Abstürze und Flackern bei Dell Optiplex 755

Diskutiere Abstürze und Flackern bei Dell Optiplex 755 im Grafikkarten Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Einen schönen Abend wünsche ich, wieder einmal komme ich, als vollkommen ahnungsloser zu euch und hoffe das mir jemand bei einem weiteren...
Z

Zombiezauber

Threadstarter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4
Einen schönen Abend wünsche ich,

wieder einmal komme ich, als vollkommen ahnungsloser zu euch und hoffe das mir jemand bei einem weiteren Computerproblem weiterhelfen kann.Zumindest habe ich diesmal genauere Informationen zu dem Pc bzw. zu dem Problem.

Ich habe mir einen Dell Optiplex 755 gekauft, in dem Wissen, dass man mit ihm keine Atemberaubenden Spiele spielen kann.Ich besitze nun ca. seit einem dreiviertel Jahr und das Problem zieht sich von Anfang bis Ende in meinem Besitz.Zu den technischen Daten komme ich später.

Der aktuelle Stand lautet so:
Insofern ich ein Spiel spielen möchte (World of warcraft,Eve online,Heroes of Newerth oder auch nur Gothic I) beginnt mein Bildschirm extremst zu Flackern.Die Symptome dieses Problems sind meist sehr unterschiedlich und ich werde vermutlich nun ein Stück dafür ausholen müssen.Zu Anfang war es nur während des Sehens eine Livestreams das mein Bildschirm schwarz aufflackerte und die Spiele funktionierten einwandfrei.Ich musste aber aufgrund eines Virus (Bundestrojaner) den Pc neu aufsetzen und habe ihn mit einem neuen Betriebssystem beschenkt,in der Hoffnung, er würde danach nicht mehr solche Ärgernisse zustande bringen.Der Wechsel von windows vista zu windows 7 scheint aber in dem Falle kein Fortschritt zu sein aber auch nicht der genaue Fehler.Seitdem beginnt der Bildschirm in unregelmäßigem Abstand und auch nicht ab einem gewissen Zeitpunkt zu flackern.Selbst das flackern ist vollkommen verschieden lang, bewegt sich aber auch nur im Bereich von 1-2 Sekunden.Manchmal zeigt er mir an ich solle bitte die Monitoreinstellung 1920x1080 à 60 Hertz verwenden.Dies kommt aber nur vor wenn ich innerhalb des Spiels bin.Problematischerweise flackert dieser umso mehr bishin zum Sekundentakt wenn ich der Empfehlung folgeleiste.Auch auf niedrigstem Grafikniveau ist es offensichtlich das gleiche Problem.Das flackern in form von Schwarz werdend tritt aber auch (sehr selten) im normalen Zustand auf insofern ich einen Ordner öffne oder sonstiges mache.Deutlich seltener aber es geschieht.Zurück zum Geschehen im Spiel.Nach vollkommen beliebiger Zeit steigert sich das Flackern in die Extreme und mit der Zeit schickt sich der Pc selbst ins aus in dem er entweder:
1) Der Bildschirm ein grün-schwarzes Must anzeigt und sich ein immer wiederholendes Geräusch abzeichnet
2) siehe Möglichkeit 1 nur mit einer anderen Farbgebung (wenigstens ein bisschen Abwechslung *g*)
3) Der Pc in den Energiesparmodus geht und sich nichts mehr regt trotz aller Kniffs und sonstigem. (Dazu sei gesagt, dass wenn er normal in den Energiesparmodus geht, kein Problem auftritt und nach drücken der dafür zuständigen Taste er normal hochfährt)
4) Der Pc einfriert und sich das immer wiederholende Geräusch abzeichnet.
5) Der Bildschirm einfriert ich nicht wechseln kann aber noch beispielsweise im Teamspeak sprechen kann.

Ich glaube und hoffe das dies nun alle endgültigen Möglichkeiten des Exitus meines Pcs waren.

Auch wenn ich, während das Spiel läuft, auf den Desktop wechsle flackert es in gleichem Maße.Der Unterschied liegt daran das er, während ich auf dem Dekstop bin, niemals(!) abstürzt.Vor kurzem habe ich die Anzeige bekommen, das die "Radeon Familie" nicht reagiert und neugestartet wurde.Wenn ich daraufhin wieder ins Spiel wechsel ist das Flackern immernoch vorhanden und zwar genauso oft.Die typischen Problemlösungen wie das Aktuallisieren der Treiber war nicht hilfreich.

Ich habe mich vor kurzem mit einem Bekannten der sehr viel von Pcs versteht unterhalten und er legte mir die Möglichkeit nahe das eine Art Datenstau entstehen könne und der Pc deswegen immer wieder "abstirbt"

Überhitzung ist auf keinsten Falle das Problem, da er bei angenehmer Temperatur läuft, und selbst bei Extrakühlung (hust) er die gleiche Problematik aufweist.
Auch besteht die Möglichkeit das die Grafikkarte womöglich mit einem 24" Monitor nicht zurecht kommt.

Zu den Technischen Daten die für mich ein gewisses Wirr-warr darstellen:

Windows 7 Ultimate (x64) Service Pack 1 (build 7601)
Install Language: Deutsch (Deutschland)
System Locale: Deutsch (Deutschland)
Dell Inc. OptiPlex 755
2,33 gigahertz Intel Core2 Duo
64 kilobyte primary memory cache
4096 kilobyte secondary memory cache
64-bit ready
Multi-core (2 total)
Not hyper-threaded
Main Circuit Board:
Board: Dell Inc. 0PU052
Serial Number: ..CN698617BD0AD3.
Bus Clock: 1333 megahertz
BIOS: Dell Inc. A04 11/05/2007

2014 Megabytes Usable Installed Memory

Slot 'DIMM_1' is Empty
Slot 'DIMM_3' has 1024 MB
Slot 'DIMM_2' is Empty
Slot 'DIMM_4' has 1024 MB

c: (NTFS on drive 0) * 229,18 GB 166,93 GB free
d: (NTFS on drive 0) 20,75 GB 20,66 GB free

* Operating System is installed on c:

Radeon X1300/X1550 Series (Microsoft Corporation - WDDM) [Display adapter]
Radeon X1300/X1550 Series Secondary (Microsoft Corporation - WDDM) [Display adapter]
DELL G2410 [Monitor] (24,0"vis)

Da die Grafikkarte noch intakt zu sein scheint (das wird sich die nächsten Tage durch eine kleine Inspektion abzeichnen) und jegliche Kabel nicht locker sind oder sonstiges bin ich relativ ratlos.Ein zumindest ähnliches Problem lässt in diesem Thread finden: http://www.tomshardware.co.uk/forum/276896-15-radeon-5750-display-driver-stopped-responding

Wie man sieht habe ich mir, trotz meines geringen Wissens, eine Menge Gedanken gemacht, bin aber trotzdem ratlos was die ganze Sache angeht.Ich bitte um Hilfe und bedanke mich schonmal im Vorraus.

Sollte der Vorschlag kommen mir eine neue Grafikkarte zu holen:Das habe ich auch schon Bedacht, bin mir aber noch unsicher, da ich nicht weiss welche Abmessungen meine Graffikarte besitzt (trotz Recherche) und welche Problematik (Netzteil nur 75 Watt usw) noch auftreten könnte.Als letzten Hinweis kann ich zumindest noch auf dies hier verweisen:

http://www.dell.com/downloads/global/products/optix/en/opti_755_techspecs.pdf

Voller Verzweiflung und mit freundlichsten Grüßen Zombiezauber
 
Teppichfritz

Teppichfritz

Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
57
Standort
Dortmund
Deine Aussage vom Neustart der Radeon Familie veranlaßt mich zu der Annahme,daß der
Fehler von der Grafikkarte ausgehen kann.
Wenn es kein Temperaturproblem ist können solche Fehler auch von einem Spannungsproblem abhängen.Netzteil oder defekte Kondensatoren auf dem Board.
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
58
Standort
BERLIN
Dieser Fehler kommt sehr oft durch Speicherprobleme zustande.

Die Fehlermeldung des Radeon-Treibers ist da irreführend. Genau das Problem hatte ich mit dem PC meines Sohnes (auch ein Core-2-Duo @ 3,166 GHz) mit einer Radeon Graka (ich glaube HD6770). Nach 3-maligem GraKa Tausch und tagelangen Treiber-Updates habe ich dann einfach mal neuen Speicher gekauft (2 x 2 GB RAM), und siehe da: Fehler 100% weg, PC läuft spitzenmäßig.

Achtung: selbst ein Memory-Test hatte keine Fehler angezeigt, trotzdem war der Fehler nach Speichertausch verschwunden.

Wäre einen Versuch wert.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Genau. Ein Memtest86-Check wäre nicht verkehrt, bei unklarer Ursache kann das nie schaden. Ich habe bei der Fehlerbeschreibung auch an ein RAM-Problem gedacht. Einfach die ISO runterladen und brennen und von dieser booten. Und dann mal wirklich lange laufen lassen, mehrere Stunden z.B. über Nacht. Und dann schauen ob rot hinterlegte Zeilen auftauchen (bzw. sobald welche da sind kannst du eigentlich den Test gleich stoppen, dann hast du ein RAM-Problem).
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
58
Standort
BERLIN
Genau. Ein Memtest86-Check wäre nicht verkehrt, bei unklarer Ursache kann das nie schaden. Ich habe bei der Fehlerbeschreibung auch an ein RAM-Problem gedacht. Einfach die ISO runterladen und brennen und von dieser booten. Und dann mal wirklich lange laufen lassen, mehrere Stunden z.B. über Nacht. Und dann schauen ob rot hinterlegte Zeilen auftauchen (bzw. sobald welche da sind kannst du eigentlich den Test gleich stoppen, dann hast du ein RAM-Problem).
Das ist nie verkehrt. Wobei, wie gesagt, bei meinem Fall da kein Fehler bei herauskam... Manchmal ist die IT halt merkwürdig... :blush
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Das ist nie verkehrt. Wobei, wie gesagt, bei meinem Fall da kein Fehler bei herauskam... Manchmal ist die IT halt merkwürdig... :blush
Ich hatte einmal so einen Fall wo erst nach ca. 4 Stunden, also nach mehreren fehlerfreien Durchläufen dann doch ein RAM-Fehler angezeigt wurde. Normalerweise, wenn ich keinen Verdacht habe, breche ich nach 2-3 Passes ab aber in solchen "komischen" Fällen lasse ich ihn lieber länger laufen.
 
Z

Zombiezauber

Threadstarter
Mitglied seit
04.02.2012
Beiträge
4
Dann danke ich schonmal für die reichlichen Tipps und hoffe das ich dabei fündig werde :) Da das Teufelswerk namens Pc mir sehr suspekt erscheint: Auf was hätte ich denn zu achten beim Kauf neuer Riegel.Da hier meine technischen Daten vorhanden sind,kann man mir sicherlich nähere Infos dazu liefern.

Danke und mit vielen Grüßen
Zombiezauber
 
Thema:

Abstürze und Flackern bei Dell Optiplex 755

Abstürze und Flackern bei Dell Optiplex 755 - Ähnliche Themen

  • LCD flackern + Absturz nach Windows Update

    LCD flackern + Absturz nach Windows Update: Hi, nach dem gestrigen automatischen Windows - Update ist auf dem LCD Bildschirm des nagelneuen Laptops ein sporadisch auftretendes Flackern zu...
  • Ein Spiel verursacht auf meinem Rechner Abstuerze.

    Ein Spiel verursacht auf meinem Rechner Abstuerze.: Hey , mein PC stürzt auch ständig ab mit Bluescreen. Ich denke das es an meinem einen Spiel liegt weil der PC meist dann abstürzt. Habe das...
  • Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD)

    Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD): Hallo, ich habe seit ein paar Tagen dauernd Bluescreens oder einfache Abstürze. Mein System besteht aus: Ryzen 7 2700x Geforce RTX 2080...
  • kompletter Absturz, BIOS FORDERT Neuinstallation

    kompletter Absturz, BIOS FORDERT Neuinstallation: Hallo an Alle, mein Problem ist dass ich ausversehen, das Laufwerk C kommplet weg ist. Und sobald ich mein Lenovo ( IDEAPAD ) hoch fahre kommt...
  • Ähnliche Themen
  • LCD flackern + Absturz nach Windows Update

    LCD flackern + Absturz nach Windows Update: Hi, nach dem gestrigen automatischen Windows - Update ist auf dem LCD Bildschirm des nagelneuen Laptops ein sporadisch auftretendes Flackern zu...
  • Ein Spiel verursacht auf meinem Rechner Abstuerze.

    Ein Spiel verursacht auf meinem Rechner Abstuerze.: Hey , mein PC stürzt auch ständig ab mit Bluescreen. Ich denke das es an meinem einen Spiel liegt weil der PC meist dann abstürzt. Habe das...
  • Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD)

    Windows 10 Absturz nach Start von Leistungsintensiven Programmen/Spielen + 100% Auslastung des C: Datenträgers (SSD): Hallo, ich habe seit ein paar Tagen dauernd Bluescreens oder einfache Abstürze. Mein System besteht aus: Ryzen 7 2700x Geforce RTX 2080...
  • kompletter Absturz, BIOS FORDERT Neuinstallation

    kompletter Absturz, BIOS FORDERT Neuinstallation: Hallo an Alle, mein Problem ist dass ich ausversehen, das Laufwerk C kommplet weg ist. Und sobald ich mein Lenovo ( IDEAPAD ) hoch fahre kommt...
  • Sucheingaben

    dell optiplex 755

    ,

    dell optiplex 755 netzteil fiepen

    Oben