939 oder AM2?

Diskutiere 939 oder AM2? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo! Bin derzeit mit XP3000+ unterwges und möchte etwas aufrüsten oder neu basteln. Leider bin ich siet Jahren nichtup-to-date. Früher habe ich...
A

ab2211

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
79
Hallo!

Bin derzeit mit XP3000+ unterwges und möchte etwas aufrüsten oder neu basteln. Leider bin ich siet Jahren nichtup-to-date. Früher habe ich mir alles zusammengebastelt und wusste was Sache ist.

Ich renne keinen Trends und neuen Sachen hinterher, lohnt sich nicht.
Wenn ich nun mehr möchte, was nehme ich da? Günstig ghet vor, Power spielt keine grosse Rolle. Zum Gelegenheitsspelen soll es reichen.

Was wäre eine günstige Kombi für 1-2 Jahre mit Option auf mehr?
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Hab da bei uns ne schöne Kombi gesehen.
mATX Board AM2
X2 4400+ (X2 = 2 Kerne )
1GB Ram 667Mhz

Hat dann allerdings einen PCIe Steckplatz für die Graka, eine alte AGP passt dann nicht mehr.

Zusammen 139€
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
Sockel 939 ist tot.Keine schnellen CPUs mehr verfügbar.
AM2 eigentlich auch schon.Letzte CPU ist wahrscheinlich der 6400 X2.
Wenn AMD dann mit AM2+ Plattform.
Passen die "alten" AM2 CPUs rauf,kannst das Board aber auch mit den neuen Phenoms füttern.
Soll es was von Intel sein,muß jemand anders seinen Senf abgeben.

@Luke
bei der 139 Euro Geschichte ist entweder der Ram oder das Board mist.
Poste ma nen Link...
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Wenn ich jetzt die Wahl hätte, dann AMD2+.
Hat Zukunft und PCIe 2.0.
 
A

ab2211

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
79
Hab da bei uns ne schöne Kombi gesehen.
mATX Board AM2
X2 4400+ (X2 = 2 Kerne )
1GB Ram 667Mhz

Hat dann allerdings einen PCIe Steckplatz für die Graka, eine alte AGP passt dann nicht mehr.

Zusammen 139€
Hm. Ein bisse arg günstig. PCIe ist ok. Es muss auch jicht der schnellste Prozzi sein, hab ja derzeit 3000+. AMD sowieso - schon immer.
Die Frage geht einfach dahin, ob AM2 sein muss, da es wohl noch teurer ist, oder ich vorerst mit 939 klar komme.
Heisst nicht, dass ich nach einm Jahr, vielleicht auch 2, wer weiss, nicht gleich was anderes wieder kaufe.

Will sagen, da ich nun Jahre kein Plan mehr habe und etwas mehr als 3000+ gerne hätte, will ich mich wider rantasten, allerdings dann wohl sog. low-cost.

Das "morgen" ist nicht soo wichtig, da ich eh nie den neuesten Stand haben werde oder will - zu teuer; brauche ich auch nicht.

Naja.

Was sind denn nette Kombis? Wieviel CPU geht jeweils max., brauche ich X2 wirklich?
Danke!
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
Wie schon gesagt...kauf ne AM2+ Plattform!!!
Es werden keine 939er CPUs mehr hergestellt.Die schnellste CPU für 939 bleibt der Opteron 185.Ich verkaufe meinen gerade bei eBay und der ist jetzt schon bei 190 Euro.Für 140 Euro bekomme ich schon einen 6400 X2 neu.Und diesen kann ich auch auf eine AM2+ Board packen.Natürlich auch was kleineres.Die AM2 CPUs sind aber billiger als irgend was für 939.Und wie gesagt...das Board schluckt auch die neuen Phenoms.
Nen gutes AM2+ Board bekommst du schon für 70 Euro.
Zbs.das MSI K9A2 CF-F
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9142819/preis_MSI+K9A2+CF-F+MS7376-030
Dazu nen kleinen X2,zbs AMD Athlon 64 X2 4200+ für 45 Euro.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_8028247/preis_AMD+Athlon+64+X2+4200
DDR2 Ram bekommt man 2 Gig für nen fuffi.
Zbs. sowas hier...
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9060155/preis_2GB+2er+Kit+CORSAIR+DHX+Series+TWIN2X2048-6400C4DHX
 
A

ab2211

Threadstarter
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
79
Wie schon gesagt...kauf ne AM2+ Plattform!!!
Es werden keine 939er CPUs mehr hergestellt.Die schnellste CPU für 939 bleibt der Opteron 185.Ich verkaufe meinen gerade bei eBay und der ist jetzt schon bei 190 Euro.Für 140 Euro bekomme ich schon einen 6400 X2 neu.Und diesen kann ich auch auf eine AM2+ Board packen.Natürlich auch was kleineres.Die AM2 CPUs sind aber billiger als irgend was für 939.Und wie gesagt...das Board schluckt auch die neuen Phenoms.
Nen gutes AM2+ Board bekommst du schon für 70 Euro.
Zbs.das MSI K9A2 CF-F
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9142819/preis_MSI+K9A2+CF-F+MS7376-030
Dazu nen kleinen X2,zbs AMD Athlon 64 X2 4200+ für 45 Euro.
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_8028247/preis_AMD+Athlon+64+X2+4200
DDR2 Ram bekommt man 2 Gig für nen fuffi.
Zbs. sowas hier...
http://www.hardwareschotte.de/hardware/preise/proid_9060155/preis_2GB+2er+Kit+CORSAIR+DHX+Series+TWIN2X2048-6400C4DHX
Merci! Da kann ich schonmal was mit anfangen. MSI hab ich jetzt auch, kann ich nix negatives sagen.

Wie siehts mit ner normalen Graka PCIe aus?
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Wenn du dir was gutes Hohlen willst solltest du derzeit die Finger von AMD lassen. ich würde dir nen Gigabyte Mainboard mit Sockel 775 und einem Intel Chip empfehlen mit einem Core 2 Duo (2 Kerne) oder einen Core 2 Quad (4 Kerne). Damit bist du auf der schnelleren und sicheren Seite.

MfG Smilodon
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
Auf der schnelleren und teureren bestimmt...aber sicher?
Was isn an einem AM2+ System bitte verkehrt?
Nur weil se nen Tick langsamer sind,ist das was sie bauen nicht alles mist.
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Auf der schnelleren und teureren bestimmt...aber sicher?
....
Ja, ein Intel System ist teurer, aber ich denke, das die zusätzliche Leistung eines Intel Systems das wert ist, eventuell nicht sofort aber in spätestens 1-2 Jahren wird mann es deutlich merken, ob man mit einem langsameren AM2+ gespart hat, oder ob man sich das Schnellere Intel LGA775 System gekauft hat. Und für mich ist ein PC erst dann gut, wenn ich nach zwei Jahren immer noch sagen kann, das neue Software ohne große Probleme läuft, worauf ich all meine Systeme konzipiere.

MfG Smilodon
 
E

eule_stern

Mitglied seit
31.05.2007
Beiträge
80
Ich bin der Meinung: AM2 reicht: einen X2 4800+ und schon rennt dein System. Mehr lohnt sich zur Zeit noch nicht und hat nur den Nachteil des Stromverbrauches.

AMD sowieso deswegen weil sie meistens billiger sind und ohne sie kommt Intel noch vollständig an die Macht und dann heißt es: Nix mehr billige PCs :-( :D
 
S

schnydra

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Ja, ein Intel System ist teurer, aber ich denke, das die zusätzliche Leistung eines Intel Systems das wert ist, eventuell nicht sofort aber in spätestens 1-2 Jahren wird mann es deutlich merken, ob man mit einem langsameren AM2+ gespart hat, oder ob man sich das Schnellere Intel LGA775 System gekauft hat. Und für mich ist ein PC erst dann gut, wenn ich nach zwei Jahren immer noch sagen kann, das neue Software ohne große Probleme läuft, worauf ich all meine Systeme konzipiere.

MfG Smilodon
In zwei Jahren eine neue günstige AMD-CPU, die rennt bestimmt auch schneller als jetztige CPUs von Intel. Wer nicht super-duper viel encoded und was weiss ich berechnet, der fährt mit einer günstigen AMD-Basis auch gut.
 
E

eule_stern

Mitglied seit
31.05.2007
Beiträge
80
Also bei AM2+ ist die Auswahl der Mainboards ja noch recht rar. Ich würde auch deshalb AM2 nehmen. Als Mainboardhersteller kann ich dir MSI empfehlen (zu Hause zwei Boards, die ohne Probleme laufen) - von dem früher so hoch gelobten Asus hört man ja immer öfter schlechte Sachen (siehe z.B. Bewertungen bei Alternate etc.) - auch meine eigene Erfahrung: ne Grafikkarte die Lärm wie ein startender Düsenjet macht ist doch nicht normal oder?:thumbdown VVVVVBrrrrrrVVVVVBrrrrrrrr... (Das ganze ganz oft in die Stimmvorschau von Microsoft Sam unter Sprachein-/ausgabe einfügen und so schnell wie möglich stellen. Dann noch auf die Lautstärke eines älteren Käferautomotors stellen und Abspielen - dann weißt du wie man sich fühlt...:blush)
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

also ich würde auch vom Umstieg auf eine AMD-Plattform abraten. Die schnellste Dual Core CPU von AMD, die über eine TDP von 65 Watt verfügt, ist meineswissens der Athlon X2 5000 mit 2,6 Ghz. Diese CPU konkuriert mit einem Intel Core 2 Duo mit 2,13 Ghz bzw. 2,33 Ghz, 4 MB Cache und einem FSB von 1066 Mhz. Zu dem ist die S-ATA und USB Performance der AMD Plattform (AMD 770 mit SB600 Southbridge) deutlich langsammer als die der Intel Plattform.

Ich würde da eher zu einem Intel Core 2 Duo E8200 (2,66 Ghz) oder E8400 (3,0 Ghz) raten. Dazu ein Intel 775 Board mit P35 Chipsatz und der abgespeckten ICH9 Southbridge. Für einen Gelgenheitsspieler würde sich eine Radeon HD3600 sehr gut eignen. Diese verfügt über ein Stromsparmodus, mit dem sie im normalen Windows Betrieb weniger Leistung verbraucht. Wenn Windows XP zum Einsatz kommt sind 2 GB ausreichend und bei Windows Vista machen auch 3 oder 4 GB durchaus Sinn.

Einem Benutzer der zu Hause Standardanwendungen ausführt und spielt rate ich Grundsätzlich von einer Quad Core CPU ab. Diese CPUs eigenen sich nur für Server und Professionals deren Computer im Hintergrund automatisiert zu arbeiten hat. Wenn der Computer aber nur auf die sequentiellen Eingaben und Impulse des Anwenders wartet, eignet sich eine Quad Core CPU nicht. Und bei Männern schon gar nicht, die sollen ja nicht so Multi-Tasking-fähig sein wie Frauen.

Gruß

Tikonteroga
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Hallo,

also ich würde auch vom Umstieg auf eine AMD-Plattform abraten. Die schnellste Dual Core CPU von AMD, die über eine TDP von 65 Watt verfügt, ist meineswissens der Athlon X2 5000 mit 2,6 Ghz. Diese CPU konkuriert mit einem Intel Core 2 Duo mit 2,13 Ghz bzw. 2,33 Ghz, 4 MB Cache und einem FSB von 1066 Mhz. Zu dem ist die S-ATA und USB Performance der AMD Plattform (AMD 770 mit SB600 Southbridge) deutlich langsammer als die der Intel Plattform.

Ich würde da eher zu einem Intel Core 2 Duo E8200 (2,66 Ghz) oder E8400 (3,0 Ghz) raten. Dazu ein Intel 775 Board mit P35 Chipsatz und der abgespeckten ICH9 Southbridge. Für einen Gelgenheitsspieler würde sich eine Radeon HD3600 sehr gut eignen. Diese verfügt über ein Stromsparmodus, mit dem sie im normalen Windows Betrieb weniger Leistung verbraucht. Wenn Windows XP zum Einsatz kommt sind 2 GB ausreichend und bei Windows Vista machen auch 3 oder 4 GB durchaus Sinn.

Einem Benutzer der zu Hause Standardanwendungen ausführt und spielt rate ich Grundsätzlich von einer Quad Core CPU ab. Diese CPUs eigenen sich nur für Server und Professionals deren Computer im Hintergrund automatisiert zu arbeiten hat. Wenn der Computer aber nur auf die sequentiellen Eingaben und Impulse des Anwenders wartet, eignet sich eine Quad Core CPU nicht. Und bei Männern schon gar nicht, die sollen ja nicht so Multi-Tasking-fähig sein wie Frauen.

Gruß

Tikonteroga
Abgesehen von der Grafikkarte stimme ich dir voll zu!!! Nur bei der Grafik würde ich zu einer Nvidia greifen. Da währe dann die 8500 für Office und gelegentliche Spiele, und die 8800er für Gamer.

MfG Smilodon
 
T

Tikonteroga

Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Abgesehen von der Grafikkarte stimme ich dir voll zu!!! Nur bei der Grafik würde ich zu einer Nvidia greifen. Da währe dann die 8500 für Office und gelegentliche Spiele, und die 8800er für Gamer.

MfG Smilodon
Also die Radeon HD3600 Karten finde ich gar nicht mal so schlecht. Die haben in etwa die Performance einer Radeon HD2600XT bzw. GeForce 8600 GT, kosten nur um die 70 Euro und besitzen wie schon erwähnt einen Stromsparmodus. Durch diesen die Karten im Windows Betrieb schön kühl und leise. Im Low-Cost und Mainstream-Bereich steht AMD grad glaub besser da als nVidia. Wobei nVidia im High End Bereich ganz klar vorne liegt.
 
C

CSO

Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
1.687
Alter
47
Standort
Berlin
@Smilodon
Das meinst du doch nicht ernst,das du in zwei Jahren die mehr Leistung einer Intel CPU noch spürst?
Wir reden hier von ca 10 bis 15 Prozent die ein AMD System zu Intel verliert.
Und nicht etwa 50 oder 80!!!
Das hört sich ja immer an als wenn nen Rechenschieber noch schneller ist als nen AMD System.Ob ich 150 oder 110 Frames habe...also bitte!!!
@Tikonteroga
Ja...wie immer in deinenPosts...Stromspar hier Stromspar da.
Zocken mit Augenkrebs (3600er) ....Hauptsache Strom sparen.
Den Modus hat auch ne 3850er oder 3870.
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
@Smilodon
Das meinst du doch nicht ernst,das du in zwei Jahren die mehr Leistung einer Intel CPU noch spürst?
Wir reden hier von ca 10 bis 15 Prozent die ein AMD System zu Intel verliert.
Und nicht etwa 50 oder 80!!!
Das hört sich ja immer an als wenn nen Rechenschieber noch schneller ist als nen AMD System.Ob ich 150 oder 110 Frames habe...also bitte!!!
@Tikonteroga
Ja...wie immer in deinenPosts...Stromspar hier Stromspar da.
Zocken mit Augenkrebs (3600er) ....Hauptsache Strom sparen.
Den Modus hat auch ne 3850er oder 3870.
Ja wenn Er selber den Strom bezahlen müsste, wäre auch AMD und ATI angesagt.
 
E

eule_stern

Mitglied seit
31.05.2007
Beiträge
80
Also: Wenn du ein "normales System mit dem man auch ab und zu mal Zocken möchte (z.B. Sims 2 und so weiter laufen problemlos - das braicht mehr Power als man denkt), dann schreibe ich dir hier mal das System eines Bekannten auf, was relativ günstig ist, aber trotzdem viel leistet. Man hört es kaum (Graka ist passiv und das System hat eben nur einen leisen Lüfter - auf dem Prozessor... Da sind die Festplatten und das DVD-Laufwerk schon lauter) und es ist stabil:

  • RAM: 2 1024MB DDR2 Corsair Valueselect, CL 5, PC5400/667
  • Prozessor: 1 AMD Athlon64 X2 4400+ EE AM2 "tray" 2x512kB, Sockel AM2
  • Prozessorlüfter: 1 Coolermaster X Dream K640, Sockel 939/AM2
  • Mainboard: 1 MSI K9A Platinum, Sockel AM2 ATI XPRESS 3200, ATX, PCIe
  • Grafikkarte: 1 MSI RX2600XT-T2D512EZ/D3, 512MB, PCI-Express

Das alles zusammen hat damals zusammen insgesamt 297,98€ gekostet (falls ich mich jetzt nicht verrechnet habe :blush - habe es aber eigentlich nachgeprüft)

Die Bezeichnungen sind die, wie diese Produkte bei "www.hardwareversand.de" bezeichnet werden.

Wenn ich was vergessen habe, sagt bescheid.

Das System läuft mit einem 350 Watt Netzteil (auch wenn die Grafikkarte laut Verpackung mind. 450 Watt brauch - kann da was kaputt gehen??? - stabil ist es, ich würde aber wirklich mind. 500 Watt nehmen (für andere Geräte die später evt. dazu kommen)). Alle zusätzlichen Komponenten wie Festplatte und Laufwerke braucht man natürlich noch zusätzlich.

Bei weiteren Fragen kannst du natürlich Fragen.
 
Thema:

939 oder AM2?

939 oder AM2? - Ähnliche Themen

  • Lüfter Sockel 939 defekt (der kleine )

    Lüfter Sockel 939 defekt (der kleine ): Hallo. Habe AMD Sockel 939 und drau sind ja 2 Lüfter. Einer ist gross und der andere kleiner. Leider weiss ich nicht, wie der heisst. Ist auf...
  • 4600+ X2 (S. 939) Thermisches Problem

    4600+ X2 (S. 939) Thermisches Problem: hallo leute, ich habe schon seit einiger zeit ein thermisches problem mit meinem 4600+ X2 Sockel 939 Manchester Kern. Die Taktraten sind nicht...
  • passt der AMD 64 S.939 auf S. AM2?

    passt der AMD 64 S.939 auf S. AM2?: Hi leute Hab da mal eine bescheinde frage! Passt der AMD Athlon 64 4000+ für Sockel 939 auch auf den Sockel AM2? weiss das jemand oder hat das...
  • Sockel 939 o. AM2?

    Sockel 939 o. AM2?: Hi, ich hab da mal ne frage: ich will demnächst auf Athlon64 umsteigen. Die Frage wäre nur ob Sockel AM2 oder 939 besser wäre. Habt ihr da schon...
  • Kaufberatung: AM2 oder 939

    Kaufberatung: AM2 oder 939: Nach fünfeinhalb Jahren will ich meinen 2500+ Barton langsam in die Rente entlassen. Leider wird der Umstieg leider etwas umfangreicher weil ja...
  • Ähnliche Themen

    • Lüfter Sockel 939 defekt (der kleine )

      Lüfter Sockel 939 defekt (der kleine ): Hallo. Habe AMD Sockel 939 und drau sind ja 2 Lüfter. Einer ist gross und der andere kleiner. Leider weiss ich nicht, wie der heisst. Ist auf...
    • 4600+ X2 (S. 939) Thermisches Problem

      4600+ X2 (S. 939) Thermisches Problem: hallo leute, ich habe schon seit einiger zeit ein thermisches problem mit meinem 4600+ X2 Sockel 939 Manchester Kern. Die Taktraten sind nicht...
    • passt der AMD 64 S.939 auf S. AM2?

      passt der AMD 64 S.939 auf S. AM2?: Hi leute Hab da mal eine bescheinde frage! Passt der AMD Athlon 64 4000+ für Sockel 939 auch auf den Sockel AM2? weiss das jemand oder hat das...
    • Sockel 939 o. AM2?

      Sockel 939 o. AM2?: Hi, ich hab da mal ne frage: ich will demnächst auf Athlon64 umsteigen. Die Frage wäre nur ob Sockel AM2 oder 939 besser wäre. Habt ihr da schon...
    • Kaufberatung: AM2 oder 939

      Kaufberatung: AM2 oder 939: Nach fünfeinhalb Jahren will ich meinen 2500+ Barton langsam in die Rente entlassen. Leider wird der Umstieg leider etwas umfangreicher weil ja...
    Oben