Acronis Image Wiederherstellung

Diskutiere Acronis Image Wiederherstellung im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, nicht nur hier, sondern auch anderswo liest man ja immer wieder, dass "Acronis TI" unter win8 nicht funktioniert, bzw. Probleme bereitet...
W

w55

Threadstarter
Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Hallo,

nicht nur hier, sondern auch anderswo liest man ja immer wieder, dass "Acronis TI" unter win8 nicht funktioniert, bzw. Probleme bereitet.

Gilt dass nur für die Installation unter win8, oder auch für den Direkteinsatz (booten) mittels Acronis-DVD? Mir ist klar, dass zum starten der DVD secure Boot ausgeschaltet sein muss. Gibt es hier noch etwas anderes zu beachten?

Ich werkel gerade täglich an meinem win8-System und würde gerne Sicherheitskopien/Images mit verschiedenen Ständen haben. Nutze ich die win-Sicherung, habe ich immer nur den aktuellsten, da das alte IMHO überschrieben wird.

Ein weiteres mittelfristiges Vorhaben ist es ein Image von win7 (alter Rechner) in eine virtuelle Maschine zu integrieren, damit ich dieses auf dem win8-Rechner wie gewohnt nutzen kann, damit ich nicht immer an zwei Rechner ran muss. Mir ist klar, dass ich dazu das Plus-Pack von Acronis brauche. Sind hier Probleme bekannt?

Ich besitze Acronis TU 9 / TU 11 / TU home 2011 (letzteres mit Plus-Pack, welches ich aber noch nie zum laufen bekommen habe).
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Also das Sichern und Wiederherstellen auf einem MBR basierten System funktioniert problemlos. Ich sichere nur mit der BootCD der 2010! Ob es auf einem GPT basierten auch so problemlos klappt, das kann ich Dir allerdings nicht sagen, denn die EFI Partitionen sind da wohl das grösste Problem.
 
S

stickmich

Mitglied seit
24.07.2012
Beiträge
140
Hallo W55 und Thread,

ab Acronis True Image Home (ATIH) 2013 Build 6514 Plus funktioniert es auch mit UEFI.
Davor hatte ich ebenfalls Probleme damit, das Notebook bootete nicht vom ATIH Image CD. Aber wenn man nach einem Crash W8 Basisinstalliert und danach die System und Daten Partitionen von einem installierten ATIH wiederherstellen läßt, dann geht auch das, ist halt ein zwischenschritt notwendig.
Wichtig ist auch, daß man immer auch ein Bootimage aus der Installierten Version und wenn vorhanden mit aktuellem Pluspack erzeugt (über Tools). Denn mit der ausgelieferten CD funzt es nicht, da das Build, der erste Wurf, nicht so toll war.
 
S

schlepptop-one

Mitglied seit
13.06.2011
Beiträge
65
Hallo

Sichern tue ich mein System mit dem installierten Acronis 2013, da ich keine Lust habe, laufend im UEFI rumzuspielen. Wiederherstellung mit dem Stick und den erforderlichen Änderungen im UEFI. Beide Aktionen dauern auf meinem System mit SSD und i7 keine 5 Minuten.

Ich muß aber dazu sagen, dass ich, nachdem mein alter HP Laptop den Geist aufgegeben hat, mehrere Laptop's getestet habe und nur bei meinem jetzigen Toshiba alles reibungslos funktioniert. Bei einigen Laptops's konnte man nicht von UEFI auf CMS umstellen. Secure Boot deaktivieren alleine reicht bei mir nicht aus. Ich habe zusätzlich DELL, HP und Asus getestet. Deshalb bin ich auch bei dem Toshiba geblieben.
 
T

Tha.Piranha

Mitglied seit
19.11.2012
Beiträge
628
Verwende immer "Acronis Snap Deploy".
Keinerlei Probleme.
 
W

w55

Threadstarter
Mitglied seit
26.02.2013
Beiträge
1.133
Alter
63
Standort
Hohenlohe
Ja ich weiß Tha., aber "Acronis Snap Deploy" ist für home-office mit 2-3 PCs/Notebooks IMHO nicht das Richtige.

Oder sehe ich das falsch?
 
T

Tha.Piranha

Mitglied seit
19.11.2012
Beiträge
628
Keine Ahnung, für mich ist wichtig das es funktioniert; und das tut es mit Server, PC's usw.
 
N

nonames64

Mitglied seit
29.01.2013
Beiträge
11
Also das Sichern und Wiederherstellen auf einem MBR basierten System funktioniert problemlos. Ich sichere nur mit der BootCD der 2010! Ob es auf einem GPT basierten auch so problemlos klappt, das kann ich Dir allerdings nicht sagen, denn die EFI Partitionen sind da wohl das grösste Problem.
Hallo Alex,
wie ist das nochmal genau mit der Wiederherstellung wenn die 100mb Partition als Laufwerk C:
erkannt wird. Muss ich dann das Image auf z.B Laufwerk D: zurückspielen? Mit oder ohne MBR?

Vielen Dank im voraus.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Du musst beide Partitionen und den MBR immer zusammen sichern und auch immer zusammen zurückspielen, von daher ergibt sich eigentlich keine Auswahlmöglichkeit. Die Laufwerksbuchstaben werden von Acronis nur intern benutzt und haben keinen Einfluss auf die tatsächliche Situation.
 
Thema:

Acronis Image Wiederherstellung

Sucheingaben

acronis snap deploy secure boot

Acronis Image Wiederherstellung - Ähnliche Themen

  • WIN10 lässt keine Partitionsspiegelung von Acronis True Image zu

    WIN10 lässt keine Partitionsspiegelung von Acronis True Image zu: Hallo! Seit Jahren benutze ich Acronis True Image zur Partitionsspiegelung auf meinen Rechnern. Weil diese Spiegelung in DOS geschieht, vertraue...
  • "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft!

    "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft!: "Acronis True Image" Backup-Software ist mangelhaft! Hier ein wichtiger Hinweis für alle, die von ihrem System bzw Festplatte ein Backup machen...
  • "Acronis Image" Backup-Software ist mangelhaft!

    "Acronis Image" Backup-Software ist mangelhaft!: Hier ein wichtiger Hinweis für alle, die von ihrem System bzw Festplatte ein Backup machen: Acronis Image macht nur Backups, die in der...
  • Acronis True Image Problem bei Wiederherstellung

    Acronis True Image Problem bei Wiederherstellung: Hallo, muss ein Backup mit Acronis Home 10 wieder herstellen. leider bricht die Wiederherstellung ca. nach der Hälfte der zeit ab - und der PC...
  • Acronis erkennt keine Sata-Platten? Wie Image wiederherstellen?

    Acronis erkennt keine Sata-Platten? Wie Image wiederherstellen?: Hallo! Bis jetzt habe ich immer Acronis True Image 7.0 oder True Image Server 8.0 verwendet, um Sicherheits-Images meiner Installationen...
  • Ähnliche Themen

    Oben