GELÖST AMD - Intel - Emulation ?

Diskutiere AMD - Intel - Emulation ? im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, ich habe mal eine etwas kniffelige Frage: Bei mir läuft auf einen AMD K6 ein DOS-Programm, das ich für Abrechnungen und so brauchen...
M

Mario61

Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
26
Hallo, ich habe mal eine etwas kniffelige Frage: Bei mir läuft auf einen AMD K6 ein DOS-Programm, das ich für Abrechnungen und so brauchen, (Updates und anderes gibt es nicht mehr für dieses). Das Problem ist, dieses Programm läuft nur auf ein System mit AMD. Gibt es eine AMD K6 Befehlssatz-Emulation oder sowas, damit das Programm auch auf einem Intel läuft ?

Gruß Mario
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.033
Hast du es schon mal mit der DosBox versucht?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Darf ich mal fragen,was das für ein Programm sein soll,welches nur mit einer AMD-CPU laufen soll?Wenn mich nicht alles täuscht,gab es damals doch solche Code-Optimierungen noch gar nicht.Kommt da `ne Fehlermeldung?
 
M

Mario61

Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
26
Hallo, erst einmal vielen Dank...

Das Programm nennt sich "HW-Skript" und ich bekomme einfach nur einen Runtime Error und das wars.. Dosprompt wieder da... Starte ich es auf einem AMD-Rechner läuft es einwandfrei...Wenn man unter der DOSBOX einen bestimmten Prozessor angeben kann z.B. AMD oder INTEL könnte ich mir vorstellen das Programm zum laufen zu bringen... Ich installiere mal die DOSBOX...

Gruss mario
 
C

copper

Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
216
Eigentlich haben beide Hersteller ein gegenseitiges Lizenznutzungsabkommen.
Daher können die Intelprozessoren auch die von AMD eingesetzten Technologien.
Das einzige wovon ich ausgehe ist, dass die Software womöglich einige Befehlssatzerweiterungen nutzt, die Intel nicht übernommen hat bzw. die Intel in abgewandelter Form einsetzt. 3DNOW+ können die Intelprozessoren glaube ich nicht, aber das sollte wikipedia auch wissen.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.296
Standort
Thüringen
Das Programm nennt sich "HW-Skript" und ich bekomme einfach nur einen Runtime Error und das wars.. Dosprompt wieder da... Starte ich es auf einem AMD-Rechner läuft es einwandfrei....
Das hat aber mit dem Prozessor selbst denke ich wenig zu tun,eher mit der restlichen HW der Rechner.Es gab da auch mal Probleme mit dem Pascal von Borland....:knall
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.430
Einen Zusammenhang zwischen AMD und Intel ist mir hierbei unbekannt.
Du hast aber etwas von einen Runtime-Error geschrieben.
Kann es sein, daß der AMD-Rechner eine Laufzeit-Runtime installiert hat und der Intel-Rechner nicht.
so gibt es zum Beispiel :

Java Runtime Environment
VB (Visual Basic) 6.0 Runtime
directX Runtime

Ich denke daß da der Fehler zu suchen wäre.
aber eine VB 5.0 Runtime ist nicht gleich eine VB 6.0 Runtime !
Eine 5.0 er hat Befehle die die 6.0 er nicht mehr hat, und umgekehrt
auch neue hinzu gekommen sein können.

Als erstes ist die Version deines Programms wichtig.
Als nächstes welche Runtime-Bibliothek benötigt dieses Programm.
Und dann seh ich da eigentlich keine Probleme mehr.
Möglich aber zudem, daß eine ältere Runtime auf XP läuft und auf Win 7 zum Beispiel nicht mehr. Auch darauf muß man achten.

Als ich noch mit Windows 98 arbeitete, hatte ich mit vielerlei Runtime-Errors zu kämpfen. Letztendlich war nur eine Runtime-Bibliothek nicht installiert.
...kleine Fehler und große Auswirkung....
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.430
Ja ist merkwürdig, zugegeben.
Ich wollt mal nach dem Programm googeln.
Ich finde aber auch rein garnichts....

Vielleicht ist es ja ein Windows-Programm und beim Programmstart öffnet sich eine DOS-Umgebung in der es läuft.

Wenns ja ein reines DOS-Programm wäre, müßt ja MS-DOS 6.2 installiert sein.
Läßt sich dieses Programm aber in Windows aus starten, dann öffnet sich ja nur eine DOS-Umgebung, und hierbei könnte dann durchaus eine Runtime-Bibliothek eine Rolle spielen.
 
M

Mario61

Threadstarter
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
26
Hallo.. also erst einmal vielen Dank für Eure Hilfe, ich habe den Fehler gefunden... Dieses Programm (Was es nicht mehr gibt) wurde damals unter TurboPascal 7.0 (DOS) geschrieben. Dort gab es Probleme mit dem Compiler. Es gab ein Bug in der Crt-Unit, der auf sehr schnellen Computern einen Runtime Error 200 auslöst. Der Fehler liegt im Startupcode von Delay(), bei einer Division wird das Ergebnis zu groß und passt nicht mehr in das Zielregister. Jemand hat dazu ein Patch geschrieben was die jeweilige .EXE patch, und es hat wundervoll funktioniert.. läuft sogar unter meinem Win7 Rechner in einer DOS Umgebung...

Gruß Mario
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.430
Genau das hab ich auch gefunden gehabt.
Nur konnte ich Turbo Pascal 7.0 nicht mit HW-Skript in Verbindung bringen,
deswegen hab ich es auch nicht erwähnt.
 
C

copper

Mitglied seit
04.01.2010
Beiträge
216
Kannst du den entsprechenden Link vielleicht auch uns zugänglich machen? Der Vollständigkeit halber. Danke.
 
J

juergen1

Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.430
Ich weiß nicht, ob Du mich meinst ?

Gefunden hatte ich das hier :

http://www.webplain.de/turbopascal/error200.php

aber in keinem Bezug auf das Programm HW-Skript...
Es war wohl eher zufällig, daß es da einen gemeinsamen Nenner gab.
Turbo Pascal gab es aber auch für Windows. Ich kann daher auch nicht sagen, ob der Runtime-Fehler bei der DOS- oder Windows-Version auftrat,
da es aus dem link nicht hervorgeht.
Runtime-Bibliotheken gibt es wahrlich eigentlich nur bei Windows-Programmen und keine für DOS.
Aber programmiert man jetzt mit Turbo Pascal muß das geschriebene Programm auch complimiert werden, also der geschriebene Quell-Code in Maschinensprache (Assembler) übersetzt werden, und hierbei kann ein Laufzeitfehler vom Compiler auftreten. Möglich daß man hier auch von einem Runtime-Fehler (anderer Art) sprechen müßte.
 
Thema:

AMD - Intel - Emulation ?

AMD - Intel - Emulation ? - Ähnliche Themen

  • Windows 10 reaktivieren nach Änderung von Intel auf AMD

    Windows 10 reaktivieren nach Änderung von Intel auf AMD: Hallo, folgendes Problem: Seitdem ich mein Motherboard/CPU von einem Intel-System zu einem AMD-System aufgerüstet habe, kann ich mein Windows 10...
  • Intel Core i7-8809G: Kaby-Lake-G-Kombiprozessor mit AMDs Vega-Grafikeinheit zeigt bei FHD-Auflösungen hohes Potential

    Intel Core i7-8809G: Kaby-Lake-G-Kombiprozessor mit AMDs Vega-Grafikeinheit zeigt bei FHD-Auflösungen hohes Potential: Wer bislang mit einem auf einem Intel-Prozessor basierenden NUC-Mini-PC ein kleinere Spiel spielen wollte, hatte aufgrund der integrierten...
  • AMD Athlon 200GE - Konkurrenzkampf zwischen Intel und Athlon geht in eine neue Runde

    AMD Athlon 200GE - Konkurrenzkampf zwischen Intel und Athlon geht in eine neue Runde: Während bei Intel der Modellname "Pentium" wohl für immer und ewig den wohl bekanntesten Mikroprozessor darstellt, so gilt dies beim Konkurrenten...
  • AMD Ryzen-CPUs übergeben Führungsrolle bei Marktanteilen an Intel Coffee Lake CPUs

    AMD Ryzen-CPUs übergeben Führungsrolle bei Marktanteilen an Intel Coffee Lake CPUs: Der Chiphersteller AMD hat im vergangenen Jahr mit seinen Ryzen-CPUs ein Comeback feiern können, welches selbst die besten Optimisten nicht...
  • CPU-Sicherheitslücke: laut Google nicht nur CPUs von Intel, sondern teilweise auch AMD und ARM betroffen - Microsoft bereitet Patch vor - UPDATE

    CPU-Sicherheitslücke: laut Google nicht nur CPUs von Intel, sondern teilweise auch AMD und ARM betroffen - Microsoft bereitet Patch vor - UPDATE: Über die gestern berichtete CPU-Sicherheitslücke sind nun weitere, umfangreichere Informationen aufgetaucht. Neben einer genaueren Aufschlüsselung...
  • Ähnliche Themen

    Oben