Alter HP DEskjet 820Cxi in Win 10/64

Diskutiere Alter HP DEskjet 820Cxi in Win 10/64 im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo Vielleicht bin ich hier nicht in richtigen Forum und müsste evtl.ins Treiber Forum, bitte dies wenns so wäre zu entschuldigen. Will es erst...
H

Handy 6611

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
3
Hallo
Vielleicht bin ich hier nicht in richtigen Forum und müsste evtl.ins Treiber Forum, bitte dies wenns so wäre zu entschuldigen.
Will es erst mal hier versuchen.
Ich habe folgendes Problem.
Seit dem Umstieg von Win 7/64 auf Win 10/64 druckt mein uralter HP DeskJet 820Cxi ( 1997)nicht mehr, bzw. beim Druckbefehl stürzt die Druckwarteschlange immer ab.
Das installieren und anzeigen des Druckers im Gerätemanager ist allem Anscjhein nach ohne Fehler.
Einen Treiber für das Teil stellt HP seit Win Vista nicht mehr zur Verfügung.
Für Win 7/64 konnte ich das noch mit einem gepatchten Treiber ( DJ_Patch ) über ein USB zu Parallelkonverter (Hama ) nach einer Anleitung selber hinkriegen, weil ich noch die Vista ISO CD besaß, mit den entsprechenden Dateien drauf.
Aber mit Win 10 funktioniert das alles nicht mehr, das Teil ist zwar alt und langsam beim Drucken aber da er immer noch funktioniert hat würde ich es gerne noch weiterbenutzen bis es von selbst kaputtgeht
Die gängigen Ratschläge wie wegschmeissen - neukaufen., habe ich schon erhalten.
Vielleicht hat jemand im Forum einen ähnlichen Fall gehabt und eine Lösung dazu gefunden.
Evtl. gibt es einen anderen HP Treiber der für den HP 820C kompatibel wäre( in der Druckverwaltungsanzeige unter Treiber stand beim 820 XPS Driver Falsch)
Aber damit kann ich nicht wirklich was anfangen.
Wie gesagt, vielleicht kann mir jemand sagen was ich machen kann oder wie ich vorgehen muss.
Wäre schön wenn man den Drucker noch weiternutzen könnte, ein Versuch ist es wert, ansonsten wird es wohl doch einen neuen geben.

Mit freundlichem Gruß.
Handy 6611
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.601
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Ja, das wäre vielleicht wirklich eine gute Lösung. So ein Raspberry bekommst du incl. Gehäuse und Netzteil für unter 100 Euro.
Printserver einrichten und den alten Deskjet da ran hängen und im Netzwerk freigeben.... und den Raspberry kann man gleich noch z.B. Als Pi-Hole einsetzen um Werbung zu filtern.
 
H

Handy 6611

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
3
Hallo Skyhigh
Vielen Dank für deine Antwort.
Was ein Raspberry ist weiss ich zwar nicht mit Sicherheit,vermute mal sowas wie ein Smartphone,bin halt wie mein HP 820Cxi ein älteres Semester das nicht mit der digitalen Sebstverständlichkeit von heute grossgeworden ist, muss mich immer in die jeweilige Thematik reinlesen,
aber nein sowas hab ich nocht nicht in der Hand gehabt
Aber ich habe auch kein Smartphone und arbeite am Home oder Desktop PC, und der Drucker lief nicht über Netzwerk sondern war ein lokaler .( also mit USB zu PPKonverter von hama)
Unter Win 7/64 lief der mit dem gepatchten Treiber noch ziemlich gut ,den der Forumskollege " jhkil9 " mir in seiner Antwort empfohlen hat,wenn auch langsam.
Wenn du mir freundlicherweise eine Schritt für Schritt Anleitung anbieten könntest was ich da alles zuerst downloaden muss und die sonstige Vorgehensweise kriege ich das schon hin.
Nehme mal an das ich da wohl mit dem CUPS downloaden anfangen muss, weiss nicht ob das auf meinem Win 10 Pro/64 serienmässig draufinstalliert ist.
Wäre schön wenn du mir dabei weiterhelfen könntest
Mit freundlichem Gruß.
Handy 6611
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
651
Nein der Raspberry ist ein (Linux)Kleincomputer. Bei mir läuft so Einer als Werbefilter, aber man muss sich zur Inbetriebnahme richtig reinkniehen oder fertige Software für die gesuchte Anwendung haben.
Da würde ich lieber auf einen neuen Drucker umsteigen, der nicht teurer als der Raspberry sein muss. Für den Drucker kannst Du natürlich für mehr Komfort auch mehr ausgeben. Wie lange der alte HP-Drucker noch läuft weist Du auch nicht.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.371
Ort
Lahr
Hier muss ich @Limbo zustimmen.
Bitte sei mir für folgendes nicht böse:
Wenn du noch nie mit einem Raspberry gearbeitet hast, keinen besitzt, alles kaufen musst, und Linux evtl nicht kennst, ist das eine heiden Arbeit für dich und viel neu zu lernen.


Die Anschaffung an sich, wie schon @Andy sagte, ist relativ teuer um nur einen Druckserver wegen eines alten Druckers damit zu bauen.
Da wäre eine Neuanschaffung eines Druckers wohl die einfachere und kosteneffizientere Lösung.
 
H

Handy 6611

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
3
Hallo Skyhigh , Limbo
Vielen Dank für eure Antworten.
Habe mir mittlerweile ein Canon Pixma MP 640 zugelegt, kann also wieder was drucken am Home PC, das Problem ist also weg.
Ich wollte mir aber für einen anderen Wohnstandort noch ein LapTop zulegen um nicht immer an den Fest PC zu müssen (flexibler sein),wenn ich was drucken müsste,
da könnte man vielleicht doch den von euch vorgeschlagenen Weg mit dem Raspberry ins Auge fassen.
Den Drucker habe ich ja schon ( noch), der ist zwar schon fast 24 Jahre alt, hat aber von Anfang an lange Jahre unbenutzt gestanden ,( Meine Hausbauphase kam mir damals dazwischen, und ich habe dann erst so über die Jahre langsam PC Erfahrung gesammelt). das Teil hat also noch keine Unmengen gedruckt.
Denke das der Drucker schon noch Restlaufpotenzial hat.
Da ich mir sonst noch einen anderen Drucker zulegen müsste, könnte ich es ja mal mit der Raspberry Methode versuchen,käme von den Kosten wohl auf dasselbe raus.
Allerdings bräuchte ich dazu deine Hilfe in Form einerAnleitung wie man soetwas anfängt ,am besten in diesem Forum.
Wäre schön wenn du dir die Mühe machst und mir diesbezüglich helfen würdest .
Mit freundlichem Gruß.
Handy 6611
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.371
Ort
Lahr
Also nachdem ich kurz gegoogelt habe, fand ich folgendes:

Drucken, Kopieren und Scannen über ein Netzwerk
Der erstklassige PIXMA MP640 ist die Empfehlung für alle, die etwas mehr von einem Multifunktionssystem mit Fotodruckfunktion erwarten. Ob Wi-Fi oder Ethernet, das System lässt sich nahtlos zu Hause in kabellose oder kabelgebundene Netzwerke integrieren. So profitieren alle in einer Familie von überzeugenden Kopier-, Scan- und Druckfunktionen.
Der Drucker scheint also einen Lan Anschluss zu haben. Dementsprechend bräuchtest du keinen Raspberry, sondern kannst den Drucker direkt am Router anschließen.

______

Edit: habe das mit dem Wohnstandort übersehen/Überlesen.

Wäre FernDrucken eine Lösung?

Das mit dem Raspberry geht Natürlich immer noch. Aber die HP Modelle können doch meines Wissens auch Cloudprint
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
651
1.) Wenn Du ein "Wenig-Drucker" bist, dann wirst Du mit einem Tintenstrahl-Drucker keine Freude haben, die Düsen trocknen schnell ein, und die Reinigung kostet erheblich mehr Zeit und Tinte als das Drucken. Laserdrucker sind da klar im Vorteil.
2.) Ein Drucker ist recht unbequem zu transportieren, deshalb würde ich zum Notebook lieber einen Laptop-Drucker anschaffen. Der muss nicht neu sein, aber gebraucht würde ich den in der Nähe kaufen und bei der Abholung vorführen lassen. Ebenso nach Teibern für Win 10 fragen.
2A.) Wenn Du das Notebook immer am gleichen Standort nutzen möchtest, tut es auch ein normaler zweiter Drucker. Damit hast Du den Ausdruck auch immer vor Ort und keinen Papierstau in der Ferne.
Einen neuen Laserdrucker DIN A4 bekommt man für unter 100€ und die Dinger sind mittlerweile ausgereift. Der erste Toner ist zwar schnell leer, aber es gibt gute alternative Toner zu kleinen Preisen.
 
Thema:

Alter HP DEskjet 820Cxi in Win 10/64

Alter HP DEskjet 820Cxi in Win 10/64 - Ähnliche Themen

  • Sicherheitscode an falsche (alte) Telefonnummer, obwohl neue eingetragen ist.

    Sicherheitscode an falsche (alte) Telefonnummer, obwohl neue eingetragen ist.: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe eine neue Telefonnummer erhalten und diese habe ich im Microsoft-Konto auch eingetragen...
  • Altes Konto gesperrt - automatische Löschung nach 2 Jahren?

    Altes Konto gesperrt - automatische Löschung nach 2 Jahren?: Hallo, ich fange bzgl. meinem Problem mal von ganz vorne an. Nämlich habe ich irgendwann zwischen Ende 2010 und Anfang 2011 ein Skype-Konto...
  • Windows auf neuem PC aktivieren - alter PC wurde entsorgt, wo finde ich den Produktschlüssel?

    Windows auf neuem PC aktivieren - alter PC wurde entsorgt, wo finde ich den Produktschlüssel?: Hallo, vor kurzem ist mein PC kaputt gegangen und ich habe mir einen neuen gekauft. Den alten habe ich gleich entsorgt - zusammen mit dem...
  • Wie sehe ich in meinem aktuellen Hotmail Konto, emails die älter sind als 3 Monate

    Wie sehe ich in meinem aktuellen Hotmail Konto, emails die älter sind als 3 Monate: Leider sehe ich meine Emails im Posteingang nicht mehr, die älter als 3 Monate sind. Das Konto wird täglich benutzt.
  • Ähnliche Themen
  • Sicherheitscode an falsche (alte) Telefonnummer, obwohl neue eingetragen ist.

    Sicherheitscode an falsche (alte) Telefonnummer, obwohl neue eingetragen ist.: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe eine neue Telefonnummer erhalten und diese habe ich im Microsoft-Konto auch eingetragen...
  • Altes Konto gesperrt - automatische Löschung nach 2 Jahren?

    Altes Konto gesperrt - automatische Löschung nach 2 Jahren?: Hallo, ich fange bzgl. meinem Problem mal von ganz vorne an. Nämlich habe ich irgendwann zwischen Ende 2010 und Anfang 2011 ein Skype-Konto...
  • Windows auf neuem PC aktivieren - alter PC wurde entsorgt, wo finde ich den Produktschlüssel?

    Windows auf neuem PC aktivieren - alter PC wurde entsorgt, wo finde ich den Produktschlüssel?: Hallo, vor kurzem ist mein PC kaputt gegangen und ich habe mir einen neuen gekauft. Den alten habe ich gleich entsorgt - zusammen mit dem...
  • Wie sehe ich in meinem aktuellen Hotmail Konto, emails die älter sind als 3 Monate

    Wie sehe ich in meinem aktuellen Hotmail Konto, emails die älter sind als 3 Monate: Leider sehe ich meine Emails im Posteingang nicht mehr, die älter als 3 Monate sind. Das Konto wird täglich benutzt.
  • Sucheingaben

    funktioniert drucker HP C4500 bei windows 10?

    Oben