AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom

Diskutiere AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Wie Tom's Hardware berichtet, waren in einem Test acht von zehn AM2-Mainboards nicht in der Lage, einen AMD Phenom zu betreiben. Dabei...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
45
Ort
Hell's Highway
Hallo



Wie Tom's Hardware berichtet, waren in einem Test acht von zehn AM2-Mainboards nicht in der Lage, einen AMD Phenom zu betreiben. Dabei spielt das verwendete Chipset auf dem Mainboard keine Rolle. Ursprünglich hatte AMD versprochen, dass die neuen Phenom-Prozessoren auch auf bereits existenten AM2-Mainboards funktionieren würden. Bleibt zu hoffen, dass durch BIOS-Updates die Anzahl der kompatiblen Mainboards in Kürze erhöht wird.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Ort
Wetterau
Logischerweise müssen da erstmal die CPU-Microcodes per BIOS-Update aktualisiert werden. :kopfklatsch Ich weiß nicht, was sich THG von so einem Test verspricht, das kann man auch als Politik gegen AMD auslegen. :mad Aber eigentlich traue ich THG sowas nicht zu, die sind immer noch recht objektiv gewesen bisher.
 
#3
S

Simi1989

Dabei seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Ort
NRW
Zu THG sag ich besser nichts mehr, bis auf das die 0 Ahnung haben^^
 
#4
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

naja so wie ich das beim Überfliegen des Artikels gesehen habe, geht es in dem Artikel ja auch nicht nur darum, ob eine Phenom CPU automatisch erkannt wird (Mikrocode), sonder ob es überhaupt möglich ist die Phenom CPU zu betreiben. Also auch in dem die CPU manuell konfiguriert wird. Und gerade dies scheint auch nicht geklappt zu haben ...

Und es ist halt nicht so toll, dass 1. bei vielen Boards kein BIOS Update für die Phenoms zur Verfügung steht und 2. der Phenom nicht manuell konfiguriert werden kann um ihn zumindest vorübergehend mit eingeschränkter Funktionalität zu betreiben, bis ein BIOS Update veröffentlicht wird.

AMD wirbt wohl auch damit, dass der Phenom abwärtskompatibel ist .... also ist es schon etwas schwach, das Wochen nach veröffentlichung der Phenoms so wenige Boards mit der CPU laufen ... Klar die Board-Hersteller sind da teilweise Schuld drann und nicht nur AMD.

So dumm sind die bei THG auch nicht ...

Gruß

Tikonteroga
 
#5
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Abwarten.. bin sicher, dass Phenoms auf AM2-Boards laufen ;)
 
Thema:

AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom

AMD: Kaum AM2-Mainboards kompatibel mit dem Phenom - Ähnliche Themen

  • Energieoptionen = "Für AMD Ryzen Prozessoren ausbalanciert" ! ?

    Energieoptionen = "Für AMD Ryzen Prozessoren ausbalanciert" ! ?: Moin Leute , hatte bis zu einem neu aufsetzen des Betriebssystems (Windows 10 Pro) , bzw. Motherboard Bios Reset Optional die Möglichkeit unter...
  • Fehlercode 80070103 AMD SMBus , kann Store nicht mehr aufrufen, Internetverbindung DNS Server

    Fehlercode 80070103 AMD SMBus , kann Store nicht mehr aufrufen, Internetverbindung DNS Server: Fehlercode 80070103 AMD SMBus , kann Store nicht mehr aufrufen, Internetverbindung DNS Server
  • AMD Radeon Software

    AMD Radeon Software: Auf meinem PC ist AMD Fusion installiert: CPU: AMD Temash A4-1200, GPU: AMD Radeon HD 8180 Graphics. Am 06. Dezember hatte ich meinen PC: Medion...
  • AMD Ryzen: CPUs breitflächig verfügbar, passende AM4-Mainboards kaum erhältlich

    AMD Ryzen: CPUs breitflächig verfügbar, passende AM4-Mainboards kaum erhältlich: Heute vor genau einer Woche sind die ersten Ryzen-CPUs aus dem Hause AMD in den Handel entlassen worden. Während sich die Verfügbarkeit der CPUs...
  • Köpfen von AMDs Ryzen-CPUs bringt kaum Vorteile

    Köpfen von AMDs Ryzen-CPUs bringt kaum Vorteile: In der vergangenen Woche hat der deutsche Overclocker "der8auer" in einem Video gezeigt, dass das sogenannte "Köpfen" einer Ryzen-CPU deutlich...
  • Ähnliche Themen

    Oben