AMD: Neuer Speicherkontroller

Diskutiere AMD: Neuer Speicherkontroller im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo AMD: Neuer Speicherkontroller AMD hat einen neue Entwicklung im Bereich der Speicherkontroller vorgestellt. Die G3MX genannte Technik...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

AMD: Neuer Speicherkontroller



AMD hat einen neue Entwicklung im Bereich der Speicherkontroller vorgestellt. Die G3MX genannte Technik ist besonders für sehr speicherintensive Anwendungen gedacht, also beispielsweise Virtualisierung oder grosse Datenbanken.

Bisher wird in solchen Fällen gepufferter Speicher verwendet, die jedoch teuer und engergiehungrig sind und schlechtere Latenzen haben als herkömmlicher Speicher. Der neue G3MX-Speicherkontroller ersetzt den gepufferten Speicher durch einen eigenen Puffer für bis zu vier Speichermodule gleichzeitig. Insgesamt kann so jede CPU statt wie bisher 8 dann 16 Speicherriegel verwenden und dies bei deutlich höherer Geschwindigkeit. G3MX soll 2009 in ersten Produkten verwendet werden.

Quelle: gamestar.de
 
#2
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
G3MX soll 2009 in ersten Produkten verwendet werden.
Vorher eh sinnlos, da das meistgenutzte BS der Welt eh nur mit max. 4 GB Speicher auskommt. :kopfklatsch

Mal sehen, wieviel Windows 7 dann schafft. :blush
 
#3
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Der Geschwindigkeitsvorteil bringt doch schon viel, und wenn man 16 - 256GB Speicher (wobei ich bezweifle dass ein normaler User ein Board mit 16 Bänken besitzt) verwendet, kann man doch die 8 GB mit Vista 64 verwenden ;)
 
#5
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
wer sprach denn von Servern. dabei kann das auf bi Lunux und MacOSX einen großen Vorteil haben.
 
#6
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Ich denke auch eher dass die Technik für Server gedacht ist. Im Consumer-Bereich haben nur Spiele einen extremen Leistungshunger, der aber noch lange nicht so weit reicht.

Zumindest die Datacenter-Edition von Windows Server hätte sicher keine Probleme mit so viel Speicher....Die meisten Server laufen aber sowieso unter Linux/Unix.

Wenn man bedenkt was zB eine Oracle Datenbank so an Speicherverbrauch haben kann, dann wird die Industrie die Technik sicher gerne aufnehmen. Die gepufferten Riegel sind ja nicht besonders optimal für sowas.
 
#7
C

cc-max

Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
990
Alter
27
mit dem letzten war ich nicht zufrieden mal schauen was der neue bringt.
 
#9
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
aber vielleicht können die AMD Prozessoren so den Intels etwas näher rücken :)

Hoffnung...
 
#14
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Ich habe leider keine aktuelleren Zahlen gefunden.
Wenn man jedoch bedenkt, dass Microsoft sogar im Web-Server-Bereich auf Apache beständig Boden gut macht, halte ich die Zahlen nach wie vor für realistisch.
 
#15
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
@CreepingDeath:

Ich würde nicht unbedingt aus diesen Zahlen auf die Verbreitung bei großen Systemen schließen. Windows Server sind als SBS in Intranets keine Seltenheit, weil er schnell aufzusetzen ist und wenn er nicht in's Netz kommt nicht besonders stark gesichert werden muss. Da ist es auch kein Wunder, dass die meisten gleich den IIS auch verwenden.

Im Internet sieht das wieder anders aus. Das sieht man bereits bei der Verbreitung zwischen Apache und IIS. Sie haben zwar aufgeholt, sind aber dennoch noch ziemlich weit hinter Apache und der läuft meist unter Linux.

Den neuen Speicherkontroller werden eher Linux-Server mit großen Oracle-Datenbanken benutzen. Bei kleinen SBS mit Windows zahlt sich das nicht gerade aus, aber gerade hier sind sie am meisten vertreten.
 
Thema:

AMD: Neuer Speicherkontroller

AMD: Neuer Speicherkontroller - Ähnliche Themen

  • AMD Pinnacle Ridge - Chip-Hersteller zeigt nun offiziell erste Bilder der neuen Pinnacle Ridge-CPUs

    AMD Pinnacle Ridge - Chip-Hersteller zeigt nun offiziell erste Bilder der neuen Pinnacle Ridge-CPUs: Obwohl AMD die Pinnacle-Ridge-CPUs alias Ryzen 2000er-Serie als Refresh der aktuellen Summit-Ridge-CPUs alias Ryzen 1000er-Serie noch für den...
  • AMD Ryzen 2000 - das neue Pinnacle-Ridge-Portfolio im Detail - UPDATE

    AMD Ryzen 2000 - das neue Pinnacle-Ridge-Portfolio im Detail - UPDATE: Auch wenn AMD die offizielle technischen Spezifikationen seines neuen Pinnacle-Ridge-Portfolios (Ryzen 2000-Serie) immer noch nicht offiziell...
  • AMD Athlon 200GE - Konkurrenzkampf zwischen Intel und Athlon geht in eine neue Runde

    AMD Athlon 200GE - Konkurrenzkampf zwischen Intel und Athlon geht in eine neue Runde: Während bei Intel der Modellname "Pentium" wohl für immer und ewig den wohl bekanntesten Mikroprozessor darstellt, so gilt dies beim Konkurrenten...
  • AMD Radeon Technologies Group erhält neue Manager in Form von Mike Rayfield und David Wang

    AMD Radeon Technologies Group erhält neue Manager in Form von Mike Rayfield und David Wang: Seit dem Abgang des einstigen Chefs der Radeon Technologiesy Group Raja Koduri im Herbst vergangenen Jahres hatte die AMD-Chefin Lisa Su...
  • AMD Adrenalin-Treiber 18.1.1 kommt ohne neuen Features, dafür aber mit DX9-Patch sowie weiteren Bugf

    AMD Adrenalin-Treiber 18.1.1 kommt ohne neuen Features, dafür aber mit DX9-Patch sowie weiteren Bugf: Mit der neuen Radeon Adrenalin Edition 18.1.1 hat AMD sein erstes Grafikkarten-Treiberpaket des Jahres 2018 veröffentlicht. Wirkliche Neuerungen...
  • Ähnliche Themen

    Oben