Ageia PhysX

Diskutiere Ageia PhysX im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Reaktion auf John Carmack Ageia hat in einem Interview mit Bit-tech.net auf die Bermerkung von John Carmack reagiert, nach der spezielle...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

Reaktion auf John Carmack



Ageia hat in einem Interview mit Bit-tech.net auf die Bermerkung von John Carmack reagiert, nach der spezielle Physikkarten wie die PhysX von Ageia unnötig seien, da Multicore-Prozessoren diese Aufgaben ebenfalls und in Zusammenarbeit mit Grafikkarten sogar besser erledigen könnten.

Michael Steele von Ageia sagte dazu: "Carmack hat solche Dinge schon früher gesagt und ich fordere alle heraus, nachzuforschen, was Carmack damals zur 3D-Grafik sagte. Er meinte, das würde nichts werden. Es gibt Leute, die Spiele entwickeln und meinen, sie könnten alles ohne Hardware programmieren und wir sagen: Wirklich? Zeigt es uns. Denn wenn sie es beweisen müssen, ist es plötzlich eine ganz andere Geschichte.... Die Wirklichkeit sieht so aus, das wir begeistert sind, denn wir können es beweisen."

Quelle. gamestar.de
 
#2
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
30
Also langsam müssen sie es doch selbst sehen.
Für immer mehr Kerne bleiben immer wniger Aufgaben
Man kann z.b. eine Lineare Rechenaufgabe nicht verteilen da der Beginn der einen Operation vom Ende der anderen Abhängt.
Daher wird es immer mehr Ressourcen geben die nicht genutzt werden.
Und was macht man damit?
JA! man sucht Aufgaben für sie.
Und diese Aufgaben wären z.b. Physik- und Grafikberechnung.

Da braucht man also bald (sogar jetzt bereits) keine Physikkarten und irgendwan nicht mal Grafikkarten mehr.
 
#3
A

AlienJoker

Gast
Die GraKa brauchst du schon, da der PCI/PCI-X nicht schnell genug ist, aber ansonsten: Spätestens eine 8-Kern-CPU braucht dringend mehrere Tasks und Physik bietet da was. Und wenn die angekündigten Mehrkern-GraKas mal kommen sollten, die langweilen sich auch irgendwann.
 
#4
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Es gibt Leute, die Spiele entwickeln und meinen, sie könnten alles ohne Hardware programmieren und wir sagen: Wirklich? Zeigt es uns. Denn wenn sie es beweisen müssen, ist es plötzlich eine ganz andere Geschichte.... Die Wirklichkeit sieht so aus, das wir begeistert sind, denn wir können es beweisen."
Hat der Typ schon mal ein aktuelle Spiel gesehen?

Physikengines wie die Havok-Engine zeigen, dass keine überteuerte Physikkarte notwendig ist um realistische Effekte zeigen zu können.

So viel ich weiß verwendete die geniale Physikengine von Crysis auch keine Physikkarte.
 
#5
A

AlienJoker

Gast
Nein, tut sie nicht und doom 3 auch nicht und Silverfall läuft auch ohne Karte echt gut.
 
#6
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Irgendwie muss man doch sein Produkt rechtfertigen. :sleepy
 
Thema:

Ageia PhysX

Ageia PhysX - Ähnliche Themen

  • GELÖST NVidia GraKa bis 150 € - Ageia PhysX kompatibel

    GELÖST NVidia GraKa bis 150 € - Ageia PhysX kompatibel: Hi, ich suche eine GraKa die '' Ghost Recon Advanced Warfighter 2 '' bei hoher Grafikkonfiguration flüssig und fehlerfrei umsetzen kann und das...
  • Nvidia übernimmt PhysX-Entwickler Ageia

    Nvidia übernimmt PhysX-Entwickler Ageia: Nvidia verleibt sich Ageia ein - und verfügt damit nun über deren Physik-Engine PhysX und die zugehörigen Beschleunigungs-Chips. Damit kann Nvidia...
  • Ageia: PhysX-Karte in Japan für 36 Euro

    Ageia: PhysX-Karte in Japan für 36 Euro: Hallo ELSA bietet in Japan mit der Elsa Phynite X100 eine Karte mit Ageias PhysX-Chip und 128 MB GDDR3-Speicher für den PCI-Slot an, die dort...
  • GELÖST BFG (Retail) Ageia PhysX "PCI" 128MB

    GELÖST BFG (Retail) Ageia PhysX "PCI" 128MB: Hallo Winboard Gemeinde :satisfied Ich überlege ob ich mir eine Physik Karte kaufen sollte, sind ja mitlerweile nicht mehr ganz so teuer. Die...
  • [Gelöst]Ageia PhysX software drauf aber keine Karte drin

    [Gelöst]Ageia PhysX software drauf aber keine Karte drin: hallo leute, ich habe heute in den news einen bericht über ageia physx karten gesehen, ich habe bemerkt in meiner software das ich diese software...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST NVidia GraKa bis 150 € - Ageia PhysX kompatibel

      GELÖST NVidia GraKa bis 150 € - Ageia PhysX kompatibel: Hi, ich suche eine GraKa die '' Ghost Recon Advanced Warfighter 2 '' bei hoher Grafikkonfiguration flüssig und fehlerfrei umsetzen kann und das...
    • Nvidia übernimmt PhysX-Entwickler Ageia

      Nvidia übernimmt PhysX-Entwickler Ageia: Nvidia verleibt sich Ageia ein - und verfügt damit nun über deren Physik-Engine PhysX und die zugehörigen Beschleunigungs-Chips. Damit kann Nvidia...
    • Ageia: PhysX-Karte in Japan für 36 Euro

      Ageia: PhysX-Karte in Japan für 36 Euro: Hallo ELSA bietet in Japan mit der Elsa Phynite X100 eine Karte mit Ageias PhysX-Chip und 128 MB GDDR3-Speicher für den PCI-Slot an, die dort...
    • GELÖST BFG (Retail) Ageia PhysX "PCI" 128MB

      GELÖST BFG (Retail) Ageia PhysX "PCI" 128MB: Hallo Winboard Gemeinde :satisfied Ich überlege ob ich mir eine Physik Karte kaufen sollte, sind ja mitlerweile nicht mehr ganz so teuer. Die...
    • [Gelöst]Ageia PhysX software drauf aber keine Karte drin

      [Gelöst]Ageia PhysX software drauf aber keine Karte drin: hallo leute, ich habe heute in den news einen bericht über ageia physx karten gesehen, ich habe bemerkt in meiner software das ich diese software...
    Oben