Am Rechner kommen zu wenig kbits an

Diskutiere Am Rechner kommen zu wenig kbits an im Internet Forum Forum im Bereich Software Forum; Moin! Ich habe hier folgendes Prob: Hier wurde auf T-Home umgestellt. Funktioniert auch alles ganz hübsch und so, wie es soll. Haben hier eine...

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
38
Moin!
Ich habe hier folgendes Prob:
Hier wurde auf T-Home umgestellt. Funktioniert auch alles ganz hübsch und so, wie es soll.
Haben hier eine 50.000er Leitung :).
Beim Router kommen auch ganz vernünftige 43.000-46.000 an.
Aber auf dem Rechner scheint es langsamer, also habe ich das mal gemessen. Bei einer Messung (wieistmeineip.de) am Rechner bekomme ich dann den Wert 2.100-2.500. Das ist ja nun ziehmlich mager. Hab noch mal im Router nachgeschaut, konnte aber nix finden, was meiner Meinung nach dafür verantwortlich sein könnte.
Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann, dass an den Rechnern so wenig Leistung ankommt?

grutz,
Deebee
 

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
38
Wie kommst Du zu dem Schluss, dass beim Router 43 MBit ankommen und beim PC nur 2,1 MBit ?
Zur "Leitungsmessung" empfehle ich Dir http://www.pcwelt.de/computerundtechnik/dsl_voip/dsl/.

Du verwechselst nicht zufällig Up- und Download ?

Naja, im Router (W920V) gibt es eine Messung die anzeigt, was hier im Up und Download geboten wird... Da habe ich jetzt im mom zB up:9.452, down: 43.560.
Testergebnis af dem Rechner über deine angegebene Seite up:347, down:1.496.
Und nein, verwechseln tu ichs nicht ;)
Also hier stimmt doch iwas nicht...
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Bitte mal genau hinschreiben, welcher deiner Werte welche Endung haben, damit einer mal durchblickt.

43560 kbit/s = 5445 kByte/s = 5,3173828125 MByte/s


Starte doch mal mehrere Download's von verschiedenen Servern gleichzeitig.


Die Werte, die dein Router anzeigt, sind die Werte, die deine Leitung theoretisch maximal verkraften könnte. Die 2. Sache wäre, was Dir die Telekom Überhaupt zur Verfügung gestellt hat, z.B. ein Bekannter hat eine Fritzbox, die Fritzbox zeigt an, das die Leitung DSL 6000 könnte, aber die Telekom stellt nur max. DSL 2000 zur Verfügung. Also ich würde über einen gewissen Zeitraum mit verschiedenen Speedtests und zu verschiedenen Zeiten machen, die Screenen, und damit dann zur Telekom gehen, denk bitte dran, das die Werbung einem nicht DSL 50.000 verspricht, sondern bis zu DSL 50.000 ...... Immer noch der kleine Trick mit ganz GROSSER Wirkung.
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Wie hängt denn dein Rechner am Router, LAN oder WLAN?
Welche Netzwerkkarte ist verbaut?
 

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
38
@Hoolgagoo: Also ist das, was im Router gezeigt wird, überhaupt nicht aussagekräftig?
Die Telekom hat in meiner Gegend ausgebaut und LWL verlegt und meinte, dass bei uns nun auch 50.000 ankommen. Die Leitung sollte uns laut Telekom und Auftrag auch zur Verfügung stehen.
Heute Abend neheme ich noch mal Messungen vor und werde dann noch mal genau auf die Endungen achten. Bin aber der Meinung, das war alles kbit/s.
Die Geschichte mit dem BIS ZU ist mir klar! Habe die 50.000 auch nur genomm, weil nun ausgebaut und versichert wurde, dass das nun auch ankommt.
ich mein, wenn von den 50.000 auch die auf dem Router gezeigten 43.000 ankommen, bin ich ja zufrieden ;)

@Bullayer:
Das ganze läuft über WLAN. Router: Speedport W920V.
Daran hängen per WLAN 2 PC´s, ein Media Receiver, ein Speedport Bridge (WPS) an der ein weiterer Media Receiver und eine Konsole jeweils per Cat angeschlossen ist.
Netzwerkkarte müsste ich auf Anhieb passen. Muss ich erst noch nachschaun.
Auf jedenfall standard 108.11g/b.
Vorher hatte ich ne 26.000er Leitung von Kabel Deutschland, die auch sauber bei meinem Rechner ankam.
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
@Hoolgagoo: Also ist das, was im Router gezeigt wird, überhaupt nicht aussagekräftig?
Die Telekom hat in meiner Gegend ausgebaut und LWL verlegt und meinte, dass bei uns nun auch 50.000 ankommen. Die Leitung sollte uns laut Telekom und Auftrag auch zur Verfügung stehen.
Heute Abend neheme ich noch mal Messungen vor und werde dann noch mal genau auf die Endungen achten. Bin aber der Meinung, das war alles kbit/s.
Die Geschichte mit dem BIS ZU ist mir klar! Habe die 50.000 auch nur genomm, weil nun ausgebaut und versichert wurde, dass das nun auch ankommt.
ich mein, wenn von den 50.000 auch die auf dem Router gezeigten 43.000 ankommen, bin ich ja zufrieden ;)

@Bullayer:
Das ganze läuft über WLAN. Router: Speedport W920V.
Daran hängen per WLAN 2 PC´s, ein Media Receiver, ein Speedport Bridge (WPS) an der ein weiterer Media Receiver und eine Konsole jeweils per Cat angeschlossen ist.
Netzwerkkarte müsste ich auf Anhieb passen. Muss ich erst noch nachschaun.
Auf jedenfall standard 108.11g/b.
Vorher hatte ich ne 26.000er Leitung von Kabel Deutschland, die auch sauber bei meinem Rechner ankam.

Ich bin für einen Speedtest per LAN-Kabel.
 

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Die im Router angezeigten Werte sind keine Leistungswerte sondern die "voreingestellten Werte" der Telekom für die Leitung.

So hat es mir der Techniker bei einer bei mir duchgeführten Leitungsmessung erklärt. Bei VDSL ist dieser Wert statisch.

Einen echten Wert bekommst Du tatsächlich nur per mit Kabel durchgeführten Test auf der von mir z.B. benannten Speedseite.

Die Ergebnisse der dortigen Seite waren bei mir dann nahezu identisch mit den Werten des Technikers.

WLAN-Werte sind von zu vielen Faktoren abhängig um wirklich aussagekräftig und vergleichbar zu sein. Das hängt vom Standort des PCs ab, dem USB-Anschluß, dem Standort des Routers sowie der Ausrichtung der WLAN-Antenne am Router. Dazu noch der Faktor "freie Sicht" für beide Geräte zueinander.
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
WLAN-Werte sind von zu vielen Faktoren abhängig um wirklich aussagekräftig und vergleichbar zu sein. Das hängt vom Standort des PCs ab, dem USB-Anschluß, dem Standort des Routers sowie der Ausrichtung der WLAN-Antenne am Router. Dazu noch der Faktor "freie Sicht" für beide Geräte zueinander.

Genau aus dem Grund bin ich für einen Speedtest per Lan-Kabel. Es wurden keine Info's gegeben, Welche W-Lan-Art genau(54MBit), welche Verschlüsselung, welche Empfangstärke vorhanden war, usw..... Es wurde damals schon eine heisse Diskussion hier gestartet, ab wann W-Lan mit dem DSL-Speed überfordert war, wenn die höchste Verschlüsselung aktiviert war.
 

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Wlan nach G dürfte netto gar nicht die nötige Geschwindigkeit erreichen, oder irre ich da ?
Brutto 54Mbit/s macht netto ca. 40-60% dieser 54Mbit/s ... und das bei gutem Empfang...

Also wenn testen mit nem Onlinespeedtest - dann mit Kabelverbindung...
 

Deebee

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
188
Alter
38
So, hab mal nen Test mit Kabel gemacht! Das Ergebnis war perfekt!
Irritiert mich nun aber trotzdem.
Vor dem Wechsel zur Tkom hatte ich nen 25000er Anschluss bei Kabel Deutschland. Auch da lief alles soweit über WLAN. Da hatte ich aber eine Rate von tatsächlich 20000-25000 auf meinem Rechner.
der jetzige Unterschied dagegen ist ja enorm. :blink
Die gegebenheiten waren aber die gleichen wie jetzt:
PC´s und Konsolen per WLAN angeschlossen 108.11g/b, WPA2, Signalstärke im gleichen Geschoss wie Router: Hervorragend, ein Stockwerk tiefer natürlich etwas schwächer.
Der einzige sichtbare Unterschied ist jetzt nur, dass der Router jetzt mit 108.11g/b/n sendet. Die Empfänger sind auf g/b.
 

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Wenn Du die Hardware nicht geändert hast, dann sollte sich an der Leistung nichts geändert haben.

Also kann es fast nur noch an Software und Einstellungen liegen.
 
Thema:

Am Rechner kommen zu wenig kbits an

Am Rechner kommen zu wenig kbits an - Ähnliche Themen

GELÖST Internetprobleme (v.a. mit Chrome) nach Update auf Win 10 Build 1803: Hallo in die Runde! Ich hab momentan ein Problem, bei dem ich langsam nicht mehr weiter weiss. Vorgeschichte: Vor ein paar Tagen musste ich...
GELÖST Wassergekühlte Netzteile || Leises Netzteil: Vor garnicht allzulanger Zeit hatten wir ein Topic Namens: Lüfterlose || Leise Netzteile. Dieser Topic war schon recht interessant, wenn man Wert...
GELÖST

WITZE !!!

GELÖST WITZE !!!: :D :D :D Hab hier n' paar Witze... Hoffe, ihr kennt noch nicht alle! Eine Frau will für Ihren Mann ein Haustier kaufen. Sie geht in den...
Oben