Alle Details: Das bringt das SP1 für Windows Vista

Diskutiere Alle Details: Das bringt das SP1 für Windows Vista im IT-News Forum im Bereich IT-News; Es ist zwar fertig, aber dennoch müssen sich Vista-Anwender noch etwas gedulden: Die Rede ist vom Service Pack 1. Wir sagen Ihnen, welche...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Es ist zwar fertig, aber dennoch müssen sich Vista-Anwender noch etwas gedulden: Die Rede ist vom Service Pack 1. Wir sagen Ihnen, welche Neuerungen und Verbesserungen das Service Pack 1 für Windows Vista zu bieten hat.

Microsoft hat vor einer Woche verkündet, dass die Entwicklung des SP1 für Windows Vista abgeschlossen ist. Das Interesse der Vista-Anwender an dem SP1 ist immens. Dennoch will Microsoft Endkunden voraussichtlich erst ab Mitte März das eigentlich schon fertige SP1 zum Download anbieten, weil es vereinzelt noch Probleme mit Treibern geben soll.

Insbesondere bei Beta-Testern stößt diese Entscheidung auf Unverständnis. Mittlerweile hat Microsoft aber erklärt, dass die Ende Januar erschienene Vorabversion des SP1 mit dem Zusatz Refresh 2 exakt der finalen Version entspricht und somit die Beta-Tester bereits im Besitz der finalen Version waren, ohne es zu wissen. Außerdem können Beta-Tester über einen Eingriff in die Registry Vista dazu bewegen, über Windows Update das SP1 zu beziehen. Dieser Registry-Hack kursiert auch schon im Internet. Eine komfortable Art und Weise der Installation ist dies aber nicht.

Dem Vista-Anwender bleibt wohl oder übel nicht anderes übrig, als sich bis zum offiziellen Erscheinen des SP1 zu gedulden. Für uns ist es die Gelegenheit, Ihnen die Neuerungen und Verbesserungen vorzustellen, die das Service Pack 1 zu bieten hat.

Das bringt das SP1 für Windows Vista

Seit über einem Jahr ist Windows Vista mittlerweile verfügbar. In der Zeit hat Microsoft das Feedback der Anwender gesammelt und auch die von Windows Vista protokollierten Probleme ausgewertet. All diese Informationen hat Microsoft in die Entwicklung des SP1 einfließen lassen.

Zunächst einmal enthält das SP1 alle bisher veröffentlichten Updates und Sicherheits-Updates. Hinzu kommen Verbesserungen bei der Kompatibilität, Stabilität, Performance und der Unterstützung von neuen Hardware-Standards.

Neu hinzugekommen ist beispielsweise die Unterstützung für UEFI (Unified Extensible Firmware Interface). Zusätzlich unterstützt Windows Vista SP1 nunmehr x64 EFI Network boot und Direct3D 10.1.

Die weiteren Verbesserungen:

* Unterstützung für exFAT
* Unterstützung für SD Advanced DMA (ADMA)
* Es besteht die Möglichkeit, ein Installations-Medium von Vista zu erstellen, das sowohl auf PCs mit EFI als auch Bios bootet
* Verbesserte Unterstützung und neue Icons für HD-DVD- und Blu-Ray-Laufwerke
* Verbesserter Mpeg2-Decoder
* Neue Version von Netproj.exe, die zeitweise die Desktop-Größe anpasst, wenn der Rechner an einen Windows Network Projektor angeschlossen wird
* Unterstützung für WLAN IEEE 802.11n

Hinzu kommen Verbesserungen bei der Verlässlichkeit von Windows Vista. Microsoft hat in den vergangenen Monaten die Absturzursachen ausgewertet und insbesondere Änderungen an Windows Kalender, Windows Media Player und diversen in Vista mitgelieferten Treibern vorgenommen.

Verbesserungen im Bereich Performance & Sicherheit

Auch im Bereich der Performance wurde nachgebessert. Hier wurde insbesondere das Kopieren und Verschieben von Dateien beschleunigt. Laut Angaben von Microsoft geschieht dies nun lokal (also von einer Festplatte auf die nächste im selben System) um bis zu 25 Prozent schneller und im Netzwerk um bis zu 45 Prozent schneller. Zusätzlich gab es auch Verbesserungen beim "Energie sparen"-Modus.

Für RDP (Remote Desktop Protokoll) nutzt Vista SP1 einen neuen Kompressionsalgorithmus, der die Größe der übetragenen Pakete um bis zu 60 Prozent reduziert.

Ab dem SP1 können Anwender detaillierter festlegen, welche Laufwerke defragmentiert werden sollen. Die Netzwerkdiagnose lässt sich außerdem künftig dazu nutzen, um Probleme beim File-Sharing ausfindig zu machen und zu lösen. Auch an der Benutzerkontosteuerung hat Microsoft gefeilt und nennt hier das Beispiel vom Umbenennen eines geschützten Ordners. Künftig erscheint in solchen Fällen nur noch ein Hinweisfenster und nicht - wie bisher - vier Warnungen.

Neben den besagten Sicherheits-Updates enthält das SP1 auch weitere Neuerungen, die die Sicherheit von Windows Vista verbessern sollen. So sind nun bei der 64-Bit-Fassung APIs enthalten, die die Hersteller von Sicherheitssoftware nutzen können, damit ihre Applikationen mit dem Kernel-Schutz harmonieren.

Die Kompatibilität von Windows Vista hat Microsoft seit dem Erscheinen kontinuierlich verbessert. Dies geschah und geschieht mittels des Updates KB943302, welches nahezu monatlich in einer neuen Version erscheint. Zuletzt erschien dieses Update Anfang Februar 2008 in einer neuen Version.

Erster Eindruck & Galerie

Zumindest auf unseren Testsystemen konnten wir bisher nichts von den von Microsoft beschriebenen Treiber-Problemen in Verbindung mit dem Service Pack 1 bemerken. Im Gegenteil: Nach der Installation des SP1 läuft Windows Vista angenehmer und merkbar flüssiger.

Das macht sich unter anderem beim Kopieren und Verschieben von Dateien bemerkbar. Insgesamt reagiert das Betriebssystem nunmehr auch schneller auf Kommandos des Anwenders. Das lässt sich schwer messen, aber zumindest gefühlt verhält sich Windows Vista nun viel besser, reagiert schneller und arbeitet zügiger.

Ein Nachteil des SP1: Anscheinend wird es dem Endanwender nicht möglich sein, eine sogenannte Slipstream-DVD zu erstellen. Damit ist ein Installationsmedium von Vista inklusive SP1 gemeint, das eine Neuinstallation des Betriebssystem merklich beschleunigen würde. Das Erstellen einer solchen Slipstream-DVD hat Microsoft - so wird zumindest derzeit noch gemunkelt - erst für das SP2 vorgesehen. Für den Endanwender bedeutet dies mehr Geduld, wenn er das System mal neu installieren möchte.

Sobald das Service Pack 1 verfügbar ist, empfehlen wird den Weg über Windows Update, um das SP1 zu beziehen. Der Vorteil: Ein aktuelles Vista wird nur rund 60 MB Daten herunterladen müssen, um das SP1 installieren zu können. Alternativ wird Microsoft auch einen rund 450 MB großen Download anbieten, der nicht nur fünf Sprachversionen erhält, sondern auch alle seit dem Erscheinen von Vista veröffentlichten Updates beinhaltet.

Das Service Pack 1 für Windows Vista ist fertig und jeder Vista-Anwender darf sich darauf freuen. Jetzt wird es Zeit, dass Microsoft endlich damit herausrückt und dem - unnötigen - Warten ein Ende bereitet.

Windows Vista Service Pack 1 (Final) Galerie

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
Thema:

Alle Details: Das bringt das SP1 für Windows Vista

Alle Details: Das bringt das SP1 für Windows Vista - Ähnliche Themen

  • Versuch unter Einstellungen, Speicher, Laufwerk (C:), Weitere angezeigte 6,72 GB im Detail zu finden

    Versuch unter Einstellungen, Speicher, Laufwerk (C:), Weitere angezeigte 6,72 GB im Detail zu finden: Versuch unter Einstellungen, Speicher, Laufwerk (C:), Weitere, angezeigte 6,72 GB im Detail zu finden um diese zu löschen. Leider wird diese...
  • Nintendo Switch: neuer Online-Service ab September - erste Details und Preise

    Nintendo Switch: neuer Online-Service ab September - erste Details und Preise: Bereits vor einiger Zeit hat Nintendo Pläne vorgestellt, seine Spielkonsole Switch um einen Online-Service zu erweitern. Dieser bietet unter...
  • Windows 10: Shutdown-Befehle und Parameter für Herunterfahren & Co. im Detail erklärt

    Windows 10: Shutdown-Befehle und Parameter für Herunterfahren & Co. im Detail erklärt: Neben den einfachen, im Startmenü von Windows 10 hinterlegten Befehlen "Neustart", "Energie sparen" oder auch "Herunterfahren" beherrscht das...
  • AMD Ryzen 2000 - das neue Pinnacle-Ridge-Portfolio im Detail - UPDATE

    AMD Ryzen 2000 - das neue Pinnacle-Ridge-Portfolio im Detail - UPDATE: Auch wenn AMD die offizielle technischen Spezifikationen seines neuen Pinnacle-Ridge-Portfolios (Ryzen 2000-Serie) immer noch nicht offiziell...
  • Drucken von Kontaktesn mit Details ( Geburtstag usw. )

    Drucken von Kontaktesn mit Details ( Geburtstag usw. ): Hallo kann mir jemand sagen wie ich Kontakte mit Details ausdrucke, es geht immer nur die Allgemein also die erste Seite. Gruß p.g.
  • Ähnliche Themen

    Oben