Achtung beim Avast Free

Diskutiere Achtung beim Avast Free im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Hallo, heute morgen schalte ich den PC ein, nach ein paar Minuten meldet sich Avast. Rootkit in sfloppy.sys Ich habe darauf hin, bei Virustotal...
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Hallo,

heute morgen schalte ich den PC ein,
nach ein paar Minuten meldet sich Avast.
Rootkit in sfloppy.sys

Ich habe darauf hin, bei Virustotal die Datei hochgeladen,
um sie zu checken, nichts.

Habe zusätzlich den Sophos Rootkit Remover gestartet,
auch nichts.

Nun habe ich im Internet Meldungen darüber gefunden,
daß dies durch ein Update auf die neueste Version hervorgerufen wird.


Also Leute macht euch nicht verrückt, ist eine Falschmeldung seitens Avast.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
... Also Leute macht euch nicht verrückt, ist eine Fehlermeldung seitens Avast.
Ich schätze, Du meinst damit keine Fehlermeldung sondern wohl eher eine Falschmeldung. Ist nicht ganz das Gleiche. :D

Aber trotzdem DANKE im Namen aller, die eventuell sonst einen unnötigen Schreck bekommen haben könnten! :up
 
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Ist geändert.
Danke Ronny.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.376
Standort
in der Nähe eines Rechners
:D Hab auch Avast und keine Fehlermeldungen heute bekommen. Auch beim manuellen Prüfen der Dateien (3 Stück im Original) meldet sich nix.

Die 3 Files sollten so aussehen und auch in den Ordnern sein :)

Verwendest du eventuell das BETA-Update ?? (NICHT empfohlen!) 6.0.1367 ist akuell
 

Anhänge

J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Also, es könnte auch ein Zusammenhang vom verwendeten Betriebssystem bestehen.
Ich verwende XP und dort hat die sfloppy.sys eine Größe von 12 KB und war zuletzt am 14.08.2008 geändert worden. Wahrscheinlich hatte ich da mal Windows neu installiert.
Gebe in Google einfach mal Avast + sfloppy.sys ein.
Die Meldungen darüber explodieren geradezu in den letzten Stunden.

Die Programmversion ist 6.0.1367
Die Virendatenbank wurde am 6.12.11 um 13.42 Uhr veröffentlicht und trägt die Nummer 111206-1
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Das hat mit der Programmversion nichts zu tun, sondern ist ein Fehler in den Virusdefinitionen. Mit dem nächsten Update sollte das wieder behoben sein - keine Panik. ;)
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Virusdefinitionsdatei ist upgedatet auf 111206-2 worden von Avast.

Manuell einen Upadate unter "Verwaltung" anstoßen, wenn kein Auto-Update bisher erfolgt.

False Positiv ist darin behoben.
 
Silent Hunter

Silent Hunter

Mitglied seit
03.09.2010
Beiträge
683
Standort
24KM von Nürnberg
Ich hatte die Warnung auch. Bei mir hies es aber nicht sfloppy.sys sondern floppys.sys ich habs gelöscht nen neustart gemacht nen bootscan und windows funzt wie bisher.
xp pro sp3
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Ich hatte die Warnung auch. Bei mir hies es aber nicht sfloppy.sys sondern floppys.sys ich habs gelöscht nen neustart gemacht nen bootscan und windows funzt wie bisher.
xp pro sp3
Löschen ist keine ganz so gute Idee. Am besten "In Container verschieben" - eben genau wegen der Möglichkeit eines False Positives.

Diese Sys-Files, die diesmal betroffen waren, liegen im Cache und werden von Win neu angelegt beim Booten, insofern ist kein Schaden entstanden. Ärgerlich ist es aber schon und sowas sollte nicht passieren.

Habe im Avast-Forum den Developern schon meinen Unmut kundgetan. ;) Sie haben (wie immer) Besserung versprochen...
 
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Ich habe sie auch zuerst gelöscht, und Avast einen Neustart machen lassen.
Nachdem Booten war die sfloppy.sys wieder vorhanden.
Es bringt also nichts diese zu löschen, da sie immer wieder automatisch angelegt wird.
Seitdem kam bei mir die Meldung nicht mehr. Allerdings hatte ich auch auf erweitert geklickt, denn dort konnte man angeben, die Datei nicht mehr als Rootkit zu melden.
War nicht die klügeste Entscheidung, ist klar.
Da aber jetzt ein neues Update erschienen ist, könnte ich ja diese Datei künftig wieder als Rootkit melden lassen, nur wie mach ich diesen Vorgang rückgängig ?
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Guck mal unter "Einstellungen" (rechts oben) und da unter "Ausnahmen". Ist es da?

Oder hier:
___oderhier.PNG
 
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Hallo,

Ich hab alles durchsucht, konnte aber nichts finden,
vielleicht hatte ich auch den Pfad übersehen.
Jedenfalls hab ich jetzt Herstellerstandards wiederherstellen angeklickt.
Manuelles Einstellen brauch ich nichts, weil ich nichts manuell verändert hatte.
Sollte doch wieder gehn, oder ?
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Ja, alles okay.
;)
Das läuft so.
 
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
OK...
Danke vielmals !!!
 
HighwayPatrol

HighwayPatrol

Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
613
Ich bin mir jetzt nicht sicher also Bitte von anderen User,n Bestätigen !

Diese Datei " sfloppy.sys " wird durch die Windows Emulation " Winne " erzeugt ! was bei Linux/Ubuntu etc. installiert wird !

mfg
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Ich bin mir jetzt nicht sicher also Bitte von anderen User,n Bestätigen !

Diese Datei " sfloppy.sys " wird durch die Windows Emulation " Winne " erzeugt ! was bei Linux/Ubuntu etc. installiert wird !

mfg
Nö, gehört originär zu Windows: Klick

Gerade hier auf meinem PC gecheckt: ist auf Win XP SP3 vorhanden - und dieser Rechner weiß noch nicht mal, dass es ein Linux gibt. ;)
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.376
Standort
in der Nähe eines Rechners
Nö, gehört originär zu Windows: Klick

Gerade hier auf meinem PC gecheckt: ist auf Win XP SP3 vorhanden - und dieser Rechner weiß noch nicht mal, dass es ein Linux gibt. ;)
Ist seit WinXP auf JEDEM Rechner vorhanden und gehört dazu :up

Löschen ist sicher die ungünstigste Variante! Eher noch ausschließen, was aber nicht sein sollte --> Fehler beim Virenprogramm. Wie gesagt Avira und Avast reagieren bei mir nicht darauf!
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Fehler beim Virenprogramm. Wie gesagt Avira und Avast reagieren bei mir nicht darauf!
Fehler in der Virendatenbank...
War nach 2 Stunden wieder behoben und die neuen Virendefinition sind schon seit gestern abend verteilt.
Darum reagiert dein Avast jetzt nicht mehr. :D
 
J

juergen1

Threadstarter
Mitglied seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Also die Falschmeldung eines Rootkits in sfloppy.sys ist seit Version 111206-2 behoben.
Aktuell beträgt diese sogar 111207-0.
Es wurde hier beschrieben, daß man diese Datei nicht löschen sollte,
was vermuten lassen würde, daß diese löschbar wäre.
Ist sie nicht, diese läßt sich zwar in den Müllkorb verschieben,
Windows reproduziert diese aber wieder automatisch.
Die sfloppy.sys ist eine Systemdatei, die nicht wie der Name vermuten lassen würde,
für das Diskettenlaufwerk zuständig ist, sondern regelt zum Beispiel die Ansteuerung der Grafikkarte und Drucker. Die sfloppy.sys scheint sogar eine komprimierte Datei zu sein.
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Die sfloppy.sys ist eine Systemdatei, die nicht wie der Name vermuten lassen würde,
für das Diskettenlaufwerk zuständig ist, sondern regelt zum Beispiel die Ansteuerung der Grafikkarte und Drucker.
Natürlich ist das ein Floppy Driver: SCSI Floppy Driver.

Die sind zwar manchmal komisch da in Redmond, aber dass sie einer Datei in den Eigenschaften die Beschreibung "SCSI Floppy Driver" geben, wenn's keiner ist - so verstrahlt sind sie dann doch nicht. :D
 
Thema:

Achtung beim Avast Free

Sucheingaben

avast free antivierus achtung

Achtung beim Avast Free - Ähnliche Themen

  • Achtung Windows 7 Nutzer! KB4512486 und KB4512506 nicht installieren mit Symantec oder Norton

    Achtung Windows 7 Nutzer! KB4512486 und KB4512506 nicht installieren mit Symantec oder Norton: Durch Probleme mit SHA-2 Zertifikaten kann es bei der Installation der Windows 7 Updates KB4512486 und KB4512506 zu schweren Problemen kommen die...
  • Achtung phishing-mail Paypal-Konto

    Achtung phishing-mail Paypal-Konto: Achtung phishing-mail Paypal-Konto. Ganz aktuell gibt es eine neue Achtung Phishing-mail für Ihre Zugangsdaten vom Paypal-Konto. Sie werden mit...
  • Achtung: KB4100403 erfordert mehrfaches Booten

    Achtung: KB4100403 erfordert mehrfaches Booten: Außerdem ist es zweckmäßig nach der Erledigung der notwendigen Bootvorgänge (mindestens 3, maximal 5) nochmals manuell die Updatesuche anzustoßen...
  • Achtung: Abzocker-Webseite mit Fake-Download zum Movie Maker ganz oben im Suchmaschinen-Ranking

    Achtung: Abzocker-Webseite mit Fake-Download zum Movie Maker ganz oben im Suchmaschinen-Ranking: Ist man auf der Suche nach einem Download für das früher kostenlos angebotenen Tool "Windows Movie Maker" aus dem Hause Microsoft, sollte man im...
  • Private Daten: Achtung beim Xbox-Verkauf

    Private Daten: Achtung beim Xbox-Verkauf: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben