.

Diskutiere . im Windows Server 2008 Forum im Bereich Server Systeme; .-
A

alpere

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2008
Beiträge
4
.-
 
Zuletzt bearbeitet:
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.998
Es liegt vor allem beim Provider. Und da gibt es wahrscheinlich kaum einen, der größere Anhänge zulässt. Das heißt, selbst wenn Du bei Dir größere Mails absetzen kannst, ist es wahrscheinlich, dass der Empfänger sie gar nicht erst bekommt.
 
B

beeelion

Mitglied seit
10.07.2006
Beiträge
122
Standort
Zu Hause
Was zum T.... ist Benimmail? Das ist kein E-Mail-Client, es ist ein E-Mail-Web-Interface/Dienst eines Berliner Türken (Alper Ertan) - zumindest zweifelhafter Art: "Buy Now: This domain is listed for sale for $600.00 at Sedo "

Damit dürfte das Limit bei Benimmail liegen.

Auch automatthias hat Recht, seriöse Provider limitieren die Größe von E-Mails und geben dies auch in ihren FAQs an.
Hotmail, T-Online, 1&1 können so bis zu 50Mb-Brocken verdauen. Es gilt jedoch zu beachten, dass die Übertragung codiert erfolgt, um Binär-Daten korrekt zu übertragen. Dabei nimmt die Mailgröße bist zu einem Drittel zu (Austesten!).

Weidmann's Heil
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Bei GMX ist das Maximum 20MB pro Email (kann auch eine Datei sein)
Bei mir (meiner Domain selbst) habe ich kein Limit, aber eben das Problem, dass ich aufpassen muss, was ich versenden, sonst bekommt es der Empfänger nicht.

Standard sind mittlerweile 6-30 MB pro Mail je nach Provider.

Deinen seltsamen Provider habe ich bis zu diesem Thread noch nie gehört.
Wenn ich du wäre, würde ich zu einem bekannterem wechseln ^^
 
A

alpere

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2008
Beiträge
4
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
das dieser limit von 4 mb als anhang auf 10 mb erhöht wird. nun habe ich es auf einem windows server laufen und weiss nicht wie ich den limit hochsetzten kann.
Scriptfehler ! bzw. wenn PHP damit im Spiel ist, ganz normal, denn über PHP größere Dateien zu transferieren ist Unfug.

Die domain benimmail.com ist 600$ und das ist nicht meine , ist ja witzig
Zuerst schreibst du dass du das bist, und jetzt "ist nicht meine" :confused

Aber egal. Das Problem liegt im Script, denn der Datentransfer im Internet ansich ist NICHT limitiert.
 
A

alpere

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2008
Beiträge
4
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Denn wie gesagt unter phpinfo sind die werte ok.
Das mag für die Datenmenge stimmen (z.B. 10 bis 30 MB ist standard bei MaxUpload in PHP) aber stimmt auch die Zeit ?!?
Die meisten Server (ist es dein eigener oder nur WebSpace?) haben den Standardtimeout für PHP mit 20 - 30 Sekunden.

Deshalb ist es schlecht für Email-Verkehr PHP-Scripte zu verwenden. Denn der Upload von einem 10MB großem File mit 1024KBit (und das ist eh schon viel) dauert ca. 78 Sekunden bei vollem Upload-Speed.
 
A

alpere

Threadstarter
Mitglied seit
04.12.2008
Beiträge
4
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Thema:

.

Oben