AMD Athlon XP 3200+ Kühler

Diskutiere AMD Athlon XP 3200+ Kühler im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, ich habe einen Arctic Cooling Copper Silent 2 TC Kühler auf meiner CPU sitzen, der reicht aber irgendwie nicht aus. Welcher Kühler wäre...
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Hallo,
ich habe einen Arctic Cooling Copper Silent 2 TC Kühler auf meiner CPU sitzen, der reicht aber irgendwie nicht aus.
Welcher Kühler wäre besser für meine CPU?
 
oele3110

oele3110

Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.152
Alter
31
Standort
Falkensee
Hi

Wie kommst du denn darauf, dass er nicht reicht???
Der müsste doch ganz gut laufen, da er ja Temperatur gesteuert ist.

MFG Oele
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Temperatur im Normalbetrieb bei 18° C Zimmertemperatur liegt bei 55°C (2600rpm). Beim spielen bei 60°C (2800rpm).

--------[ EVEREST Home Edition © 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

Version EVEREST v2.20.405/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Kurzbericht
Computer COMPUTER
Ersteller Thomas
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2006-01-15
Zeit 20:06


--------[ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sensor Eigenschaften:
Sensortyp ITE IT8705F (ISA 290h)
GPU Sensortyp National LM63 (ATI-I2C 4Ch)
Motherboard Name Gigabyte 7VT600 Series

Temperaturen:
Motherboard 30 °C (86 °F)
CPU 56 °C (133 °F)
Aux 38 °C (100 °F)
Grafikprozessor (GPU) 41 °C (106 °F)
GPU Umgebung 41 °C (106 °F)
WDC WD1200LB-00EDA0 40 °C (104 °F)

Kühllüfter:
CPU 2557 RPM
Gehäuse 1940 RPM

Spannungswerte:
CPU Core 1.71 V
+3.3 V 3.25 V
+5 V 4.84 V
+12 V 12.86 V
+5 V Bereitschaftsmodus 4.97 V
DIMM VTT 1.33 V
Debug Info F 42 57 FF
Debug Info T 30 38 56
Debug Info V 6B 53 CB B4 C9 87 9E (77)
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

vielleicht könntest du die Temperatur besser in den Griff bekommen, wenn du in deinem Gehäuse (falls noch nicht vorhanden) einen Gehäuselüfter (möglichst 120 x 120 mm) einbaust.
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Hm, ja das ist wirklich merkwürdig. Einen Gehäuselüfter habe ich ja schon. Ich werde mal die Tage versuchen, den Kühler neu aufzusetzen mit neuer Wärmeleitpaste. Womit kann man am besten das DIE reinigen?
 
Heidenpapst

Heidenpapst

Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
679
Alter
55
Gibt da von Arctic so ein Wundermittel. Aber vielleicht hat noch jemand ein altes Hausrezept, mußte das noch nie machen.
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
:danke schonmal
Heut ging dein link einmal, aber jetzt, da wo ich es mir kaufen wollte, gehts nit mehr. Kannst du es nochmals posten?
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.679
Alter
41
ZITAT(BadPenguin @ 15.01.2006, 22:14) Quoted post Hi hab den selben CPU ...[/b]
Will ja nicht klugscheissen, aber hast du nicht! Du hast einen AMD Athlon 64, _DH_Dodge52004 allerdings einen Athlon XP, welche prinzipiell schonmal mehr Abwärme produzieren.

@_DH_Dodge52004:
Vielleicht gibt es in deinem Gehäuse einen Wärmestau. Zwar ist ein Gehäuselüfter schonmal nicht ganz verkehrt, aber ein weiterer - sofern eine Montage möglich ist - wäre sicherlich nicht verkehrt. Ein Lüsfter sollte Luft von aussen hereinblasen (vorteilhaft unten an der Gehäusefront. Der andere sollte dann die warme Luft aus dem Gehäuse herausbefördern. Dafür eignet sich ein Platz hinten am Rücken entweder unter oder über dem Netzteil - je nach Beschaffenheit des Gehäuses.

Was ich dir aber trotzdem empfehle: Nach einem anderen, leistungsfähigerem Kühler Ausschau halten. Denn auch wenn der Kühler vielleicht noch innerhalb der Spezifikationen läuft, dann tut er dieses nur sehr knapp. Dadurch können erhöhte CPU-Temperaturen entstehen. Anderer Punkt ist das dauerhafte hohe Betriebsgeräusch.
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Ich habe nur einen Gehäuselüfter und der bläst Luft nach außen sowie das Netzteil. Einen weiteren einzubauen geht leider nicht. Schon allein wegen dem Mainboard nicht. Ich habe mir jetzt erstmal diese Reinigungsflüssigkeiten gekauft und diese Wärmeleitpaste:

http://www.alternate.de/html/shop/productD...artno=HVZ%2330&

Gruß
 
oele3110

oele3110

Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
1.152
Alter
31
Standort
Falkensee
Was für einen Gehäuselüfter hast du? Welche Maße?
Am Besten wäre nämlich ein 120mm Lüfter, die passen aber nicht immer hinten ins Gehäuse.
Ich habe zwei Enermax 80mm Lüfter, die kann man regeln, je nachdem, ob du hohe Förderleistung oder geringe Lautstärke haben willst. Die gibt es auch als 92mm & 120mm, also ich kann sie empfehlen.
Diese Flüssigkeit hättest du nicht unbedingt bestellen müssen, also ich habe das bei mir (AMD Athlon XP 2600+) immer mit Klopapier sauber gemacht :deal
Bei der Wärmeleitpaste aufpassen, dass sie wirklich nur auf dem DIE ist, damit du keine Kontakte überbrückst, da sie ja zu 99% aus Silber ist.

MFG Oele
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Hi _DH_Dodge52004,


erklär doch mal wie du die Wärmeleitpaste auf dem Die/Prozessor verteilst oder vor hast zu verteilen.

Du hattest doch vorher den Standardlüfter eingebaut, wie waren denn dort die Temperaturverhältnisse?
Wie ändern sich denn die Temperaturen wenn du das Gehäuse offen lässt?

Was lastest du denn aus? Nur den Prozessor oder auch Grafikkarte, RAM und Festplatte?



Greetz Cyron
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Also ich habe vor nur einen ganz kleinen Tropfen von der Paste auf das DIE zu geben. Das ist dieses Rechteckige Teil in der Mitte des Prozessors. Diesen Tropfen habe ich vor mit nem finger oder so gleichmäßig auf dem DIE zu verteilen. Dann setzte ich gerade den Prozessorkühler auf und befestige ihn. :blush

Also ich habe schon immer den Arctic Cooling Lüfter drauf.
Wenn ich was auslaste, dann alles :cool
Nein mal im Ernst, ich werd mal testen, wie die Temperaturverhältnisse sind, wenn ich das Gehäuse öffne.
Mein Gehäuselüfter ist ein Arctic Fan 3 TC.
So, jetzt wird erstmal "gezockt" und die Temperatur im Auge behalten, denn ich habs Gehäuse offen. Nur aufpassen, das meine Katze mit den Kabeln nicht rumspielt. :D
 
B

BadPenguin

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
9
ZITAT(DerZong @ 16.01.2006, 16:36) Quoted post
Will ja nicht klugscheissen, aber hast du nicht! Du hast einen AMD Athlon 64, _DH_Dodge52004 allerdings einen Athlon XP, welche prinzipiell schonmal mehr Abwärme produzieren.

[/b]
ups sry
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Hier meine neuen Werte, 5 Minuten mit offenem Gehäuse:

--------[ Sensoren ]----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sensor Eigenschaften:
Sensortyp ITE IT8705F (ISA 290h)
GPU Sensortyp National LM63 (ATI-I2C 4Ch)
Motherboard Name Gigabyte 7VT600 Series

Temperaturen:
Motherboard 29 °C (84 °F)
CPU 50 °C (122 °F)
Aux 33 °C (91 °F)
Grafikprozessor (GPU) 35 °C (95 °F)
GPU Umgebung 34 °C (93 °F)
WDC WD1200LB-00EDA0 38 °C (100 °F)

Kühllüfter:
CPU 1740 RPM
Gehäuse 1534 RPM

Spannungswerte:
CPU Core 1.70 V
+3.3 V 3.25 V
+5 V 4.73 V
+12 V 13.06 V
+5 V Bereitschaftsmodus 4.97 V
DIMM VTT 1.33 V
Debug Info F 61 6E FF
Debug Info T 29 33 50
Debug Info V 6A 53 CB B0 CC 9B 7F (77)

Ein großer Unterschied, jetzt frage ich mich, wie das sein kann?


BadPenguin, warum hast du alles gelöscht? :nono
 
B

BadPenguin

Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
9
ZITAT(_DH_Dodge52004 @ 16.01.2006, 21:39) Quoted post
BadPenguin, warum hast du alles gelöscht? :nono
[/b]
Hatte mich verlesen ich hab einen anderen Prozessor als du.

ZITATEin großer Unterschied, jetzt frage ich mich, wie das sein kann?[/b]
Bessere Luftzufuhr, ist normal das bei nem offenen gehäuse besser gekühlt wird. Schau evtl. mal nach den kabeln so das die net gleich überm cpu lüfter hängen, behindert den luftstrom auch.

Grüße
 
D

Dodge

Threadstarter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
1.649
Also Kabel sind bei mir eigentlich nicht im Weg.
 
D

DanielCollinet

Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
84
Zalman CNPS 7000A-CU
Den hab ich, da habe ich nicht mehr als 40 Grad. Ist aber etwas groß!
zalman
 
P

planlos

Mitglied seit
29.04.2003
Beiträge
14
Ich hab auch das gleiche Problem, nur viel schlimmer. Gleiche CPU, nur beträgt die Temperatur 71 Grad - u. das bei Büroarbeiten.
Lüfter läuft mit 2700U/min - und ist zudem noch Irre laut.

Welche CPU Kühler und Gehäuselüfter könnt ihr mir empfehlen - sollte so leise wie möglich sein.


Aber ist fast noch günstiger, als die Wohnung zu heißen. Zumindest brauch ich im Arbeitszimmer keine Heizung :D
 
Cyron

Cyron

SPONSOREN
Mitglied seit
25.12.2004
Beiträge
3.280
Alter
30
Standort
far beyond /dev/null
Everest kann falsche Werte anzeigen, also nicht mit dem Motherboard vollkommen kompatibel sein.

Ich würde empfehlen, um sicher zu gehen, die Software des Mainboardherstellers aufzuspielen und dann die CPU Temparatur damit aus zu lesen.

Ansonnsten, falls es keine Software vom Hersteller gibt, kann man auch ins BIOS (entf beim Starten des BIOS'es) und dort unter "Hardwarestatus" o.ä. die Werte auslesen (am besten den PC vorher ne halbe Stunde warm laufen lassen).

@planlos
Dieser Wert, falls er denn stimmt, ist extrem hoch, und schon an der Grenze des Prozessors.


Greetz Cyron
 
Thema:

AMD Athlon XP 3200+ Kühler

AMD Athlon XP 3200+ Kühler - Ähnliche Themen

  • ATHLON XP Prozessor (2600+ bis 3200+) gesucht

    ATHLON XP Prozessor (2600+ bis 3200+) gesucht: Hallo Leute, ich bin gerade am Aufbereiten eines alten PCs. Hat vielleicht irgendwer noch in seiner "Altgerümpelkiste" einen intakten...
  • AMD athlon 3200+ übertakten

    AMD athlon 3200+ übertakten: Hey leute ich möchte meinen AMD Athlon 3200+ übertakten und wollte wissen wie hoch ich den takten kann? und mein freund wollt seinen AMD Duron...
  • AMD Athlon 64 3200+ ClawHammer (2000 MHz) übertakten

    AMD Athlon 64 3200+ ClawHammer (2000 MHz) übertakten: Hi, ich wollte den o.g. Prozessor um ein paar MHz übertakten. Aber wie? Gibts da Tools oder im Bios? Hier mal ein Kurzbericht aus Everest im...
  • GELÖST Overclockingmöglichkeiten AMD Athlon 64 3200+

    GELÖST Overclockingmöglichkeiten AMD Athlon 64 3200+: Hi, wie hoch kann ich meinen AMD Athlon 64 3200+ overclocken? Gibt es dazu Tutorials? Meine Daten: [attachmentid=9998]
  • AMD Athlon XP 3200+ und Mainboard

    AMD Athlon XP 3200+ und Mainboard: Hi Leute, hab en neuen Rechner. Und will meine CPU mit Kühler und Mainboard verkaufen. Ein AMD Ahtlon XP 3200+ (Barton) 200 Mhz FSB und frei...
  • Ähnliche Themen

    • ATHLON XP Prozessor (2600+ bis 3200+) gesucht

      ATHLON XP Prozessor (2600+ bis 3200+) gesucht: Hallo Leute, ich bin gerade am Aufbereiten eines alten PCs. Hat vielleicht irgendwer noch in seiner "Altgerümpelkiste" einen intakten...
    • AMD athlon 3200+ übertakten

      AMD athlon 3200+ übertakten: Hey leute ich möchte meinen AMD Athlon 3200+ übertakten und wollte wissen wie hoch ich den takten kann? und mein freund wollt seinen AMD Duron...
    • AMD Athlon 64 3200+ ClawHammer (2000 MHz) übertakten

      AMD Athlon 64 3200+ ClawHammer (2000 MHz) übertakten: Hi, ich wollte den o.g. Prozessor um ein paar MHz übertakten. Aber wie? Gibts da Tools oder im Bios? Hier mal ein Kurzbericht aus Everest im...
    • GELÖST Overclockingmöglichkeiten AMD Athlon 64 3200+

      GELÖST Overclockingmöglichkeiten AMD Athlon 64 3200+: Hi, wie hoch kann ich meinen AMD Athlon 64 3200+ overclocken? Gibt es dazu Tutorials? Meine Daten: [attachmentid=9998]
    • AMD Athlon XP 3200+ und Mainboard

      AMD Athlon XP 3200+ und Mainboard: Hi Leute, hab en neuen Rechner. Und will meine CPU mit Kühler und Mainboard verkaufen. Ein AMD Ahtlon XP 3200+ (Barton) 200 Mhz FSB und frei...
    Oben