Adobe warnt vor Zero-Day-Lücke in Flash Player

Diskutiere Adobe warnt vor Zero-Day-Lücke in Flash Player im IT-News Forum im Bereich News; Adobe hat vor einer neuen Zero-Day-Lücke in Flash Player gewarnt. Nach Auskunft des Unternehmens kann ein Angreifer sie ausnutzen, um einen...

copy02

News Master
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
44
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Adobe hat vor einer neuen Zero-Day-Lücke in Flash Player gewarnt. Nach Auskunft des Unternehmens kann ein Angreifer sie ausnutzen, um einen Absturz zu provozieren und die Kontrolle über ein System zu übernehmen.

"Uns liegen Berichte vor, dass die Anfälligkeit mit in Microsoft-Word-Dokumenten (.DOC) eingebetteten Flash-Dateien (.SWF), die als E-Mail-Anhang verschickt werden, schon aktiv ausgenutzt wird", heißt es in einer Sicherheitswarnung. Davon sei bisher nur die Windows-Plattform betroffen. Angriffe mit manipulierten PDF-Dateien, die sich gegen Adobe Reader und Acrobat richteten, seien Adobe nicht bekannt.

Der Fehler steckt in Flash Player 10.2.x oder früher für Windows, Mac OS X, Linux, Solaris und Android sowie in Adobe Reader und Acrobat 9.x/10.x für Windows und Mac OS X. Adobe 9.x für Unix, Adobe Reader für Android sowie Reader und Acrobat 8.x sind angeblich nicht anfällig. Adobe arbeitet derzeit an einem Patch. In Kürze will das Unternehmen einen Zeitplan für die Veröffentlichung des Updates nennen. Ein Fix für Reader X für Windows soll erst mit dem nächsten planmäßigen Patchday am 14. Juni erscheinen. Nutzer der Software seien durch die integrierte Sandbox vor den Auswirkungen eines Angriffs geschützt.
Einen ähnlichen Fehler hatte Adobe schon im März beseitigt. Damals waren ebenfalls neben Flash Player auch die PDF-Anwendungen betroffen. Der Schadcode wurde über in Excel-Tabellen eingebettete Flash-Dateien verbreitet. Unbekannte nutzten die Schwachstelle, um Mitarbeiter des Sicherheitsunternehmens RSA anzugreifen und technische Informationen über dessen SecurId-Tokens für Zwei-Schritt-Authentifizierung zu stehlen.



Powered By ZDNet.de
 
Thema:

Adobe warnt vor Zero-Day-Lücke in Flash Player

Adobe warnt vor Zero-Day-Lücke in Flash Player - Ähnliche Themen

2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x800f0900 - funktioniert : Guten Tag, 2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x800f0900...
Q-Update "2018-07 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1709 für x64-basie: Q-Update "2018-07 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1709 für x64-basie a) Starte ich Windows-Update bekomme ich den...
Browser auf Chromium-Basis – Welche Vor- und Nachteile bringen sie mit?: Wenn es um Webbrowser geht, kennen die meisten von uns nur zwei Namen: Goolge Chrome und Mozilla Firefox. Kaum einer hat schon mal einen anderen...
Windows 10 PRO x64 Bit Probleme mit Edge und anderen Browsern mit Adobe Flash Player seid ca 1703 al: Das Problem mit Adobe Flash Player in z.b. Edge oder anderen Browsern ist seid ca 1- 2 Monaten also seid 1703. Adobe Flash Player ist deaktiviert...
Adobe Flash Player in Microsoft Edge neu installieren (Windows 10 Pro 64 Bit): Sehr geehrte Damen und Herren, wegen eines Problem mit Adobe Flash Player war ich gezwungen Adobe Flash Player am 20.11.2016 komplett mit Revo...
Oben