Alternative zu MSAccess,...

Diskutiere Alternative zu MSAccess,... im Datenbanken Forum im Bereich Datenbanken; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer (kostenlosen) Alternative zu MS Access mit der ich eine MS Access Datenbank (erstellt mit der...
#1
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer (kostenlosen) Alternative zu MS Access mit der ich eine MS Access Datenbank (erstellt mit der Microsoft.Jet.OLEDB.4.0 Engine) zumindest auslesen kann, d.b. die Tabellen und Ojekte sehen kann (wie im Access Designer). Ich weiss, dass das Open Office das kann, aber ich bin auf der Suche nach etwas schlankerem, nach möglichkeit Freeware oder OpenSource. Kennt da jemand was?

Danke schon mal,...

Grüße

Kerem
 
#2
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.367
Ort
in der Nähe eines Rechners
Ich weiss, dass das Open Office das kann, aber ich bin auf der Suche nach etwas schlankerem, nach möglichkeit Freeware oder OpenSource. Kennt da jemand was?
Also außer OpenOffice fällt mir nichts BESSERES ein :)

Natürlich kann man auch mit mySQL das Ganze bewerkstelligen.

Was das Thema "schlanker" betrifft. OpenOffice-Datenbank ALLEINE installiert ist sehr klein.
 
#3
A

AlienJoker

Gast
Hi Kerem,
Access verwendet ein proprietäres Format. Tabellen etc kannst du mit jedem ODBC-client sehen, in dem du die Datenbank in der Systemsteuerung bei den ODBC-Verbindungen als User-DSN einträgst.
 
#4
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Open Office will ich nicht unbedingt bei mir installieren, ist zwar ganz gut, aber muss nicht drauf. Ein ODBC Client ist ne gute Idee,...aber welcher ist kostenlos und gut, nach möglichkeit mit einer art designer oberfläche,...muss aber nicht sein, reicht wenn ich die Datenbakobjekte und die Daten sehe,...
 
#6
nka
Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
699
Ort
Hamburg
Ich denke auch, dass Open Office dem ganzem am nächsten kommt, wobei es dabei schon ein großer Unterschied zwischen Access ist. Denn einige Dinge bei Open Office, speziell auch an der Datenbank Geschichte, ist meiner Meinung nach nicht gut gelöst. Andernfalls habe ich noch Kexi, da ist aber soweit ich weiß nur unter Linux lauffähig. http://www.kexi-project.org/

Add:
Läuft doch unter Windows :)
 
#7
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.367
Ort
in der Nähe eines Rechners
reicht wenn ich die Datenbakobjekte und die Daten sehe
eben ;) .... das können schon die wenigsten "kleinen" Tools.

Wenn du kurzfristig Access installierst oder die DB bei einem Freund mit Access öffnest, alle Tabellen exportierst und dann das machst was du willst ists doch auch vollbracht.
Leider keine Ahnung WAS du machen willst .... außer darauf zugreifen :crystal
 
#8
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Was ich machen will: Ich exportiere mit einem meiner Programme eine im Program erzeugte Access Datenbank in eine mdb Datei und will diese mal on-the-fly prüfen, wie der Inhalt aussieht. Das Problem hier ist auch, das ich nach Möglichkeit ein DB Program brauche, das keinen exklusiven Lock auf die Datenbank legt, so das ich diese wirklich mit nur einem Klick/Aktion neu laden kann und mir wirklich "on-the-fly" ansehen kann, wie die Struktur aussieht. Mehr ist das nicht, also vom Aufwand was ich machen will,...nur was gibt es da schon fertiges? Ich will jetzt auch nicht unbedingt ein eigenes Program schreiben, mit dem ich das bewerkstellige, was zwar nicht die Welt wäre, aber doch schon relativ aufwendig, nur um mal was auf die schnelle zu prüfen. Eine Access-Lizenz habe ich leider nicht,... :-(

Das scheint auch keine Lösung: http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=b73df33f-6d74-423d-8274-8b7e6313edfb&DisplayLang=en
 
#9
nka
Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
699
Ort
Hamburg
Grundsätzlich kannst du auch mit einem Visual Basic Script die Datenbank auslesen, wenn es nur um ein stumpfes auslesen geht. Es scheint mir mehr oder weniger so zu sein, als wenn du keines Software für das Auslesen Installieren willst, ich glaube aber nicht, dass das so einfach gehen wird.
 
#10
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.367
Ort
in der Nähe eines Rechners
Eine Access-Lizenz habe ich leider nicht,... :-(
Ohne Access-Lizenz wirst du aber mit MDB-Dateien niemals gut arbeiten können. Entweder nur als Runtime (geht aber nur mit alten Access-Versionen) oder eben mit Access.

Generell würde ich dir empfehlen das Access-Format NICHT zu nutzen!
 
#11
nka
Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
699
Ort
Hamburg
Generell würde ich dir empfehlen das Access-Format NICHT zu nutzen!
Allgemein ist Access eine nette Sache, doch leider muss ich dir recht geben, dass das Format und die Konvertierungsmöglichkeiten sich in Grenzen halten. Was mich an Access am meisten stört ist, dass es Grundsätzlich eine Client Sache ist. Nicht wie bei mysql eine Server Sache.
 
#12
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Ohne Access-Lizenz wirst du aber mit MDB-Dateien niemals gut arbeiten können. Entweder nur als Runtime (geht aber nur mit alten Access-Versionen) oder eben mit Access.

Generell würde ich dir empfehlen das Access-Format NICHT zu nutzen!
In meinem Fall geht es nicht um das konkrete arbeiten mit einer MDB Datei. Ich erzeuge lediglich die Datenbankdatei, packe sie mit Daten voll, erzeuge die Tabellen u.U. später auch Formulare/Reports/Masken. Was damit später im Detail gemacht wird, damit habe ich nichts mehr zu tun. XML war eine erste Option, ist aber aus div. Gründen weggefallen, wie auch CSV Dateien, oder sogar eigene Binärformate, div. größere DBMS wie Oracle/MSSQL/MySQL, etc. kamen auch aufgrund der relativ schlechten "Portabilität" der Daten nicht in Frage. Bei dem Access hat sich als einer der Hauptgründe die "eine" Datei und die relativ hohe Verfügbarkeit des MS Access im Einsatzfeld der Applikation herauskristalisiert. Man kann wirklich alles in eine Datei packen und hat so ein File, was (zumindest in seinem Einsatzgebiet) portabel ist und auch für den Standard-User schnell zugänglich ist, zumal das MSAccess Frontend verfügbar sein wird (keine Server/Netzwerk/Multiuser Lösung benötigt!),...nur gerade bei mir halt nicht :unsure:sleepy

Ansonsten bin ich auch nicht gerade scharf auf das MS Access Format. Wenn es nach mir gehen würde: XML (hoch komprimiert und datei verschlüsselt wenn nötig), da textbasiert, überall und für jedes System Parser verfügbar....und fertig! :up
 
#13
nka
Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
699
Ort
Hamburg
Also für den Verwendungszweck den du genannt hast, ist Access doch gerade nicht geeignet. Portabilität erreichst du mit Access auf gar keinen Fall. Da würde ich dann wirklich andere Dinge in Erwägung ziehen. Access Daten sind ja erst mal nur für die Verwendung unter Access gedacht und nichts anderem.
 
#14
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Also für den Verwendungszweck den du genannt hast, ist Access doch gerade nicht geeignet. Portabilität erreichst du mit Access auf gar keinen Fall. Da würde ich dann wirklich andere Dinge in Erwägung ziehen. Access Daten sind ja erst mal nur für die Verwendung unter Access gedacht und nichts anderem.
Und wie ich sagte, ist es für das Umfeld die beste Lösung und portabelste Variante, aber das ist ja nicht die Frage hier gewesen.
 
#15
A

AlienJoker

Gast
Spätestens wenn du an den GUi-teil (Forms, Reports) ran musst, MUSST du Access nehmen, für die Daten (tables, views) ist eine entsprechendes Tool schnell in .net mit ado.net gestrickt.
 
#16
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Spätestens wenn du an den GUi-teil (Forms, Reports) ran musst, MUSST du Access nehmen, für die Daten (tables, views) ist eine entsprechendes Tool schnell in .net mit ado.net gestrickt.
Mit ADO.NET und .NET ist das echt ratzfatz gemacht,...aber noch ein Tool stricken, "falls" jemand das Rad schon erfunden hat,...
 
#19
K

keremg

Threadstarter
Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
333
Thema:

Alternative zu MSAccess,...

Sucheingaben

ms access alternative

,

microsoft access alternative

,

access ersatz

,
access alternative
, alternative access

Alternative zu MSAccess,... - Ähnliche Themen

  • Facebook für Windows 10 Mobile Smartphones erreicht End of Life - Welche Alternativen gibt es?

    Facebook für Windows 10 Mobile Smartphones erreicht End of Life - Welche Alternativen gibt es?: Noch vor dem offiziellen Support-Ende von Windows 10 Mobile stellt nun der nächste große Anbieter seine Apps für Windows 10 Mobile Smartphones ein...
  • Sekiro: Shadows Die Twice - Alternative Enden freischalten - So sieht man jedes Ende von Sekiro

    Sekiro: Shadows Die Twice - Alternative Enden freischalten - So sieht man jedes Ende von Sekiro: Sekiro: Shadows Die Twice ist ein sehr gelungenes Action-Spiel und will Euch mit verschiedenen alternativen Enden zum erneuten Durchspielen...
  • Wie kann ich alternativ Email Adresse ändern?

    Wie kann ich alternativ Email Adresse ändern?: Wie kann ich alternativ Email Adresse ändern? Alte Email Adresse gibt es nicht mehr. Wenn ich in der Einstellungen rein gehe möchte er ganze...
  • Microsoft Office Alternative WPS Office 2019 für Windows 10 steht im Microsoft Store bereit

    Microsoft Office Alternative WPS Office 2019 für Windows 10 steht im Microsoft Store bereit: OpenOffice und LibreOffice gehören sicher zu den bekanntesten kostenfreien Alternativen zu den Microsoft Office Produkten, aber es gibt durchaus...
  • Powershell ISE deinstallieren.....Alternativen

    Powershell ISE deinstallieren.....Alternativen: Hallo Zusammen, habe auf Windows 10 und Windows 7 testweise Powershell Ise installiert. Leider muß ich fest stellen, daß dies Powershell...
  • Ähnliche Themen

    Oben