AMD Radeon RX 480: BIOS-Flash soll Speicher verdoppeln können

Diskutiere AMD Radeon RX 480: BIOS-Flash soll Speicher verdoppeln können im Grafikkarten News Forum im Bereich Hardware-News; Von AMDs neuer Mittelklasse-Grafikkarte Radeon RX 480 haben der Hersteller sowie seine Boardpartner sowohl Modelle mit vier- als auch acht...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Von AMDs neuer Mittelklasse-Grafikkarte Radeon RX 480 haben der Hersteller sowie seine Boardpartner sowohl Modelle mit vier- als auch acht Gigabyte DDR5-Videospeicher in den Handel gebracht, die sich auch hinsichtlich der Preisempfehlung unterscheiden. Allerdings sollen sich ein paar 4-GB-Versionen im Umlauf befinden, die auch über den acht Gigabyte großen VRAM verfügen, allerdings 4 Gigabyte mittels BIOS-Konfiguration deaktiviert wurde. Findigen Tweakern soll es mittlerweile gelungen sein, diesen deaktivierten Speicher mittels BIOS-Flash freigeschaltet zu bekommen




AMD und seine Boardpartner haben zum Marktstart der neuen Radeon RX 480 sowohl Karten mit vier als auch acht Gigabyte GDDR5-Speicher im Angebot. Wie sich jetzt herausgestellt haben soll, scheint AMD zu einem kleinen Trick gegriffen zu haben, um neben den 8GB-Versionen auch genügend 4GB-Versionen anbieten zu können. Im Grunde soll es sich bei den Radeon RX 480 (4GB) einiger Boardhersteller tatsächlich um Acht-Gigabyte-Varianten handeln, deren Speicher nur mittels eines speziellen BIOS halbiert wurde.

In solch einem Fall ist es natürlich auch möglich, mittels eines BIOS-Flashs den gesperrten Speicher wieder freizugeben. Dazu müsste nur das BIOS verwendet werden, welches für die Acht-Gigabyte-Versionen vorgesehen ist, was letztendlich dem Nutzer bertieX auf Gethering of Tweakers wohl gelungen zu sein scheint. Er hat die Speicherchips seines Grafikkartenmodells Powercolor RX 480 4GB ausgelesen und dabei festgestellt, dass es sich um Chips mit der Bezeichnung K4G80325FBHC25 aus dem Hause Samsung handelt, die mit 8 Gigabit pro Chip insgesamt 64 Gigabit aufweisen, was eigentlich ein Indiz für die Modelle mit Acht Gigabyte Speicher darstellt.

AMD soll sich dazu ebenfalls geäußert haben und weist darauf hin, dass es sich bei diesen Grafikkarten ausschließlich um Test-Samples handelt, die mit einem entsprechenden Flash-Werkzeug an Tester verteilt wurden, um ausführliche Tests von beiden Versionen durchführen zu können, ohne zwei Grafikkarten rausschicken zu müssen.

Allerdings scheint es aber weit mehr Vier-Gigabyte-Karten im Handel zu geben, die eigentlich mit einem deaktivierten Acht-Gigabyte-Speicher ausgestattet sind. Neben dem oben bereits angesprochenen Modell aus dem Hause Powercolor scheint diversen Reddit-Berichten zufolge auch der Hersteller XFX einige Vier-Gigabyte-Modelle im Handel platziert zu haben, bei denen es sich in Wirklichkeit um Acht-Gigabyte-Modelle handelt. Unklar bleibt dennoch, wie viele der neuen Radeon RX 480 (4GB) den via BIOS halbierten Speicher aufweisen.

Aktuell sind im Handel hauptsächlich die Acht-Gigabyte-Varianten verfügbar, die für rund 269 Euro zu haben sind. Die Vier-Gigabyte-Versionen, welche rund 219 Euro kosten werden, sind dagegen noch Mangelware.




Meinung des Autors: Dass sich Computerhardware mittels kleinerer Tricks zu einer deutlich teureren Hardware "freischalten" lässt, ist ja nicht gänzlich neu. Nicht nur bei AMD, ich erinnere mich da an die Radeon 9700 -> 9700pro, sondern auch bei Intel kommt so etwas ab und an mal vor (Celeron 300 A mit 300 MHz wird mittels BIOS-Freischaltung auf 450 MHz übertaktet). Man muss nur die passenden Informationen und natürlich noch das Quäntchen Glück haben, um solch ein Modell abstauben zu können. Jetzt noch das passende BIOS abwarten und schon können 50 Euro gespart werden.
 
C

Castle

Gast
Die guten alten Modding Zeiten. Pipelines bei der x850 freischalten und was ich sonst alles so gemacht habe.
Erfahrungsgemäß werden die freiaxhaltbaren Karten teurer als die "richtigen".
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Die guten alten Modding Zeiten. Pipelines bei der x850 freischalten und was ich sonst alles so gemacht habe.
Erfahrungsgemäß werden die freiaxhaltbaren Karten teurer als die "richtigen".
jup, diese Erfahrungen habe ich auch machen müssen :wacko
 
D

Daniel85

Dabei seit
30.01.2010
Beiträge
538
Ort
in nem schönen grünen Landstrich
genau, das kenn ich auch noch. Und logisch betrachtet ist das doch der einzige reale Sinn solcher Karten, mit denen noch ein kleines bisschen mehr zu verdienen, weil Konsumenten in der Hoffnung auf ein "Schnäppchen" zugreifen und unbewusst tiefer in die Tasche greifen.
 
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
genau, das kenn ich auch noch. Und logisch betrachtet ist das doch der einzige reale Sinn solcher Karten, mit denen noch ein kleines bisschen mehr zu verdienen, weil Konsumenten in der Hoffnung auf ein "Schnäppchen" zugreifen und unbewusst tiefer in die Tasche greifen.
Der "Verdienst", den du hier ansprichst, geht aber dann nicht auf das Konto von AMD sondern auf das der Zwischenhändler. Laut AMD sind ja in diesem Fall die 4GB-Karten günstiger als die 8GB-Versionen. Bei der von mir erwähnten Radeon 9700, die zur 9700pro gemacht werden konnte, verhielt es sich auch so. Die ersten Karten hatten einen niedrigeren Preis als die "höherwertigeren". Als das dann aber an die große Glocke gehangen wurde, sind erstens die Karten urplötzlich verknappt bzw. ganz verschwunden, und wenn man noch irgendwo eine gefunden haben sollte, waren die auf einmal unbezahlbar.

Interessanter ist der berühmt-berüchtigte Fall des Celeron 300 A+, der durch das ASUS P2B-Mainboard (und ich glaube auch nur darauf) mittels Jumper auf 450 MHz geprügelt werden konnte, was diesen Prozessor, der einen EK von damals rund 300 Mark hatte, auf einmal die Leistungsdaten eines P3 450 erreicht hat, welcher aber zur Markteinführung noch über 1.000 Mark gekostet hat. Jaja, damals wars...über 20 Jahre her. Ich glaub ich werd alt :D
 
Thema:

AMD Radeon RX 480: BIOS-Flash soll Speicher verdoppeln können

AMD Radeon RX 480: BIOS-Flash soll Speicher verdoppeln können - Ähnliche Themen

  • AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar

    AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar: Während zum aktuellen Zeitpunkt Nvidias Pascal-Grafikchips in den höheren Leistungsklassen die Führungsrolle übernommen haben, kann AMD in den...
  • AMD Radeon RX 480 im CrossFire mit einer RX 470 - Lohnt sich eine solche Konfiguration?

    AMD Radeon RX 480 im CrossFire mit einer RX 470 - Lohnt sich eine solche Konfiguration?: Immer wieder gibt es Szenarios, in denen die Nutzung einer starken Grafikkarte zwar als ausreichend angesehen werden kann, der Verbund mit einer...
  • GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten

    GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten: Nachdem AMD mit seiner Radeon RX 480 seit Markteinführung sehr gute Umsätze verzeichnen konnte, scheint nun Nvidia sein Konkurrenz-Modell in den...
  • Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE

    Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE: Obwohl unzählige Testberichte der gestern veröffentlichten AMD Radeon RX 480 ein gutes Ergebnis bescheinigen konnten, ist durch ausführlichere...
  • Ähnliche Themen
  • AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar

    AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar: Während zum aktuellen Zeitpunkt Nvidias Pascal-Grafikchips in den höheren Leistungsklassen die Führungsrolle übernommen haben, kann AMD in den...
  • AMD Radeon RX 480 im CrossFire mit einer RX 470 - Lohnt sich eine solche Konfiguration?

    AMD Radeon RX 480 im CrossFire mit einer RX 470 - Lohnt sich eine solche Konfiguration?: Immer wieder gibt es Szenarios, in denen die Nutzung einer starken Grafikkarte zwar als ausreichend angesehen werden kann, der Verbund mit einer...
  • GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten

    GeForce GTX 1060: Nvidias Gegenangriff auf AMDs Radeon RX 480 soll bereits am 7. Juli starten: Nachdem AMD mit seiner Radeon RX 480 seit Markteinführung sehr gute Umsätze verzeichnen konnte, scheint nun Nvidia sein Konkurrenz-Modell in den...
  • Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE

    Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE: Obwohl unzählige Testberichte der gestern veröffentlichten AMD Radeon RX 480 ein gutes Ergebnis bescheinigen konnten, ist durch ausführlichere...
  • Oben