All Points Bulletin: Termin & Bezahlmodell

Diskutiere All Points Bulletin: Termin & Bezahlmodell im Games-News Forum im Bereich News; Hallo Realtime Worlds und Electronic Arts verkündeten heute die offiziellen Starttermine zum Online-Actionspiel All Points Bulletin. Demnach...

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
47
Ort
Hell's Highway
Hallo

rg.jpg

Realtime Worlds und Electronic Arts verkündeten heute die offiziellen Starttermine zum Online-Actionspiel All Points Bulletin. Demnach dürfen Mitteleuropäer ab 1. Juli 2010 wahlweise als Polizist oder Gangster in die virtuellen Metropolen einsteigen. Die Laden- und Download-Version werden rund 50 Euro kosten und ab Werk 50 Stunden Spielzeit mitbringen. Zusätzliche Spielzeit kann auf Wunsch nachgekauft werden. 20 Stunden kosten dann 6.29 Euro, ein kompletter Monat schlägt mit vergleichweise günstigen 8.99 Euro zu Buche.

Stets kostenlos begehbar werden so genannte Social Districts sein, in denen ihr Handel treiben, Ausrüstungsteile nach eigenen Wünschen zusammenstellen und Kontakte knüpfen könnt. Eure angepassten Waffen, Vehikel und Kleidungsstücke könnt ihr dann auch weiterverkaufen und mit den verdienten RTW-Punkten - der Spielwährung also - wieder neue Spielzeit hinzubuchen. Auch eigene Shopping-Touren zahlt ihr mit den Punkten. Entsprechende Pakete kosten ab 4.49 Euro aufwärts.

Vorbesteller erhalten verfrühten Zugang zum Spiel, 10 Stunden zusätzliche Spielzeit, exklusive Kleidungsstücke und mehr.

Powered by: Gbase.de​
 
Thema:

All Points Bulletin: Termin & Bezahlmodell

All Points Bulletin: Termin & Bezahlmodell - Ähnliche Themen

All Points Bulletin - Vorbesteller dürfen früher spielen: Hallo Wer das Online-Actionspiel All Points Bulletin vorbestellt, darf früher auf die Server. Wie bereits seit Anfang dieses Monats bekannt...
All Points Bulletin: PC hat Vorrang!: Hallo Der mit einer Finanzspritze von rund 32 Millionen Euro begünstigte Entwickler Realtime Worlds konzentriert sich bei seinem Online-Projekt...
Oben