Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen

Diskutiere Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Microsoft hat am Donnerstag angekündigt, alle illegalen Vista-Version unschädlich machen zu wollen, bei denen die Aktivierung umgangen worden ist...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Microsoft hat am Donnerstag angekündigt, alle illegalen Vista-Version unschädlich machen zu wollen, bei denen die Aktivierung umgangen worden ist.

Alle Versuche die Aktivierungsroutine von Windows Vista zu umgehen, will Microsoft in Kürze bekämpfen. Das kündigte das Unternehmen am Donnerstag an. Teilweise, so hieß es, werde versucht, die Aktivierung dadurch zu umgehen, dass Dateien aus den Vorabversionen von Windows Vista mit denen der finalen Version gemixt werden. Daher hat das für WGA bei Microsoft zuständige Team diesen Versionen auch den Namen "Frankenbuild" gegeben, wie es im Blog des Teams heißt.

Laut US-Medienberichten wird Microsoft in Kürze mit der Auslieferung des Updates für Windows Vista beginnen. Es wird nur an besagte "Frankenbuild"-Systeme ausgeliefert. Nach dem Update soll Vista in der Lage sein festzustellen, ob die Aktivierungsroutine ausgeschaltet/umgangen wurde und dann den Anwender darüber informieren und ihn zur Aktivierung auffordern. Kommt er dieser Aufforderung binnen 30 Tage nicht nach, schaltet Vista in einen funktionsreduzierten Modus herunter, bis der Anwender einen regulären Produktschlüssel eingibt. Ob es sich um ein "Frankenbuild" handelt, soll das Update nicht zuletzt durch den bei der Installation verwendeten Produktschlüssel identifizieren können.

Für die Zukunft hat Microsoft angekündigt, die Lage genau verfolgen zu wollen und von Zeit zu Zeit auch die bei den Installationen verwendeten Produktschlüssel analysieren zu wollen, um diese dann zu blockieren, wenn sie für Raubkopien von Vista genutzt werden.

Das die Aktivierungsroutine von Windows Vista auch einfacher auszuschalten ist, hatten wir erst kürzlich in der Meldung „Vista: Simpel-Trick knackt Piraterie-Schutz…“ berichtet.

Hierbei wird bei der Installation allerdings nicht mal ein Produktschlüssel benötigt. Seinerzeit hatte Microsoft das Ganze damit kommentiert, dass die Aktivierung nur auf dem ersten Blick umgangen wird und das in Vista ein Mechanismus steckt, der solche Tricks entdeckt und die illegale Kopie nach 90 Tagen abschaltet. Ob das von Microsoft jetzt angekündigte Update auch diese Versionen ausschalten wird, bleibt abzuwarten. Explizit ist davon in der aktuellen Stellungname nicht die Rede, sondern nur von den "Frankenbuild"-Fassungen.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
F

Freak-X

Gast
Blablabla...

Schafft MS doch eh nicht - Die immer mit ihren Schwörungen, wie sie es denn RK schwer machen wollen...
 
#3
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Ich finde es ehrlich gesangt amüsant.
Ich freue mich jedesmal wie ein Schneekönig wenn es doch so ein "kleiner" Hacker immer wieder schafft Microsoft auszutricksen.

Auch wenn man es nicht gut heißen mag, irgendwo müssen ja die Sicherheitsprogrammierfuzzis von Mircosoft eine Daseinsberechtigung haben - deren Arbeitsplätze sind sicher ;)
 
#4
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
um so schwerer sie es machen um so mehr RK werden kommen und sich dem annehmen. Genauso ist es beim Kaufpreis, um so teuerer das ist, um so mehr wird es RK geben. schraubt die preise runter und schon werden viele auf diverse RK verzichten, da man es preiswert erhalten kann.

Um so kniffliger ein Kopierschutz um so mehr werden Leute sich dem annehmen und beweisen, dass es nichts taugt.

Dinge sind nur sicher, solange sie nicht exisiteren.
 
#5
S

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
884
Alter
50
Ort
Fürth
Bei der Bezeichnung "Frankenbuild" fühle ich mich persönlich beleidigt.
Ich bin ja Franke:D
Ich glaube ich verklage einfach mal MS$ auf 12 Mio. oder so.;)

Naja das Thema ist doch immer das Gleiche
 
#6
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Ich finde es ehrlich gesangt amüsant.
Ich freue mich jedesmal wie ein Schneekönig wenn es doch so ein "kleiner" Hacker immer wieder schafft Microsoft auszutricksen.
Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben. :mad

Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt! :bewerfen
 
#7
M
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
60
Ort
Im Schwabenland
Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben. :mad

Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt! :bewerfen

so ist das Leben ;). Aber es liegt ja an dem teuren Preis das es so tolle "Hacker" gibt.
 
#8
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Ist ja schön dass Dich so etwas amüsiert. Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben. :mad

Danke ihr tollen "Hacker" dass ihr uns so viel Gutes bringt! :bewerfen
Stellt sich doch frage warum ausgerechnet mit vorliebe Microsoft gehackt wird?
Sicherlich nicht weil meisten Hacker Microsoft besonders lieb haben, weil....

Ist ja auch egal. Im Prinzip gebe ich dir ja recht, darunter zu leiden haben eigentlich meistens die normalen User - was dazu führt das immer mehr Leute zwangsläufig Microsoft nicht gern haben. Schöner Teufelskreis.
 
#9
M
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
60
Ort
Im Schwabenland
Stellt sich doch frage warum ausgerechnet mit vorliebe Microsoft gehackt wird?
Sicherlich nicht weil meisten Hacker Microsoft besonders lieb haben, weil....

Ist ja auch egal. Im Prinzip gebe ich dir ja recht, darunter zu leiden haben eigentlich meistens die normalen User - was dazu führt das immer mehr Leute zwangsläufig Microsoft nicht gern haben. Schöner Teufelskreis.
Recht haste ja. Ich kann irgendwie beide Seiten verstehen
 
#10
snadboy

snadboy

Dabei seit
27.11.2004
Beiträge
1.408
Ort
Herten
Schafft MS doch eh nicht - Die immer mit ihren Schwörungen, wie sie es denn RK schwer machen wollen...
???

Glaubst du nicht, dass M$ sein eigenes (!) BS so programmieren kann, dass es nicht geknackt werden kann??? Das die es damals nicht gemacht haben, kann ich aus Marketing-Gründen verstehen.

Ich glaube, wenn M$ will, können die in solchen Sachen (Kopierschutz etc.) alles bewirken...
 
#11
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
war das mit XP nicht genau so, als es rauskam?

(hab es nicht mitbekommen)
 
#12
snadboy

snadboy

Dabei seit
27.11.2004
Beiträge
1.408
Ort
Herten
Da war es so, dass man nur einen Reg-Key verändern musste, um XP zu aktivieren
 
#13
Seewolf

Seewolf

Dabei seit
13.08.2006
Beiträge
434
Glaubst du nicht, dass M$ sein eigenes (!) BS so programmieren kann, dass es nicht geknackt werden kann???
Glaub ich auch nicht!
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg;)
und in der Hackerszene gehört das wohl zum Volkssport:blink
 
#14
R

rincewind

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
184
Ach Kinder...

Das einzige unknackbare System ist ein abgeschaltetes ;)

Wäre MacOS nicht mit der Hardware verbundlet, hätte Apple auch die Hacker am Hacken (...Wortspiel bemerkt? ;) )

Wenn die Hacker es immer weiter versuchen und dabei beweisen, dass es machbar ist und im Gegenzug die MS-Leute an Gegenmassnahmen arbeiten, dann kommt vielleicht (wenns gut läuft) mehr Sicherheit für den ehrlichen User dabei raus!
 
#15
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Was Dir dabei aber scheinbar völlig egal ist, ist die Tatsache dass Microsoft nach jedem erfolgreichen "Hacker-Angriff" die eigenen Sicherheitsmaßnahmen anpasst.
Rate mal wer letztendlich darunter leidet? Genau! Die User welche ihr Microsoft-Betriebssystem rechtmäßig erworben haben.
Sehe ich genauso,letztendlich sind wir "ehrlichen" User die Dummen.:flenn
 
#16
S

schnydra

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Windows 9x bis ME konnte jeder ohne Aufwand kopieren. Der Schlüssel konnte für tausende Installationen herhalten und nie wurde das von MS überprüft. Und jetzt gibt es so viele Mechanismen (Aktivierung, WGA-Zeugs, funktionsreduzierter Modus (übrigens kann man dann nur den PC beenden oder Vista aktivieren), etc.....) dass niemand mehr den Überblick haben bis auf die RK.
 
#17
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Mit jeder neuen Windows-Version und jedem Update wird das Umgehen einer Aktivierung schwerer werden.
 
#18
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Windows 9x bis ME konnte jeder ohne Aufwand kopieren. Der Schlüssel konnte für tausende Installationen herhalten und nie wurde das von MS überprüft.
Die Zeiten sind lange vorbei.
Ich glaube,ich könnte nicht in Ruhe schlafen,wenn ich hier so ne RK drauf hätte.
Da ist mir viel wohler bei das ich nicht illegal arbeite.
Gestern noch rief mich ein Bekannter an...was kann ich tun...M$ meckert und haste nicht gesehen,hab ihm gesagt das er sich mal was "originales" anschaffen soll.Für dicke Autos haben die alle Kohle,aber mal 150 Euro investieren..das ist ja zu teuer und das tut weh...oh je:kopfklatsch
 
#19
M
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
60
Ort
Im Schwabenland
???

Glaubst du nicht, dass M$ sein eigenes (!) BS so programmieren kann, dass es nicht geknackt werden kann??? Das die es damals nicht gemacht haben, kann ich aus Marketing-Gründen verstehen.

Ich glaube, wenn M$ will, können die in solchen Sachen (Kopierschutz etc.) alles bewirken...
Ich glaube auch sie könnten viel nur manchmal zweifel ich da so....sie haben Hochbezahltes Personal und alles aber vieles läuft nicht.


PS: hab gar nicht mehr geschaut und jetzt erst gesehen das wir schon auf der 2 Seite sind :(
 
Thema:

Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen

Aktivierungstricks: Microsoft will Vista-Raubkopien unschädlich machen - Ähnliche Themen

  • BlueScreen - Fehler --> Microsoft Storage Port Driver

    BlueScreen - Fehler --> Microsoft Storage Port Driver: Hallo zusammen, da ich mich überhaupt nicht mit Notebooks auskenne, wende ich mich mit meinem Problem an euch. Vllt kann mir ja einer von euch...
  • Microsoft Store Fehlercode 805a0193

    Microsoft Store Fehlercode 805a0193: Wann wird das Problem endlich behoben.
  • Ich kann keine apps aus dem microsoft store installieren/updaten

    Ich kann keine apps aus dem microsoft store installieren/updaten: Ich habe folgendes Problem, immer wenn ich versuche etwas aus dem Microsoft Store zu updaten/installieren kommt eine Fehlermeldung die...
  • Microsoft Surface 3 erhält Updates für Stabilität der Batterie sowie Bluetooth- und WLAN-Sicherheit

    Microsoft Surface 3 erhält Updates für Stabilität der Batterie sowie Bluetooth- und WLAN-Sicherheit: Manchmal werden Geräte gefühlt schon kurz nach dem Erscheinen nicht mehr mit Aktualisierungen bedacht, aber andere Modelle bekommen immer wieder...
  • Microsoft Benutzerkonto wird nicht anerkannt

    Microsoft Benutzerkonto wird nicht anerkannt: Hallo, Ihr da draußen, ich will einen Fingerabdruckscanner meinem Konto hinzufügen. Mein Windows 8.1 verlangt die Eingabe meines Kennwortes...
  • Ähnliche Themen

    Oben