Acer: 27.000 Notebook-Akkus werden zurück gerufen

Diskutiere Acer: 27.000 Notebook-Akkus werden zurück gerufen im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Nun hat auch Acer einen Rückruf für rund 27.000 Notebook-Akkus von Sony gestartet. Wie in all den anderen Fällen besteht die Gefahr, dass sich die...

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069


Nun hat auch Acer einen Rückruf für rund 27.000 Notebook-Akkus von Sony gestartet. Wie in all den anderen Fällen besteht die Gefahr, dass sich die Akkus überhitzen und einen Brand auslösen können.

Nach diversen anderen Notebook - Herstellern hat nun auch Acer einen Rückruf für von Sony gefertigten Lithium-Ionen-Akkus gestartet, die Acer in seinen Notebooks verwendet hatte. Das Unternehmen schätzt, dass rund 27.000 Stück umgetauscht werden müssen, weil die Gefahr besteht, dass die Akkus sich überhitzen und in Brand geraten. Bisher gibt es rund 16 Berichte über solche Vorfälle, bei denen sich die Akkus erhitzten. Laut Angaben von Acer war aber bisher bei keinem der Fälle ein Gerät von Acer involviert, dennoch habe man sich zu der freiwilligen Rückruf-Aktion entschieden.


Acer gibt diverse Notebooks an, die vom Akku-Rückruf betroffen sind. Dazu zählen

Modelle der Travelmate-Serie beginnend mit 242x, 320x, 321x, 330x, 422x, 467x, 561x und C20x
und
Modelle der Aspire-Serie beginnend mit 556x, 560x, 567x, 930x, 941x und 980x.

Die vom Rückruf betroffenen Akkus wurden in den Vereinigten Staaten und in Kanada über Vertriebshändler zusammen mit den Notebooks ausgeliefert oder wurden bei der Bearbeitung von Servieaufträgen zur Verfügung gestellt. Die Verbreitung der Akkus erfolgte von Mai 2004 bis November 2006. Der Rückruf-Website sind auch die Infos zu entnehmen, wie anhand des Strichcodes des Akkus ermittelt werden kann, ob es umgetauscht werden muss.

Deutsche Besitzer eines Acer-Notebooks können über die Rufnummer 0800 0007451 in Erfahrung bringen, ob der Akku in ihrem Gerät umgetauscht werden muss. Die Rufnummern für weitere europäische Länder listet Acer hier auf.

Zu betonen bleibt, dass nur die Akkus umgetauscht werden müssen und nicht die Notebooks selbst. Sollte in dem Gerät tatsächlich eines der betroffenen Akkus sein, dann empfiehlt Acer, den Akku zu entnehmen, umzutauschen und bis zum Erhalt des neuen Akkus das Notebook über das Stromkabel zu betreiben.

Quelle: IDG Magazine Media GmbH/PC-WELT Online
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Modelle der Aspire-Serie beginnend mit 556x, 560x, 567x, 930x, 941x und 980x.
Meiner gehört auch dazu. Hab schon geschwitzt ;)
Nach der Überprüfung auf der WebSite mit dem ScanCode des Akkus, war ich aber beruhigt, meiner ist nicht dabei .... :sing:
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Nur 27.000? Da lohnt ja die Mühe nicht, wenn man damals an die explodierenden Akkus in Sonys und Lenovos denkt. :D
 

cozi

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
71
Alter
61
Da braucht man über Acer nicht zu diskitieren - deren Service in Ahrensburg ist zumindest hier in Deutschland das Beste, was die ganze Branche anbietet.
Auch, wenn man unangemeldet "ambulant" vorbeikommt wird einem prompt und über alle normalen Garantibestimmungen hinweg super geholfen - das krasse Gegenbeispiel zu den Sonys am Potsdamer Platz...
Ausserdem ist der "Schnäppchenshop" (sony.de) immer eine Reise wert!

Grüße, COZi
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
@cozi, nicht nur der Service ist bei Acer gut, auch die Notebooks sind von Preis-Leistungs-Verhältnis Spitze.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Verwendest du Notebooks von Acer @bullayer ?
Ich selbst kaufe schon seit Jahren nur Sony Vaio Notebooks und bin sehr damit zufrieden,bisher gabs nicht ein einziges Problem damit.Sony ist übrigens nicht nur da am am Potsdamer Platz.Nähe Frankfurt gibts das auch und der Support ist sehr gut.
 

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Gut das Acer sofort reagiert hat.

Sofort? Die anderen Hersteller haben ihre Akkus aus dieser Katastrophen-Serie von Sony schon seit Ewigkeiten umgetauscht. Toshiba sogar, obwohl bei Ihnen die Akkus nicht einmal heiß werden, sondern "nur" weniger effizient beim Laden sind.

Ich will ja nichts gegen Acer sagen. Ihre Notebooks sind wirklich in Ordnung, aber etwas schneller hätten die schon die betroffenen Akkus identifizieren können. Naja, zumindest werden sie ja nur zu heiß.
 

DiableNoir

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Sony hat doch selbst die Akku-Serien identifiziert. Die Hersteller mussten ja nur herausfinden, wo diese verbaut wurden und ob es ein Problem damit gibt.

Acer hat eher erst auf die ersten Beschwerden von den Kunden gewartet. ;)
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das Unternehmen schätzt, dass rund 27.000 Stück umgetauscht werden müssen, weil die Gefahr besteht, dass die Akkus sich überhitzen und in Brand geraten.

Gering finde ich das nicht...27000 sind schon ne ganze Menge.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Joo das ist dann wohl ein gewaltiger Unterschied.:D
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.163
Ort
DE-RLP-COC
Verwendest du Notebooks von Acer @bullayer ?
...

Ich hab für Bekannte und Freunde schon einige Acer Notebooks eingerichtet. Deshalb kann ich die Teile jedem nur empfehlen. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, und bei Problemen ein sehr guter Support, was will man mehr. :up
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Vielleicht kaufe ich mir demnächst auch mal eines,bislang hatte ich nur Sony Vaio Notebooks.
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Joo..probieren geht über studieren. :D
Ich werds mal demnächst ausprobieren,wenns mir nicht zusagt dann kann ich das ja immer noch schnell loswerden.Ich sag ja...ich hatte bisher immer nur die Vaios und war ansich immer damit zufrieden,ok die sind teuer,aber bisher gabs nie was zu meckern.Meine sind aber mittlerweile auch schon was veraltet,daher muß bald was neues und schnelleres her.
Kannst du da eines von Acer empfehlen was wirklich top ist?
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Kommt drauf an, wozu Du das Teil brauchst
Mache ansich alles was Spaß macht mit Computern...Zocken,Dvd sowie Videobearbeitung,Filme schauen ect.
Vista kann man ja runterschmeißen,ist ja kein Thema. ;)
 
Thema:

Acer: 27.000 Notebook-Akkus werden zurück gerufen

Acer: 27.000 Notebook-Akkus werden zurück gerufen - Ähnliche Themen

Apple nach 'Drosselgate': günstiger Akkutausch und Update - Kommentar - UPDATE II: 03.01.2018, 15:55 Uhr Bei Apple hat es eine Art von Betrug gegeben, bei der sich das Unternehmen jetzt hat erwischen lassen. Das ist natürlich...
Acer Aspire S13 Windows 10 Notebook als Antwort auf Apples MacBook Air: Natürlich wird sich kaum ein User der auf ein Mac Gerät aus ist sich dazu bringen lassen, sich ein Gerät mit Windows 10 zu kaufen. Vom Design her...
Lenovo startet weltweite Rückrufaktion aufgrund defekter, überhitzender Notebook-Akkus: Als einer der größten Computerhersteller, startet das chinesische Unternehmen aufgrund möglicher Überhitzungsprobleme bei Notebook-Akkus eine...
Sony VAIO Fit multi-flip 11A: Hersteller nennt Details und grenzt betroffene Geräte ein: Bereits vor zwei Wochen hat der japanische Elektronik-Riese Sony eine Warnung herausgegeben, dass die Geräte der VAIO Fit multi-flip 11A-Reihe...
Hewlett-Packard ruft aufgrund erhöhter Brandgefahr Millionen LS-15-Netzteilkabel zurück: Hewlett Packard, einer der weltweit größten Computer-Konzerne und Produzent von Desktop-PCs, Notebooks sowie Peripherie wie Drucker und vielen...
Oben