1070 ausspielen zu können. Seit 15 Uhr haben die renommiertesten Online-Händler Alternate, Caseking und Mindfactory nun auch die kleinere Radeon Vega RX 56 im Angebot.

Während die Modelle bei Alternate und Mindfactory sehr schnell wieder vergriffen gewesen sind und gar nicht mehr über die Suchfunktion gefunden werden können, lassen sich jeweils ein Modell des Boardpartners Gigabyte als auch Sapphire bei Caseking zumindest vorbestellen. Der Preis liegt dort mit 409 Euro leicht über der UVP von AMD, welche die Karten mit 405 Euro bewirbt.

Doch nicht nur die Versorgungslage bei der kleinen Radeon RX Vega 56, sondern auch der größeren Vega 64 ist derzeit alles andere als optimal. Als Grund lassen sich aber in diesem Fall nicht nur die Cryptominer anbringen, deren enormer Bedarf an Grafikkarten immer noch nicht abgerissen ist, sondern seit längerem kolportierte Versorgungsschwierigkeiten bei den Komponenten. Die Ausbeute des Packagings bei den Chips scheint sehr gering auszufallen, da der entsprechende Zulieferer Advanced Semiconductor Engineering (ASE) nicht die gewünschte Ausbeute erreicht. Letzterer ist dafür verantwortlich, die von Globalfoundries in einer Strukturbreite von 14 nm gefertigten GPUs mit dem von SK Hynix gefertigten HBM2-Speicher auf einem sogenannten Package zusammen zu bringen.

Da die aktuelle Nachfrage nach Vega-GPUs allerdings das Angebot übersteigt, soll AMD mit seinem Partner laut den Kollegen von Digitimes bereits nach weiteren Lösungen Ausschau halten. Man geht allerdings davon aus, dass sich die Engpässe in der Versorgungslage noch etwas hinziehen, so dass frühestens im Oktober mit einer spürbaren Besserung gerechnet werden darf.

Meinung des Autors: Hier bestätigt sich mal wieder, vorherige Tests abzuwarten. Bei höheren Temperaturen und marginal weniger Verbrauch ist eine Vega 56 nur minimal schneller als die gute alte Fury X. Da ich Grafikkarten in der Regel eigentlich erst ersetze, wenn das entsprechende Nachfolgemodell 100% mehr Leistung bringt, werde ich wohl auf Navi warten und hoffen. Falls Nvidia schneller ist (was derzeit danach aussieht), könnte auch ein Wechsel zu Nvidia anstehen, auch wenn mir das nicht sonderlich gefallen dürfte.
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.207
Ja, schade.
Ich hatte mir auch etwas mehr von der 56er versprochen.
Ich warte jetzt noch die Custom-Designs ab, wenn dann das Preis-Leistungsverhältnis nicht besser geworden ist, werde ich mir wohl eine 1070 holen müssen.... meine erste 'grüne' Grafikkarte ;)

Übrigens ist der Preis mittlerweile 509€ (Caseking),
100€ mehr als die günstigste 1070 :headshot
 
Thema:

AMD Radeon RX Vega 56 ab sofort im Handel - UPDATE

AMD Radeon RX Vega 56 ab sofort im Handel - UPDATE - Ähnliche Themen

  • AMD Radeon Vega Frontier Edition Liquid-Cooling mit schlagartiger Preissenkung um fast 50 Prozent

    AMD Radeon Vega Frontier Edition Liquid-Cooling mit schlagartiger Preissenkung um fast 50 Prozent: Nachdem wir gestern über eine Auslagerung von AMDs Vega-Fertigungsanlagen zum Boardpartner Biostar berichtet haben, hat der Chiphersteller...
  • AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.4 steht schon für kommende Custom-Vega-GPUs bereit

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.4 steht schon für kommende Custom-Vega-GPUs bereit: Einen Tag vor dem offiziell angekündigten Marktstart der neuen Radeon Vega-Grafikkarten im Custom-Design hat AMD einen entsprechenden...
  • AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe

    AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe: So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei den...
  • AMD Radeon RX Vega 56 - Boardpartner XFX zeigt sein Custom-Design

    AMD Radeon RX Vega 56 - Boardpartner XFX zeigt sein Custom-Design: AMDs derzeitige Grafikkarten-Spitze in Form der Radeon RX Vega 56 und 64 ist aktuell ausschließlich im Referenz-Design, also dem von AMD...
  • Ähnliche Themen
  • AMD Radeon Vega Frontier Edition Liquid-Cooling mit schlagartiger Preissenkung um fast 50 Prozent

    AMD Radeon Vega Frontier Edition Liquid-Cooling mit schlagartiger Preissenkung um fast 50 Prozent: Nachdem wir gestern über eine Auslagerung von AMDs Vega-Fertigungsanlagen zum Boardpartner Biostar berichtet haben, hat der Chiphersteller...
  • AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.4 steht schon für kommende Custom-Vega-GPUs bereit

    AMD Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.4 steht schon für kommende Custom-Vega-GPUs bereit: Einen Tag vor dem offiziell angekündigten Marktstart der neuen Radeon Vega-Grafikkarten im Custom-Design hat AMD einen entsprechenden...
  • AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe

    AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe: So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei den...
  • AMD Radeon RX Vega 56 - Boardpartner XFX zeigt sein Custom-Design

    AMD Radeon RX Vega 56 - Boardpartner XFX zeigt sein Custom-Design: AMDs derzeitige Grafikkarten-Spitze in Form der Radeon RX Vega 56 und 64 ist aktuell ausschließlich im Referenz-Design, also dem von AMD...
  • Oben