Administrator reaktivieren

Diskutiere Administrator reaktivieren im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, ich glaube, dass ich in einem Moment großer geistiger Umnachtung echt Mist gemacht habe... Folgendes: Ein PC mit windows7 Professional...
Cl@trix

Cl@trix

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
207
Alter
35
Hallo,

ich glaube, dass ich in einem Moment großer geistiger Umnachtung echt Mist gemacht habe...

Folgendes: Ein PC mit windows7 Professional. Normalerweise in einer Domäne. Anmelden sollte man sich nicht an der Domaine, sondern lokal als Administrator. ({PC_NAME}\Administrator) Hat auch geklappt. Internet ging nicht. Er konnte zwar Namen auflösen, aber ich bekam keine Antwort und Windows meldete mir auch das ich über {DOMAINNAME}.local verbunden bin, aber keine Internetverbindung zur Verfügung steht.
Also habe ich geschaut, ob noch ein anderer Benutzer existiert. Der existierte nicht. Also habe ich lokal einen Benutzer mit Administrationsrechten in die Gruppe Administratoren und Besitzer erstellt. Anmelden etc. funktionierte. Nur Internet nicht, selbes Problem wie oben- Also erkannte ich, dass die Aktion sinnlos war und löschte den Benutzer wieder. Nur irgendwie kann ich mich jetzt nicht mehr mit dem Administrator anmelden ?!? Ich kenne weder einen Domain-Benutzer mit Administrationsrechten, noch das passwort des Domain-Administrators. Doch wie komm ich da jetzt wieder ran?

Meine Idee wäre eine Windows-CD zu nehmen, in die Wiederherstellungskonsole zu gehen, und da den lokalen Administrator per Hand zu reaktivieren... ginge das?

Und warum macht man das, dass man das lokale Administrator-Konto aktiviert, den PC in der Domäne registriert, sich aber trotzdem lokal als Administrator anmeldet um dann ins Internet zu kommen?

Grüße


EDIT: Mir ist noch eingefallen, es existierte sonst kein anderer Benutzer mehr auf dem Rechner, sodass ich mich lokal darüber anmelden kann. Und heute kann ich nichts mehr testen, weil ich heute an den Rechner nicht mehr ran komme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Moin,

da das Gerät Mitglied einer Domäne ist und du scheinbar nicht dazu befugt bist solche Änderungen vorzunehmen ist das ein klarer Fall für deinen Adminsitrator in der Firma. Laß ihn das regeln.

Exististiert der lokale Adminstrator noch? Falls ja kannst du ihn mittels

Code:
net user Administrator /active
reaktivieren. Sollte der Administrator gänzlich gelöscht sein dann hilft in der Regel wirklich nur ein Besuch bei deinem Adminstrator. Mit etwas Glück hat er aber auch die Gruppenmitglieder der Administratoren Gruppe als verbindlich festgelegt und es reicht ein kurzes Anmelden an der Domäne.

Warum du als lokaler Benutzer außerhalb der Firmenumgebung nicht ins Internet kommst kann daran liegen dass du in der Firma über einen Proxyserver surfst welcher dann im Browser auch eingetragen ist. Nimm den Eintrag unter Extras -> Internetoptionen -> Verbindungen -> Lan-Einstellungen mal raus und teste dann ob dein Internet funktioniert.

Alles in allem zeigt mir dein unstrukturiertes Troubleshooting aber dass du wohl nicht zu unrecht keine weitergehenden Befugnisse in der Domäne hast.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Was passiert den wenn Du mit F8 im abgesicherten Modus Bootest ?

Walter

:confused
 
Cl@trix

Cl@trix

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
207
Alter
35
Alles in allem zeigt mir dein unstrukturiertes Troubleshooting aber dass du wohl nicht zu unrecht keine weitergehenden Befugnisse in der Domäne hast.
... Entschultigen Sie bitte Herr MCSE, aber durch dieses Kommentar kannst Du auch nicht ändern, dass diese verbugte Windows-Welt jemals ein Ende haben wird oder warum ist es möglich, dass Windows einem solche Aktionen durch gehen lässt? Man wird doch wohl mal einen Benutzer anlegen und löschen dürfen. Und außerdem kenne ich keine Domain-Benutzer, weil ich dieses Netzwerk zum ersten Mal gesehen habe und sonst keiner wusste, ob überhaupt welche existieren. Was sich blöder Weise an einem Sonntag nicht wirklich feststellen ließe. Und das Problem mit dem Internet tritt nur an diesem Rechner auf, war vorher nicht da und liegt garantiert nicht am Proxy, weil es keinen gibt, aber das hatte ich nicht erwähnt.
Außerdem habe ich doch schon zugegeben, dass ich Mist gemacht habe. Kann man nicht einmal was in ein Forum schreiben, ohne, dass entweder an der Art, wie man sucht oder an einem selbst gezweifelt wird? :wut Solche Sachen sind doch völlig irrelevant. Der Fehler ist da und soll behoben werden. Die wesentlichen Umstände habe ich genannt.

Bevor ich den Benutzer gelöscht habe, existierte der lokale Admin noch. Sonst kein anderer Benutzer, über den man sich hätte anmelden können. Ich kann nicht sagen, ob der lokale Administrator noch existiert, gelöscht habe ich ihn aber nicht.

Meine Frage war nur, ob sich "net user Administrator /active" über die Wiederherstellungskonsole ausführen lässt und ob das Sinn macht.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
... Entschultigen Sie bitte Herr MCSE, aber durch dieses Kommentar kannst Du auch nicht ändern, dass diese verbugte Windows-Welt jemals ein Ende haben wird oder warum ist es möglich, dass Windows einem solche Aktionen durch gehen lässt? Man wird doch wohl mal einen Benutzer anlegen und löschen dürfen.
Jetzt komm mal runter....

Schieb nicht alles auf das Betriebsystem! Bevor man irgendwas löscht sollte man sich sicher sein dass man weiß was man tut. Da kann Windows nix dafür.

Und außerdem kenne ich keine Domain-Benutzer, weil ich dieses Netzwerk zum ersten Mal gesehen habe und sonst keiner wusste, ob überhaupt welche existieren. Was sich blöder Weise an einem Sonntag nicht wirklich feststellen ließe.
Un da kommt du auf die Idee einfach mal irgendwas zu löschen? Schlimm genug dass du überhaupt die Berechtigung dazu hast... Ist ja aber nicht deine Schuld.

Schon alleine
ob überhaupt welche existieren
sagt mir dass du nicht mit der Materie vertraut bist, ist ja auch nix Schlimmes ansich.

Und das Problem mit dem Internet tritt nur an diesem Rechner auf, war vorher nicht da und liegt garantiert nicht am Proxy, weil es keinen gibt, aber das hatte ich nicht erwähnt.
Richtig, hattest du nicht erwähnt. Wäre aber wichtig gewesen. Egal.

Außerdem habe ich doch schon zugegeben, dass ich Mist gemacht habe. Kann man nicht einmal was in ein Forum schreiben, ohne, dass entweder an der Art, wie man sucht oder an einem selbst gezweifelt wird? :wut Solche Sachen sind doch völlig irrelevant. Der Fehler ist da und soll behoben werden. Die wesentlichen Umstände habe ich genannt.
Es spielt keine Rolle ob du zugibst Mist gebaut zu haben, interessiert micht nämlich nicht da ich nicht dein Admin bin.

Bevor ich den Benutzer gelöscht habe, existierte der lokale Admin noch. Sonst kein anderer Benutzer, über den man sich hätte anmelden können. Ich kann nicht sagen, ob der lokale Administrator noch existiert, gelöscht habe ich ihn aber nicht.

Meine Frage war nur, ob sich "net user Administrator /active" über die Wiederherstellungskonsole ausführen lässt und ob das Sinn macht.
Nimm das Gerät mit zu deinem Admin und laß ihn das richten. Da du selber scheinbar wenig bis keine Ahnung hast ist das die vernünftigste Variante. Kling gemein ist aber so.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Nimm das Gerät mit zu deinem Admin und laß ihn das richten. Da du selber scheinbar wenig bis keine Ahnung hast ist das die vernünftigste Variante. Kling gemein ist aber so.
Wenn du meinst das das gemein klingt, hättest dus vielleicht anders formulieren sollen. :blink

Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr euren Streit woanders austragen könntet. Das hilft an dieser Stelle nämlich niemandem. Mehr von dem Unfug möchte ich hier nicht sehen.

Also bleibt bei einem vernünftigen Umgangston und vor allem beim Thema.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Wenn du meinst das das gemein klingt, hättest dus vielleicht anders formulieren sollen. :blink

Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr euren Streit woanders austragen könntet. Das hilft an dieser Stelle nämlich niemandem. Mehr von dem Unfug möchte ich hier nicht sehen.

Also bleibt bei einem vernünftigen Umgangston und vor allem beim Thema.
Ich denke das mein Ton doch recht vernünftig ist. Ich werde garantiert nicht anfangen den Leuten den Bauch zu pinseln. Wenn jemand augenscheinlich nicht weiß was er tut dann werde ich das auch in Zukunft äußern. Es kann nicht sein dass ein User eines Domänemitglieds daran fummelt ohne zu wissen was er macht. Und das ist hier nunmal der Fall!

btw. habe ich auch was produktives gepostet....

Stichwort Proxy und net user....

Solltes es sowohl den lokalen Benutzer als auch den Domänenbenutzer "Administrator" nicht mehr geben ist das einzig vernünftige nunmal ein Besuch beim Domänenadministrator bzw. ein Logon an der Domäne um die lokalen Gruppen wieder abzugleichen.
 
Cl@trix

Cl@trix

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
207
Alter
35
Recht hat Duke, das alles hier ist kein Grund persönlich zu werden. Vielleicht lehrt Dich Deine Erfahrung etwas anders, aber Deine Meinung über mich interessiert mich hier nicht, gehört auch nicht hier rein und bringt uns auch nicht weiter.

Außerdem habe ich nicht irgendwas gelöscht. Ich habe einen Benutzer erstellt und selbigen wieder gelöscht, weil ich nicht an die Domäne gehen wollte, weil ich nicht an die Domäne gehen sollte, wie ich im letzten Satz des original-Postings geschrieben habe.
Also einen Benutzer erstellen und löschen. Das sollte doch ein OS können, ohne dass Schäden zurück bleiben?
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

wenn vom Administrator KEIN lokaler Administrator angelegt wurde bzw. dieser
gelöscht ist, dann muß der Rechner vom Dom-Administrator wieder übernommen werden und ein lokaler Benutzer erstellt werden.

War/ist ja wohl auch der Sinn in einer Domäne , denn dort könnten auch diese lokalen Benutzer gesichert und "restored" werden.

;-)
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Recht hat Duke, das alles hier ist kein Grund persönlich zu werden. Vielleicht lehrt Dich Deine Erfahrung etwas anders, aber Deine Meinung über mich interessiert mich hier nicht, gehört auch nicht hier rein und bringt uns auch nicht weiter.
Persönlich bin ich nicht geworden, ich habe ja nicht gesagt dass du geistig nicht in der Lage bist... egal wie gesagt.

Außerdem habe ich nicht irgendwas gelöscht. Ich habe einen Benutzer erstellt und selbigen wieder gelöscht, weil ich nicht an die Domäne gehen wollte, weil ich nicht an die Domäne gehen sollte, wie ich im letzten Satz des original-Postings geschrieben habe.
Also einen Benutzer erstellen und löschen. Das sollte doch ein OS können, ohne dass Schäden zurück bleiben?
Wir können gerne versuchen dich / dein System zu retten, gar kein Problem. Sinnvoller wäre es nur wie gesagt wenn du zu deinem Admin gehen würdest, dafür wird er bezahlt.

Mit welchem Benutzer hast du dich denn vor deiner Aktion angemeldet, dem Benutzer Administrator oder einem eigenen administrativen Benutzer?
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.491
Standort
Dortmund
Hi Cl@trix,

ich geh mal davon aus, daß du bevor du den zusätzlichen Benutzer erstellt hast, gar nicht nach Name und Passwort des Benutzers gefragt worden bist, oder? Sonst wüsstest du es ja jetzt ;-).
Der Benutzer wurde also automatisch angemeldet.

Sollte dies der Fall sein, musst du jetzt leider den Adminstrator nach Namen und Passwort des Benutzers fragen.

Anschliessend kannst du den automatischen Start mit diesem Benutzerkto. wieder aktivieren:
Start -> Ausführen -> netplwiz -> das Benutzerkto. markieren und den Haken oben bei Benutzer müssen Namen und Kennwort einegeben entfernen.

T@cky
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
...
Der Benutzer wurde also automatisch angemeldet.
....
Das will ich doch nicht hoffen! Ist ja scheinbar immerhin ein Firmengerät, aber möglich ist leider alles.
 
Cl@trix

Cl@trix

Threadstarter
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
207
Alter
35
Moin,

nein, es wurde kein Benutzer automatisch angemeldet.

Vielleicht habe ich das etwas missverständlich formuliert. Man sollte sich an diesem Rechner (warum auch immer) als lokaler Administrator anmelden, also in die Anmeldemaske "RECHNERNAME\Administrator" und das dazugehörige Passwort eintippen. Nicht an der Domäne. Domain-Benutzer waren nicht bekannt.

Wie die Domäne heißt, habe ich erst in den Netzwerkeinstellungen gesehen, das steht ja normalerweise nicht in der Anmeldemaske.

Und als Administrator erstellte ich dann den Benutzer. Mit Passwort. Und als Administrator löschte ich den Benutzer. Und nach einem Neustart konnte man sich als Admin nicht mehr anmelden. Alles betrifft die lokalen Konten. Domain-Konten habe ich nie angerührt.
 
Thema:

Administrator reaktivieren

Administrator reaktivieren - Ähnliche Themen

  • Ich kann keine Administratorfunktionen ausführen obwohl ich Administrator bin

    Ich kann keine Administratorfunktionen ausführen obwohl ich Administrator bin: Vor einigen Monaten hab ich bemerkt, dass im Sperrbildschirm von meinem PC kein Windows-Blickpunkt mehr aktiv war, deswegen hab ich angefangen...
  • Administrator Konto

    Administrator Konto: Guten Tag Ich würde gerne ein paar Aenderungen in meinem Computer vornehmen, aber jedesmal fragt er mich nach dem Administrator Kennwort und...
  • Ohne Administrator Programme installieren...

    Ohne Administrator Programme installieren...: Hallo, Ich wollte Fragen wie mein Vater einstellen kann, das er verschiedene Berechtigungen einstellen kann ohne das ich Administrator habe...
  • Administrator angemeldet mit falscher E-Mail Adresse, somit kann ich mich nicht mit dem richtigen Account anmelden. Windows10

    Administrator angemeldet mit falscher E-Mail Adresse, somit kann ich mich nicht mit dem richtigen Account anmelden. Windows10: Admin ist mit falscher Adresse angemeldet. Passwort unbekannt. Passwort Reset nicht möglich, da Kontakt Nummer auch falsch. Dann fragt Microsoft...
  • Ähnliche Themen
  • Ich kann keine Administratorfunktionen ausführen obwohl ich Administrator bin

    Ich kann keine Administratorfunktionen ausführen obwohl ich Administrator bin: Vor einigen Monaten hab ich bemerkt, dass im Sperrbildschirm von meinem PC kein Windows-Blickpunkt mehr aktiv war, deswegen hab ich angefangen...
  • Administrator Konto

    Administrator Konto: Guten Tag Ich würde gerne ein paar Aenderungen in meinem Computer vornehmen, aber jedesmal fragt er mich nach dem Administrator Kennwort und...
  • Ohne Administrator Programme installieren...

    Ohne Administrator Programme installieren...: Hallo, Ich wollte Fragen wie mein Vater einstellen kann, das er verschiedene Berechtigungen einstellen kann ohne das ich Administrator habe...
  • Administrator angemeldet mit falscher E-Mail Adresse, somit kann ich mich nicht mit dem richtigen Account anmelden. Windows10

    Administrator angemeldet mit falscher E-Mail Adresse, somit kann ich mich nicht mit dem richtigen Account anmelden. Windows10: Admin ist mit falscher Adresse angemeldet. Passwort unbekannt. Passwort Reset nicht möglich, da Kontakt Nummer auch falsch. Dann fragt Microsoft...
  • Oben