Adobe Reader - EXE kann nicht gefunden werden

Diskutiere Adobe Reader - EXE kann nicht gefunden werden im Win7 - Software Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, ich kann den Adobe Reader nicht mehr öffnen. Es kommt immer die Fehlermeldung Datei nicht gefunden (s. Anhang), selbst wenn ich...
M

MMeinerses

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich kann den Adobe Reader nicht mehr öffnen. Es kommt immer die Fehlermeldung Datei nicht gefunden (s. Anhang),
selbst wenn ich auf die .exe direkt klicke.
Deinstallation, Installation und Firewall, Virenscan aus machen hat nichts gebracht.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • Fehlermeldung.JPG
    Fehlermeldung.JPG
    49,8 KB · Aufrufe: 409
S

Snohomish

Gast
:welcome

Ist diesem Problem etwas bestimmtes vorausgegangen, wie z.B. das Betrachten einer zuvor heruntergeladenen PDF oder dem Betrachten einer PDF im Browser?
(Adobe ist sehr anfällig für Malware...)

Sind die aktuellsten C++ Runtimes installiert? (Ein Blick ob Windows-Updates verfügbar sind könnte evtl. schon helfen.)

Ansonsten: Wenn es noch deinstalliert ist, lasse mal den CCleaner die Registry reinigen. Und installiere anschließend die aktuellste Version 10.1.2. Evtl. hilft das schon.

Und wo ich schon dabei bin: Brauchst Du den Reader lediglich zum reinen Betrachten von PDFs?
Dann gäbe es einige bessere Alternativen. Zum reinen Betrachten empfehle ich Sumatra. Der ist portabel, schlank und schnell.:up

Die Produkte von Adobe nutze ich schon alleine aus Sicherheitsgründen nicht. Die sind löchrig wie Schweizer Käse.:thumbdown Was aber nicht Deine Entscheidung für Adobe schlecht machen soll. Ist nur meine Ansicht.;)



mfg
Sno'
 
M

MMeinerses

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
4
Nein, ich hab den Reader etwas länger nicht genutz und wollte ihn dann starten...

Ja die neusten C++Runtimes sind installiert und CCCleaner hab ich auch mal drüber laufen lassen und neu installiert.
 
S

Snohomish

Gast
Dann würde ich (um einen Befall zu entdecken aber auch um ihn ausschließen zu können) einen Virenscan empfehlen.
Zum scannen würde ich Malwarebytes Anti-Malware nehmen.

Runterladen, installieren und vor dem Scan erst mal die aktuellsten Signaturen runterladen.

Aber viell. liegt es ja an etwas anderem. Viell. hat noch jemand anderes eine bessere Idee.

EDIT: Was ist mit der Frage: "Brauchst Du den Adobe Reader zwingend = "alternativlos"?" Geht mich ja nichts an, aber die Frage sollte erlaubt sein.
 
M

MMeinerses

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
4
Kaspersky 2010 läuft täglich 18 Uhr über die neuen Dateien und hat nichts gemeldet. Lasse aber grad auch mal Malwarebytes drüber laufen.
 
S

Snohomish

Gast
Kaspersky 2010 läuft täglich 18 Uhr über die neuen Dateien und hat nichts gemeldet. Lasse aber grad auch mal Malwarebytes drüber laufen.

Mach das. Ein Programm alleine findet nicht alles. Im Zweifelsfall kämen noch Boot-CDs in Frage. Aber wie gesagt, ist momentan meine Vermutung, aber viell. kommt noch jemand anders mit dem richtigen Hinweis.

Auch Google spuckt leider nicht allzuviel zum Thema aus.
 
M

MMeinerses

Threadstarter
Dabei seit
05.03.2012
Beiträge
4
EDIT: Was ist mit der Frage: "Brauchst Du den Adobe Reader zwingend = "alternativlos"?" Geht mich ja nichts an, aber die Frage sollte erlaubt sein.

Nein würde aber gerne wissen was da passiert. Kann auch alternativen nehmen, da ich PDFs ja nur anzeigen will.
 
S

Snohomish

Gast
Nein würde aber gerne wissen was da passiert. Kann auch alternativen nehmen, da ich PDFs ja nur anzeigen will.

Ja, eigentlich will ich auch immer lieber wissen, wo die Ursache liegt.

Aber selbst wenn sie gefunden und behoben wird, wäre für Dich z.B. Sumatra die bessere Alternative. Kannst Du Dir ja mal anschauen, ist portabel, also keine Spuren in der Registry usw.

Und wenn Dir die Optik des Readers wichtig ist, kannst Du Dir auch NitroPDF oder den PDF Xchange Viewer anschauen. Die sind aber wieder umfangreicher und nicht so flott wie Sumatra. Dafür hast Du zumindest beim PDF Xchange Viewer ein Browser Plug-in zum direkten Betrachten ohne Download (wie bei Adobe). Bei Nitro weiß ich gerade nicht, ob's da ein Plug-in gibt.
 
I88I

I88I

Dabei seit
14.08.2010
Beiträge
471
Alter
57
...ich kann den Adobe Reader nicht mehr öffnen. Es kommt immer die Fehlermeldung Datei nicht gefunden...
Nur zur Beruhigung:
dieses Problem haben wir im Büro auch an einem PC.
Anscheinend hat sich da etwas beim Update verbogen.
Eine Lösung haben wir für das konkrete Problem noch nicht gefunden.
Dachte auch nicht, dass unsere IT'ler sich da so schwer tun...

..., wäre für Dich z.B. Sumatra die bessere Alternative.
Da kann ich aus eigener Erfahrung Snohomish nur zustimmen.
Wer einen kleinen und schnörkellosen .pdf-Betrachter sucht, hat hier genau das Richtige.
Ich benutze ihn auf meinem Laptop, allerdings als installierte Variante, nicht als portable, seit geraumer Zeit und bin wirklich mehr als zufrieden.
 
S

Snohomish

Gast
Nur zur Beruhigung:
dieses Problem haben wir im Büro auch an einem PC.
Anscheinend hat sich da etwas beim Update verbogen.
Eine Lösung haben wir für das konkrete Problem noch nicht gefunden.
Dachte auch nicht, dass unsere IT'ler sich da so schwer tun...

@Vanessa: Hat Euer Bürorechner die aktuellste Version drauf oder auch die 10.0 wie unser TE?

In Kombination mit Deinem Bericht könnte es ein erst seit Neuestem aufgetauchter Bug sein, der noch nicht sehr bekannt ist. Das klingt für mich in diesem Fall auch plausibler (auch, da Google fast nichts dazu ausspuckt), als meine vage Vermutung hinsichtlich Malware.
 
I88I

I88I

Dabei seit
14.08.2010
Beiträge
471
Alter
57
@Vanessa: Hat Euer Bürorechner die aktuellste Version drauf oder auch die 10.0 wie unser TE?
Hallo Sno',
ich bin mir ziemlich sicher, dass es die 10er ist.
Aber ich schaue morgen nochmals genau nach und melde mich dann wieder kurz hier, damit wir es etwas eingrenzen können.
 
I88I

I88I

Dabei seit
14.08.2010
Beiträge
471
Alter
57
So Sno', habe heute mal im Büro nachgeschaut.
Ja, es war die 10er!

Schönes Wochenende! ;)
 
S

Snohomish

Gast
Hi @Vanessa und @MMeinerses: Komisch, ich habe bisher nichts finden können. Scheint ein exotisches Problem zu sein. Zur Not den Support von Adobe anschreiben, aber "wem sag' ich das." :blush;)
 
Thema:

Adobe Reader - EXE kann nicht gefunden werden

Adobe Reader - EXE kann nicht gefunden werden - Ähnliche Themen

GELÖST Incredimail - Win XP . Wie kommt man noch an die Kontakte und E Mails?: Hallo zusammen. Leider kann ich Incredimail nicht mehr öffnen. Adobe Flashplyer wurde von mir gelöscht. Win blockiert und es wird als...
Windows findet plötzlich Programm .exe(s) nicht mehr; Neuinstallation ohne Wirkung: Guten Tag! Ohne aktiv Änderungen vorgenommen zu haben werden Adobe Reader und Mozilla Firefox nicht mehr ausgeführt. Beim Versuch die Programme...
Fehlermeldung! Kein öffnen von Premiere Pro, Ae, oder Power DVD mehr möglich!: Hallo Zusammen, leider stoße ich gerade bei einem Problem an meine Grenzen. Ich wollte letztens wie gewohnt mein Premiere Pro öffnen und ein...
Adobe Acrobat Reader DC wurde nicht erfolgreich installiert: Hallo! Die bisherigen Beiträge sind leider älteren Datums. Vorweg nehmen möchte ich, dass der Adobe Reader bis zum kürzlichen Update auf...
Windows 10, exe-Dateien werden nicht ausgeführt: Hallo, habe versehentlich versucht, eine exe-Datei mit einem pdf-reader zu öffnen. Jetzt wird stets versucht, alle exe-Dateien mit dem Reader zu...

Sucheingaben

acrord32.exe konnte nicht gefunden werden

Oben