AMD - »Nvidia vernachlässigt Spieler«

Diskutiere AMD - »Nvidia vernachlässigt Spieler« im IT-News Forum im Bereich News; AMD hat mit seiner ATI Radeon HD 5000-Serie die zur Zeit einzigen DirectX-11-Grafikkarten auf dem Markt und kritisiert aus dieser Position heraus...

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
137604aeb10e47feae.jpg


AMD hat mit seiner ATI Radeon HD 5000-Serie die zur Zeit einzigen DirectX-11-Grafikkarten auf dem Markt und kritisiert aus dieser Position heraus den Konkurrenten Nvidia.

Richard Huddy, AMDs Senior Manager of Developer Relations, erklärte gegenüber Hexus, dass Nvidia seiner Ansicht nach den Spielemarkt vernachlässige.

Zwar konzentriere sich auch AMD nicht nur auf den Spielebereich, Nvidia verhalte sich jedoch momentan sogar auf gewisse Weise spöttisch gegenüber Spielern. Dabei sei es durchaus möglich, sich auf mehrere Bereiche zu konzentrieren, ohne Spieler und den Spielemarkt zu vernachlässigen, so Huddy.

Die Fähigkeiten von Grafikchips, bei der Forschung zu helfen, seien sicher wichtig, aber es sei auch nichts falsch daran, ab und zu etwas zu spielen. Spieler seien gute, ausgeglichene Menschen und sollten die Wahl haben, wie die Fähigkeiten von Grafikchips eingesetzt werden.


Powered by IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
41
Ort
Hessen
Ich sehe das aber genauso. Im Moment ist es nicht möglich eine HighEnd-Grafikkarte zu kaufen, einmal abgesehen von der 4870X2 oder 4890!

Es gibt keine GTX275, welche eine sehr gute und ziemlich starke Karte ist, weder eine GTX285.
Okay, eine GTX295 ist verfügbar, aber diese kostet wiederum satte ~400 € und mehr!

Ebenfalls gibt es keine Karte der 5800-Reihe, da diese alle anscheinend erst Ende November erscheinen.

Da schaut man zur Zeit als Spieler, der seinen Rechner auf den neuesten Stand bringen möchte, ziemlich in die Röhre:sneaky
 
A

AlienJoker

Gast
:schulterzuck: das ganz normale Gebahren. Das machen leider alle Firmen so. Wenn ich jemandem ans Bein urinieren kann, dann tue ich das auch. Traurig.
 

Nemesis13

Dabei seit
30.01.2006
Beiträge
99
Alter
57
Ich finde das Verhalten lachhaft.:mad
Da behauptet AMD ,Nvidia vernachlässigt die Spieler und was machen Sie selber?
Für meine X800XT gibt es keine neueren Treiber mehr, und ATI bringt für die Direct X9 Karten keine extra Windows7 Treiber raus. Man solle da die Vista Treiber versuchen auf eigene Verantwortung. Oder die neuen Direct x10 /x11
Karten kaufen. Auch eine Art den Verkauf anzukurbeln.:D
 

Abbadon

Dabei seit
28.03.2004
Beiträge
69
Alter
32
Man sollte erst einmal versuchen eine Radeon 58xx zu kaufen... Ist ja nirgends verfügbar. Das bringt den Gamern auch nichts wenn theoretisch eine DX11-Karte auf dem Markt ist, aber man sie nicht kaufen kann.
 

normanio

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
51
Ort
Schleswig - Holstein
Da muß ich aber auch mal meinen Senf dazu geben, ich bin nähmlich stinksauer auf diese Industrie.

Von wegen DX11, für welche Spiele denn?

Erinnern wir uns doch mal an die wenigen DX10 Releases, da mußte NVidia auch noch Grafik - Engine auf den CPU auslagern a la PhysX, und das auf die billigen Multi - Platform Games abgeklatscht von Xbox und PS3, das macht nur einen Sinn, User - Deppen abzocken.

Der Markt ist übersättigt, so hieß es, nun siehts man daran.

Das ist echt ein Trauererspiel wie die User also Kunden veralbern, wenn die mich verarxxxen wollen, dann doch bitte, etwas mehr gekonnt, und nicht so plump.

Liefert NVidia nicht Chip´s für die Xbox? Vieleicht haben die deshalb keine Eile bei der DX11 Generation von NVidia.

Naja, solange die mit den Multi - Platform Games den PC - Markt versauen, hab ich es mit ner DX11 Karte auch nicht eilig, die Anforderung stellt sich doch noch garnicht.

Da bleib ich doch erstmal lieber bei meiner HD4850 bei 105Watt Max, und warte die optimierte DX11 Karte mit gesunkenem Preis in aller Ruhe ab.

Das ist ja auch wie an der Börse, Win 7even ist Released, und die Speicherpreise schnellen teils auf das Doppelte im Preis, ist also nicht der richtige Zeitpunkt.

MfG Normanio
 
Thema:

AMD - »Nvidia vernachlässigt Spieler«

AMD - »Nvidia vernachlässigt Spieler« - Ähnliche Themen

AMD Radeon Technologies Group erhält neue Manager in Form von Mike Rayfield und David Wang: Seit dem Abgang des einstigen Chefs der Radeon Technologiesy Group Raja Koduri im Herbst vergangenen Jahres hatte die AMD-Chefin Lisa Su...
Nvidia GeForce GTX 970: Sammelklage aufgrund VRAM-Beschränkung eingereicht: Der Chip- und Grafikkartenhersteller Nvidia muss sich möglicherweise aufgrund der 3,5 Gigabyte-VRAM-Beschränkung seiner GeForce GTX 970 vor...
AMD Quartalsbericht bestätigt wegbrechende Umsätze und hohe Verluste: Nicht nur Intel als derzeitige Nummer 1 im Prozessormarkt, sondern auch dessen kleinerer, aber auch einzig verbliebener Konkurrent AMD haben...
Nvidia Kepler-Geforce - Nur bei speziell angepassten Spielen schneller?: Hallo. Aus der Gerüchteküche stammt eine neue Information, laut der die neue Kepler-Architektur zwar tatsächlich hohe Leistung liefern kann...
7970 ist da - Hier der Test (Viel Lärm um viel Leistung im Benchmark): Hallo. Im Test ist die AMD Radeon HD 7970 mit neuer Architektur, höheren Taktraten sowie 3,0 GByte Speicher die schnellste und teuerste...
Oben