8GB RAM im Windows Server 2003 möglich? Bei 32Bit

Diskutiere 8GB RAM im Windows Server 2003 möglich? Bei 32Bit im Windows Server 2003 Forum im Bereich Windows Server 2003; Kann der Windows Server 2003 (Standard Edition) in der 32 Bit Version 8GB Speicher verwalten? Laut Kingston und HP kann ich das Server-Mainboard...
#1
B

Benutzer

Threadstarter
Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Kann der Windows Server 2003 (Standard Edition) in der 32 Bit Version 8GB Speicher verwalten?


Laut Kingston und HP kann ich das Server-Mainboard mit 8GB RAM bestücken.


Der Prozessor ist ein Intel Xeon mit Hypther-Threading.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
W

wurzel

Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
392
Meines Wissens sollte das gehen, ich glaub bis 32 GB kann Win2k3 RAM verwalten. Verbessert mich wenn ich falsch liege
 
#3
B

Benutzer

Threadstarter
Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Ich muss das 100%ig wissen


Meines Wissens nach kann ein 32 Bit Prozessor nur 4GB verwalten, daher meine Frage

Steht hier auch so drin:
http://www.brianmadden.com/content/content.asp?ID=69


Leider sind die Microsoft-Seiten sehr unübersichtlich, ich kann zwar lesen wie toll die Windows-Server sind, aber Angaben zu den technischen Sachen (Anzahl max. CPUs, max RAM usw) kann ich nicht finden.



Edit: Habe in Beitrag 1 noch die genaue Server Version angegeben)
 
#5
M

Misha

Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
7
huhuh

die standart edition kann bis 4GB , die enterprise bis 64....

bei der 64 bit version kannst dann 32 GB bzw
bei der enterprise theoretisch bis 1TB.

gruss
meli

p.s. so ist zumindest mein wissensstand
 
#6
B

Benutzer

Threadstarter
Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
huhuh

die standart edition kann bis 4GB , die enterprise bis 64....

bei der 64 bit version kannst dann 32 GB bzw
bei der enterprise theoretisch bis 1TB.

gruss
meli

p.s. so ist zumindest mein wissensstand
Und eben das ist auch mein Problem

Wie will/kann ein Windows Server 64GB verwalten wenn der Prozessor "nur" 4GB verwalten kann bei 32 Bit.

Server-RAMs sind leider sehr teuer, daher mein Problem
 
#7
H

HWFlo

Dabei seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Die CPU hat mit dem Speicher als solchen gar nichts zu tun
die Speicherkontroller sitzen soviel ich weiss noch auf dem Board genauer gesagt in der Northbridge!

Zur Standard Edition kann ich leider nichts sagen. Ich weiss nur das die Enterprise Edition, von Betriebssystemseite, auf jeden Fall weit mehr als 8GB verwalten kann.
 
#8
B

Benutzer

Threadstarter
Dabei seit
08.01.2007
Beiträge
251
Die CPU hat mit dem Speicher als solchen gar nichts zu tun
die Speicherkontroller sitzen soviel ich weiss noch auf dem Board genauer gesagt in der Northbridge!

Zur Standard Edition kann ich leider nichts sagen. Ich weiss nur das die Enterprise Edition, von Betriebssystemseite, auf jeden Fall weit mehr als 8GB verwalten kann.
Die maximale Speicheradressierung bei 32 Bit ist 2 ³², was in dem Fall 4294967296 Bit ergibt.

Der Speichercontroller kann doch auch "nur" mit 32 Bit arbeiten, oder ist das Betriebssystem unabhängig?
 
#10
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.667
Alter
41
Um hier allem "Rumgerate" ein Ende zu setzen - hier die offiziellen Daten seitens Microsoft (jeweils für Server 2003 R2, siehe > hier <):

Standard-Edition:
32Bit: max. 4 GB
64Bit: max. 64 GB

Enterprise Edition:
32Bit: max. 64 GB
64Bit: max. 1 TB

Datacenter Edition:
32Bit: max. 128 GB
64Bit: max. 1 GB

Wenn nun dein Mainboard 8 GB unterstützt, du aber nur einen 32Bit-Prozessor mit einer 32Bit-Server-Version (Standard Edition!) kombinierst, kannst du nur 4 GB adressieren. Mehr Speicher würde zwar die Stabilität bzw. die Lauffähigkeit des Systems nicht unbedingt beeinträchtigen, wären dann jedoch ungenutzt.

Wenn eure Anforderungen an den Server aber mehr als 4 GB begründen würden, dann bleibt nichts anderes übrig, als entweder auf die Enterprise-Edition umzusteigen, oder aber ein 64Bit-System umzusetzen :sleepy
 
#12
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.667
Alter
41
@DerZong,
:flenn war aber in meinem Link auch dirn.
Stimmt schon, doch nicht jeder möchte erst einen Klick machen, um dann ans "Ziel" zu gelangen (oder noch einen, und noch einen :hehe) - so ist alles, was gewußt werden sollte, hier im Topic zu finden ;)

Edit:
Weiterhin ist auf der Wikipedia-Seite der Stand der "Ursprungsversion" - in den R2-Releasen hat sich der unterstützte Speicher gerade bei der 32Bit-Version der Enterprise- bzw. Datacenter-Edition vergrößert ;)
 
#13
K

Knutsen

Dabei seit
05.02.2007
Beiträge
10
So wie ich den Artikel von BrianMadden verstanden habe, kann man schon bis zu 64GB nutzen, wenn die 32bit-Enterprise Edition mit der Boot-Option /PAE verwendet wird und die Hardware 64bit unterstützt. Nur ist die Größe eines Prozesses auf 2GB beschränkt, da er intern immer nur so viel auf einmal adressieren kann. Er mappt dann eben intern immer einen bestimmten Adressbereich und switched dieses Fenster innerhalb der 64GB hin und her... was natürlich auch reichlich unperformant ist.
 
#14
H

HeadCool

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
2
Alter
41
Also um da ein wenig Klarheit zu schaffen.

Jedes Betriebsystem hat einen anderen Kernel der unterschiedlich mit der Speicherverwaltung umgeht.

Was mit der Hardware gehen würde heißt nicht das, dass Betriebssystem es auch unterstützt.
Kleines Beispiel aus der Vorzeit MS DOS lief auch auf x86 Prozessoren (16Bit).

max Speicher = 2^16 = 64KB
Aber !!!!
Ihr vergesst da eins.

Die Speicheradressierung vom Prozessor geht ein wenig anders.

Es gibt Segmentregister und es gibt Zeiger-Register (Pointer) die sich verschoben addieren.

S-Reg:000F (Hex) 16Bit-Register
P-Reg:..0100 (Hex) 16Bit-Register
-------------------
Erg.....001F0 (Hex)

Segmentregister sind: DS, ES, SS, CS (Siehe unter Windows wenn man das Programm in der Konsole debug startet und r eingibt)

Was bedeutet -> Selbst bei einen 16Bit-System kann der Prozessor 20 Bit-Adressierung durchführen. macht also 2 ^20 = 1MB

Mit Windows XP ist das anders.
Hier wird das Segmentregiste nicht genutzt.
Was heißt es steht nur der Zeiger-Register (Pointer) zur Verfügung.

Der CPU kann aber auch bei 32Bit/64Bit das Segmentregiste nutzen.

Was heißt:

Bei 32Bit
S-Reg:.......000F (Hex) 16Bit-Register
P-Reg:.0000.0100 (Hex) 32Bit-Register
-------------------
Erg....00000.01F0 (Hex)

Was auch heißt der CPU kann 36Bit adressieren. -> 64GB
Bei 64Bit-Prozessoren sogar 80Bit Adressierung. -> Ewig groß

Aber.
Das Mainbort muss auch die Adressbussleitung zum Speicher dafür haben, sonst geht es auch nicht.

Gruß
HeadCool

Nachtrag:
Date: 19.02.2009:
Die zusammenreuchnerei von mir ist nicht ganz richtig.
Aber in der Kernaussage stimmt die sache schon.
Habe mich da ein wenig schlau gemacht.
Die Segmentregister werden für andere zwecke verwendet.
Wer es genauer wissen will wie das ableuft:
http://www.fh-zwickau.de/doc/prmo/pmtutor/text/p_all2.htm
Gruß
HeadCool
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
A

arturs

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
2
Upgrade von Win 2003 R2 auf 64bit Version

Das ist ja Schade, dass Win 2003 R2 nur 4GB adressieren kann. Ich dachte durch das R2 Pack wäre mehr möglich. Kann man 2003 R2 direkt auf Enterprise 64bit upgraden ohne die Konfiguration zu verlieren oder bedeutet dass einen Terminal Server völlig neu aufzusetzen. Bei uns hat dieser Server viele Funktionen und Rollen.
 
#16
XP-Fan

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.529
Hallo,

ich würde dir ganz dringend empfehlen eine saubere Neuinstallation zu machen
sonst hast du immer mit den Resten der 32Bit Version zu kämpfen.

Die W2k3 Standart auch in der R2 unterstützt max 4 GB RAM.

Du willst jetzt auf die 64Bit Enterprise Version, reicht dir die Standart nicht ?

Siehe auch Post hier.
 
#17
A

arturs

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
2
Win2003 R2 Upgrade?

Der Win2003 R2 ist bei uns als Terminal Server eingerichtet. Auf diesem TS sind alle Nutzdaten und zwei Dastenbanken installiert, auf die sich viele User per Remote einwählen. Wir haben ein starkes Wachstum an Mitarbeiter und Zunahme an Leistungsanspruch an den Server. Ich hatte gehofft, dass es eine Updatemöglichkeit bei laufenden Betrieb gibt, was vermutlich nicht der Fall ist. Würde es denn etwas bringen, wenn ich im Moment 4GB zusätzlich einbauen würde, oder kann das System es garnicht adressieren?
 
#18
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Kann man 2003 R2 direkt auf Enterprise 64bit upgraden ...
Hallo,

ich würde dir ganz dringend empfehlen eine saubere Neuinstallation zu machen
sonst hast du immer mit den Resten der 32Bit Version zu kämpfen.
Ein Upgrade ist doch überhaupt nicht möglich, da es sich ja nicht um ein wirkliches Upgrade, sprich Freischalten von Funktionen und Features sondern um eine völlig andere Version handelt.
Upgrade von 32Bit auf 64Bit ist doch technisch garnicht möglich, oder irre ich mich da?
 
#19
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Ein Upgrade ist doch überhaupt nicht möglich, da es sich ja nicht um ein wirkliches Upgrade, sprich Freischalten von Funktionen und Features sondern um eine völlig andere Version handelt.
Upgrade von 32Bit auf 64Bit ist doch technisch garnicht möglich, oder irre ich mich da?
sehe ich ähnlich. hier muss eine saubere komplette neuinstall her, dann sollte alles bestens laufen und auch nutzbar sein.. aber alles andere macht wenig sinn.
 
#20
H

HeadCool

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
2
Alter
41
Update von 32bit auf 64bit

Rein von der logick kann das nicht gehen.

Denn:

Es ist auch ein 64-Bit-Modus vom CPU.
Das würde auch bedeuten das alle Kernel-Dateien ersetzt werden müssten.
Inkl. allen DLL's (Programmbiblioteken) vom System.

Da kann man das Betribssystem gleich neu installieren.

Ich habe keine Quellen gefunden wie man das machen kann.

Gruß
HC
 
Thema:

8GB RAM im Windows Server 2003 möglich? Bei 32Bit

Sucheingaben

Windows Server 2003 max ram

,

wievuiel ram kann server 2003 verwalten

,

windows 2003 maximaler speicher

,
mehr als 4gb mit win server 2003 32

8GB RAM im Windows Server 2003 möglich? Bei 32Bit - Ähnliche Themen

  • Mein Surface Pro 4 (I-7 mit 8gb ram) Was kann es an Graphik generieren

    Mein Surface Pro 4 (I-7 mit 8gb ram) Was kann es an Graphik generieren: Hallo, ich habe eine Frage zu meinem Surface pro 4 ( I-7 core und 8gb Ram) ich möchte gerne Fishing Bareants sea auf Steam kaufen aber ich...
  • Geringe Perfomance auf Surface Pro 2017 i5 8GB RAM

    Geringe Perfomance auf Surface Pro 2017 i5 8GB RAM: Hallo zusammen, ich habe seit etwa einem Jahr ein Surface Pro 2017 mit i5 Prozessor und 8GB RAM und hatte bisher eigentlich keine Probleme. Nun...
  • Von 8gb RAM werden nur 3,5gb verwendet! Bitte um Hilfe!

    Von 8gb RAM werden nur 3,5gb verwendet! Bitte um Hilfe!: Hallo, ich besitze einen etwa 4 Jahre alten Rechner mit unveränderten 8gb Ram. Vor Kurzen rüstete ich ihn mit einer 256gb SSD Festplatte auf...
  • Teclast teasert Windows 10 Tablet mit 8GB RAM und Intel Atom Z8550 CPU

    Teclast teasert Windows 10 Tablet mit 8GB RAM und Intel Atom Z8550 CPU: Teclast ist bei manchen schon durch günstige Dual-Boot Tablets mit Windows 10 und Android 5.1 Lollipop bekannt. Nun hat der Hersteller ein neues...
  • windows xp 8gb ram ???

    windows xp 8gb ram ???: hallo eine frage erkennt windows xp sp3 8 gb ram ????
  • Ähnliche Themen

    Oben