AMD kurz vor einer Fusion mit ATI?

Diskutiere AMD kurz vor einer Fusion mit ATI? im IT-News Forum im Bereich IT-News; Chip-Hersteller AMD (Advanced Micro Devices), der zweistärkste Produzent von Computerprozessoren, steht möglicherweise kurz vor einer Fusion mit...
#1
DiableNoir

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Chip-Hersteller AMD (Advanced Micro Devices), der zweistärkste Produzent von Computerprozessoren, steht möglicherweise kurz vor einer Fusion mit Grafikchip-Herstellers ATI. Die Kosten dafür belaufen sich laut Insidern auf etwa 5,5 Milliaren US-Dollar.

Eine derartige Übernahme würde die Prozessor-Industrie stark erschüttern, die schon seit Jahren von einer Schlacht zwischen AMD und dem großen Rivalen Intel geprägt ist. ATI ist einer der beiden größten Grafikchip-Hersteller, neben dem Konkurrenten Nvidia . Somit ist das kanadische Unternehmen auch einer der größten Lieferanten der zweitwichtigsten Chips innerhalb eines Computers neben dem Hauptprozessor. Sollten die Gespräche der beiden Partner nicht unvermittelt beendet werden, so könnte der Deal schon am Montag offiziell bekannt gegeben werden, prophezeien Insider. ATI verweigert momentan noch jeglichen Kommentar zum Thema und auch die Verantwortlichen bei AMD haben sich bis zum Moment noch nicht zu den Gerüchten geäußert.


Die Aktien von ATI wurden am Freitag gebündelt und verstärkten so die Spekulationen, dass der Deal kurz bevor stehen könnte. So stiegen die Werte von ATI am gestrigen Tag um 5,3 Prozent an und kletterten nach Börsenschluss im Internet noch einmal um weitere 7 Prozent nach oben. Gerüchte über eine derartige Übernahme von ATI durch AMD waren schon Ende Mai im Gespräch, als Analysten dadurch bessere Chancen gegen den Konkurrenten Intel in Aussicht stellten. Schon damals stiegen die ATI Aktien dadurch um knapp 10 Prozent an.

Einige Analysten stellten jedoch die Gründe für eine Fusion von AMD und ATI in Frage, andere waren überrascht, dass die Spekulationen auf der AMD-Aktionärsversammlung vor zwei Tagen noch keine Beachtung fanden. Die AMD-Aktien hingegen verloren 15,7 Prozent an Wert, da sich die Investoren nicht sicher waren, ob AMD durch die enormen Kosten weiterhin mit Intel konkurrieren könne.

Quelle: PCWelt.de
 
#2
H

hdw2007

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
17
wäre nich schlecht :up
 
#3
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
naja ob das schlecht oder gut ist kann man eigentlich gar nicht beurteilen
 
#4
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Nun ja, eine Fusion birgt immer gewisse Risiken und durchaus öfteres Nachteile zum Leidwesen der Mitarbeiter.

Aber ich sehe durchaus auch Chancen. Denn beide zusammen können ihre Produkte besser aufeinander abstimmen, die Kosten können sowohl im Vertieb, Marketing also auch in der Produktion eingespart werden. Ich denke das kann eine gute Chance für beide sein.

Was bleibt ist abzuwarten, sicherlich werden die neuen Produkte erst im nächsten oder übernächsten Jahr erst erscheinen.

Ich bin sogar davon überzeugt das diese dann euch richtige "Knaller" werden.
 
#5
Z

zopiclon

Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
19
Alter
31
Ort
Wuppertal
Ich fänds gut, wenn sie sich zusammenschließen würden. ATI und AMD ist eine gute Kombination, was Kompatibilität bei Hardware betrifft. Hab nur gute Erfahrungen mit AMD und ATI gemacht! :up
 
#6
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Das wird interessant. Wenn das klappt, kann AMD bald wie Intel eigene Motherboard-Chipsätze mit integrierter Grafik anbieten und ist nicht mehr so stark auf nVidia, SIS und VIA angewiesen.

Es könnte dann aber vielleicht sein, dass die Recourcen von ATI von den Grafikkarten zu den Motherboards umgeschichtet werden.

Gruß

Tikonteroga
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ATI und AMD??
Warum nicht AMD und Nvidea. :-)
 
#12
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Ich glaube, weil ATI im OEM-Markt einen größeren Marktanteil besitzt, als nVidia.

Gruß

Tikonteroga
 
#13
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Ein Grund zugunsten von ATI ist sicher das AMD sich Nvidia nicht leisten kann

Da müssten die einige Milliarden mehr hinlegen
 
#14
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
35
Ort
Nordthüringen
Ein Grund zugunsten von ATI ist sicher das AMD sich Nvidia nicht leisten kann

Da müssten die einige Milliarden mehr hinlegen
das ist wohl war. da würde wohl die mücke versuchen den elefanten zu schlucken. mmh.. interessanter gedanke:blush

mfg
 
#15
Z

zopiclon

Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
19
Alter
31
Ort
Wuppertal
OK, was den Wert betrifft ist Nvidia sicherlich ein Elefant. Aber, ich denke, dass aus der Mücke AMD nun langsam ein Raubtier wird!
Mit ATI an der Seite wird AMD einen großen Sprung in Sachen Technologie vollziehen.
 
#16
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
35
Ort
Nordthüringen
OK, was den Wert betrifft ist Nvidia sicherlich ein Elefant. Aber, ich denke, dass aus der Mücke AMD nun langsam ein Raubtier wird!
Mit ATI an der Seite wird AMD einen großen Sprung in Sachen Technologie vollziehen.
mit dem stimme ich voll und ganz überein. es wird mal wieder interessant auf dem hardwaremarkt (wenn das kartellamt nix dagegen hat).
und ich gebe zu, dass meine analogie etwas holprig ist, aber ich denke sie geht in die richtige richtung.

mfg
 
#17
StonedUser

StonedUser

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
874
wollen wir mal hoffen, dass der ati-treiber unter linux nun so gut wird wie der von nvidia. denn als eingefleischter amd fan würde ich die gerne weiter unterstützen und dann ati kaufen (hatte bis jetzt nur nvidia und vorher 3dfx)
 
#18
G

Ghost in the Shell

Gast
ich war schon immer ein Fan der Combo ATI + AMD :)

Vielleicht kann so nun endlich Intel und Nvidia vernichtet werden xD (Muhahaha)
 
#19
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
besser nicht sonst werden AMD und ATI zu den preistreibern

Ohne Wettbewerb gehts nicht!
 
#20
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Hoffentlich kommt jetzt mal etwas mehr bewegung in den Markt der die Preise fallen lässt.

ModellbahnerTT
 
Thema:

AMD kurz vor einer Fusion mit ATI?

AMD kurz vor einer Fusion mit ATI? - Ähnliche Themen

  • AMD Ryzen 7 1800X - für kurze Zeit zum Sonderpreis in Höhe von 399 Euro

    AMD Ryzen 7 1800X - für kurze Zeit zum Sonderpreis in Höhe von 399 Euro: Wer zum aktuellen Zeitpunkt einen PC mit einen fantastischen Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, kommt an einem Ryzen aus dem Hause kaum noch...
  • AMD könnte in Kürze mit Iceland, Tonga sowie Hawaii XTX drei neue GPUs präsentieren

    AMD könnte in Kürze mit Iceland, Tonga sowie Hawaii XTX drei neue GPUs präsentieren: Der Startschuss der überarbeiteten "Hawaii XT" - GPU - im Volksmund auch als Radeon R9 295X bezeichnet - soll zwar bald fallen, jedoch soll diese...
  • AMDs Radeon R9 280 "Tahiti Pro 2" und R7 265 "Pitcairn Pro" stehen kurz vor der Markt

    AMDs Radeon R9 280 "Tahiti Pro 2" und R7 265 "Pitcairn Pro" stehen kurz vor der Markt: Um die "Leistungslücken" im eigenen Grafikkarten-Sektor zu schließen, stehen bei Chiphersteller AMD zwei neue Grafikkarten kurz vor der...
  • News: Der AMD-Sockel FM1 mit Llano APUs steht kurz vor der endgültigen Ablösung

    News: Der AMD-Sockel FM1 mit Llano APUs steht kurz vor der endgültigen Ablösung: Im kommenden Jahr wird die erste Generation von AMD APUs (Llano) endgültig Platz machen für die Nachfolge-Generation Trinity (Sockel FM2) Mit der...
  • AMD mit Verkaufsoffensive für HD7000er Grafikkarten kurz vor dem Weihnachtsgeschäft

    AMD mit Verkaufsoffensive für HD7000er Grafikkarten kurz vor dem Weihnachtsgeschäft: das von AMD getaufte Never Settle-Game Bundle beinhaltet beim Kauf einer Radeon Grafikkarte der aktuellen HD 7000er-Reihe kostenfreie...
  • Ähnliche Themen

    Oben