Acronis True Image 2013

Diskutiere Acronis True Image 2013 im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich benutzte schon seit Jahren True Image, um meinen Rechner zu sichern. Die Sicherung starte ich von der Boot-CD von TI. Meine Frage ist...
J

jsigi

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
58
Hallo,

ich benutzte schon seit Jahren True Image, um meinen Rechner zu sichern.
Die Sicherung starte ich von der Boot-CD von TI.
Meine Frage ist, ob TI 2013 kompatibel zu Windows 8 und Windows 8.1 ist.
Ich habe bisher eine Sicherung von Windows 8 erstellt, aber noch nicht getestet, ob das Zurückspielen auch funktioniert.

Danke.
Jsigi
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Also ich hab noch die Boot CD der 2010 im Einsatz und hab mein System schon mehrfach problemlos zurückgesichert. Aber! Ich habe kein UEFI System, von daher hab ich es leichter. Aber lies Dir mal die unten gelisteten Threads zum Thema Acronis 2013 durch, da erfährst Du mehr.
 
J

jsigi

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
58
Danke, genau das wollte ich wissen.
Ich habe auch kein UEFI-System, daher sollte es wohl klappen.
Ich möchte in den nächsten Tagen mein Windows 8 auf 8.1 umstellen und habe bereits eine Sicherung von Windows 8.
Falls 8.1 auf meiner älteren Hardware nicht richtig läuft, sollte das Zurückspielen kein Problem sein.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
613
Ausser du hast eine SSD zum zurücksichern.
Ich habe auch TIH 2013 (könnte aber auch 2012 sein, bin nicht 100%ig sicher), musste ein Image nach verunglücktem Windows-Update zurückspielen.
Aber scheinbar hatte ich das komplette Internet auf meinem Rechner, ich sollte Platz auf der SSD für ca 80000000 TB (!!!!!!) schaffen.
Erst die Boot-CD der aktuellen Version hat den Bug behoben...
So was merkt man aber leider erst im Ernstfall...
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Das liegt aber sicher nicht an der SSD. Ich spiele mindestens einmal im Monat mein Windows 7 auf die SSD zurück und installiere die dafür angefallenen Windows Updates - eine solche Meldung hab ich mit der BootCD der 2010 noch nie gesehen.
 
J

jsigi

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
58
Ich denke auch, dass das nicht an der SSD liegen kann.
Ich hatte anfangs Windows 8 neben Windows 7 auf derselben SSD aufgespielt und auch schon mal Windows 7 ohne Probleme zurückgespielt.
 
C

cardisch

Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
613
Das liegt aber sicher nicht an der SSD. Ich spiele mindestens einmal im Monat mein Windows 7 auf die SSD zurück und installiere die dafür angefallenen Windows Updates - eine solche Meldung hab ich mit der BootCD der 2010 noch nie gesehen.
Würde ich auch nicht vermuten, denn im Jahr 2013 ist ja eine SSD nichts ungewöhnliches.
Aber erst mithilfe des Supports und deren Boot-CD lies sich das unter Windows erstellte Image sauber zurückspielen.
Es ist also unverständlich, dass das Zurücksichern nicht geklappt hat, jedoch reproduzierbar, dass das Acronis selbst Schuld daran war...
Auch meine Samsung 830 ist ja nicht ungewöhnlich.
Aber Schwamm drüber, der Rechner läuft ja wieder ;-)
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Genau deshalb, weil die 2013 für ihre Unwägbarkeiten bekannt ist, setze ich derzeit immer noch die BootCD der 2010 ein und vermeide Experimente. Die Beta der 2014 ist zwar sauber gelaufen und hat keine Mucken gemacht, aber ich benötige sie derzeit einfach nicht.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Habe heute früh mein System von vorinstalliertem 8 core auf 8.1 core upgedatet und wollte mit der DVD von TI2013 ein erstes Sicherheits-Image fahren.

Bekam dann beim Neustart folgende Fehlermeldung:

Zwischenablage02.jpg

Versuche es nachher noch einmal mit abgeschaltetem secureboot und werde berichten.

Vorab noch eine Frage ... erkennt TI2013 via DVD-Start Netzwerk-Platten, oder muss zwingend eine Platte an usb hängen?
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Mit abgestelltem Secure Boot sollte es gehen. Allerdings ist nicht sicher ob Du auch die EFI Partition wirst sichern können - dann aber wäre Deine Sicherung weitgehend wertlos. Acronis bietet Netzzugriff und deshalb solltest Du auch Deine Netzwerkplatten finden.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Hallo Alex,

gerade probiert ... DVD-Laufwerk beginnt zu drehen (ist natürlich im Bios als erstes boot-LW eingestellt) und dann gähnende Leere, sprich dunkler Bildschirm. Nichts tut sich.

Allerdings ist nicht sicher ob Du auch die EFI Partition wirst sichern können - dann aber wäre Deine Sicherung weitgehend wertlos.
Was man dann erst nach Crash und den erfolglosen WH-Versuch feststellen wird. Das wäre aber ... *motz*.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Ja das werde ich wohl machen - Danke.

Da ich das Image des Herstellers nicht nutzen werde (erstens win8 und zweitens mit zu viel Schrott behaftet) werde ich mal versuchen diese Partition nutzbar zu machen, um das Image dort zu hinterlegen.

Grundsätzlich bevorzuge ich Acronis schon (hab's erst im Frühjahr mit PlusPack gekauft), da ich hier halt auf externen Platten sichern kann und somit beim Austausch der eingebauten nach eventuellem Plattencrash wiederherstellen kann.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Natürlich, ich nutze Acronis ja auch, eben nur in der 2010. Denk bitte daran, dass das selbst erstellte Wiederherstellungsimage nur mit einem funktionierenden Bootmanager der installierten Version funktioniert.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Da ich das Image des Herstellers nicht nutzen werde (erstens win8 und zweitens mit zu viel Schrott behaftet) werde ich mal versuchen diese Partition nutzbar zu machen, um das Image dort zu hinterlegen.
Lohnt sich gar nicht, sind nur knapp 10 GB ... aber dadurch taucht für mich die Frage auf, wie groß sollte die WH_Partition gewählt sein und kann man sie auch aktualisieren/erneuern, wenn dann alle Start Programme installiert sind?

Edit: Habe es jetzt mal angetestet .. lief durch (snapshot, geschrieben, registriert, jeweils 100%) nur am Ende kam der Fehlercode 0x80070003 ... hängt, wenn ich das richtig gelesen habe irgendwie mit dem Store zusammen. Muss morgen noch mal schauen.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Die DISM Befehle ausführen. Ausserdem sicherstellen, dass Windows nicht auf die eigene Partition schreiben muss.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Hi Alex,

das mit "DISM" schau ich mir mal genauer an - danke.

Kannst du dir auf die Fehlermeldung nach Abschluss von Recimg ( 0x80070003 ) einen Reim machen? Was ich im web findet, deutet alles auf Installationsprobleme mit dem Stor, bzw. dessen Aufruf hin. Das hat aber ja IMHO nichts mit Recimg zu tun.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Hast Du zufällig Ordner in andere Partitionen ausgelagert? Die können die Verursacher sein. Nein, nicht die Dateiordner der Bibliotheken - Systemordner oder ähnliches, das auf der Systempartition Platz finden sollte.
 
W

w55

Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Kurz und knapp: NEIN
 
G

gast

Gast
Acronis 2013 und W8.1 64
Das System läuft bis man die Auslageung rückspielen will.
W8.1 PCs, sofern vorkonfektioniert gekauft, haben UEFI statt BIOS
Die von Acronis produzierte Startdisk wird von UEFI nichr erkannt. DVD steht im UEFI natürlich oben.
Der Versuch, aus W8.1 heraus ein Recovery zu machen, endet in einem fast leeren schwarzen Bildschirm,. Und der steht stundenlang, wenn Sie das wollen
Abhilfe;
ins BIOS (mit F10 oder ähnlich, je nach PC)
Bereich Bootreihenfolge aktivieren

UEFI - Block deaktivieren
Den darunter angezeigten, noch inaktiven Legacyblock aktivieren.
Das geht nuir, wenn weiter hinten im Menü Securityboot deaktiviert wird.
Im Legacyblock die DVD nach oben bringen
Abspeichern und neu starten.
Jetzt wird das Acronisbootmedium erkannt. Recovery läuft.
Nach dem Rückspielen das UEFI wieder aktivieren,
 
Thema:

Acronis True Image 2013

Acronis True Image 2013 - Ähnliche Themen

  • WIN10 lässt keine Partitionsspiegelung von Acronis True Image zu

    WIN10 lässt keine Partitionsspiegelung von Acronis True Image zu: Hallo! Seit Jahren benutze ich Acronis True Image zur Partitionsspiegelung auf meinen Rechnern. Weil diese Spiegelung in DOS geschieht, vertraue...
  • "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft!

    "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft!: "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft! Hier ein wichtiger Hinweis für alle, die von ihrem System bzw Festplatte ein Backup machen...
  • Acronis True Image "Backup" funktioniert nicht

    Acronis True Image "Backup" funktioniert nicht: Hallo zusammen Habe mir ein Samsung 960 Pro 1TB in mein Notebook HP Elitebook x360 1030 G2 eingebaut. Davor natürlich eine Backup mit Acronis...
  • Bei Installation von Acronis True Image 2017 - Fehlermeldungen mit digital signierten Treiber

    Bei Installation von Acronis True Image 2017 - Fehlermeldungen mit digital signierten Treiber: Ich arbeite mit Win 10 Pro 64 Bit. Bei der Installation von Acronis True Image 2017 kommt es zu Fehlermeldungen die den digital signierten Treiber...
  • USB3-Treiberproblem mit Acronis True Image 2016 und ASRock 970 Extreme 3

    USB3-Treiberproblem mit Acronis True Image 2016 und ASRock 970 Extreme 3: Hallo, es gibt aktuell massive Probleme (seit September) mit dem Etron USB3-Controller und dem USB3-Treiber unter Windows 10 (1607). Mit dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben