AMD: Dresden bleibt auch bei neuem Chip-Werk in den USA wichtig

Diskutiere AMD: Dresden bleibt auch bei neuem Chip-Werk in den USA wichtig im IT-News Forum im Bereich IT-News; Der amerikanische Chiphersteller AMD hält trotz des möglichen Baus einer neuen Fabrik in den USA an seinem deutschen Standort Dresden fest...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Der amerikanische Chiphersteller AMD hält trotz des möglichen Baus einer neuen Fabrik in den USA an seinem deutschen Standort Dresden fest.

Sollte das Werk im US-Bundesstaat New York gebaut werden, wäre dies kein Indiz dafür, dass AMD Dresden den Rücken zukehren wolle, sagte der Vizepräsident des Konzerns, Thomas McCoy, am Freitag am Rande eines EU-Treffens in Würzburg.

Der Staat New York lockt AMD mit einer Förderung von einer Milliarde Dollar. Insgesamt soll die Halbleiter-Fabrik rund 2,3 Milliarden Dollar kosten. AMD war im ersten Quartal 2007 in die roten Zahlen gerutscht. McCoy sagte, AMD müsse sich bei der weltweiten Produktion breiter aufstellen.

Dies sei eine rein strategische Entscheidung und keine generelle Abkehr von Europa und Sachsen. "AMD wächst in Dresden und wir wollen das fortsetzen", sagte der Manager. Advanced Micro Devices (AMD) hat in Dresden bislang zwei Chipfabriken mit 3000 Mitarbeitern, in denen alle modernen AMD-Prozessoren gefertigt werden. Ein drittes Werk wird gebaut und soll 2008 fertig sein.

Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
. Ein drittes Werk wird gebaut und soll 2008 fertig sein.
Bin gespannt wie es nach 2008 weiter geht.Hoffentlich sind das nicht nur Sprüche..hab schon Pferde kotzen sehen.Denkt mal wie es damals zb.bei Amiga war,da haben Samsung und Co auf einmal ganz schnell umgedacht.Traue denen nicht überm Weg.
 
#3
J

joe-icebaer

Dabei seit
18.04.2006
Beiträge
739
Bin gespannt wie es nach 2008 weiter geht.Hoffentlich sind das nicht nur Sprüche..hab schon Pferde kotzen sehen.Denkt mal wie es damals zb.bei Amiga war,da haben Samsung und Co auf einmal ganz schnell umgedacht.Traue denen nicht überm Weg.
na ja, sie sind zumindest malso zuversichtlich, dass sie nicht Gerüchte über ihr gehen unterstützen und weitermachen wollen....

wir werden sehen, wies weiter geht:unsure
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ja richtig,lassen wir uns (hoffentlich positiv) überraschen das es mit AMD weiter geht.
 
Thema:

AMD: Dresden bleibt auch bei neuem Chip-Werk in den USA wichtig

AMD: Dresden bleibt auch bei neuem Chip-Werk in den USA wichtig - Ähnliche Themen

  • Aus AMD Dresden wird Globalfoundries

    Aus AMD Dresden wird Globalfoundries: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • [DE] AMD plant Kurzarbeit in Dresden

    [DE] AMD plant Kurzarbeit in Dresden: Die hausgemachte Krise von AMD und die allgemeine Finanz- und Wirtschaftskrise drohen für das AMD-Werk in Dresden neue Folgen zu haben: AMD denkt...
  • AMD produziert bald 40nm-GPUs für Kunden - Herstellung in Dresden

    AMD produziert bald 40nm-GPUs für Kunden - Herstellung in Dresden: Wie ATI-Forum meldet , will AMD in Dresden bald im Auftrag anderer Hersteller Grafikchips in 40nm-Bauweise herstellen. Es ist allerdings nicht...
  • [DE] Hilfe aus Abu Dhabi: AMD-Standort Dresden wird ausgebaut

    [DE] Hilfe aus Abu Dhabi: AMD-Standort Dresden wird ausgebaut: Die Dresdner Werke des Computerchip- Herstellers AMD bekommen für den dringend benötigten Ausbau Milliarden-Investitionen vom arabischen Emirat...
  • Stellenabbau: AMD streicht 200 Stellen in Dresden

    Stellenabbau: AMD streicht 200 Stellen in Dresden: Grösser? Aufs Bild Klicken Die Krise beim Chip-Hersteller AMD hat Opfer in Deutschland gefordert. Im Dresdner AMD-Werk wurden über 200...
  • Ähnliche Themen

    Oben