Amazon Fire TV (Stick): neues Fire OS 6 (noch) nicht für ältere Geräte vorgesehen - UPDATE

Diskutiere Amazon Fire TV (Stick): neues Fire OS 6 (noch) nicht für ältere Geräte vorgesehen - UPDATE im Software News Forum im Bereich News; 29.09.2017 11:33 Uhr: Amazon hat eine neue Version seiner Streaming-Hardware Fire TV vorgestellt, die Ende Oktober auf den Markt kommt. Mit dieser...
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
29.09.2017 11:33 Uhr:
Amazon hat eine neue Version seiner Streaming-Hardware Fire TV vorgestellt, die Ende Oktober auf den Markt kommt. Mit dieser wird es auch eine neue Version des Betriebssystems geben, die sich Fire OS 6 nennt und diverse neue Funktionen ermöglicht. Ein Update älterer Versionen ist aber bislang nicht geplant


Das gestern von uns vorgestellte neue Fire TV wird direkt mit Fire OS 6 veröffentlicht werden. Das Betriebssystem basiert auf Android 7.1.2 Nougat und ermöglicht unter anderem diese neuen Funktionen:

  • Bild-in-Bild
  • Aufnahme-Möglichkeit (ähnlich wie ein persönlicher Videorekorder DVR)
  • Time-Shift mit Pause sowie Vor- und Zurückspulen

Das weckt natürlich Begehrlichkeiten bei Besitzern älterer und auch aktuell noch verkaufter Fire TV Versionen. In einem Blog der Entwickler werden die Hoffnungen aber zerschlagen, zumindest vorerst. "Zu diesem Zeitpunkt" sind keine Updates für folgende Geräte vorgesehen:

  • Fire TV 1. Generation
  • Fire TV 2. Generation (mit 4K Ultra HD)
  • Fire TV Stick 1. Generation
  • Fire TV Stick 2. Generation

Mit anderen Worten: keines der bisher von Amazon verkauften Fire TV (Stick) wird ein Update auf Fire OS 6 bekommen. Zumindest nicht parallel zum verkaufsbeginn der neuen Version. Zu einem späteren Zeitpunkt könnte sich das noch ändern. Ob dann jedoch alle genannten Geräte, oder beispielsweise nur der Fire TV 2 4K die Aktualisierung erhalten, bleibt abzuwarten.

Update, 04.10.2017, 12:15 Uhr: Amazon hat in der Developer Documentation eine Stellungnahme zu einem möglichen Update älterer Geräte abgegeben, die an (Un-)Klarheit nicht zu wünschen übrig lässt:
Whether the previous Fire TV devices running Fire OS 5 will eventually be upleveled to Fire OS 6 or not is unknown/undecided.
Demnach ist bislang keine Entscheidung dazu gefallen, ob die Entwicklung der benötigten Software überhaupt in Angriff genommen wird. Sollte man sich dazu entschließen, muss vor der Veröffentlichung natürlich auch eine entsprechende Entwicklungszeit eingeplant werden. Zum Vergleich: der Vorgänger Fire OS 5 ist seinerzeit mit den damals neuen Geräten im Oktober 2015 erstmals ausgeliefert worden, die Aktualisierung für ältere Versionen des Fire TV (Stick) wurde jedoch erst ab Februar 2016 verteilt. Ein Update auf Fire OS 6 ist also frühestens im kommenden Frühjahr zu erwarten.

Meinung des Autors: Die Dinge, die das neue Fire OS 6 kann, klingen durchaus interessant. Wäre natürlich toll, wenn man das auch auf älteren Versionen von Fire TV und Fire TV Stick nutzen könnte. Dahinter steht aktuell aber ein sehr großes Fragezeichen, und Geduld ist auch noch gefragt.
 
G

G-SezZ

Gast
Aufnahme und Time shift? Das ist doch ne Streaming Box, und kein TV Receiver von 1995. Wozu braucht man da noch Aufnahme und Timeshift? Man kann doch sowieso alles schauen wann und wie man will. :confused

Das einzige was ich mir per Update wünsche wäre mal ein übersichtliches Interface. Vielleicht mit einer Home Seite auf der man selbst bestimmen kann welche Apps, und welche Serien usw dort angezeigt werden. Die letzten beiden Iterationen von FireOS waren in der Hinsicht beide grausam, jede auf ihre Art. An die aktuelle habe ich mich bis heute nicht gewöhnt, wäre nicht schade die wieder los zu werden.
 
G

Geronimo

Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Nur als Beispiel für Aufnahmen: Inhalte zahlreicher Mediatheken sind nach einer gewissen Zeit (zumeist eine Woche oder ein Monat) nicht mehr abrufbar, da ist Aufnahme ein gutes Gegenmittel. Ähnliches gilt für die Streaming-Portale, die ihre Angebote an Filmen und Serien mehr oder weniger regelmäßig erneuern. Und man kann auch Spiele mitschneiden, die man über die Box (oder den kommenden großen Bruder) spielt - wird ja angeblich immer beliebter.
Und Time Shift könnte bei TV-Portalen wie Zattoo und Co. hilfreich sein, wo dieser direkt über die jeweilige App von den Privat-Sendern (RTL-Gruppe) unterbunden wird.

Dabei bleibt aber ohnehin abzuwarten, inwieweit die neuen Möglichkeiten durch DRM und Kopierschutz eingeschränkt werden.
 
karmu

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
1.097
Das einzige was ich mir per Update wünsche wäre mal ein übersichtliches Interface. Vielleicht mit einer Home Seite auf der man selbst bestimmen kann welche Apps, und welche Serien usw dort angezeigt werden.
Versuche doch mal den 'FireStarter', in Verbindung mit 'Lama', beides benötigt kein Root!
Läuft auf meinem Stick völlig problemlos ;)
klick
 
G

G-SezZ

Gast
Nur als Beispiel für Aufnahmen: Inhalte zahlreicher Mediatheken sind nach einer gewissen Zeit (zumeist eine Woche oder ein Monat) nicht mehr abrufbar, da ist Aufnahme ein gutes Gegenmittel
Ja, sowas kann man auch nur mit "Kunden" machen die dank GEZ in einem Zwangsvertrag stecken. Das beste Gegenmittel wäre wohl ein Boykott, dass diese Anbieter endlich lernen mit der Zeit zu gehen, und sie ihre Kunden nicht mit Jahrzehnten veralteter Technik melken können.
Zattoo und ähnliche Dienste finde ich auch irgendwie absurd. Da hat man die Beschränkungen von TV endlich überwunden, und dann holt man sie sich auf die Streamingbox zurück? ;)

Danke karmu, das werde ich mir mal ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Amazon Fire TV (Stick): neues Fire OS 6 (noch) nicht für ältere Geräte vorgesehen - UPDATE

Amazon Fire TV (Stick): neues Fire OS 6 (noch) nicht für ältere Geräte vorgesehen - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Amazon Fire TV, Fire TV Stick oder Fire TV Cube auf Werkseinstellungen zurücksetzen - So geht es!

    Amazon Fire TV, Fire TV Stick oder Fire TV Cube auf Werkseinstellungen zurücksetzen - So geht es!: Ein Amazon Fire TV Modell haben viele Nutzer zu Hause, denn egal ob man es nun zum Ansehen von Prime Inhalten oder für Kodi und Co. nutzt, es ist...
  • Mehrere USB Geräte oder USB Sticks am Amazon Fire TV Cube anschließen? So funktioniert es!

    Mehrere USB Geräte oder USB Sticks am Amazon Fire TV Cube anschließen? So funktioniert es!: Viele die mit dem Amazon Fire TV eben nicht nur Amazon Prime Video und andere Dienste nutzen wollen haben auf den Fire TV Cube 2019 gehofft, sind...
  • Kodi 18 Leia auf Amazon Fire TV, Fire TV Stick oder Fire Tablet installieren - So einfach geht es!

    Kodi 18 Leia auf Amazon Fire TV, Fire TV Stick oder Fire Tablet installieren - So einfach geht es!: So ein Amazon Fire TV oder Fire TV Stick bietet sich dank Amazon Prime und vielen Apps als Streaming Gerät für Zuhause an, und das Fire Tablet für...
  • Amazon Fire TV oder Fire TV Stick: Kodi 17.x auf Kodi 18 updaten per Android Kodi Installer

    Amazon Fire TV oder Fire TV Stick: Kodi 17.x auf Kodi 18 updaten per Android Kodi Installer: Am Fire TV kann man sich Kodi mittlerweile ganz leicht installieren. Wer da dann mit einer aktuellen Version ab Kodi 17.1 Krypton einsteigt kann...
  • Amazon Fire TV (Stick): Kodi installieren ohne Sideload oder ADB? So funktioniert es ganz leicht!

    Amazon Fire TV (Stick): Kodi installieren ohne Sideload oder ADB? So funktioniert es ganz leicht!: Auch Windows User nutzen gerne mal Amazon Prime und da ist Prime Video ja enthalten. Auf dem PC macht das vielen aber keinen Spaß und so hat man...
  • Ähnliche Themen

    Oben