GELÖST 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren

Diskutiere 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Win7 - Allgemeines; Hallo Leute, ich habe einen PC mit nun 7 HDDS als "Server" 24 Stunden laufen. Kann man 7 da irgendwie optimieren in Sachen unsinnige Tasks...
#1
T

Terrabyte

Threadstarter
Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
906
Alter
41
Hallo Leute,
ich habe einen PC mit nun 7 HDDS als "Server" 24 Stunden laufen.
Kann man 7 da irgendwie optimieren in Sachen unsinnige Tasks deaktivieren oder so???

Ich habe bei XP damals irgendwas von Hintergrunddiensten aktiviert oder deaktiviert, keine Ahnung mehr.

Konnte man in 7 nicht auch alles an Schnickschnack deaktivieren für langsame Hardware?

THX

Ach so, Hardware:
ECS A740GM-M
Athlon64 X2 4850e @ 0,975 Volt 1000Mhz
1 GBRam
C Platte : IDE WD2000JB

Grundsätzlich läuft alles perfekt, aber man kann ja trotzdem optimieren :)
 
#2
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.055
Alter
48
Ort
Horgau
Die Hardware ist für einen Server ziemlich schwachbrüstig.
Insbesondere der RAM ist mit 1GB sehr klein.
 
#3
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.100
Ort
Noch Wien
Mehr RAM ist mal sicher gut

http://www.ecs.com.tw/ECSWebSite/Pr...goryID=1&DetailName=Feature&MenuID=24&LanID=0

Vorher schauen, ob du in den abgesicherten Modus kommst

...Hier: Wartung.zip die beiden Batches.
Diese müssen zusamen in einem Ordner liegen! Reinigung.cmd muss rechts angeklickt und der Punkt "Als Administrator ausführen" gewählt werden, um den ganzen Prozess anzustossen....

https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/667-windows-wartungsmodus.html
Läuft ein Antivirus ? Wenn ja welcher ?
 
#4
T

Terrabyte

Threadstarter
Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
906
Alter
41
#5
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.100
Ort
Noch Wien
Die Wartung.zip läuft auch unter win7 - kommt ursprünglich von dort

360 Quihoo TS beschleunigt auch was

Je mehr Updates , je langsamer
 
#6
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Hi ich habe Windows 7, nicht 10.
Dennoch ist die Aussage von Keruskerfürst sowie HerrAbisZ bezüglich schwachbrüstiger Hardware korrekt. Und wieso glaubst du, dass die Systemanforderungen von Windows 10 so viel höher als die von Windows 7 sind? Selbst für Windows 7 waren ein oder auch zwei Gigabyte RAM das Minimum, da sich die RAM-Auslastung nunmal weniger am Betriebssystem, vielmehr aber an den Anwendungen sowie der allgemeinen Datenverarbeitung orientiert. Glaub es oder glaub es nicht. Prozessorgeschwindigkeit ist dagegen eher vernachlässigbar, da die Schwachstellen bei Servern eher in den Datenlaufwerken, RAM, Netzwerkanbindung zu suchen sind, eben alles, was mit der indirekten Verarbeitung und Speicherung von Daten zu tun hat.


Auf meinem Filme-Server läuft auch ein Windows 7 (allerdings 64 Bit) teilweise über Wochen durch und ich habe nichts negatives bezüglich einer sich verschlechternden Performance feststellen können.

Ich würde dir, wie schon meine Vorredner empfehlen, zumindest auf 4 GB aufzurüsten, da hierdurch auch die Performance signifikant steigen wird. Sämtliche Daten, die aktuell für den RAM zu viel sind, lagert diese auf die Festplatten aus, was die Systemleistung merklich ausbremst. Ist nur ein Tipp meinerseits. Was du letztendlich machst, ist natürlich deine Sache ;)
 
#7
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.695
Vor der Frage "was kann ich alles optimieren" sollte zuerst einmal die Beschreibung dessen stehen, was dieser Server liefern soll. Wenn er lediglich als Fileserver dient, dann könnte man gezielt alles deaktivieren, was dem GUI und seiner Beschleunigung dienlich ist. Also kann man in dem Fall schon mal den Designdienst abschalten, um auf Aero und die Beschleunigerfunktionen zu verzichten. Ausserdem könnte man die Schriftartencaches deaktivieren, denn wenn auf dem Gerät keiner grossartig schreibt, sind die verzichtbar. Dann könnte man natürlich gezielt die Aufgabenplanung durchforsten um Routineaufgaben zu deaktivieren, den Autostart ausmisten und noch einiges mehr.

Nur wird man bei dieser sehr dünnen Speicherausstattung auch durch alle denkbaren Optimierungsmassnahmen effektiv nicht gerade viel zusätzlichen freien Speicher generieren können. Auch wenn man die Auslagerung recht gross wählt, wird Windows mit dem einen GB Speicher immer an der oberen Grenze laufen.
 
#8
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Also was den RAM angeht wird Win10 aber sowas von unterschätzt das glaubt man gar nicht.Wenn man sich etwas zusammenreisst und nicht mehrere Speicher fressende Anwendungen (Firefox z.B.) zeitgleich laufen lässt kommt man selbst mit 2 GB ganz gut hin (64 Bit Windows und Browser).Hätte ich selber gar nicht gedacht aber das System hat mich eines besseren belehrt:sing.Das Ganze sieht dann so wie auf dem Bild aus und wer eine zweite HDD verbaut kann die Auslagrungsdatei dorthin verbannen und belastet damit das Systemlaufwerk noch weniger....
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#9
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
...wer eine zweite HDD verbaut kann die Auslagrungsdatei dorthin verbannen und belastet damit das Systemlaufwerk noch weniger....
oder kauft gleich entsprechend RAM (wenn auch derzeit unverschämt teuer) :D Meine 64 GB RAM haben mich zum Zeitpunkt der Anschaffung irgendwas um die 500 Euro gekostet...ich weiß, ist verdammt viel. Wenn man aber jetzt bei geizhals schaut, was das gleiche Kit jetzt kostet, hab ich alles richtig gemacht. :aah


An Edith: das sind mittlerweile Spekulationen wie an der Börse :flenn
 
#10
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
#12
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Man könnte ja die Auslastung des RAM mal beobachten und dann entscheiden ob eine Aufrüstung erforderlich ist.In Anbetracht der Speicherpreise....:omg
 
#13
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Hätteste mal 10 solcher Kits gekauft und die jetzt verscherbelt.Jeder hätte Dich als bekloppt bezeichnet aber jetzt hättest Du jeden ausgelacht.Hätte hätte...Knäckebrot...:sing
siehe "Meinung des Autors" bei diesem Artikel, den ich vor ziemlich genau einem Jahr geschrieben habe ;)

Aber ich bin ja nun auch nicht Krösus oder Rockefeller, der sich mal eben 10 solcher Kits auf Halde legt. Im Nachgang ärgert es mich sogar, dass ich "nur" den 2400er RAM und nicht gleich 3200er oder höher gekauft habe. Dennoch gleiche ich etliches an Performance-Einbußen durch die schiere RAM-Größe einfach aus :blush Ist wie mit dem Hubraum bei Autos...durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Hubraum :D
 
#14
G

G-SezZ

Gast
Es müssen ja hier weder 64GB noch Hyper X Fury sein.
Wenn ich mich nicht irre benutzt dieser alte Athlon DDR2. Da bekommt man einen einzelnen 2GB Riegel für unter 5€ neu...

Es wäre wirklich interessant was dieser Server tun soll. Wenn der rund um die Uhr Arbeit zu verrichten hat könnte man sich überlegen ob ein neuer Rechner mit niedrigerer Stromrechnung über 2-3 Jahre nicht günstiger käme. Ich hatte mal den Nachfolger, einen Athlon 2 X2 in meinem NAS, und da hat sich sogar der Umstieg auf ein relativ teures Avoton C2750 Board gerechnet. Das zieht mit 8 Kernen unter Vollast weniger Strom aus der Dose als mein Athlon im idle.

Für diese 7 Festplatten sollte man sich ein geeignetes Standby Management überlegen. Sie zum Beispiel nach 10min Inaktivität in Standby zu schicken, wenn alle 15min darauf zugegriffen wäre ziemlich ungesund. Bzw, je nachdem welche Tasks dieser Server zu vollrichten hat sollte man die auch entsprechend planen. z.b. Scrubs, Snapshots, Backups, Synbchronisationen usw, nicht wild über den Tag verteilen, sondern alle in ein Zeitfenster, so dass die Platten nicht unnötig oft hoch und runter fahren. - Falls sie überhaupt abschalten dürfen, wir wissen ja nicht was die zu tun haben.

Ist wie mit dem Hubraum bei Autos...durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Hubraum
Ja genau wie beim Auto, 3,5L reichen dicke für 1000PS. Mehr Hubraum macht einfach keinen Sinn. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#15
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.363
Ort
Thüringen
Im normalen Windowsalltag wirste den Unterschied zwischen 2400er oder 3200er kaum bemerken aber beim Zocken garantiert.Weil Du damals halt gegeizt hast....:D

Ansonsten bzw grade jetzt auf Grund der Preislage werden Komponenten nach Bedarf gekauft bzw aufgerüstet.Feddisch.....:sing
 
#16
maniacu22

maniacu22

Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
5.734
Es müssen ja hier weder 64GB noch Hyper X Fury sein.
Hat ja auch niemand gesagt, zumal ich ihm ja 4 GB empfohlen habe. 2 x 2GB für 10 Euro.....fertig :up

Es wäre wirklich interessant was dieser Server tun soll.
Das würde mich auch interessieren

Ja genau wie beim Auto, 3,5L reichen dicke für 1000PS. Mehr Hubraum macht einfach keinen Sinn. ;)
Ein Supra- oder Skyline-Fan...du bist mein Freund :kante
 
#18
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Bei 7 HDDs würde ich auf jeden Fall die Indizierung abstellen.
Der Grund, Windows greift auf alle Hdds zu, um Dateien später schneller finden zu können.
Dabei geht er nicht von einer Hdd zur nächsten durch, sondern macht es größenteils gleichzeitig.
Kannst ja mal den Task-Manager öffnen und schauen, wie die Auslastung aller Hdds ist.
Nachteil, ist es deaktiviert, dauert das Suchen von Dateien sehr lange, oder funktioniert garnicht mehr.
Wenn man aber einen externen Dateimanager benutzt, der eine Suchfunktion eingebaut hat,
hat das deaktivieren keine Auswirkung.
 
#19
T

Terrabyte

Threadstarter
Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
906
Alter
41
Hallo Leute und sorry für die Verspätung,
ich versuche aufzuklären.

Das Ding ist ein reiner Fileserver ohne Aufgaben, er ist einfach nur an und es sind Netzlaufwerke für 2 Amazon FireTV mit KODI und 2 PCs sowie für eine XBox one zu bedienen.
Dort werden Videos in MKV und MPEG4 AVC in 720p und nun auch 1080p angeschaut sowie Foto und Musik.

Ich habe jetzt mal 3 FullHD MKVs gestartet, was nie passiert.
CPU ist bei 1-5%
RAM werden von 1 GB 534 MB verwendet.

Stromverbrauch ist bei relativ konstanten 83 Watt.

Es laufen insgesamt 7 SATA Platten (WD RE2, RE4 und RED) und als C eine uralte WD2000 Enterprise Edition auf dem IDE Kanal :)

Ich habe leider noch reichlich brauchbare Hardware hier rumliegen.
ASUS M4A79 XTD ECO
Ein weiterer 4850e
Ein Sempron64 LE 1250

Auf dem M4A stecken noch 4 GB Super teurer Corsair RAM CM2X1024-6400C4, aber das ECS mag den nicht, springt nicht mal an das Board damit.
Auch die 5GB MDT DDR2 -800 frisst das Board nicht.
Und ein hynix 2GB 2R8 PC 2 will es auch nicht.

Dann habe ich noch 2 Seasonic S12-II 330 in Reserve.

Kaufen wollte ich erst mal nichts mehr außer Festplatten :)
 
#20
G

G-SezZ

Gast
Stromverbrauch ist bei relativ konstanten 83 Watt.
Alter Schwede. :o
Mein NAS braucht mit 6 Platten und zwei SSDs selbst unter Vollast nur die Hälfte. (99.7% der Laufzeit idle bei 9W.) Und das mit deutlichem Performancevorteil:
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Atom-C2750-vs-AMD-Athlon-X2-4850e
Much better performance per watt 11.8 pt/W vs 1.73 pt/W More than 6.8x better performance per watt
Für deine Zwecke würde sicher eine noch sparsamere CPU genügen.
Ich würde wirklich mal den Taschenrechner schwingen, ob du mit der eingerechneten Ersparnis nicht ein flotteres Gerät zum quasi Nulltarif bekommen könntest.
Die meisten Serverboards die für einen NAS typischerweise in frage kommen sind aber meist nicht offiziell mit Windows Desktop kompatibel. Wobei ich das in deinem Aufgabenfeld sowieso für sehr ungeeignet halte. - Es gibt so tolle Systeme, genau auf diesen Anwendungsfall spezialisiert. z.B. FreeNAS (BSD).
 
Thema:

7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren

7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren - Ähnliche Themen

  • Ständer für Surface pro

    Ständer für Surface pro: Hallo ich suche einen stabilen Ständer für meine Surface pro, mit dem man auch hochkant arbeiten kann (um eine komplette DIN A 4 Seite vor mir...
  • Signature Type Cover für Surface Pro BLACK

    Signature Type Cover für Surface Pro BLACK: Hallo Community! Wird es in naher Zukunft ein schwarzes Signature Type Cover geben? Es ist merkwürdig und schade, dass man beim Kauf eines...
  • Surface Pro als Zeichentablet für den Desktopcomputer?

    Surface Pro als Zeichentablet für den Desktopcomputer?: Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt den Surface Pro 4 an einen Desktop-PC anzuschließen, um es als Zeichen-Tablet zu...
  • USB Ladegerät für Surface 4 Pro

    USB Ladegerät für Surface 4 Pro: Guten Tag Gibt es einen Adapte, damit sich das Surface 4 Pro von einer USB Dose aus laden lässt? Beste Grüsse
  • Fehler bei der Bestellung Ersatznetzteil für Surface Pro 3

    Fehler bei der Bestellung Ersatznetzteil für Surface Pro 3: Hi, da für mein Surface Pro 3 ein Austausch des Netzteil angeboten wird wollte ich dies online bestellen. Ich habe mein Gerät bei Microsoft...
  • Ähnliche Themen

    • Ständer für Surface pro

      Ständer für Surface pro: Hallo ich suche einen stabilen Ständer für meine Surface pro, mit dem man auch hochkant arbeiten kann (um eine komplette DIN A 4 Seite vor mir...
    • Signature Type Cover für Surface Pro BLACK

      Signature Type Cover für Surface Pro BLACK: Hallo Community! Wird es in naher Zukunft ein schwarzes Signature Type Cover geben? Es ist merkwürdig und schade, dass man beim Kauf eines...
    • Surface Pro als Zeichentablet für den Desktopcomputer?

      Surface Pro als Zeichentablet für den Desktopcomputer?: Guten Tag, ich würde gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt den Surface Pro 4 an einen Desktop-PC anzuschließen, um es als Zeichen-Tablet zu...
    • USB Ladegerät für Surface 4 Pro

      USB Ladegerät für Surface 4 Pro: Guten Tag Gibt es einen Adapte, damit sich das Surface 4 Pro von einer USB Dose aus laden lässt? Beste Grüsse
    • Fehler bei der Bestellung Ersatznetzteil für Surface Pro 3

      Fehler bei der Bestellung Ersatznetzteil für Surface Pro 3: Hi, da für mein Surface Pro 3 ein Austausch des Netzteil angeboten wird wollte ich dies online bestellen. Ich habe mein Gerät bei Microsoft...
    Oben